zeigt her Eure Maschine

Hallo Leute,

da hier schon viele Berichte der "Eigenbauten" gezeigt wurden, gibt es ja immer noch den einen oder anderen, der sich eine 'Quick&Dirty' Maschine gebaut hat, es gibt Holz (MDF oder Siebdruck) Bauten, einfaches ALu Profil oder Stahlblech Maschinen. Der Thread soll denen helfen, die eine Maschine bauen/kaufen wollen. Mit meiner Wolfmilchsau (Experimentalbau) bin ich überrascht, was ich damit relativ genau fräsen kann...

Hier meine Maschine:

4 Achsen Styroroschneide (1000x1000mm asyncron)
3 Achsen
mit dem aufgesteckten Portal ca 800mm Fräsefahrweg
Material Fräsen: Depron, Styrodur, Balsa, Pappel, MDF, Siebdruckplatten, GFK
Der Laser dient eher für Brandings oder Aufkleber, Folie schneiden, richtiges Material schneiden fällt bei 1-2w ins Wasser

(ALU hab ich noch nicht getestet..wird aber eher unsauber werden...) :-)
Das Portal hat selbstgeharzte GFK Hülsen als Linearführungen, was für den Hobbyisten reichen sollte....

bin gespannt, was Ihr so im Keller stehen habt :-)

gruss
Juergen


Dinge die ich noch verbessern muss :-)

-Die Opferplatte muss jetzt für Fräsarbeiten verstärkt/ausgerichtet werden
-Das Portal muss verschraubt werden,zur Zeit nur Klammern :-)
-Kabel müssen angeordnet werden
-Schutzbox für die Schrittmotorenkarte
und eine Schallschutzwand ...
 

Anhänge

Fräse1.jpg

da ist sie :D

soll wech

gruß ingo
 
EA:
Ganz ehrlich ... bitten nicht böse sein ... ich hätte massiv schmerzen mit der "Befestigung" Deiner Elektronik an einem - gut eloxierten- ALUTRÄGER eimal hingekommen und Du hast einen Kurzen (.. ok dann kosts halt nen Hunni)

Aber Lasereinheit offen und portabel so rudimentär befestigt ... Sicherheit??? Sicherheitsverschaltung?

Gefühlsmässig kommt das für mich ziemlich nahe an eine Baustelle wo die Steine einzeln oben im 5. Stock auf der Mauer gelagert werden damit der Maurer einfacher rankommt... aber ein Windstoss und unten gibts "Tote" .. materiell oder physisch!!! Ich weiss- was funktioniert bleibt und bewährt sich bis in die Ewigkeit Vielleicht in dem Zug auch einpaar lecker Kupplungsstücke für Dein Portal dann brauchst Du die Klammern nicht mehr ( wie Du ja selber schreibst )! ( ich habe nach 5 Jahren auch noch Leitungen die nicht verschaltet sind in der Fräse ich - weiss von was ich rede :) )


He Ingo ... Riesen Teil ... wieso wech ... willst noch grösser???


Konstruktive Grüsse Hj
 
Hallo Hj,

kein Problem, ich möchte ja auch, dass über den Thread Verbesserungsvorschläge kommen können... Sicherheit ist OK, es ist aber eine Hobbyanlage, die für keine andere Person zugänglich ist, die offenen Kabel/Platine werden noch verstaut... es wird aber kein Kunstwerk.

Dennoch finde ich es Schade, dass DU Deine Maschine nicht zeigts....

Gruß
Juergen



EA:
Ganz ehrlich ... bitten nicht böse sein ... ich hätte massiv schmerzen mit der "Befestigung" Deiner Elektronik an einem - gut eloxierten- ALUTRÄGER eimal hingekommen und Du hast einen Kurzen (.. ok dann kosts halt nen Hunni)

Aber Lasereinheit offen und portabel so rudimentär befestigt ... Sicherheit??? Sicherheitsverschaltung?

Gefühlsmässig kommt das für mich ziemlich nahe an eine Baustelle wo die Steine einzeln oben im 5. Stock auf der Mauer gelagert werden damit der Maurer einfacher rankommt... aber ein Windstoss und unten gibts "Tote" .. materiell oder physisch!!! Ich weiss- was funktioniert bleibt und bewährt sich bis in die Ewigkeit Vielleicht in dem Zug auch einpaar lecker Kupplungsstücke für Dein Portal dann brauchst Du die Klammern nicht mehr ( wie Du ja selber schreibst )! ( ich habe nach 5 Jahren auch noch Leitungen die nicht verschaltet sind in der Fräse ich - weiss von was ich rede :) )


He Ingo ... Riesen Teil ... wieso wech ... willst noch grösser???


Konstruktive Grüsse Hj
 
Hallo Hj,

hey Klasse, die Videos habe ich schon mal gesehen,jetzt weiß ich auch wer da hinter steht :-) und Deine Fräse ist ja Klasse gelungen *respect*

was für Fahrwege hast du 200x400mm, kannst du ALU bearbeiten?

gruss
Jürgen


 
Klar!! Die kann bis auf den Verfahrweg alles was die grossen der Hobbyklasse auch können :... Alu mit händischem Kühlsystem bei 1mm Zustellung 4er Fräser etwa 1,3..1.4m/min... schneller wäre evtl. möglich aber dann kriege ich die Wärme nicht mehr raus -> Aufbauschneide und Sie Nut setzt sich zu!!! und wer will schon die Wohnung umter Emulsion setzen....
 
Schick... das läuft für mich schon unter Schwermaschinenenbau... Klasse wenn man schweissen kann... ( die Farbe in verbindung mit der Struktur erinnert mich an irgendwas .. ich glaube da stand Caterpillar drauf wenn ich mich richtig erinnere!!!!) :D
 
ist das nicht die cnc to go ?? geiles teil.. könnte man(n) sogar mit in den urlaub nehmen :D

ich möchte mich etwas verändern.. deswegen wech das ding

gruß ingo
 
Hmmmmm bau an!!! Das isse .... meine Kofferfräse!!! Und was eisst hier könnte man?!? :D
 
Alu trocken Fräsen ist mühsam und Alu nass Fräsen verzieht die Fräse.....
 

Beecee

User
Hallo,

was ist los mit euch, gibt's nur 5 Maschinen hier im Forum :confused:

@Turbine Boli
so hab ich auch angefangen, kleine Holzfräse mit Schubladenführung, dann 2 Nummern größer mit UHU-Servo und dann das Eisenschwein von weiter oben :-)

@Optimist
ich mag die Farben von Caterpillar :D

Grüße
Michael
 
Pläne kann ich dazu leider auch keine weitergeben ... gibt aber viele andere gute im Netz!! Die Führung beruht auf 2 POM stücken welche die Mutter beinhalten und welche mit 50er Gewinde - DIstanz - Bolzen aufeinandergeschraubt werden ... das Ganze gleitet auf Alurohren welche vorne und hinten auf Alu endstücken gefasst sind = Lagerung wenn ich die Teile wieder mal in der Hand habe werde ich fotos nachreichen!
 
Oben Unten