XR-16 iFS - Einbau

Coley

User
Guten Tag,

ich möchte mir eine 2,4 Ghz Anlage von Graupner kaufen, allerdings habe ich bedenken beim Einbau vom XR-16 iFS in meinem Pylon. Kann man den Empfänger komplett in den Rumpf legen, ohne dass etwas davon rausschaut ? (Wie z.B. bei den Futaba Empfängern diese zwei Antennen)

Wahrscheinlich wurde das schon ziemlich oft gefragt, allerdings habe ich dazu nichts gefunden :(
 
Coley schrieb:
Guten Tag,

ich möchte mir eine 2,4 Ghz Anlage von Graupner kaufen, allerdings habe ich bedenken beim Einbau vom XR-16 iFS in meinem Pylon. Kann man den Empfänger komplett in den Rumpf legen, ohne dass etwas davon rausschaut ? (Wie z.B. bei den Futaba Empfängern diese zwei Antennen)
Diese serienmäßig gelieferten Empfänger haben so eine feste Antenne direkt auf dem Gehäuse, den wirst Du wohl eher nicht in einen Pylonflieger reinbekommen (es sei denn, Du schneidest Dir ein Loch in den Rumpf, wo dann die Antenne rausschauen kann).
Meines Wissens bietet Graupner aber flexible Zusatzantennen an, die man an Stelle des Antennenknubbels anschließen kann. Für nähere Einzelheiten kontaktiere doch einfach die Firma Graupner. Auf deren Internetseite wird sich bestimmt eine entsprechende Kontaktadresse oder Telefonnummer finden.

Nebenfrage: Überlege gut, welches System Du Dir anschaffen willst, Du bist dann immer auf Empfänger dieser Firma angewiesen, einfach mal nen Empfänger von Schulze oder ACT is nich. Das IFS-System stellt auch sehr hohe Anforderungen an die Stromversorgung im Modell (mind. 5 Zellen NimH, separates UBEC usw.), verkraftet Dein Pylonflieger das zusätzliche Gewicht?

Grüße
Udo
 
es giebt auch 8 Kanalempfaenger fuer enge Ruempfe

es giebt auch 8 Kanalempfaenger fuer enge Ruempfe

es giebt jezt neu auch einen schmalen Empfaenger mit einer Kabelantenne der fuer dich besser passen wuerde.
 
Franz2002_01 schrieb:
es giebt jezt neu auch einen schmalen Empfaenger mit einer Kabelantenne der fuer dich besser passen wuerde.
Und? Schon lieferbar?


Grüße
Udo
 
Alles klar, dankeschön. Das mit der Antenne ist natürlich im Pylon nicht so toll.

Am besten würde mir die Spectrum DX7SE gefallen, wie schauts da mit den Antennen aus ? Kann man die im Rumpf lassen ?

Die DX7SE schaut auch irgendwie genauso aus wie die mx-16s von Graupner, gehören die zusammen ?

Was haltet ihr von der Fernsteuerung ?
 
Coley schrieb:
Alles klar, dankeschön. Das mit der Antenne ist natürlich im Pylon nicht so toll.

Am besten würde mir die Spectrum DX7SE gefallen, wie schauts da mit den Antennen aus ? Kann man die im Rumpf lassen ?

Die DX7SE schaut auch irgendwie genauso aus wie die mx-16s von Graupner, gehören die zusammen ?

Was haltet ihr von der Fernsteuerung ?
Die DX 7SE ist sicherlich ne gute Funke aber für Deine Zwecke auch wohl eher schlecht zu gebrauchen, weil Du da mit Satellitenempfängern arbeiten musst, die wiederum je zwei dünne Antennenenden herausschauen haben, die, um ihre Funktion zu erfüllen, gerade bleiben müssen und in einem bestimmten Winkel zu den Antennen des Hauptempfängers angeordnet sein müssen.
Die Ähnlichkeit mit der Graupner-Anlage stammt daher, dass der Hersteller der Gehäuse der gleiche ist, ansonsten haben die Sender aber jeweils eine völlig andere Programmierphilosophie, das heißt, die Graupner-Anlage ist der Spektrum-Anlage in Punkto Programmierung haushoch überlegen.

Für Deine Zwecke eignet sich am besten das FASST-System.

Grüße
Udo
 
Okay, dann werde ich die FF-10 nehmen.

Wo liegt der Unterschied zwischen den beiden angebotenen Fernsteuerungen:

FF-10 (T10C) R6014FS 2,4 GHz / FF-10 (T10CG) - R6008 HS 2,4 GHz

Welche würdet ihr empfehlen ?
 
Die CG ist 2G4-only mit Antenne oben am Sender. Die andere mit Modul. 35MHz Antenne oben am Sender, die andere hinten am 2G4 Modul. Je nachdem welches Modul gesteckt ist.

Ich würde wenn ich schon einen Sender hätte oder frisch einsteige die CG nehmen. 35MHz ist "tot". Nebenbei passt der R6008 in den Flieger. Der R6014 wohl eher nicht.

Für Spektrum gibt inzwischen auch spezielle Seglerempfänger mit zwei frei verlegbaren Antennen.

Trotzdem würde ich dir zu FF10 raten. Die ist deutlich flexibler.
 
@ coley:
der ifs Empfänger XR-16 F ohne antennenknubbel ist mittlerweile lieferbar - meiner ist bestellt und versand wurde mir bestätigt.


@ piotre
" es gibt Anzeichen und Gerüchte, dass Graupner das IFS System bald nicht mehr verkaufen wird und auf ein anderes neues System auf den Markt bringen wird."

wo gibt es diese anzeichen ??? in der langsam besser werdenden verfügbarkeit der ifs empfänger ? irgendwelche links? oder einfach nur heisse luft ?
 
Wo hat piotre das denn geschrieben? Kann da nichts sehen. Auf welches System sollte Graupner auch wechseln? Mir würde da als einzig sinnvolles Jeti einfallen. Das wäre allerdings in sehr Cleverer Zug von Graupner. Ich will hir aber keine Gerüchte in die Welt setzen. Das ist alles nur Wunschdenken und ohne Hintergrundinformationen.


Torsten
 
Kann man den Empfänger ohne diese Beule von Graupner auch im Pylonrumpf, komplett umgeben von CFK, verwenden ?
 
@ extreme
der Eintrag von Piotre wurde inzwischen offensichtlich gelöscht.


@coley
wenn du die antenne irgendwo rausführst ja. sonst nein. aber das ist bei den rx der anderen hersteller auch nicht anders.
 
stimmt jetzt wo ihr es sagt, ist mein Beitrag offensichtlich gelöscht worden, ich habe aber auch dazu geschrieben, dass es sich dabei um Gerüchte handelt und es keine Beweise dafür gibt, das wurde leider nicht mit zitiert.


die Gerüchte kommen von rc-heli.de:

Zitat:
Zitat von key2 Beitrag anzeigen
So, um die Diskussion noch etwas weiter zu fassen: Weil IFS anscheinend nicht erfolgreich war, will Graupner laut Gerüchten auf ein anderes System umsteigen, dieses Jahr noch.



Oh,
auch schon mitbekommen
also bei RCN z.B sind alle IFS Werbebanner verschwunden.
Warum wohl??
So nun viel spass beim Rätseln
Ach ja noch was, schaut mal wer von den Sponsorpiloten noch alles IFS fliegt, die Liste ist verdammt kurz geworden.
Ich denke da wird hier im forum demnächst so richtig was los sein.
Gruß
Uli

wie ihr also seht, NUR Gerüchte, keine handfesten Fakten


Piotre
 
piotre225 schrieb:
wie ihr also seht, NUR Gerüchte, keine handfesten Fakten
Piotre
Dann wollen wir doch darüber erst wieder berichten, wenn sich die Gerüchte bewahrheiten oder zumindest verdichten, einverstanden? Alles andere hilft ja keinem.


Grüße
Udo
 
@ coley
der XR-12 hat 500m Reichweite ist also nur für's "Nahkampf" geeignet. Gemeint war wohl der XR-16 "F", im Gegensatz zum XR-16 hat der "F" keine Knubbelantenne, dafür einen kurzen Kabelschwanz.
 
Okay, das hört sich doch eigentlich ganz gut an.

Wie lang wird das Antennenkabel ungefähr sein ?

Was haltet ihr von der mx-16 ifs ?
 
Hallo,

der XR-16F hat eine ca. 10cm lange Antenne und ist endlich lieferbar.
Hab noch 2 Stück am Lager, Dienstag kommen die nächsten.

Gruß Dirk
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten