• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

XBow – ein handlicher, robuster Nurflügel in Voll-CFK für den Hangflug

taeniura

User
Hi Leute,
nach längerem wieder mal ein XBow Update von mir.
Good news first, ich habe gestern eine schöne Lieferung bekommen und es können wieder ein paar XBows an ihr zukünftigen Piloten gehen :)
Sehen alle super aus und es sind auch wieder die geplanten Slope Versionen.

Aktuell sind wir somit bei ca. 6 Wochen Verzögerung gegenüber der ursprünglich Projektion. Am Anfang muss sich doch alles erstmal etwas einspielen...Sorry für die zu optimistische Planung.
Gleich geht dann eine Mail an die nächsten auf der Liste raus wegen Bestätigung und Farbauswahl.

Die letzten Wochen ging es leider nur recht schleppend voran, war wohl das Sommerloch😳. Mein Fertigungspartner hat relativ spontan 2 Wochen zugemacht, war dann mit anderen Auslieferungen busy und ich war die letzten zwei Wochen auch im Urlaub.
Aktuell werden auch gerade noch die Lilloo Formen fertig gemacht, dass es da auch endlich mit den ersten Modellen losgehen kann

Und dann noch die Taschengeschichte...
Die ersten Muster sind dank Corona und Zollwahnsinn 7(!)Wochen zu mir unterwegs gewesen nur um dann festzustellen, dass beim dxf Export was schiefgegangen ist. Die Flächentaschen waren 10cm zu klein...selbst Schuld, dxf nicht nochmal kontrolliert😬
Also dann gleich nochmal 10 Satz auf Risiko bestellt. Heute nach 3 Wochen angekommen, passt.
20200824_104624_copy_1000x750.jpg


Zwischendurch haben wir noch Urmodelle für den Azorace gefräst, die darf Uwe bald zur Weiterverarbeitung abholen.
Der wird vorerst nur privat aus bis zu 3 Formensätzen gebaut, daher ist er auch von meiner Homepage geflogen.
IMG-20200808-WA0004.jpg


Zuletzt noch ein Bild aus zwei Wochen Dänemark, eine halbe Stunde insgesamt geflogen 😫
Ich hoffe es ergeht dem Michi besser, der aktuell mit dem XBow in Dänemark ist.
20200810_152419_copy_1555x1167.jpg


VG
Martin
 

Tunc Uzun

Vereinsmitglied
Hallo Martin,

Aus welchem Formenmaterial besteht dieser blaue Block auf der CNC-Maschine und welche Fräsparameter habt ihr genutzt?
 

Mike59

User
Soo, dann auch mal von mir eine Rückmeldung zum X-Bow.
Erst mal ein Dickes Lob an Martin. Die Auslieferung meines Bow war im anvisierten Zeitrahmen den Martin geplant hatte.
Was ich auch richtig Klasse fand und finde, ist die schnelle Rückmeldung von Martin bei aufkommenden Fragen. Das kann
man von einem Hersteller/ Anbieter zwar erwarten, aber so wie ich das erlebt habe ist das absolut perfekt.
Meinen X-Bow konnte ich vor zwei Wochen mit der Flitsche in der Ebene einfliegen. Vom ersten Start an, Kerzengerade in den Himmel und nach wenigen Trimmkorrekturen überraschte mich der Bow mit einer, für einen Nurflügel, enormen Gleitleistung.
Am Wochenende dann das erste mal am Hang bei gutem Wind. Das hier schon so oft zitierte "Grinsen im Gesicht" stellte sich bei mir ebenfalls ein und hielt auch recht lange an. Einziger Makel: Ich krieg die Landung nicht wirklich hin (Liegt aber nicht am X-Bow -- eher am Piloten). Aber durch die Nehmerqualitäten des Bow, wird das auch noch.
Fazit: Ich bin rundherum Happy mit meinem Bow.

Gruß Michael
 

michl1

User
Hallo zusammen,

Wir sind aktuell im Familienurlaub in Lökken.
Die ersten Tage war Badewetter, mehr als ein paar kleine Runden mit dem Nurflidl oder dem Verwindaaar an der Dpne vor dem Haus war nicht drin.
Die letzten drei Tage war dann ordentlich Wind aus West mit bis zu 50 km/h an der Kante.
Der XBow durfte da dann auch Luft schnuppern.
Ich bleibe begeistert von den Flugeigenschaften.
Das hohe Gewicht mit > 1kg ist im Handling nicht spürbar. Der Durchzug ist dafür gewaltig.
Und beim Landen keine Probleme weil er durch die Rotoren einfach durchmaschiert und in die Wiese knallt. 1000Gramm Harz und Gewebe lassen grüßen
Bild


Ein kleines Video anbei, ich hoffe es klappt:

Viele Grüße
Michael
 

taeniura

User
Hi Michael,
Dein XBow marschiert mal echt ordentlich bei dem Wind.
Für alle die es nicht mitgelesen haben, das ist ein selbst vom Michael gebauter XBow.
Die Formen hat er von meinen Urmodellen gezogen...super Arbeit 👏

Mein XBow dufte auch mal wieder ein paar Runden drehen...
Ton an, dann hört man die ersten zwei Baumberührungen. Bei der dritten hab ich bei einer schnellen Runde aus der oberen Wende raus den Stamm der Eichenspitze getroffen...hat ordentlich geknallt!
Und damit ist mein erster XBow² (immernoch reparabel) erstmal kaputt🥴.
Gehört beim DS dazu...
VG
Martin
 

taeniura

User
Hi Zusammen,

Leider hat die RCN downtime wohl einige User vergrault?!
Eine ganze Reihe von Interessenten haben sich nicht auf meine Nachricht zurückgemeldet bzw sind schon länger nicht mehr online gewesen. Vielleicht liest der eine oder andere ja noch hier mit und schreibt mir zurück...ansonsten rücken sicher gerne andere Interessenten vor 😉
Aktuell liegen die Auslieferungen etwa 4 Wochen hinter den ursprünglich projezierten Terminen.

Nach den letzten Runden im DS habe ich mir eine full-DS (richtig schwere) Version geordert. Sollte so bei 1kg+ landen.
Bei meinen Westwindspots mit recht dicker, turbulenter Grenzschicht ist einfach viel Gewicht hilfreich um schnell zu werden. Kommt mit der nächsten Charge in ca. 2Wochen bei mir an... Ich werde berichten.

Mein Produktionspartner ist gerade in eine neue Werkstatt umgezogen. Mehr Platz, mehr Licht, bessere Belüftung...alles besser😀
Dazu wurde auch gleich noch eine neue und größere Temperkammer gebaut.

Die Lilloo Formen sind nun auch endlich fertig und mir wurde versprochen, dass diese Woche der Bau der ersten Prototypen losgehen kann.
Nachdem ich Uwes (von Max gebauten) Fifi begrabbeln konnte bin ich richtig heiß auf den kleinen.
Trotz der handlichen Größe sind das vollwertige Modelle mit riesen Spaßpotential!

VG
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Schelshorn

Moderator, Nurflügel, Börse, Wasserflug, 1. Modera
Teammitglied
Hallo Zusammen,

zum Thema "länger nicht mehr online": Wegen der den Ausfall verursachenden Sicherheitsprobleme wurden alle Passwörter rückgesetzt.
Neue temporäre Passwörter werden an die hier bekannte Mailadresse geschickt. Diese ist aber bei vielen Usern nicht mehr erreichtbar, und damit ist keine Neuanmeldung möglich.

Meldet Euch bitte in solchen Fällen bei registration@rc-network.de zur Klärung.

Servus
Hans
 

UweH

User
Die Lilloo Formen sind nun auch endlich fertig und mir wurde versprochen, dass diese Woche der Bau der ersten Prototypen losgehen kann.
Nachdem ich Uwes (von Max gebauten) Fifi begrabbeln konnte bin ich richtig heiß auf den kleinen.
Trotz der handlichen Größe sind das vollwertige Modelle mit riesen Spaßpotential!
Hi Martin,

wir basteln ja gerade das DS-Brett Azorace und für Weihnachten wünsche ich mir einen 2,5 m-Swift, mein 1:5 Valenta-VentusC wird im Herbst noch flugfertig und meinen im Karton liegenden 299er Drops F3F baue ich danach auch endlich aus, aber der Flieger auf den ich mich am meisten freue ist das kleine 76 cm- Scheißerle Lilloo :D
So ein Minibrett in Schalenbauweise kann man am Hang immer und überall raus schmeißen. Wenns fliegt hat man unglaublichen Spaß damit und wenns nicht fliegt geht beim "beenden des Flugs" extrem selten was anders kaputt als ein paar Streifen Tesa :)

Heute war aber kein Lilloo und kein FiFi am Hang dabei, dafür hab ich den XBOW2 zum Abschluss eines schönen Flugnachmittags noch mal in die Abendthermik geworfen. Unten raus zu kommen war an dem Hang ohne jegliche Außenlandemöglichkeit spannend und es ging maximal auf 30-40 m, aber das reicht beim XBOW zum Spaß haben:


Gruß,

Uwe.
 

taeniura

User
Bin gerade für ein paar Tage in Portugal und habe einen netten Hang für meinen leichten XBow gefunden. Ist schwierig, hier was fliegbares zu finden...überall Eukalyptuswälder, Gestrüpp etc...trotz Google earth nicht einfach!
Der Wind hat heute erst auf Nord gedreht und war mittags noch schwach. Die nächsten Tage ist ordentlich Wind angesagt, mal schauen was da geht.
Der leichtere XBow hat bisher diverse Buschlandungen unbeschadet überstanden. Hier bewährt sich auch mal wieder die gute alte Stecklandung...Flugabbruch durch Drücken 😉
VG
Martin
 

uzim

User
Salü Martin
Ist dies jetzt die Light- oder die normale Version? Das Ding läuft ja wirklich super.

Grüsse
Urs (bin auf der Warteliste)
 

taeniura

User
Wie vorhergesagt, kam dann der Wind so richtig!
Ich denke es werden so um die 25knt gewesen sein als ich gestern wieder an dem Hang in der Nähe von Torres Vedras stand.
Mega Druck von unten, hab ich selten so erlebt😎
War noch lange nicht die Grenze vom Flieger, aber mit doppeltem Gewicht hätte es sicher noch mehr Spaß gemacht😆


Ich bin mal wieder mit einer Hand geflogen und hab mit der anderen gefilmt und hab dabei ziemlich viel faxen gemacht.
Einmal schön bei einer gerissenen versteuert und schon hats ihn über die Kante geblasen!
Der Hang ist wirklich mitten im nirgendwo, kein Mensch weit und breit...zum Glück war da keine Gefahr jemanden zu treffen.
Da ich voll gezogen hatte ist er auch nicht allzu schnell auf dem Kiesweg "gelandet".
Die "reguläre Landung" war bei dem krassen Lift und Hindernissen die einzige Möglichkeit den Flügel heil runterzubringen. Bei solchen Flugabbrüchen geht in der Regel selbst bei der leichten Version nichts kaputt, solange er nur halbwegs waagrecht aufkommt.

VG
Martin
 

UweH

User
Auffallend ist auch das fast nicht wahrnehmbare Fluggeräusch. Zum Vergleich kam auch der XBow zum Einsatz...das ist aber eine andere (auch sehr erfreuliche) Geschichte, denn hier geht´s ja um den Spliff.
Hallo Michael.

auch mein Spliff war seeeehr leise, der XBOW² ist dagegen nicht ganz so leise geworden wie erwartet, aber das ist sicher nicht die sehr erfreuliche Geschichte die Du uns immer noch vorenthältst. Was ist denn nun die andere Geschichte, ist Dein XBOW² vom Spliff schwanger geworden und eine Öffnung in einer Verdickung des Unterleibs vom Mittelflügel hat lauter Acorace-Mini und einen Baby-Moxie zur Welt gebracht oder was?

Du machst es ganz schön spannend :p;)

Gruß, Uwe.
 

fiepsi

User
Hallo Uwe,

Spliff und XBow sind zwar längere Zeit im langen kuscheligen Gras unbeobachtet nebeieinander und sogar manchmal auch aufeinander gelegen aber bis dato sind keinerlei Anzeichen eines sich ankündigenden Nachwuchses bemerkbar-auch keine Scheinschwangerschaft. Liegt wohl daran, dass der Spliff durch meinen chirurgischen Eingriff entmannt worden ist. 😉;)

Ich wollte mit der erfreulichen Geschichte eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass sowohl Spliff als auch XBow tolle leistungsfähige Modelle sind-war scheinbar etwas missverständlich.



Grüße, Michael
 

taeniura

User
Hi Zusammen,
Den Tipp aus dem Spliff Thread kopier ich hier auch mal rein:

Den maximalen Höhenruderausschlag erfliege ich bei allen Modellen eigentlich so:
Mit etwas Überfahrt in Sicherheitshöhe relativ apprupt voll Höhe geben und einen Looping fliegen. Wenn die Strömung abreißt(das Modell rausdreht), Ausschlag reduzieren. Wenn man den Punkt gefunden hat wo das Modell gerade sauber durchliest noch ca 5-10% reduzieren...man gibt ja auch mit Querruderausschlag mal voll Höhe.

Mein erster XBow DS ist nun auch endlich angekommen:
20201015_211510_copy_1600x1200.jpg

Komplett in Carbon-Kevlar-Hartschale und endfest gebaut ist er roh ca. 150g schwerer, flugfertig erwarte ich ca. 1,0-1,2kg.

Silbermetallic und jede Menge Neon...in echt noch geiler:D

Gruß Martin
 
Oben Unten