ZDZ 140 ?

1hummel

User
Hallo,

gibt es schon Aussagen zum 140er ZDZ?
Mich interessieren Abmaße und Laufverhalten. Mir ist irgendwie in Erinnerung, das hier schon mal jemand über diesen Motor und deren mangelnde Leistung berichtet hat.
 

1hummel

User
Inzwischen ist bei ZDZ auch etwas zum 140er nachzulesen. Das Gewicht soll nur 2510 gr. (ohne Zündung) betragen.

Wenn man das mit dem DA 150 L vergleicht (3325 gr.), klingt das mit über 800 gr. weniger, doch sehr ambitioniert.
Die gesamte Breite liegt bei 279mm (DA 150 L = 338mm). Das heißt der Motor wird sehr kurzhubig. Mit der geringen Masse und der Kurzhubigkeit (hohe Drehzahlen) gibt es dann sicher ein thermisches Problem.

Ich bin gespannt...
 

U.N.

User
Hatte vor 2-3 Wochen mit Christian Caldr telefoniert.
Er sagte, das er die ersten Motore auf der Prowing dabei hat.
Also dürfte es noch keinen Test geben

Aber evtl. liest er ja hier auch mit und gibt eine Stellung ab.
Habe für ein geplantes Projekt auch Interesse an dem Motor

Gruß

Uwe
 
Ja hätte auch intresse an dem Motor für eine modell power extra aber in der generation 1 gibt es ja oft irgendwelche Kinderkrankheiten weswegen ich die ersten Tests noch abwarten will
 
Die gesamte Breite liegt bei 279mm (DA 150 L = 338mm).

Hast Du dir die Zeichnungen mal genauer angesehen , da vergleichst du Äpfel mit Birnen , beim ZDZ ist das Maß über die Kerzen gemessen , beim DA über die Kerzenstecker . Für einen objektiven Vergleich müßte man das Maß über die Zylinder(-kühlrippen ) ohne Kerzen oder Kerzenstecker als Referenz nehmen .
 
Hatte vor 2-3 Wochen mit Christian Caldr telefoniert.
Er sagte, das er die ersten Motore auf der Prowing dabei hat.
Also dürfte es noch keinen Test geben

Aber evtl. liest er ja hier auch mit und gibt eine Stellung ab.
Habe für ein geplantes Projekt auch Interesse an dem Motor

Gruß

Uwe
Hallo UWE,

Prototypen sind natürlich bei ZDZ getestet und es ist vielversprechend ;)

Auf der Pro Wing werde ich die Motoren mithaben zum Verkauf (140, neuer 97er, 195er, 224 4ZYl. ), auch kann sich den jeder im Flug ansehen in meiner 2.8m Aeroplus Extra welche bald auch Ihren Motor implantiert bekommt -das wird der ultimative Spaßfaktor ;)
Propellermäßig wird die neue Mejzlik 29 oder 29,5"x13,5" Q zum Einsatz kommen.
Laufverhalten mit Heckdrehschieber spricht mal wieder für sich ;)

ps.ps. die meisten Probleme sind Hausgemacht, grade bei Kunstflugmodellen, die Grundregel ist immer 1:30 Mineralöl und fett stehen lassen, 8-10Liter Kaffeerundflug ohne Belastung und dann auf 1:50 Motul 800 2T und einstellen.
Wer das beherzigt hat in der Regel keine Probleme. Viele Motoren werden einfach verheizt.

Viele Grüße,

Chris
http://www.zdz-germany.de
 
Inzwischen ist bei ZDZ auch etwas zum 140er nachzulesen. Das Gewicht soll nur 2510 gr. (ohne Zündung) betragen.

Wenn man das mit dem DA 150 L vergleicht (3325 gr.), klingt das mit über 800 gr. weniger, doch sehr ambitioniert.
Die gesamte Breite liegt bei 279mm (DA 150 L = 338mm). Das heißt der Motor wird sehr kurzhubig. Mit der geringen Masse und der Kurzhubigkeit (hohe Drehzahlen) gibt es dann sicher ein thermisches Problem.

Ich bin gespannt...
ps. Einen Motor der 3m 150cc Klasse mit dem der 2.6-2.8m 100cc Flugzeugklasse kann mann nicht wirklich vergleichen da mehr Modell Gewicht/ Masse etc.

Vielmehr zählt der Aspekt das mann jetzt entweder deutlichst mehr Leistung zu bislang üblichen Motoren hat (DLE, DA100-120 , GP123) oder aber bei gleicher Leistung die Lautstärke nach unten drücken kann ;)

MFg,

Chris
http://www.zdz-germany.de
 
32089650_369668630206458_8581234478611955712_n.jpg

Soo, gestern bei Zimmermann Schalldämpfer vorbeigeschaut, großes Danke an Melanie und Tobias, super Arbeit, passt perfekt.
Die Anlage sieht einfach nur edel aus. Somit ist auch ein passendes Komplettset bei mir verfügbar.

Jetzt gehts an kleinere Restarbeiten wie die Halteschellen im engen Holztunnel montieren, Front Seiten Wand etwas kürzen -wie mann sieht ein wenig eng der vordere Spant, etc, dann ist Erstflug.

Es sind 70er 3Kammer Dämpfer mit 250mm Länge verbaut, diese sollen schön leise und angenehm vom Klang sein. Krümmerlänge fangen wir mit 26cm an und tasten uns langsamm ran Video der ersten "RUNS" folgt.

Die ersten 8L werden allerdings 1:30 Mineralöl geflogen bei sehr fetter Einstellung, bevor es an 1:50 Vollsynth. geht.

Viele Grüße,

Chris
http://www.zdz-germany.de
 
Video Einlaufflüge Kunstflugmeeting Karlsruhe

Video Einlaufflüge Kunstflugmeeting Karlsruhe

ZDZ140 Einlauf Prozedur fast beendet.

Hier mal Daten und das erste Video von den letzten Einlaufflügen (piano geflogen) am Wochenende in Karlsruhe.

Fakten:
8 Liter 1:30 Mineralöl.
Temperatur: locker 32 Grad in der Mittagshitze
Location: Kunstflugmeeting Karlsruhe
Schalldämpfer: Zimmermann 70mm 250mm lang, Krümmerlänge 26cm. -der 14er Tunnel in der Aeroplus ist verdammt eng... (In GFK Rümpfen ist mit 80er Dämpfern 6200 mit der 29x12 Falcon möglich)
Drehzahl 5900 mit 1:30 Mineralöl und fetter Einstellung mit Falcon 29x12 !
Geräusch: angenehm, nicht zu laut, Messung folgt noch wenn Vollsynt. geflogen wird.


https://www.facebook.com/260337921139530/videos/377066439466677/?t=4

Im Vergleich zum DA120 mit Dämpfern und 3W 106 mit Greve Rohren war der 140er ZDZ ca. doppelt so schnell aufwärts am gleichen Tag bei der Hitze.

Selbst Vollausschlag Querruder bei den dicken Flaps der Aeroplus hat nicht gebremst. (2x JX 48KG HV -eigens entwickelte Version).

Mann kann bis auf 5400 RPM mit der 29x12 Falcon runtergehen (habe ich 3 Flüge lang getestet wieviel Leistung da noch kommt) und hat immer noch massig Druck mit der Aeroplus oder vergleichbaren Fliegern oder dem Scale oder Schleppiloten welche noch weiter reduzieren können und trotzdem genug Dampf haben, also Topp für Piloten mit Lautstärkeproblemen am Platz.


Viele Grüße,

Chris
http://www.zdz-germany.de
http://www.zdz-germany.de
 
Naja,
so ganz passend ist dein Vergleich ja nicht gegenüber dem DA und 3W. Solange wie du gebraucht hast bis dein Motor einigermaßen lief und bei dem was du damit geflogen hast kann man kaum eine Leistung beurteilen. Und wer sagt denn dass die anderen alles aus ihren Motoren geholt haben? Schließelich haben fast alle nicht voll auf die Tube gedrückt wegen der Lärmbegrenzung. Und dass Schalenmodelle schwerer sind als Holzkisten und somit die Motoren mehr zu ziehen haben sollte auch klar sein.

Ich denke es ist sinnvoller wenn dein Motor mal voll eingelaufen ist und du zeigen kannst was er kann. Dann kannst du eventuell auch so argumentieren dass er doppelt so schnell hoch geht wie xy. Wobei dass ein Motor hochgeht ist eigentlich nichts gutes...


Sorry aber irgendwie musste das raus..
 
Jürgen, klar kann mann senkrecht hoch rollend mit Vollausschlag QR in etwa die Leistung beurteilen da ja Widerstand erzeugt wird...
Lärmbegrenzung ? es wurde gar nicht gemessen, von viel Zurückhaltung war auch nichts zu spüren ;)
Was soll denn das heißen ? ich hab die Haube runter, den Motor vernünftig eingestellt, Haube wieder drauf, lief -von lange kann da keine Rede sein.
Nach Änderung der Abstimmlänge erforderlich und an dem Tag sowieso...war ja auch nicht der einzige Motor der eingestellt wurde ;)

Videos im 3D kommen noch, keine Panik, jetzt wird erstmal Setup eingestellt, Zwangskühlung gebaut und dann gehts los.

MFg,

Chris
 

1hummel

User
Erfahrung mit dem überarbeiteten ZDZ 140 ?

Erfahrung mit dem überarbeiteten ZDZ 140 ?

Hallo Jungs,
kurz nach Erscheinen des ZDZ 140 wurde dieser wieder vom Markt genommen, überarbeitet und erneut gebracht. Kann jemand etwas über diesen Motor berichten? Interessant ist die Ausführung mit Heckvergaser und Drehschieber.
 

1hummel

User
ZDZ in Deutschland?

ZDZ in Deutschland?

Hallo,

gibt es in Deutschland noch einer ZDZ-Händler? Gibt es neue Erfahrungen mit dem ZDZ 140 ?
 
Oben Unten