Wie schnell fliegt eigentlich der STRYKER F27 Q ?

Würde mich auch interessieren. Meiner geht geschätzte 120 km/h in der Originalversion, wenn du das Modell von Parkzone meinst.
 

reinika

User
http://www.youtube.com/watch?v=OjliXcuKU1w&feature=related

vor einiger zeit sah ich ein video, wo 101 mph auf der radarpistole aufschienen, mit original setup. in den kommentaren gibt jemand auch genau diesen wert mit rückenwind an.
realistisch scheinen mir die rund 90 mph. immerhin um 140 kmh.

das deckt sich auch mit einem flug, in dem ein kumpel mit fpv parallel zu meinem stryker flog. er hatte laut GPS 140 kmh topspeed. der stryker war etwas schneller, jedoch mit gepimptem prop und 30 C 2500mah akku.

viel spass noch mit dem teil
reini
 
Ist halt mehr ein Kunstflieger als auf Geschwindigkeit ausgelegt.
Aber solange er schneller ist als die Fahrschulautos, die immer unser Flugfeld umkreisen... :)
 

reinika

User
joh, ist kein speedmodell, aber spass macht sie alleweil beim rumbolzen und stuntfliegen.
doch 140 kmh sind beachtlich für so ne schaumfräse.
ich flieg öfters staffel zusammen mit vipers von tomahawk, die sind nicht schneller.
der dogfighter von MPX ist langsamer, mit tuningmotor und 40C akkus leicht schneller.

akku und reglerbrand
reini
 
Gibt es bei so Fliegern dieser Art eigentlich eine Art Grenzgeschwindigkeit, die kaum noch überschritten werden kann mit sinnvollem Aufwand? Also dass selbst 1 Akkuzelle mehr und ein fetterer Motor nix mehr helfen?

Bei Verdrängerbooten gibt es diese nämlich, die können selbst mit noch so viel Motorkraft eine gewisse Geschwindigkeit nicht überwinden.
 

reinika

User
grundregel ist :
um doppelt so schnell zu werden, brauche ich die 8 fache leistung !!!
dies setzt einen festen widerstandsbeiwert (cw) voraus. steigt dieser mit der geschwindigkeit an, brauchst du noch mehr. das kann sich durchaus als praktische grenze darstellen.

bei der entwicklung von cw mit V spielt die grenzschicht eine tragende rolle. schaum flieger mit ihrer rauhen oberfläche werden mit der steigenden re-zahl sicher bald vollturbulent umströmt. das steigert cw meist dramatisch, dann stehst du an.
bei höheren geschwindigkeiten wirken sich mach-effekte ähnlich aus (ab ca 400kmh), das wissen vor allem die DS-piloten.

bei schaumfliegern wird es aber irgendwann strukturell kritisch, heisst das zeug verformt, wird unfliegbar, oder platzt gleich.
dicke flügel, wie am funjet vertragen da mehr. daher kann man diesen auch mit 2kw fliegen :D

speedgrüsse
reini
 
was man aus den 2000 watt eingangsleistung rausholt ist dagegen bisschen wenig... da kann man wenn man schnell fliegen will lieber nen flieger nehmen der auch aerodynamisch dafür besser ausgelegt ist.
 
Hehe, hab mir grad die Temperaturkurve vom Originalregler angeschaut:

Der hat vor dem Flug eine höhere Temperatur als während des Fluges! Die Sonne hat vor dem Start in wenigen Minuten den Rumpf und Regler auf über 40° aufgeheizt, während im Flug (ohne viel Vollgas) die Temperatur dann sogar etwas gesunken ist. Nach der Landung in der Sonne ist sie wieder schnell gestiegen.
Das spricht für ein gutes Kühlungskonzept von Rumpf und Regler!
 
Oben Unten