WLan-Empfang verbessern

Hallo
Gibt es eine Möglichkeit, bei meinem AMILO Pro-Laptop mit eingebautem WLan den Empfang zu verbessern?
Auf dem Campingplatz wurde WLan angeboten, die Sendeantenne stand etwa 250 m entfernt auf dem Dach des Sanitärgebäudes. Verbindung bekam ich im Vorzelt, aber nur an der Wand, die den besten Sichtkontakt zu der Sendeantenne ermöglichte. Und diese Verbindung brach auch immer wieder zusammen. Einen Meter neben dem Vorzelt mit noch besserem Sichtkontakt gab es keine Probleme.
Ich habe mir dann einen USB-Empfänger gekauft (TP-LINK), mit dem es aber keine Verbesserung gab.
Gibt es andere USB-Empfänger, mit denen ich den Empfang bei künftigen Gelegenheiten verbessern kann?
 
Hallo Engelbert,

dasselbe Problem habe ich auch regelmaessig im Urlaub beim Camping.

Dieses Jahr nehme ich mir einen USB-WLAN-Dongle mit externem Antennenanschluss und ein kleine Richtantenne mit. Damit wird es klappen, bestimmt. Beides gibt es im I-Net fuer etwa 45-50 Euros.

Alternative werde ich noch einen Buffalo WHR-G54S mit DD-WRT drauf mitnehmen. Mit DD-WRT kann dieser sich als Client an einen AP einloggen und Repeater spielen. Der wird so plaziert das er Empfang hat und ich bleibe dann mit dem Notebook bzw Handy WLAN-mobil ohne Strippenverhau.

Fuer einen Kollegen haben wir mal in den Notebook eine R-SMA-Buchse eingebaut. Dort dann einen 7dB-Antenne bei Bedarf angeschraubt. Hat das Problem auch geloest. Viele Notebook-WLAN-Karten haben 2 Antennenanschluesse. Auf den ersten ein Pigtail mit R-SMA-Buchse drauf und ins Gehaeuse eingebaut.

Hoffe dir ein paar Ideen gegeben zu haben.

Gruss Frank
 
Danke für die Tipps, Frank. Bei mir haben die Abendsitzungen im Vorzelt zu einem mächtigen Schnupfen geführt. Das hoffe ich, künftig vermeiden zu können.
 
Oben Unten