• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Windenregler für 50 Euro

Hallo,
ich habe einen Shaltplan für einen Windenregler der komplett ca.50 Euro kosten würde ich bräuchte dazu nur 38-40 Leute die einen solchen Regler haben wollen, denn ein Teil von dem man 12 benötigt gibt es in der 500 er Packung zu einem dritel des Preises was es sonst kosten würde.

Deshalb meldet ihr euch denen eine geregelte Winde schon immer zu teuer war. Wenn minderstens 38 windenregler zusammen kommen bin ich beteit das teil zu bestellen und euch zum Selbstkostenpreis zuzukommen zu lassen.

ich hoffe ihr meldet euch zahlreich.

Kajatan
 
Hallo Kaje,

hab ich richtig verstanden das die Winde Stufenlos ist? (Die Elektronik)

Kann man sich mal den Schaltplan angucken?
Ein Freund von mir (Road Runner) baut auch eine Winde.

Gruß

Patrick
 
Hallo
es freut mich das ihr euch gemeldet habt.
Der Schaltplan ist vom Neckar Verlag, Deshalb kann ich ihn nicht im Forum veröfentlichen.Er ist aber nach meinen Erkentnien stufenlos.
Nur zur information ich besorge hir nur die Entstufe, die nur bei wenigen Händlern erhältlich ist, und nicht den ganzen Regler.
Ich hab jetzt auch einen anderen Anbieter gefunden bei dem wir auch weniger wie 40 leute sein können. Die anderen Bauleile sind leicht zu erhalten bis auf eine Diode die ich unter Umständen auch besorgen könnte.
Meldet euch nur weiter.

Kajetan
 

rctoni

Vereinsmitglied
Hallo,

hätte auch Interesse für unsere Standard Graupner-Winde. Wie wird geregelt? Über ein Pedal oder per Hand mit einem Poti?

[ 24. November 2003, 08:20: Beitrag editiert von: rctoni ]
 
Hallo Toni
geregelt wird über ein Schieberpoti ( Wie bei einem Mischpult bei den Musikern) es dürfte aber kein Problem sein dieses Poti durch eine Mechanick mit dem Pedal zu regeln.

@Patrick und @andi(FlugFisch): was ist mit euch?

P.S.Der regler wird warscheinlich teurer wie 50 euro wenn sich nur so wenige melden.

Kajetan
 
Guten Tag die Herren,
der Schaltplan für die stufenlose Windensteuerung stammt aus meiner Feder. Es ist ein abgespeckter Flugregler für E-Motoren (entwickelt von Dr.Jung), dem eine Leistungsendstufe angegliedert ist. Ich setze den Regler mittlerweile bei meiner Winde mit einem Anlasser von einer Leistung bei 3,1KW ein. Bisher hatte ich noch keine Probleme wegen Ausfall. Bei Messungen der Stromstärke ergab sich bei Blockade der Winde ein Strom von ca. 650A. Es ist der Strom bei dem mein Akku zusammenbricht. Also unter eine Spannung von ca. 8V geht.Bei dieser Spannung macht dann die Endstufe zu. Also regelt sie sich selbst ab und fängt nicht an zu rauchen. Für F3B Freaks, die das Modell beim Start bis kurz vor dem Knall festhalten und dann loslassen, habe ich bei mir bei Vollgas eine Überbrückung der Endstufe eingebaut, damit der Anlasser auch bei Akkuzusammenbruch weiterwürgt.
Mein Fußpedeal ist von einer Nähmaschine und treibt über 2 Zahnräder ein Drehpoti an.
Ich habe mittlerweile auch einige Sicherheitseinrichtungen eingebaut, damit die Winde nicht losrattert wenn ich mit meinem Modell am Himmel bin.
Richard
 
Hallo Richard,
Ich hätte noch ein paar Fragen zu ihrem Plan. Und zwar was stellen die bauteile A,B,c und D dar, was für einen Wert haben sie und welche Funktion haben sie?
Wei konkret sehen die von ihnen zusätzlich eingebauten Sicherheitseinrichtungen aus?
Und welche pletine haben sie verwendet (Geätzt/Lochraster)?
Falls sie eine geätzte verwendet haben woher haben sie diese?

Als lstztes möchte ich noch anmerken dass bei der Betugsadresse (Holz Elektronik) für die Entstufe BTS 949 mir nur 5 Muster oder 500 Stück angeboten wurden. Bei der Firma Franell ( http://de.farnell.com/jsp/home/homepage.jsp;jsessionid=F45WZUPJOMG1NQFIAEXCFE4AVAAS2IV3 )jedoch auch Stück weise bezogen werden kann.
Ansonsten wäre es vieleicht noch hilfreich für den unerfahrenen Elektroniker auch noch angibt wie dei Einzelnen bauteile Heißen.
Ansonsten ein guter Plan.
Wenn ich sonst noch fragen habe kann ich dann auf sie zu rück kommen?

Kajetan
 
Guten Tag Katajan,
da ich beim Schreiben mit dem Einfingeradlersuchsystem beaufschlagt bin, rufe mich doch bitte an. Zwischen 7.00 Uhr und 15.00 Uhr unter 0731/10085628.
Gruß Richard
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Kajetan,
hallo Richard,

erstmal ein Lob vomn Moderator für den Umgang mit den Uerheberrechten.

Dann zu der Aktion hier. Sofern keine Rechte des Verlags dem entgegenstehen (sprich Richard diese nicht exclusiv auf den Verlag übertragen hat) könnte man - d.h. Ihr zwei in Zusammenarbeit mit RC-Network - einen weiterentwickelten oder neuen Plan eines Windenreglers doch hier onlinestellen. Anderfalls bei dem Verlag aktualisieren und die Interessenten müssen dort kaufen.

Dann könnte man eine Materialliste schwer zu beschaffender Teile aufstellen, die in einer Sammelaktion bestellt werden sollen. Wir vom Verein entwickeln gerade eine Softwaretool, das die Abwicklung dann erleichtert. Da würden wir Unterstützung geben.

Wie steht Ihr zu dem Vorschlag?

Hans
 
Guten Tag Hans,
ich habe mich mit Modell in Verbindung gesetzt und warte gerade auf Antwort wegen des Urheberrechtes. So bald ich Bescheid habe werde ich mich melden und dann kann alles Weitere geklärt werden. Es dürfte aber keine großen Probleme geben wegen der weiteren Veröffentlichung des Planes.
Gruß Richard
 
Guten Tag Hans,
ich habe heute eine Mail vom Neckar Verlag bekommen.Darin steht folgendes:
Seitens der Geschäftsleitung bestehen keine Bedenken gegen die Weitergabe der Schaltung im Internet. Allerdings solte auf den Bauplan beim Neckarverlag hingewiesen werden.
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo Richard,

na das ist ja fein. Den Hinweis geben wir gerne.

Dann wäre es gut eine Liste zusammenzustellen, welche Bauteile man sinnvoll als Sammelbestellung zusammenfassen sollte.

Hans
 

Micro

User
Hallo
Ich wäre auch an der Schaltung interesiert, da ich mir auch eine Winde bauen möchte.
:rolleyes: Jedoch suche ich noch einen geigneten Motor um die 1,5 kw sollte für ca 10kg Maschinen Reichen.
:) Ich wäre übrigens um jeden tip für eine eigenbau Winde dankbar.
:D :D Maschinenbau mässig bin ich sehr gut ausgestattet.
Wenn es soweit ist ein kurzes Mail

Bis bald Christian
 
hi micro
nach meinem wissen (bin kollege vom kajetan) bräuchtest du schon mehr als 1.5kw für 10 kg maschinen.Wir haben uns jetzt eine 3.3kw motor bei e-bay ersteigert.Unseren Regler möchte kajetan morgen zum löten anfangen .Wennst du so gut maschinenmässig ausgerüstet bist kommen wir vielleicht auf dich zurück

Gruß Andi

[ 02. Dezember 2003, 20:05: Beitrag editiert von: geitauer ]
 
hallo
@Hans Die liste kann ich zusammenstellen. ich würde dann auch die bestellung durchführen und die teile dann weiter leiten. Wei sollen wir den Schaltplan veröfentlichen hir im Forum oder im Magazin? Woe sieht es miteurem software tool aus?
@Richard Hast du den schaltplan auch auf dem computer das würde das online stellen erleichtern?
Ansonsten kann ich das dan schon übernehmen.
@Christian Wergen der Motorisierung kenn ich mich nicht genau aus es gibt leute die sagen dass auch 1.5 kw für 10 kg ausreichen. Wegen der eigenbauwinde, es würde beim Neckarverlag einen plan geben.Schau halt in den nächsten Tagen mal wieder forbei dann gibt es vileicht was neues wegen der Sammelbestellung

Gruß Kajetan
 
Oben Unten