Yak55 von Vantex bzw HK

Hat jemand von euch die Yak55 mit ca.180cm Spannweite wie sie vom HK bzw Lindinger angeboten,schon geflogen?
Hab meine soweit flugfertig und nun würde ich gerne wissen wo denn der exakte Schwerpunkt liegt?
In der Anleitung steht nur das der SP im ersten Drittel liegt!
Ob das aber soo genau ist?
Dachte diese Faustformel gilt wohl eher für Rechteckflächen?!?
Allgemeine Infos zu Flugeigenschaften und Ruderausschläge wären auch super
Danke Sven
 
Yak 55

Yak 55

Hallo

ich baue gerade die Yak. Den CG lege ich Mitte Carbonrohr.
Welchen Antrieb verwendest Du und welches Fluggewicht hat deine Yak.

Gruß eges
 
Ich hab einen 5055KV270 mit einer 17x10APC an 8s eingebaut.
Hab den Antrieb so in einem Telestar mit fast 6kg geflogen und da wären Seglerschlepps drin gewesen
Meine Yak wird wohl an die 5Kg bekommen. Denke für klassichen Kunstflug mehr als genug
 
Die Anleitung ist bekannt. Leider ist da nur das Deckblatt von der Yak ;-)
Im Inneren wird wohl eher eine Giles beschrieben obwohl vieles zur Yak analog ist, einiges verwirrt aber auch
z.B. Höhenruderanlenkung. Lt. Anleitung sind die Servos im Höhenruder verbaut,bei der Yak müssen sie allerdings hinten in die Rumpseitenwand. Nicht schlimm aber da muß man erstmal drauf kommen!
Ist ja alles zugebügelt. Und 4,3Kg Abfluggewicht? Nie!!
Das hat meine schon ohne Akkus und ich habe alles aus dem Bausatz raus verbaut.
Kleine Akkus gehen auch nicht. Habe ganz vorne 8s 5000er verbaut und einen 5000er 5 Zellen Nihm und trotzdem noch eher Schwanzlastig ;-)
Gruß Sven
 
Yak 55

Yak 55

Hallo Karl

ich habe die HK Yak 55. Durchmesser 21cm.
Ich möchte meine Yak verkaufen. Interesse?

Gruß eges
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten