Yuki Cessna C-175b-Spark - wer hat die?

lemuba

User
Hallöchen Allerseits:) Bin gerade neu in diesem Forum und habe mir die Tage beim Schweigenh... für kleines Geld die Yuki Cessna C-175b bestellt.

Fliege seit 1,5 Jahren Heli (Beam E4 FBL) - und bin im Herbst letzten Jahres zur Entspannung nun auch auf Flächenmodelle eingestiegen - aktuell die SBach UMX und die Parkzone Mustang P 51 Schaumwaffeln.
Aufgrund unser örtlichen Gegebenheiten - im Herbst überschwemmte Störwiesen und der Rensinger See in Kellinghusen, kam nun der Wunsch nach einem Wasserflugzeug auf.
Die Yuki Cessna ist wohl seit August letzten Jahres im Deutschen Markt verfügbar - Flugvideos und Berichte zu diesem Flieger aber Mangelware, bzw. nicht verfügbar.

Die Yuki wird am Montag/Dienstag bei mir eintreffen und dann natürlich gleich flugfertig gemacht - habe noch einen €5,- 6-Kanal orangenen Spektrum kompatiblen Empfänger rumliegen und werde diesen dann entsprechend verbauen. Mich wundert echt, dass die Yuki nicht weiter verbreitet ist...hmm ? Wer fliegt dieses Modell, bzw. was meint Ihr dazu?

Beste Grüße,

Matthias
 

lemuba

User
Habe gerade gemerkt, das die Yuki 1 zu 1 die Hype Cessna ist - eben bis auf das andere Dekor - hätte mir auch mal jemand erzählen können:D
Lese dann mal im Hype Threat weiter:D

Habe die Yuki nun fast zusammen und am WE gehts dann Airborne - wenn das Wetter mitspielt.
 
Hallöchen Allerseits:) Bin gerade neu in diesem Forum und habe mir die Tage beim Schweigenh... für kleines Geld die Yuki Cessna C-175b bestellt.
Schweigenh... ? Wer soll damit gemeint sein, etwa Modellsport Schweighofer in Österreich? Das würde mich stark wundern, denn dieses Geschäft hat bisweilen noch nichts aus unserem Produktsortiment bezogen. Die Antwort hierauf interessiert mich sehr.

Herzliche Grüße

Adam Piechowski
Geschäftsführer

CN Development & Media
Haselbauer & Piechowski GbR
 
das is ja komplett egal woher er sie hat, es soll Spaß machen das Teil zu fliegen!
Matthias, sag mal bescheid ob bei Deiner auch die Navlights an den Flächen blinken, das stört mich bei der Hype. Zum Glück sieht man es aber tagsüber eh nicht.

LG Chris.
 
das is ja komplett egal woher er sie hat, es soll Spaß machen das Teil zu fliegen!
Moin, Moin.

Dir mag das egal sein, aber uns als Hersteller interessiert natürlich schon was an solch einer in unseren Augen überraschenden Aussage dran ist.

Zur Beleuchtung der C-175B Spark: Die LED-Navigationslichter links (rot) und rechts (grün) blinken.

Herzliche Grüße

Adam Piechowski
Geschäftsführer

CN Development & Media
Haselbauer & Piechowski GbR
 

lemuba

User
Sorry für die Verwirrung:confused: - ich meinte Staufenbiel - dort habe ich günstig aus einem Restbestand bestellt und gekauft.

Wie dem auch sei - heute habe ich auf unserem kleinen Mühlenteich die ersten Hüpfer gemacht und anschließend noch einige Feintuning Einstellungen durchgeführt.

Kennt jemand einen Modellflug freundlichen See im mittleren Schleswig Holstein ? Habe mir schon einige Stellen am Rensinger See in Kellinghusen angeschaut - müsste dort am Ostufer ganz gut gehen, zumal der See etwas tiefer und Wind geschützt liegt. Ansonsten der Einfelder See bei Neumünster.

Herr Piechowski - das fehlt noch in der Anleitung der Yuki - die passenden Flugplätze:D
 
Ah okay, das kommt hin. Ich hatte mich schon gewundert.

Fliegen kann man am Plöner See, am Bokeler See und um Kaltenkirchen herum gibt es diverse Baggerseen. Eventuell auch am Heidhofsee, dort trägt die FAG Kaltenkirchen ihren jährlichen F3A-W-Wettbewerb aus (einfach mal googeln). Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob man dort einfach so fliegen darf, da es sich meines Wissens um ein Privatgrundstück handelt und für die Wettbewerbe immer eine Genehmigung eingeholt wird. Jedenfalls gibt es dort einen Steg, das vereinfacht das Absetzen und Aufnehmen des Modells.

Herzliche Grüße

Adam Piechowski
Geschäftsführer

CN Development & Media
Haselbauer & Piechowski GbR
 
Zuletzt bearbeitet:

lemuba

User
Vielen Dank nochmals für den Tip mit dem Heidhofsee bei Mühlenbarbek - dieser ist fast bei mir um die Ecke! - habe nun Kontakt mit dem verantworlichen Club (FAG) aufgenommen und warte auf Rückmeldung - ansonsten kann unser Club (bruchpiloten.de), wie ich heute erfahren habe, wohl auch einen ortsnahen Fischzuchtteich bei Hohenlockstedt nutzen. Ich glaube ich werde mich nun auch noch mal direkt mit Google Earth beschäftigen und nach geeigneten Wasserflächen Ausschau halten;)

Eine Frage noch - bei meinem Heli ist jede Schraube (Metal in Metall) mit Schraubensicherungslack gesichert - wie schaut das eigentlich bei der Cessna und den Bowdenzügen aus? - habe noch keine Erfahrungen mit Bowdenzügen in Flugmodellen - ich denke das wird sich aber ähnlich verhalten...? Zumindest habe ich jetzt jede Schraube gesichert und auch nochmals die insg. 6 Motorschrauben/Sturz gesichert. Des weiteren hatte sich auch beim ersten "Schwimmversuch" recht schnell die Mutter für den Propeller gelöst - den Propeller selber habe ich nun auch mit einem Stück Tesa auf der entsprechend benötigten Seite gewuchtet - das Modell/der Motor ist dadurch wesentlich leiser geworden und die Vibs nun im Gegensatz zu vorher fast nicht bemerkbar. Die Mutter dann auch noch mit Schraubenlack fest angezogen und nun ist es auch fest:p

Genug lamentiert:) AM WE GEHTS AUF WASSER UND RICHTIG AIRBORNE!
 

lemuba

User
So, die Yuki ging dann heute Airborne - das Wetter war traumhaft und die Störwiesen noch durch den Wind der letzten Tage überschwemmt.
Leider musste ich auch feststellen, dass das Alugestell für die Schwimmer zu weich ist - bei der letzten Landung ist mir die Yuki vorne mit einem Diener eingeknickt und ich musste Sie dann mit dem Prop halb im Wasser vorsichtig nach Hause schaufeln;-) - was solls, wird das Alugestell eben verstärkt und dabei auch gleich die Nase gegen dass Wasser schaufeln ein Stück höher gesetzt.

Anbei ein kleines Video vom 4. oder 5. Lipo - mein Kameramann, wahrscheinlich durch die Sonne geblendet, hat zum Schluss ein wenig die Peilung verloren;)

Gruss,

Matthias

 

lemuba

User
So, die Wasserflug Saison kann beginnen:cool: - habe nun mit relativ wenig Aufwand ein äußerst stabiles Ladegestell, inkl. neuer Aufnahme am Rumpf für die Schwimmer gebaut.
Dabei dann auch gleich noch ein wenig das Heck tiefer gelgt und die Nase hoch genommen. Die ersten Gleitversuche auf unserem Mühlenteich lassen das Beste erhoffen.
Das Wasser schaufeln ist vorbei, und da der Gesamtschwerpunkt nun auch ca. 2 cm weiter Hinten liegt, kommt die Cessna nun sehr schnell und ohne Höhe zu ziehen auf Stufe, Gradeauslauf ist 1a und hebt dann auch schnell ab (bin aber immer gleich gelandet, weil klein Platz um den Teich herum ist, bzw. gleich hohe Bäume kommen).

Der vordere Bügel ist der von dem Heckfahrweg mit den Rädern - die 4mm Compositmuttern und Epoxy von R&G Faserverbundstoffe (Tip vom Bogenbau Kumpel). Die Karbonstangen sind 7mm hohle Bogenpfeile gewesen - habe in die mit Epoxy 3mm Muttern eingeklebt. Das Landegestell muss nun auch nicht mehr zu den Tragflächen hin abgespannt werden - es federt zwar, ist aber gleichzeit auch äußerst stabil. Am meisten brachten die 4mm Compositmuttern - die halten bombenfest alles was daran fesgeschraubt wird.

Anbei einige Bilder in der Reihenfolge vom Umbau.

Gruss,

Matthias

IMG_1308.jpgIMG_1309.jpgIMG_1310.jpgIMG_1311.jpgIMG_1312.jpgIMG_1313.jpgIMG_1314.jpgIMG_1315.jpgIMG_1316.jpgIMG_1317.jpg
 

lemuba

User
Moin Moin Adam,

das mit dem Heidhofsee war ein super Tip - heute bei strahlendem Sonnenschein zum Abend hin bestimmt 10 Lipos verflogen - das Teil mach nur Laune!
Mit den Landeklappen voll ausgefahren, kann man die Yuki auch extrem scale langsam fliegen und quasi Punktlandungen hinlegen (ist ja so schon langsam).
Die Starts gelingen mit ausgefahrenen Landeklappen auch super und mit ein wenig Wind hebt sie nach ca. 3 Meter ab (wenn mans so möchte).

Ich bin gespannt, was Ihr noch alles bringt - und bitte mehr Wasserflieger!!! Und lieber einen Ticken teurer und dafür ein stabilieres Gestell/Aufnahme für die Schwimmer;)

Beste Grüße,

Matthias
 
Moin Matthias,

das ist einer der modellflugtauglichsten Seen in Schleswig-Holstein. Es ist zwar ein privates Grundstück, aber solange man sich normal benimmt und keinen Müll liegen lässt, dürfte es wohl grundsätzlich kein Problem sein dort zu fliegen :D

Wir haben noch zwei Wasserflieger im Programm, eine DHC-2 Beaver und die 8GCBC Scout von NICESKY, mit einer Spannweite von jeweils 680mm. Bei beiden liegen Schwimmer und Fahrwerk bei. Schau doch mal in unseren Katalog:

CN DEVELOPMENT & MEDIA KATALOG 2012

Herzliche Grüße

Adam Piechowski
Geschäftsführer

CN Development & Media
Haselbauer & Piechowski GbR
 
Nachdem es das Teil im Moment für 89 Euro gibt und ich sicher noch 5 3s2200 rumliegen habe, habe ich mir so ein Teil bestellt.
Sind eigentlich die Schwimmer tatsächlich an der Seite rot, oder wurde das nachträglich gemacht?
Auf den meisten Bildern in den Shops sind die Schwimmer ja weiss. In rot gefallen sie mir besser.

Gruß

Alex
 
Boah, grad kam die Yuki Model Spark C-175B bei mir an.

Das ist ja der absoluten Hammer was die Asiaten für 89 Euro da zusammenschäumen.
Die kleine sieht richtig gut Scalemässig aus, ist super geschäumt und macht nen richtig wertigen Eindruck.
Die Detaillösungen sind clever.
Die kriegen es hin auf der Oberseite des Flügels keine "Knubbel" vom Schäumen zu haben.

Ich bin sprachlos. Ich bin ja kein so arger Freund von Schaumwaffeln normalerweise, aber das was die da abliefern ist echt richtig gut für's Geld. Respekt.

Für 89 Euro bekomme ich bei MPX grad mal eine leere Funcub und für die Schwimmer soll ich 30 Euro extra bezahlen?!

Nee nee, die Yuki sieht besser aus, ist besser ausgestattet.

Ich hab ja (wie veiele) vor einigen Jahren mit der Easystar angefangen, dann von EGE über TS II bis zu Minimag und Funjet viel MPX Schaum geflogen. Aber die sehen mich nimmer. Parkzone und die Asiaten können das mittlerweile besser.

Gruß

Alex
 
Ich kann mich dem was Alex geschrieben hat nur anschließen. Habe die Yuki Model Cessna gestern bei Cloneparts.de gekauft. Bin mehr als zufrieden, hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Modell macht einen sehr guten Eindruck, der Zusammenbau geschieht in einer guten Stunde. Die Montage der Schwimmer-Streben hat am längsten gedauert, leider fehlten die in der Anleitung genannten Markierungen. Ein Freund von mir hat seine heute bestellt, am Wochenende wird der Erstflug in Münster am Steiner See stattfinden. Bilder und Bericht werden folgen.
 
Oben Unten