Wilga 2000

Witwer

User
Hallo Schlepp Piloten

Mein Winter Projekt ist eingetroffen, eine Wilga 2000 von Delro mit 3,6 Meter Spw. Der Bausatz ist von sehr guter Qualität ! ( Jeden Cent Wert ) ! Als Motor möchte ich einen ZDZ 224 verbauen oder einen ZDZ 195 mit Starter. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher was ich nehmen werde. Wenn es erwünscht ist könnte ich von Bau bis zum Erstflug berichten, natürlich mit Bilder ! Beginnen mit den Bau möchte ich nach der Flugsaison.

Gruß
Witwer - Werner
 

Anhänge

Erik_

User
Grüße Werner,

bitte einen Baubericht, sieht super aus. Habe selbst 2x Georgi 2000-er Wilga`s 1:4 gebaut.

LG Erik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo in die Runde
Baubericht mit Bildern ist doch immer gut😃
Ich hoffe, dass meine 2000' im Sommer 2021 fliegt. Qualität kann ich bestätigen. Besonders das Fahrwerk macht einen guten Eindruck. Die PMT Wheels werden daran eine gute Figur machen.
Kann demnächst auch mit Bildern dienen.
Gruß
Thomas
 

Witwer

User
Hallo Wilga Liebhaber

Ich werde mein Bestes geben und alles mit Bilder dokumentieren. Bin auch für Tipps dankbar, wenn einer schon eine gebaut hat ! Aber es sollte kein Problem sein die Wilga aufzubauen. Ist ja nicht mein erstes Großmodell.

Gruß
Werner
 

Witwer

User
Hallo Bernd

Du hast ja einen Da 200 verbaut oder ? Ich hatte schon alle mögliche Motoren außer einen 4 Zylinder. Wie groß ist der Mehraufwand ich meine nicht das Geld sondern die Krümmer dicht zu bekommen und die Vergaser Einstellungen. Wahrscheinlich sollte man ja zwei Benzinleitungen und Pendel verwenden, für jeden Vergaser eine. Zwei Zündungen Zwei Akku ? Lohnt sich der Aufwand und wie ist die Kraftentfaltung gegenüber ein mit gleichen Hubraum aber Zwei Zylinder. Ist der 4 Zylinder Alltags tauglich ?

Gruß
Werner
 

Witwer

User
Hallo Skytra
Das ist ein Wildes Gerät, hab ich so noch nicht gesehen. Damit kann man auf jeden Acker landen ! Die Räder sehen wild aus werde auch solche montieren, ein bischen kleiner.

Gruß
Werner
 
Falls Beleuchtung installiert werden soll...............https://youtu.be/EmegEtzFxFA
Ich werde "Parts" aus dem Video verbauen.
Räder gibts bei PMT Wheels
 

Bernd Th

User
Hallo Bernd

Du hast ja einen Da 200 verbaut oder ? Ich hatte schon alle mögliche Motoren außer einen 4 Zylinder. Wie groß ist der Mehraufwand ich meine nicht das Geld sondern die Krümmer dicht zu bekommen und die Vergaser Einstellungen. Wahrscheinlich sollte man ja zwei Benzinleitungen und Pendel verwenden, für jeden Vergaser eine. Zwei Zündungen Zwei Akku ? Lohnt sich der Aufwand und wie ist die Kraftentfaltung gegenüber ein mit gleichen Hubraum aber Zwei Zylinder. Ist der 4 Zylinder Alltags tauglich ?

Gruß
Werner
Hallo Werner,

entschuldige die späte Antwort.
Ja ich habe den DA 200 drin! das mit der Vergaser Einstellung ist auch kein Hexenwerk mit Ruhe und Zeit einmal Ordentlich einstellen dann funzt das wunderbar! Bezüglich Tankanlage habe ich beides schon gehabt, je Vergaser einen Tank und jetzt hier in der Wilga habe ich einen Tank mit einem Pendel und dann über ein Y-Stück von Practical Scale auf beide Vergaser (Schlauch zwischen Vergaser und Y-Stück gleich lang) und funktioniert wunderbar!
Krümmer dicht bekommen ist gar kein Problem ich habe mir hier Spezielle Krümmer von Zimmermann Schalldämpfer machen lassen, ist zwar Strömungstechnisch nicht ganz Ideal aber der Motor läuft damit wunderbar. (Siehe Bilder)

Wo Du drauf achten mußt ist das Gewicht meine wiegt so mit dem DA 200 (Naß) 24,7Kg. Mit einem 2 Zylinder liegst du da Gewichtstechnisch besser!


Wilga1.jpg

Wilga2.jpg


Gruß
Bernd
 

Witwer

User
Hallo Bernd

Danke für die Info ! Ich werde einen ZDZ 195 verbauen der hat 3500 gr. da hab ich noch genug Spielraum bis zur 25 Kg Grenze. Könnte noch einen Starter einbauen aber das sehe ich wenn die Wilga fertig ist wie weit ich von 25 Kg weg bin. Ich möchte versuchen die Dämpfer in den Rumpf zu bekommen, aber über das zerbreche ich mir jetzt noch nicht den Kopf !

Gruß
Werner
 

Ramius

User
Ich möchte versuchen die Dämpfer in den Rumpf zu bekommen
Hallo Werner,
die Idee ist super. Das ist das Einzige, was mich an meiner stört. Die 2000er sieht sche... aus mit Dämpfern unterm Rumpf. Ich hatte meine ja mehr oder weniger fertig bekommen und mußte nicht mehr allzuviel machen. Der Part war erledigt. Gewicht mußt du tatsächlich im Auge behalten. Meine ist mit Winde und den ganzen Scaleausbauten, Sitzen, Cockpit und Pilotenpuppe auch ganz knapp vor knirsch. Auf deinen Baubericht freue ich mich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Witwer

User
Hallo Ramius

Es dürfte kein Problem sein die Dämpfer zu verbauen, Platz ist genug da. Das mit den Gewicht war mir schon klar mit der Größe. Deshalb werde ich den ZDZ 195 verbauen, Kraft hat der genug. Die Dämpfer kommen in einen Gfk Tunnel so das man von außen nicht viel sieht irgendwo muss ich Abstriche machen ! Eine Seilwinde kommt auch rein habe mir Zwei Stück gebaut die hat um die 400 gr. Die Lackierung wird ein Problem, den es gibt nicht viele Vorbilder was mir zusagt !

Gruß
Werner
 

Anhänge

Ramius

User
Der 195er ZDZ ist eine gute Wahl! So ziemlich das Leichteste, was man in dem Leistungsspektrum bekommt. Da bleibt kein Segler am Boden. (-;
Bei nur 24 Originalen (mehr wurden ja leider nicht gebaut) ist die Auswahl an Designs wirklich beschränkt, wenn man kein Fantasiemodell bauen möchte. Bei mir schwankte die Entscheidung zwischen der "Orlen Wilga" und der SP-WEI, die es schlußendlich geworden ist.
 

Witwer

User
Hallo PZL

Mit den Antrieb kannst die Draco nachbauen ! Ich habe keine Erfahrung mit solchen Antrieb. Welchen Prop hast Du drauf und welche Drehzahl macht er ? Was kostet so ein Turboprop Antrieb und nach wie viel Stunden muss man die Turbine überholen ? Der Kerosin verbrauch wird ja auch höher sein als beim Kolben Motor ich schätze das man mit Zwei Liter nicht weit kommt. Aber ich finde den Antrieb Super, alleine schon vom Geräusch beim starten bekomme ich Gänsehaut !

Gruß
Werner
 

PZL

User
Hallo PZL

Mit den Antrieb kannst die Draco nachbauen ! Ich habe keine Erfahrung mit solchen Antrieb. Welchen Prop hast Du drauf und welche Drehzahl macht er ? Was kostet so ein Turboprop Antrieb und nach wie viel Stunden muss man die Turbine überholen ? Der Kerosin verbrauch wird ja auch höher sein als beim Kolben Motor ich schätze das man mit Zwei Liter nicht weit kommt. Aber ich finde den Antrieb Super, alleine schon vom Geräusch beim starten bekomme ich Gänsehaut !

Gruß
Werner
 
Oben Unten