Wren Turbines

sieht so aus. zumindest gibt es ne gläubigerversammlung und bestimmung eines (vorläufigen?) insolvenzverwalters. wobei ich das englische insolvenzrecht und mögliche verfahren wie in den usa wie gläubigerschutz nicht kenne.

die website ist nach wie vor erreichbar, in den news-postings (letzter am 29.07.2015 steht keine info zu einer insolvenz.
eventuell also ein fake?
 
hab mich eben durchgewühlt, komme zu dem gleichen schluß:cry:.
hoffe es geht doch irgendwie weiter mit wren-turbinen!
 

Scrad

User
Hab ewig auf meine 50i gewartet und dann nachdem für Wren völlig ungewöhnlich länger keine Antworten mehr auf Mails kamen , den Käuferschutz in Anspruch genommen.Wren bat um etwas Zeit , da es wohl Probleme gab das Geld zurück zu überweisen.

Hat letztendlich dann aber geklappt.

Jetzt wird mir einiges klar........

Wäre schade.




Gruß Jörg
 
wren

wren

Scheint eher eine Überleitung des Geschäfts auf eine neue entity zu sein:

FROM THE HORSE’S MOUTH

Following the closure of Wren Turbines USA at the end of July 2015, Mike Murphy, original founder & engine designer of Wren Turbines Ltd, has decided to take the opportunity to move forward with his own solely owned company.
Wren Turbines Ltd will continue working normally while the transfer progresses. A whole new website will be on line in late August. Look out for new projects coming on stream along with all the usual products, services & upgrades traditionally offered by Wren.

Existing warranties/orders will be fulfilled by the new company.
 
okay, das macht ja hoffnung.
wobei nach durchforsten des englischen "bundesanzeigers" und den dort einsehbaren infos zu insolvenzverfahren und deren ablauf es leider anders aussah. gut, warten wirs ab und drücken wren die daumen!!!!
 

Scrad

User
Hallo,

Es wurde ja nun eine neue Firma gegründet welche sich "Wren Powersystems" nennt.

So wie es aussieht hat der Chef/Inhaber aber nicht gewechselt.

Auch in den englischen und amerikanische Foren fragt man sich warum diese ich nenne es jetzt mal einfach "Namensänderung" , eine Firma welche vorher anscheinend roten Zahlen schrieb in die schwarzen zahlen führen soll ?

Zumal so ein Neustart einen großen Teil des Kundenstammes eher abschreckt , denn im Falle einer erneuten Insolvenz ist die Garantie der evtl. neu erworbenen Turbinen entgültig futsch .


Ich habe trotzdem über die neue Adresse mein nach wie vor bestehendes Interesse an der 50i bekundet.

Leider kommt da keine Antwort.Ist vielleicht auch noch ein bisschen früh.......

Oder gibts Jemanden der aktuell Kontakt hat ?


Gruß Jörg
 

Scrad

User
Hallo ,

nochmal die Frage ob jemand hier aktuell ein Triebwerk bei Wren geordert hat , zur Wartung hat , oder zumindest irgendwie E-Mail Kontakt besteht ?

Ich habe nun schon zum zweiten Mal das Rundschreiben bekommen in dem sie kurz die neue Firma erklären und schreiben das sie die alten Kunden reaktivieren möchten usw.... und das man sich melden soll bei jeglicher Art von Fragen.

Das habe ich jetzt 3 mal getan , ebenso ein Kollege , da wir immer noch Interesse z.B. der neuen 50i haben.

Es kommt absolut nichts zurück.

Habe immer noch einen Flieger hier der mit einer 44/50 bestückt werden soll.

Gibts schon Jemanden der die 50i fliegt ?



Gruß Jörg
 
No Problem

No Problem

Hi Jörg...checke mal deine E-Mail Adresse.....ich habe regen Kontakt mit Mike da er gerade meine Gearbox vom Turboprop zur Instandsetzung hat....bislang extrem schnelle Rückmeldungen ( meist noch am selben Abend ) und Service innerhalb von wenigen Tagen....
Gruß Ralf
 
Ich habe in 2017 bei Wren bestellt und auch erhalten. Auch schon die Garantie in Anspruch genommen, alles kein Problem
 
und mike murphy war auch zwei tage auf der jetpower.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten