• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

XPS Hartschaum 2,5D fräsen

Das ist es was ich von Dir hören wollte,
dafür würde ich andere zukünftige Projekte erstmal warten lassen. Wollte ja noch die MIG 21 von HET, die Jim Vox Viggen und am Ende noch die F22 von HK abformen. Was ich nicht alle will. Ich beobachte Dich ganz genau Frank 😎 und werde Dich bei dem nächsten Treffen sicherlich dazu löchern.

BG
Heiko
 

Savoy73

User
Moin Heiko,

ja stimmt, das schwarze Gold muss druff 😀

Ich habe mal quick and dirty eine neue Absaugung gezeichnet. Die speziell für den 3 Schneider ausgelegt ist, die Form der Saugöffnung ist nicht gerade optimal, aber mal ein Test machen.

Was passiert eigentlich, wenn man die Tiefenstellung beim 3 Schneidfräser Durchm.: 6mm größer 6mm macht? Wird der Schneidfräser zu warm oder wickelt sich das XPS-Zeugs um den Fräser?

Gruß Frank
 

Anhänge

Savoy73

User
Moin Jan,

ja, scharf ist er…wie ein Skalpellmesser :eek:

Ok, ich werde das mal testen. Beim Simulieren der Vorschub-Geschwindigkeit bin ich jetzt bei 3500mm/min angelangt….6000mm/min ist schon extrem grenzwertig, da mach ich mir sorgen um die Stepper. Die werden ja im Dauerbetrieb sehr warm…so wie damals im 7Std. Betrieb an einer Kress-Spindle, MDF Platte & 6mm Radiusfräser 3D.

So, die Absaugung ist jetzt fertig.

Heiko, wie hoch ist dein max. Vorschub? Du hast ja die identische Fräse.

Gruß Frank
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Moin Frank,
nicht ganz identisch ich habe noch Trapezgewindespindel 16X4 auf Y unf Z nur auf der X Achse habe ich 16X5 KGS. Ich fahre bei XPS maximal 1500. Die Stepper werden bis 75° heiß. gemessen damals bei dem 12Stunden 3D Job mit dem Aurora Tischmodell aus einem Klotz.

Sag mal braucht deine Spindel ein Schaltteil oder wie wird sie gesteuert. Da ich bald in mein neu gebautes Mehrgenerationen Haus ziehe und sicherlich in der Zukunft die Familie wächst, wollte ich die Fräse vielleicht ein wenig leiser machen. Die Kress ist ja einer der Punkte wo es bestimmt leiser geht.
 

Savoy73

User
Moin Heiko,
ich habe damals eine 2,2KW wassergekühlte Spindle inkl. Frequenzumformer auf der Ebay.uk Plattform gekauft. Die deutschen Ebay-Händler haben damals diese Spindle leider nicht angeboten. Da gibt es große Unterschiede! P.S Ich würde persönlich jetzt eine in der UK bestellen.
Diese 2,2KW Spindle`n werden heute noch produziert. Hersteller: http://www.csspindle.com/?6-41-20-1.html
Die Spannzange bzw. Überwurfmutter ist ausgewuchtet…sieht man an die Bohrung, wie auf dem letzten Bild in Nahaufnahme. Des Weiteren bessere Lager und alle vier Leitung sind belegbar…Masse Anschluss vorhanden. Diese Spindle erkennt man an den Firmenlogo…siehe Hersteller Homepage.
Preis 2014: GDZ80-2.2B Spindle plus VFD: 300EUR

Info VFD: https://www.estlcam.de/chinaspindel.php

Gruß Frank
 

Savoy73

User
Ich habe mal ein Video im zweitem Durchgang „Schlichten / beidseitig bearbeiten No1“ aufgenommen.

Es ist mir leider aufgefallen, das bei 100% Zustellung, einige XPS-Stückchen auf der Oberfläche herausgerissen sind. Des Weiterem macht das „Estlcam Konurparallel fräsen“ beim Schlichten wenig Sinn, das der 3-Schneider wie PINGPONG von einer Seite zur Seite wechselt? Ist das Normal…oder liegt es an die Fräsdatei, die für Mach3 generiert wurde.

Ich kenne bis dato nur 45° schräg fräsen beim 2,5D , leider hier nicht machbar.

Gruß Frank

 
Wow da biste ja in 2021 noch nicht fertig mit dem Job. Kann man das in Estlcam nicht einstellen. In der CAM von Fusion ist es die Frässtrategie. Das er wie Ping Pong hin und her springt habe ich allerdings bei mir auch. Da denke ich warum fährst du die Bahn nicht zu ende und gehst dann rüber auf die andere Seite. Ich weiß nicht ob man deine Rhino Datei irgendwie in Fusion importiert bekommt, dann könnte ich es mal bei mir simulieren. Wenn es passt erstelle ich die Gcodes und du kannst den nächsten Versuch starten.
 

Savoy73

User
Moin Heiko,

ich habe einige Einstellungen in dem Programm Estlcam nicht berücksichtigt…mein Fehler. Im Programm muss die „Strenge Fräsreihenfolge“ deaktiviert werden und in der Werkzeugliste unter Menüpunkt Parameter „Eintauchtiefe“ ein kleineren Wert < 90°… z.B 20° vorgeben. Stellt sich die Frage, in welchem Zeitraum findet das statt…mal wieder testen ist angesagt :confused:

P.S Die Fräszeit hat sich deutlich reduziert…um fast die Hälfte der Zeit.

Gruß Frank
 

hommelm

User
Hallo Frank,

funktioniert das mit der Absaugung ? bzw. gibt das nicht eine riesen Sauerei ?
Was hast Du da für einen Absaugschlauch?

Gruß
Michael
 

Savoy73

User
Moin Michael,

es funktioniert nur bedingt, weil die Späne zu schwer sind. Des Weiteren muss die seitliche Zustellung kleiner 80% gewählt werden. Die Spindle Drehzahl müsste eigentlich auch deutlich größer 24.000U/min drehen, bezogen auf dem Vorschub 6000mm/min und Tiefenstellung 8mm (3Schneider 6mm). Abhilfe würde hier nur durch zurücknehmen des Vorschubs z.B statt 6000mm/min auf 5000mmm/min oder die seitliche Zustellung kleiner wählen. Und ja, das ist eine Sauerei beim Schruppen…ein Schlachtfeld sondergleichen :-) Man kann aber den Kopf sehr schnell aus der Absaugung abnehmen und von Hand die Teile absaugen.

Der Absaugschlauch kommt vom Festool CTM Midi Staubklasse M. Der ist beim Sauger dabei und ist extrem biegsam.


Gruß Frank
 
Hmmm bei so einem krassen Staubsauger noch so eine Sauerei, finde ich irgendwie komisch. Wenn ich mit der Kress 1050 auf Stufe 3 mit einem 8mm Schaftfräser 4 Schneiden und einem Vorschub von 1300mm und Tiefenzustellung 10mm beim Schruppen in XPS Gelb fahre habe ich fast NULL Dreck. Mein kleiner 49€ Staubsauger hat damit keinerlei Probleme. Und rausgerissen wird auch nichts. Habe allerdings eine Rundumabsaugung um die Kress herum.
 
Zuletzt bearbeitet:

hommelm

User
@ Frank
Also ich habe auch einen Festool Staubsauger, der hat aber einen ziemlich widerspenstigen Kunststoffschlauch.
Der soll zwar antistatisch sein, ist es aber nicht. Bei mir springt da sprichwörtlich trotz Erdung von Staubsauger und Maschine regelmäßig der Funke über. Auf dem Bild hat mir der Saugschlauch einen sehr flexiblen Eindruck gemacht deshalb dachte ich das sei ein Zusatzprodukt.

@Ghostrider
Wie schaut denn deine Absaugung aus ?
Hast Du dazu mal ein Bild ?
Ich habe momentan noch keine Absaugung installiert sauge mit "Hand" ab. Bei langen Laufzeiten habe ich das auch schon liegen lassen und nach Fertigstellung abgesaugt, das ist aber auch nicht ideal......

Grüße Michael
 
Oben Unten