windsicherer Ständer für M-Boot

Hallo,

einige pfiffige Segelkollegen haben sich für ihre M-Boote Ständer aus Holz gebaut, auf denen das Boot halb flach liegt und daher vom Wind nicht mehr umgeweht werden kann. Gibt es irgendwo eine Bauanleitung für diese Art Ständer? Falls nicht, wäre es nett, einen solchen Bauplan hier einzustellen. Interessiert bestimmt auch andere.
 
Erdspieß

Erdspieß

Hallo,

einige pfiffige Segelkollegen haben sich für ihre M-Boote Ständer aus Holz gebaut, auf denen das Boot halb flach liegt und daher vom Wind nicht mehr umgeweht werden kann. Gibt es irgendwo eine Bauanleitung für diese Art Ständer? Falls nicht, wäre es nett, einen solchen Bauplan hier einzustellen. Interessiert bestimmt auch andere.

Hy Klabautermann,
falls Du Interesse an einem Erdspieß (schwenk- dreh- neigbar) hast, schicke mir eine PN. Bekommst dann eine Adresse von mir.
Gruß
Tommy
 

Anhänge

  • comp_Lintel-Test+003.jpg
    comp_Lintel-Test+003.jpg
    195,6 KB · Aufrufe: 326
  • comp_Lintel-Test+004.jpg
    comp_Lintel-Test+004.jpg
    192,4 KB · Aufrufe: 205
Hallo Klabautermann,
eine einfache rustikale Möglichkeit eines Bootsständers. Die Basis ist ein einfacher Bock aus dem Baumarkt.
Gruß
Josef
GER 731
 

Anhänge

  • 010.jpg
    010.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 141
  • 012.jpg
    012.jpg
    195,4 KB · Aufrufe: 208
  • 019.jpg
    019.jpg
    170,9 KB · Aufrufe: 158
  • 018.jpg
    018.jpg
    170,1 KB · Aufrufe: 151
  • 017.jpg
    017.jpg
    167,1 KB · Aufrufe: 202
nimmt aber viel platz weg im auto.
andere möglichkeit ist ein stativ vom baustrahler.gibt es auf dem trödelmarkt und kostest 10,-€, brauchste nur die gabel wo das boot drin hängt.

gruß orca2
 
die Gefahr bei den Ersspiessen etc ist, dass in einer Boe das Boot nach hinten rausgedrückt wird und auf's Ruder fällt. Zwei mal selbst gesehen, der Schaden war beträchtlich.
 
Drehständer

Drehständer

Halogenstrahler mit Ständer vom Baumax oder Bauhaus , etwa 10 Euro und dann brauchst du noch den Aufsatz.

LG Manfred
 

Anhänge

  • WF8K1579.JPG
    WF8K1579.JPG
    113 KB · Aufrufe: 192
  • P1090184.jpg
    P1090184.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 184
Besten Dank
für Eure freundliche Hilfe. Unten seht Ihr meine Bastelarbeit. Die Materialkosten liegen unter 20 Euro. Nun bin ich auf den Praxistest bei viel Wind und rüttelnden Böen gespannt.
 

Anhänge

  • P1000462_Größenveränderung.jpg
    P1000462_Größenveränderung.jpg
    205,2 KB · Aufrufe: 85
  • P1000463_Größenveränderung.jpg
    P1000463_Größenveränderung.jpg
    188,8 KB · Aufrufe: 133
  • P1000464_Größenveränderung.jpg
    P1000464_Größenveränderung.jpg
    207,8 KB · Aufrufe: 172
Alternative zum Erdspiess: Erdbohrer

Alternative zum Erdspiess: Erdbohrer

Hallo Segelfreunde

Ich habe mich im Campingzubehör umgesehen und einen sehr brauchbaren
Erdbohrer gefunden. Er heisst "Wurmi-Bodenhalter" und wird auch im Internet vertrieben. damit kann so ziemlich alles im Boden fixiert werden!

Grüsse aus der Schweiz

Silvan
 

Anhänge

  • Wurmi bodenhalter.jpg
    Wurmi bodenhalter.jpg
    99 KB · Aufrufe: 117
die Gefahr bei den Ersspiessen etc ist, dass in einer Boe das Boot nach hinten rausgedrückt wird und auf's Ruder fällt. Zwei mal selbst gesehen, der Schaden war beträchtlich.
Habe ich auch schon gesehen. Eine (gesehene) simple Schnurschlaufe vom Erdspiess um die Finne könnte die Gefahr beseitigen.

Ulli
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten