Zagi, oder was?

Tach,

hab vor kurzem ein Video von einem Zagi gesehen. Der Typ ist in 10min überall gegegeflogen, was da rum stand und nix kaputt. Und spass schien das auch noch zu machen.

Ich hab vor 15j mal rc-geflogen. Oder besser, gebastelt. Damals alles aus Balsa mit Papierbespannung. 3Monate basteln um dann beim einfliegen schon einen Totalschaden zu haben. Bin dann umgestiegen auf RC-Segelboote.

Ich überlege jetzt mir auch son Teil zu zulegen. Hab aber noch ein paar Fragen.

Ich hab Zagis und die Modelle von EPP-fun gefunden. Was könnt Ihr einem Anfänger empfehlen?
- Muss es ein Zagi sein (teurer)
- Was für einen Antrieb empfehlt Ihr.
- Was kostet das alles zusammen.
- Wie lang hält so eine Akkuladung
 

Cascada

User gesperrt
Ich bin auch wieder mit einem Nurflügel in die Fliegerei eingestiegen!! Also für nen infizierten dürfte das dann weniger Probleme bereiten. Vom Antrieb her kann ich nichts schreiben, da ich eigentlich nur am Hang fliege und der Antrieb von daher unnützer Ballast ist. Aber seit es diese Lypolidinger gibt dürfte die Motorlaufzeit im Durchschnitt bei 10- 15 min. liegen, damit lässt sich sicher einige zeit fliegen!
Aber da werden sicher noch einige mehr darüber wissen. Bruschlessmotoren und Lypolis, soll ja schon der Hit sein, von der Flugzeit her.
 

beagle

User
Guck mal bei www.kd-modelltechnik.de nach einem Toro 300. Das Teil ist super vielseitig und unkaputtbar. Der Preis ist komplett mit Getriebemotor und Prop.

Was Du noch benötigst bekommst Du auch da. Ruf einfach mal an.

Ein Test des Toro ist hier zu finden.
 
<<
BESTELLT!!!
<<
:(

Naja, dann macht es ja keinen Sinn mehr, dass ich dir von meinem Magic Dalmatiner, dem Bonsai und dem RedSun Delta vorschwärme.

Dann laß ich das eben ..... ;)

Gerhard
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten