Wie viel Harz anmischen...?

vanquish

User
die meisten anbieter geben bei den einzelnen produkten den harzverbrauch an. schau dir die shops mal durch. daran kannst dich orientieren.

ich selber mische immer mengen zwischen 20 bis 40 gramm harz (plus entsprechend härter) ab. eher auf gefühl und "erfahrung"...

lg, mario
 
Wir wiegen das Gewebe und machen dann genau so viel fertiges Harz an. Man kann auch mit weniger auskommen, je nachdem welche Technik man macht.
 
da gibts es mehrere Möglichkeiten......

1. Tränken auf Folie....da sollte man 10% Harz mehr nehmen pro qm als Trockenlaminate.....z.b 160 g ( bei 50 %) dann 176 g ( waren Werte einer ESM 700 Laminatic bei Extra-Flugzeugbau

2. Tränken auf Folie mit deckfolie zum Ausstreichen......da kannst 50 % Laminatgewicht annehmen....das heißt bei 300 g Gewebe gewicht 300 g Harzmischung

3. wenn man das Laminatgewicht rechnerisch auf 60 % rechnet und 40 % Harzmischung dann ist mann in der Richtung Vakuum...

wobei ich lieber immer etwas übrig habe um eine Harzprobe machen zu können(Ritzen Test)

nach knapp 20 Jahren FVK Erfahrung bleiben im Durchschnitt so immer um die 15 g übrig....

bei laminieren kann man ja auch immer was nachanmischen.....

M.Gross
 

Gideon

Vereinsmitglied
Glas- , Kohlenstoff- und Aramidfasern weisen ein völlig unterschiedliches spezifisches Gewicht auf, so dass hier nicht so pauschal darauf geantwortet werden kann. Anbei einige Auszüge aus dem R&G Handbuch. 35-40 % Faservolumenanteil halte ich bei guten Handlaminaten für durchaus realistisch

Harzverbrauch Kohle bei unterschiedlichen Faservolumenanteilen:

Bild 2.png


Harzverbrauch Glas bei unterschiedlichen Faservolumenanteilen:

Bild 5.png

Bild 4.png

Harzverbrauch Aramid bei unterschiedlichen Faservolumenanteilen:

Bild 6.png

Quelle: R&G Faserverbundwerkstoffe GmbH
 
Oben Unten