Zaunkönig Revival

Oxymoron

User
Habe vor mir den Bausatz von Causemann zu bestellen (https://shop-rc.causemann.de/Elektro-Zaunkoenig) und dann mit den Vereinskollegen noch einige nach diesem Plan bauen. Ich hoffe da ist ein Plan in 1:1 dabei.
Nun, jetzt habe ich bestellt und nur ein Bild (jpg) mit mäßiger Auflösung und 220KB Größe erhalten. Das soll man sich dann skalieren und als Plan neben der gut gemachten bebilderten Bauanleitung nutzen. Darum ginge es mir aber nicht! Ich wollte nen schönen Plan, der dann nach Abschluss des Projektes gerahmt an die Wand sollte. Aber bei Causemann versteht man das nicht....
„Ich wollte nen schönen Plan, der dann nach Abschluss des Projektes gerahmt an die Wand sollte.“
Es wird schon seine Gründe haben, warum Causemann keinen skalierbaren Bauplan beilegt... :D
 
Der wahrscheinlich erste Zaunkönig mit Positionslichter...

Der wahrscheinlich erste Zaunkönig mit Positionslichter...

So ich habe auch endlich fertig. Wie der Titel schon vermuten lässt, mit einer Zusatzfunktion: Positionslichter.
Verrückt, aber geil.
Somit beginne ich dann mal mit einigen Bildern vom fertigen Modell...

Fertig_1.jpg

Fertig_2.jpg

Fertig_3.jpg

Und hier dann auch ein Video dazu. Im Nachgang kommen noch einige technische Daten und weitere Bilder vom Bau und den Details...


Das Modellchen wird elektrisch betrieben mit 3S 450mAh. Seitenruder ist auch angelenkt. Damit komme ich auf ein Abfluggewicht von 230 Gramm. Der Erstflug steht allerdings noch aus.
Gruß Holger
 
Weitere Details zum Leuchtkönig....

Weitere Details zum Leuchtkönig....

Die Beleuchtung ist mit einfachen 3Volt LEDs umgesetzt. Jede hat ihren eigenen Widerstand bekommen und wird parallel über den Empfänger mit 5V versorgt. Das größte Problem war die Implementierung im Seitenleitwerk. Aber eigentlich auch ganz simpel.
Ich habe das Leitwerk als Filet, also zweilagig aufgebaut und die LED mittels Lackdraht dazwischen geklebt.
Vorher einfach mittels zweier Stahldrähte etwas Rillen eingepresst...

Seitenruderbeleuchtung.jpg

und dann die LED in die Furchen gelegt, dazwischen und zusammen kleben...

Seitenruderbeleuchtung2.jpg

In der Fläche habe ich dünnes Kabel verlegt. Hätte man schöner machen können, aber eigentlich sollte da auch Lackdraht rein, deswegen die räumliche Trennung der beiden Adern. Hat sich aber so schlecht gelötet der Draht, deswegen dann doch das Kabel.

Flächenbeleuchtung.jpg

Ein Seitenruder

Seitenruder.jpg

mit Anlenkung braucht das gute Stück natürlich auch.

Servoeinbau.jpg

So ist der Akkudeckel gebaut...

Deckel.jpg

Und so ist die obere Fläche befestigt

Flächenbefestigung_oben.jpg

und so die untere...

Flächenbefestigung_unten.jpg

Vielen Dank für euren Input. Macht immer Spaß hier.

Gruß Holger
 
Coxattrappe vom Leuchtkönig

Coxattrappe vom Leuchtkönig

Das wollte ich euch auch noch zeigen.
Die 3D gedruckte Coxattrappe. Die Datei stammt von thingyverse und wurde von mir auf das Lochbild
meines E-Motors umgestaltet.

Hier mein Motorspannt:

Motorspannt.jpg

Rumpfansicht.jpg

Und hier das feine Coxmotörchen...

Coxatrappe.jpg

Gruß Holger
 

Ppille

User
Zaunkönig aus Resten in einer Woche

Zaunkönig aus Resten in einer Woche

Hi Fans
Habe letzten Sommer erstmals einen Retro-Zaunkönig mit Cox fliegen sehen. Faszinierendes Vögelchen. Als Elektropurist musste es ionischen Antrieb bekommen und dennoch so leicht wie möglich werden. Den Rippensatz kriegte ich bei meinem Hoflieferant Hope, hergestellt von pm-modellbau.ch in Form einer schuhschachtelgrossen Kartonbox, drin ein Häufchen gestanzte Rippen, Seitenteile und paar Spanten sowie einen Simprop-Bauplan.
Da bei mir wenig gebrauchte Modelle rumdösten, schlachtete ich einen Styroracer aus und entnahm ihm den Motor MPX BLO 2316-1400 mit zugehörigem 15 A-Regler und zwei Microservos. Anlenkungen waren nicht dabei, was bei den Streifenquerrudern etwas knifflig zu bauen war. Den deutlichen Motorsturz übernahm ich und dazu etwa 3-4° Seitenzug für den 7x6er Prop, was sich bewähren sollte. Als Flächenverbinder leimte ich zwei dünne Sperrholzverbinder zwischen die Flächenhälften. Die Tragflächen bebügelte ich bewusst mit transparenter Folie, damit das filigrane Werk sichtbar bleibt. Bei der Bearbeitung mit dem Föhn ergab sich durch die geringe Steifigkeit eine leichte Asymmetrie des Anstellwinkels, was aber beim Fliegen kaum zum Vorschein kam.
Als Antriebsakku dient ein 850er 2s LiPo, der bei Vollgas 8 A liefert (ca 90W). Schub etwa=Gewicht (265 g). Im Rumpf wurde es echt eng. Da fragte ich mich, wie die früher mit den grossen Servos und Empfängern Platz fanden?
So ging es an einem sonnigen und windstillen Februartag zum Erstflug. Der Vogel zog kräftig weg, nur der Querruderausschlag war mit 4-5mm zu knapp für gute Manövereigenschaften. Bewährt haben sich: Höhenruder je 7 mm, Querruder je 5 mm Ausschlag. Nur zu weit weg sollte man nicht fliegen, sonst braucht es Adleraugen, um den Rückweg zu finden! Loopings und Rollen sind kein Problem. Der Langsamflug ist easy, bis das Ding voll durchgezogen ins Gras plumpst. Macht Spass für wenig Geld!
 

Anhänge

Ppille

User
Genau, da musste auch kein Antriebsakku rein, dennoch Respekt, dann noch die alten Empfänger..
Uebrigens habe ich einen 3s LiPo verbaut, nicht 2s, käme sonst nicht auf 90W.
Gruss, Paul
 

Luongo

User
Hi,

der Zaunkönig ist und bleibt ein Kultmodell! Maximaler Spaß mit minimalem Aufwand und dazu sogar ein bisschen Bauvergnügen!
Tolle Idee auch mit der Positionsbeleuchtung!
Neben meinem viel geflogenen, 18 Jahre alten, Elektrozaunkönig hab ich vor kurzem auch meinen 25 Jahre alten Cox ZK wieder flugfertig gemacht.
Den Cox hab ich zu Grundschulzeiten, mit meinem Vater zusammen, aus dem Simprop Baukasten gebaut und sehr viel geflogen. Den Elektrozaunkönig hab ich später nach Plan für Speed 400 und 7s500mAh NiCd gebaut. Hab extra leichtes Balsa verwendet und auch die Holzstärken reduziert (Rumpf aus 2 statt 3mm, Rippen 1 statt 1,5mm etc...). Damit wog er nicht viel mehr als der Cox ZK (unter 400g) und flog einwandfrei.
Inzwischen ist der E-ZK mit 50g Außenläufer und 2200U/V, 35A Regler, 5x5 APC E und 3s1000 ausgerüstet und geht hammermäßig...
Für den Cox hab ich gerade Rizinus mit 16% Nitro besorgt, gleiche Mischung wie damals, bin gespannt :-)
Gewicht E-ZK: 320g (fast ein Thermikschleicher, bin damit schon 120 Sekunden ab "Motor Aus" von meiner Sichtgrenze bis zur Ziellandung auf dem Band gesegelt (Vereinsint. E-Segelflug Wettbewerb mit Handicap...)
Gewicht Cox-ZK: 330g trocken, mit 9g Servos und 800er Eneloop statt den alten C341 und NiCd als Empfängerakku.

Gruß,
Andi

20200221_115100.jpg

20200221_115546.jpg
 

Ripp

User
Zaunkönig Revival

Da auf Grund der anhaltenden Ausbreitung des Corona-Virus die Modellfluplätze geschlossen sind, habe ich vermehrt Zeit am PC verbracht. In RCN bin ich auf ein Angebot eines Original Bausatzes des Legendären Zaunkönig der Fa. Simprop aus dem Jahr 1995 aufmerksam geworden. Da überlegte ich nicht lang und habe diese gleich gekauft. Das Ergebnis, siehe Bilder.
 

Anhänge

max-1969

User
Komponenten des Kultteiles

Komponenten des Kultteiles

Hallo Norbert!

Schön geworden Dein Zaunkönig. Lasst Du uns noch wissen, welche Komponenten Du verbaut hast?

Bin immer wieder überrascht, wie viel Faszination und Begeisterung dieses kleine Kultteil immer wieder bringt.

In unzähligen Abwandlungen gebaut, ob leicht ob schwer, ob Verbrenner oder Elektro, immer wieder ein richtiges Spassgerät, dass auch nach so vielen Jahren immer noch aktuell ist und die Gemüter bewegt. :cool::cool:
 

Ripp

User
Zaunkönig Revival

Hallo Markus,

die Komponenten welche ich verbaut habe, hatte ich noch in meinem Fundus herumliegen.

AERIZON GOLD A100L-1500 Brushlessmotor (Schub ca. 390g)
18 A Regler
Luftschraube 8“ x 4,3“
LiPo 2s1p 7,4V 600mAh 45C
 

Edgar

User
Coxattrappe

Coxattrappe

Hallo Holger,
du hast so eine wunderschöne Coxattrappe an Deinem Motor im Beitrag #486
Du schreibst, Du hast den Ausdruck von Thingiverse.
Leider scheine ich wieder ein wenig zu doof zu sein um die dort zu finden.
Thingiverse hat wohl auch die Seitengestaltung wieder mal ziemlich umgestellt.
Könntest Du mir den Link geben, wo ich das finde oder wonach ich da wirklich suchen muss um den zu finden?
Ich will auch noch einige Projekte mit gedrucktem Motor ausstatten, wie auch den Zaunkönig oder auch den Graupner Tobsy.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Die besten Grüße
Edgar
 
Cox Attrappe

Cox Attrappe

Hallo Holger,
du hast so eine wunderschöne Coxattrappe an Deinem Motor im Beitrag #486
Du schreibst, Du hast den Ausdruck von Thingiverse.
Leider scheine ich wieder ein wenig zu doof zu sein um die dort zu finden.
Thingiverse hat wohl auch die Seitengestaltung wieder mal ziemlich umgestellt.
Könntest Du mir den Link geben, wo ich das finde oder wonach ich da wirklich suchen muss um den zu finden?
Ich will auch noch einige Projekte mit gedrucktem Motor ausstatten, wie auch den Zaunkönig oder auch den Graupner Tobsy.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Die besten Grüße
Edgar
Hallo zusammen,
bei Thingi einfach nach "Engine Cylinder" suchen, dann kommt das schöne Ding,
oder hier der Link: https://www.thingiverse.com/thing:499709
https://www.thingiverse.com/thing:499709

Kann das .zip leider hier nicht hochladen.

Viel Spaß damit

Gruß Holger
 
Danke Holger für die Bilder und den Link....cooler geht es echt nicht mehr, erst jetzt stimmt die Optik :cool:
 
Dank Corona hab ich mir jetzt auch einen Zaunkönig gebaut .Motor ist ein Hacker A20 34S mit einer 8 x 4,7 Luftschraube .Spannweite:510 mm.
Akku liegen 2S 500 ,2S 650 und 2S 800 im Keller.Mit dem 800 er wiegt er 250 g.
Bin gespannt ob er fliegt.:rolleyes:
Zaunkönig 1 (2).jpg
 

max-1969

User
Dank Corona hab ich mir jetzt auch einen Zaunkönig gebaut .Motor ist ein Hacker A20 34S mit einer 8 x 4,7 Luftschraube .Spannweite:510 mm.
Akku liegen 2S 500 ,2S 650 und 2S 800 im Keller.Mit dem 800 er wiegt er 250 g.
Bin gespannt ob er fliegt.:rolleyes:
Anhang anzeigen 2288370
Cool, hast Du nur die Spannweite etwas vergrößert, oder das komplette Modell. 8x4.7 Luftschraube ist schon ganz schön groß .... musst aufpassen, dass sich der Zauni nicht um die Luftschraube dreht statt umgekehrt :D:D:D

Ich bin das überzeugt, dass der fliegt ...
 

spitty

User
Wenn der Schwerpunkt passt fliegt er :)

Wir lassen ihn immer in Ruhe nach dem Start, macht total Spaß zu sehen, wie er sichtbar beschleunigt und mit

3o Grad Bank in den Downwind kurft..Motor ist ein Cox Venom. Auch 8 er Latte.

Wirst viel Freude an dem kleinen Vogel haben.... schmeiß ihn gerade, schon mit etwas Schwung
 
Oben Unten