Yak 54 Great planes Dämpfertunnel oder Dämpferschacht

Hallo,
ich möchte den Dämpfer meiner Yak 54 25% von Great Planes in den Rumpf verlegen, da die Verlegung unten am Rumpfe nicht sonderlich toll aussieht. Jetzt hab ich das Problem, dass der Dämpfer einen Durchmesser von 65 mm hat, mir aber im Rumpf nur 50mm zur Verfügung stehen, sprich ein kleiner Teil des Dämpfer stteht unten aus dem Rumpf heraus, würde mich nicht sonderlich stören und ist bestimmt nicht scchlecht zur Kühlung.
Jetzt meine Frage: ist es ok, einen rechteckigen Schacht mit 75mm Breite und 50mm Höhe zu bauen? Wenn ja, aus Sperrholz bauen und Auskleiden mit CFK oder Glas? Wie verarbeite ich CFK oder GFK, habe keine Erfahrungen damit, und wie befestige ich den Dämpfer dann in diesem Schacht? Dieses Einbauset (link unten) funktioniert ja dann nicht, oder?

Oder:

Soll ich einen Runden Tunnel im Rumpf bauen, der unten zu 20 % offen ist bzw, meinen Rumpf so umbauen, dass ich das ganze Tunnel im Rumpf unterbringe? Würde bedeuten, alle Spannten umbauen, Servobretter und Fahrweksbefestigung neu gestalten? Und wenn ja, wie baue ich mir so ein resotunnel selbst?
oder gibts die Resotunnels bzw, diese Halbschalen für Resoschächte zu kaufen? Danke für Eure Tips und hier die lInks und Fotos:

Modell:

http://www.greatplanes.com/performance/airplanes/gpma1411.html

dämpfer:
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=76579

Einbauset:

Werde mir die MTW Schalldämpferhalter selber bauen:

Fotos:
 

Anhänge

Oben Unten