• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Zeigt mal eure Impellermodelle

mal ne Frage zwischendurch

mal ne Frage zwischendurch

Geht das auch elektrisch mit einen Impeller???

Ist eine F16 von Gleichauf, war mal mit einem Verbrenner Impeller ausgerüstet und liegt nun im Keller. Da Turbinenflug bei uns in Essen nicht gerade willkommen ist wäre es sinnvoll die Maschine zu elektrifizieren.

Hat schon mal einer So etwas hinbekommen?
Falls ja, wie?

Danke

Frank
 

Anhänge

Christian Abeln

Moderator, E-Impeller, RC-Drachen
Teammitglied
Sorry Lukas...
Wenn Jörgs F-16 genauso groß sein sollte wie die auf dem Bild oben...
Dann hat der gute Mann der sie festhält eine Körpergröße von knapp 155 cm :D

geht mit Sicherheit elektrisch, ist aber meiner Meinung nach den Aufwand nicht wert...
Weil: Schonmal mit Verbrenner geflogen, daher mit Sicherheit zu schwer (stabil) gebaut.

Jörg hatte meines Wissens nach eine BVM F-16 umgerüstet.
Und er hatte den vorteil von Anfang an auf Elektro zu gehen und nicht erst umzubauen.
 
soso

soso

:rolleyes: *grummel*.... :rolleyes: is ja gut Christian.... :D

Ja, die von Jörg ist eine von BVM....
Auf die Größe hab ich nicht so geachtet...

Gruß Lukas
 

uli

User
F16-Gleichauf

F16-Gleichauf

Hallo Frank,
laß dich da nicht mal gleich entmutigen.
Über Sinn oder "Unsinn" irgend welche größeren Projekte auf E-Impeller umzurüsten kann mann sicher streiten.
Eines steht aber fest, den Leistungsbereich der in deinem Fall benötigt wird ist sicher nicht günstiger als eine Umrüstung auf Turbine.
Da die Gleichauf auch ein Vereinskollege von mir hat, kenne ich das Modell und bin überzeugt das eine Umrüstung auf E-Impeller machbar ist.
Ist aber stark abhängig davon, was die F-16 im jetzigen Stadium auf die Waage drückt!
Nur mal ein Antriebsvorschlag:
DS94; Lehner 2280, Lipo12S2P3800HDHE, da sollten bei optimalem Kanal so gute 7kg Schub drin sein.
Das Systemgewicht des vorgeschlagenen Antriebs( incl.Regler) liegt bei ca. 3,2kg.
Die Kosten einfach mal grob geschätzt bei ca. 2000,- Euro!
Kann natürlich auch eine Turbofan mit Lehner oder Pletti sein, Möglichkeiten gibts da einige.
Also wenn deine F-16( mit Fahrwerk und RC) nicht wesentlich über 4-4,5kg liegt, könntest Du das Projekt angehen und das Ergebnis könnte sich dann auch sicherlich sehen lassen.
Gruß Uli
 
Mein erster Blasrohrflieger entsteht gerade noch: ein RFB Fantrainer

27.08.2006 drauf klein.jpg

27.08.2006 seite klein.jpg

Falls das Teil fliegen sollte, schreibe ich noch ein bißchen was dazu.
Ansonsten Ablage unter Kuriosa.
 

Fokker

User
Me 262

Me 262

Hi BadBoy
Aber gerne,Fan:Alfa Modell 60/15 Mk 2 . Motoren:MP Jet AC 25-25 .
Regler:2x Alfa Modell 15 Amp . Akku:Kokam 1500 11,1V .
Flugleistungen sind ausreichend,für mehr Geld gibt es sicher auch mehr Power!

Gruß Fokker
 

Fokker

User
Me 262

Me 262

Hi BadBoy
Mir ist da ein Fehler unterlaufen,es sind natürlich keine Alfa Regler,ham die überhaupt welche?Es sind 15 Amp SCORPIO BL Regler ...........

Gruß Fokker
 
Ich habe Euch ja angedroht, daß es mehr gibt, wenn mein erstes Impellermodell fliegt.
Und wie es fliegt. Ich habe ja keine Erfahrung, was so ein Impellerantrieb leistet, aber das Ergebnis überrascht mich schon. Bei einem Propellermodell von 300g, 5,2 qdm Flächeninhalt und 100g Standschub würde ich allenfalls Rumhungern erwarten.
Aber bei so einem Impeller mit seinem kleinen Durchmesser sind 100g Schub wohl eine andere Schuhnummer. Das Teil steigt wie der Teufel. Und das bei der riesigen Flächenbelastung und der geringen Profiltiefe (außen ganze 7 cm).

Es gibt eben nichts erfolgreicheres als den Erfolg.

Totale klein.jpg
 
Und hier sind meine :D

LIP P-20 von RBCKits


F4D Skyray von HET-RC


F-16 Thunderbirds von HET-RC


Tiger Sharky von rc-warbirds.com


Im Bau: F-20 Tigershark von HET-RC
 
Oben Unten