Yamada YS 60 SR von etwa 1980?

flug2905

User
Hallo,

hab auf der Börse einen 10ccm Motor gekauft. Sollte für ein RC1 Modell sein. Der Motor ist noch nicht gelaufen.
Hab im Internet fast nichts darüber gefunden. In englischen Foren schrieb jemand darüber das es die Motoren ende der 70er gab???
Es gibt bei Yamada aktuell einen 60 SR, allerdings für Hubschrauber.

Kennt jemand über diesen Motor etwas, oder hat Infos darüber?
Danke schon mal.

Gruß Ewald
 

Anhänge

  • IMG_0278.JPG
    IMG_0278.JPG
    907,1 KB · Aufrufe: 153
  • IMG_0279.JPG
    IMG_0279.JPG
    909,4 KB · Aufrufe: 161
  • IMG_0280.JPG
    IMG_0280.JPG
    893,7 KB · Aufrufe: 113
  • IMG_0281.JPG
    IMG_0281.JPG
    771,9 KB · Aufrufe: 145
Yamada 60

Yamada 60

Der abgebildete Motor stammt aus Mitte der 70 er Jahre und war im Vertrieb der Firma Simprop, Harsewinkel.

Ein seltenes Modell, das es auch noch in einer Heckeinlassversion ( Vergaser hinter dem Motor ) gab.

Der Motor war wenig verbreitet in Deutschland aber sehr leistungsstark und zuverlässig.

In alten Simprop Katalogen kann man sicher noch einige Details zu dem Motor finden.

Wichtig ist ein druckfesten Tank ( TETTRA) zu benutzen !

MFG Michael
 
Tank

Tank

Hallo Michael,

vielen Dank für die Antwort.
Was ist das für ein druckfester Tank? Normale Modellflug Kunstflug Tanks aus Kunststoff?

Gruß Ewald
 
Das Besondere an den YS-Motoren war schon von Beginn an die sehr gut funktionierende
Pumpe, die eine göße Vergaserborhung und somit gute Füllung ermöglichte - allerdings
auch recht hohen Spritverbrauch.

Auch andere Dinge hat Yamada damals anders gemacht als andere Hersteller, etwa (erstmalig)
die verchromte Alulaufbuchse.

Die letzte Serie dieses Motors wird nach wie vor immer mal wieder aufgelegt und ist in der
amerikanischen Classic-Pattern Szene nach wie vor beliebt:
http://www.ysengines.us/products/engines/YS61SClassic/default
https://www.rcgroups.com/forums/sho...-60-Rear-Exhaust-Short-Stroke’s-(200-engines)

Dein Motor stammt aus der Serie III und ist - wie Michael schon sagte - in Deutschland
relativ selten, da OS und WEBRA den Markt dominierten. In USA sind diese Motoren jedoch
viel verkauft worden, der zu erzielende Preis in der US-Bucht liegt um 160,00 $ (NIB).

Ein typischer Sammlermotor von YS ist die Serie I, welcher noch quergespült war, wie man
an der Gehäuseform erkennen kann:

YS60SRS1.JPG


Das bewährte Prinzip der Pumpe, die unter dem Carb angeordnet ist, hat YS bei den beliebten 4T beibehalten,
welche auch im F3A eine Rolle spielten/spielen.

Yamada90SC_720.JPG


Mit 2T Motoren ist YS heute hauptächlich im Heli-Bereich vertreten.
 
Danke

Danke

Hallo.

Vielen Dank euch.
Bin kein Sammler, er soll laufen :-)
Werde ihn in ein RC1 Modell verbauen...

Gruß Ewald
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten