Zündung Kolm Z-2-B-F Anleitung

Hallo Leute habe einen Kolm 135 B2 Motor und der Vorgänger hatte andere Vorstellungen der elektrischen Verkabelung als ich es für mich beanspruche. Habe gestern die ganze Elektrik demontiert und dabei ist mir ein loser Anschluss mit Servostecker entgegengekommen! Anleitung habe ich keine und bei Kolm auf der Homepage habe ich nichts gefunden!

Ich habe also die beiden Zündstecker; das Sensorkabel; den Anschluß der Spannungsversorgung und den losen Stecker - was kann das Teil wozu sollte es verwendet werden??? Leuchtdiode, oder Einschalten der Zündung??

Bei Kolm habe ich telefonisch niemand erreicht, vielleicht kann das Forum ja helfen, Danke im voraus Ciao Chris
 
Der freie Anschluss dürfte wohl der Drehzahlmessung dienen.
Vielleicht wirst du bzgl. Betriebsanleitung fündig, wenn du nach Müller-Zündung suchst. Kolm hat diese Zündungen von Herrn Müller übernommen, da er mit deren Produktion aufgehört hat.

Gruß,

Robby
 
Dieser Anschluß, war damals speziell für den Schleppbetrieb (Abstiegs Hilfe). Der liegt bei meiner Müllerzündung auch einfach blind. Sollte ich meine Anleitung noch finden, lass ich sie dir zu kommen.

Gruß
Reiner
 
Über diesen Eingang kannst du per V-Kabel das Gasservo anschließen, dann wird die Zündung beim Abstieg, also im Standgas auf Spät gestellt und du hast maximale Bremswirkung.
 
Um es zu präzisiern.
Jede Zündung stellt sich mit zunehmender Drehzahl auf früh. Wenn mann mit hoher Drehzahl auf Standgas geht hat der Motor noch max Frühzündung da die Drehzahl noch hoch ist.
Mit diesem Anschluss wird dann die Zündung auf den Zündzeitpunkt vom Leerlauf runter geregelt. Somit kommt der Motor trotz ggf hoher Luftanströmung schneller auf die Standgasdrehzahl.
Hat bei meiner SU31 mit KDR80 die Landestrecke um rund 1/3 verkürzt

Gruß

Uwe
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten