• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Zeigt mal her Eure Teile!!!

Ich dachte es wäre vielleicht auch mal interessant was Andere so an CNC Teilen in und Abseits des RC Hobbies so herstellen!

Inspiration pur

Was Ihr auch postet ist willkommen.- Solange es NC oder zumindest maschinengefertigt ist:

Ein Bild der Fräse dazu und die groben Werkzeug / Einstellungsangaben wuerden hier doch auch dem Ein- oder Anderen helfen, der was ähnliches auf dem Bock hat!!!!!


Grüße Hansjoerg
 
Tja dann fang ich auch mal an -- mein aktuelles Fable sind UHREN ...

und über die letzten Wochen ist immer mal wieder ein Teilchen fertig geworden ... sit aber noch ein lager weg bis zu dem Bewegungsmodell in 1:1 was mir vorschwebt... sollte ich das meistern sind Mikoservos auch kein Thema mehr!!! :D

Genutzt
0.3er Fräser Stirnanschliff @18Krpm; 0.025mm Zust ; 50mm/min( in Al bzw CuZn)

0.37er Bohrer 18Krpm;zust 0.5mm Zyklus; 30mm/min( in Al bzw CuZn)

1mm Fräser Stirnanschliff 12Krpm; 400/min ; 0.2mm Zust ( in Al bzw CuZn)

4mm Fräser Stirnanschliff 12Krpm;1,2m/min; 0.5..0.8mm Zust ( in Al bzw CuZn)

Zustellung in Chrom Molybdänstahl 1.4112 WESENTLICH GERINGER ... Geschwindigkeit ebenfalls :D

Spannmittel Ambosse und Pratzen bzw Ambosse und CA / Aceton zum Lösen

Grüße Hj

Pic5.jpg
Pic2.jpg
Uhrteile3.jpg
Prefinish.jpg
CardranIIIIc.jpg
 

Anhänge

hi,

die Teile sind der Hammer :)

Ich liebe filigrane Sachen, bin selber aber eher auf dem "Holzweg".


09.jpg

Anhänger und passende Ohrringe aus einem Stück Ahorn gefertigt.
Der kleinste Querschnitt im Ohrring liegt bei ca. 1/4 eines Steichholzquerschnittes.

Holz_Anhaenger_02.jpg

Kleiner Anhänger aus Eiche massiv.


Holzanhaenger_Walnuss_08.jpg

Anhänger aus Walnuß mit passender Box aus Eiche massiv.


Kreuz_Baum_Holz_Eiche_004_05.jpg Kreuz_Baum_Holz_Eiche_004_06.jpg


"Kreuz im Baum" aus Eiche massiv.
Teilausschnitt. Der kleinste Querschnitt liegt weit unter einem Steichholzquerschnitt.


Sonnenrad_003.jpg Sonnenrad_004.jpg

Anhönger "Sonnenrad" aus Ahorn massiv.


Gefräst wird (noch) mit der GP 10050 von Auracher.
Radienfräser mit 1 mm Durchmesser bei ca. 300 mm/min und einer Zustellung/Fräsdurchgang von wenigen 1/10 mm. Insbesondere bei den filigranen Teilen muß man aufpassen das nichts wegbricht. Ist ja nur Holz und kein Metall. Da gibt es kaum eine Streckgrenze :)
Die Fräszeiten belaufen sich dabei von mehreren Stunden bis in den "Tage-Bereich".

Mehr Infos gibt es auf meiner kleinen HP: www.ad-kunst.de


Soll aber keine Werbung sein. Bin Privatmensch und habe kein Gewerbe angemeldet.
Falls der Link auf meine HP nicht erwünscht ist bitte melden. Ich nehme ihn dann selbstverständlich sofort raus.


liebe Grüße,

Ralf
 
Super SACHE!!! Echt schön!!!! Habe die ja schon anderswo bewundert!! ;) Wenn Buchsbaum ncht giftig wär ... ist das härteste und homogenste Holz ideal für Schnitzer ... der "Friedhofgärtner" weiss das im allgemeinen :D

Das mit dem Wegbrechen heisst bei mir "verbiegen ... muss das Fräsprogramm immer ziemlich aufwändig umstellen damit die "Eintauch - SChnitt Szenen" auf Scherung gefräst werden können und so die Anbindung an das Blockmaterial möglichst kurz ist und lange erhalten bleibt!!! ( hast Du schonmal einen 1er Fräser hinterschliffen????) :)


Gruss Hj


Noch paar ältere Sachen wollte sehen was geht :
Weiss aber leider nciht mehr was für Werkzeug ich benau verwendet habe

Das Messer ist aus 1.2842 Kaltarbeitsstahl
Der Lüfter aus - dadarfichmichnichtsäussernsonstgibtsMecker
und die Krawattennadel aus POM

Der EDF aus ALU - darfichleiderauchnichtkommentieren


Fan.jpg
Knife.jpg
Trial.jpg
Block1.jpg
 
hi,

besonders gut gefällt mir der 3d-Lüfter aus Alu.
Der schaut echt edel aus :)

Wie ist er denn, bezüglich der Formgebung in der Lautstärke bei hoher Drehzahl?



Die Sache mit der kurzen Anbindung kenne ich auch.
lange Strecken von dünnen Teilen sind da raz-faz weggebrochen.

Das Teil so zu zeichnen daß optisch noch was ansprechendes rauskommt, filigran wirkt und es dennoch ohne Bruch zu fertigen ist, stellt die Herausforderung dar.



liebe Grüße,

Ralf
 
Der Alulüfter war für nen Mega motor gedacht ... habe allerdings bezgl der Nutzung extremen Schiss bekommen - sollte so 2,5 Kg Standschub bei 34kRpm und so 1,3 KW bringen
und sollte etwa bis 260 Kmh arbeiten ... aber da in D Wurfsterne verboten sind und ich nicht unbedingt einen Kollegen umbringen möchte, habe ich den bisher nicht in Betrieb genommen!!


Jaaa ich weiss" schisser" ... aber die kin Energie ist höher als die voneien Luftgewehrkugel!!!

Statt dessen bin ich grade noch über ien paar meiner Youtube Videos gestolpert

http://www.youtube.com/watch?v=w07yOWsflEE

http://www.youtube.com/watch?v=s1CaZaNSrTM
 
hi,

das Uhrenvideo ist der Hammer :)
Die Uhr finde ich ebenfalls sehr kreativ.


An größeren Teilen habe ich mich in einer Hausnummer mit reflektierender Folie versucht.
Auf meiner Arbeit muß ich mitunter mitten in der Nacht sehr zügig eine Adresse aufsuchen.
Das Problem sind die Hausnummern.
Zu klein, versteckt, nicht beleuchtet.

Um bei einem Notfall bei uns keine Zeit zu verschenken beschloß ich eine entsprechend große Nummer zu fertigen:

016.jpg

Achtung: Vor "Augenkrebs wird gewarnt" wurde in einem andren Forum getitelt :D

Gefertigt aus einer Schieferplatte. Die Konturen ca. 1 mm tief eingefräst und die Zahl mit einer reflektierenden Folie ausgelegt.


017.jpg

So schaut es dann in der Nacht aus, wenn man in unsere Straße einbiegt und die Nummer von den Fahrzeugscheinwerfern angeleuchtet wird.
Abstand ca. 150 m.



Hochzeitsgeschenk:

01.jpg

02.jpg



Medocino Solarmotor:

fertig-002.jpg

fertig-003.jpg

Aus Makrolon/Lexan, Holz und "Halbedelstein" Tigerauge.



Kleine individuell gestaltete Schmuckdose aus massiv Ahorn.

002-kleiin.jpg

006-klein.jpg

Die Schrift ist Bestandteil der Dose. Die Buchstaben wurden nicht aufgeklebt sondern rundum erhaben ausgefräst.




Minimal Spannsystem aus Messing und Makrolon/Lexan für die Fräse:

01-Metallteile.jpg

08-Einlege-Fraesen.jpg

09-Wandhalterung.jpg




Wetterstation aus einem Stück (massive Holzplatte; kein Schichtleimholz)

Wetterstation-30.jpg

Wetterstation-31.jpg

Auch hier sind die Buchstaben Bestandteil der Platte und wurden erhaben ausgefräst.




Kleine Fräser sauber sortiert:

02.jpg
Schublade aus Siebdruckplatte.

03.jpg

Platz für die Spannzangen ist auch dabei.

04.jpg

Papierschilder werden vorab bedruckt, ausgeschnitten und nur eingelegt.
Ist zwar initial etwas Arbeit, sorgt danach lebenslang für eine max. Flexibilität.

05.jpg

Hinten ist noch ein Gefach für längere Fräser.
Diese berühren sich nicht und es kann keine Schneide ausbrechen.




Spezielle 8-Bit Busdecodierung Teil in SMD:



2008_10250006-klein-150KB.jpg

DSCF9240-klein-1.jpg

DSCF9238-klein-1.jpg



Alles mit CAD und CNC :)

Weitere Dinge sind in Planung. Was noch fehlt ist ein wenig Zeit und ein wenig mehr Geld :D



liebe Grüße,

Ralf
 
Wetterstein

Wetterstein

@ralf

deinen Wetterstein must du aber frei beweglich aufhängen !

Aber gut, das du die Platinen mit reingestellt hast, gibt es doch einen Thread hier im Forum zum Leiterplatten fräsen.

Kannst ja da mal erklären, wie sauber du Leiterplatten fräst und ein Foto davon reinstellen.
Da schreiben schon wieder welche " gute Ratschläge " , aber ein Endprodukt zeigt nur einer und das ist nicht das " gelbe vom Ei "
 
Doch ...schicke Teile sehen echt gut aus!!!
 
hi,

vielen Dank für die Blumen :)

Zeigt der Thread doch das CAD und CNC weitgehend universell einsetzbare Werkzeuge sind.

Wenn mir was durch den "Kopf geht", wenn ich gerne etwas bauen möchte, frage ich mich natürlich wie ich zu dem erwünschten Ziel komme.
Seit ich die Fräse habe ist das ein gutes Stück leichter geworden.


Horst:
in der Tat habe ich den Thread schon gelesen und suchte nach einem/dem geeigneten Foto.
Leider habe ich es nicht gefunden; muß noch ein wenig weiter suchen.

Die Platinen sind noch mit meiner kleinen Proxxon (nach dem Umbau) entstanden.
Nicht mit der GP. Mit der habe ich noch keine Platinen gefräst.

Falls ich das Bild noch finde stelle ich es gerne ein und schreibe was dazu.
Was mir bei der Platinenfräserei eine entscheidende Hilfe war, sind Deine geschwungenen 30 Grad Stichel gewesen.
Erst sie erlaubten es mir wirklich schlanke Fräsbahnen zu ziehen :)


Ich hoffe, daß sich noch andere hier "outen" und Ihre Werkstücke (abseits des Modellbaus) einstellen.


liebe Grüße,

Ralf
 
Mickey

Mickey

Mickey in 1,5 mm Messing

Dekosachen aus Siebdruckplatten 9 mm ( Landshuter Hochzeit )

Essgarnitur Puppenstube

Aussenbeschriftung
 

Anhänge

Cool! SChaun gut aus ... das sieht man gleich den Willen dees Klemners zum Anflanschen ... jeder einzelne Buchstabe 4 Schrauben / Dübel :D
 
hi Horst,

schicke Teile und kreativ umgesetzt :)



Besonders angetan haben es mir die Möbel der Puppenstube. Ist ja schon fast Modellbau.

Je nach Geschlecht des noch zu planenden Enkels schwanke ich immer noch zwischen der Option der Ritterburg oder der Puppenstube :D
Wahrscheinlich wird es darauf herauslaufen das beides im Vorfeld gefertigt wird und dann bei Bedarf zum Kinde kommt.



Was mich ein wenig wundert:
Nutzen die Modellbauenden Forumsuser Ihre Maschinen ausschließlich zum Modellbau?
Wäre schade.
Eröffnen sich doch in einem solchen Thread immer mal wieder Möglichkeiten einem lieben Menschen was schönes zu fräsen :)


liebe Grüße,

Ralf
 
Kommt sicher auch drauf an für was man die konstruiert - ich bin jedenfalls heilfroh dass ich etwas weiter gedacht habe als nur für Depron und Balsa!!
 
was für die Grossen

was für die Grossen

Weinregal ( 18 mm Material) und Schnapsbar ( 10 mm Material )

3er Nistkasten ( Material 18 mm)

Es mus ja nicht nur Balsa oder Depron sein, Massivhölzer sind auch kein Problem
 

Anhänge

Teile

Teile

@Ralf

und falls es ein Junge werden sollte, dann haste hier so einen Kipp-Laster.
Material 10 mm Massivholz, Länge 70 cm
 

Anhänge

Noch ein paar Teile

Noch ein paar Teile

Fliesenbild auf Buche, Lampe < Plexi-Holzkombination <, Mickey Dekoteil , Nistkasten mit Rebenfront, Sparhaus
 

Anhänge

Nett - ich häng jetzt ned so an Holz!!! Habe mit meienr Grossen eine Kleine Fräse gebaut und überlege grade ob ich nicht weiter in Richtugn drehbank gehe ... nur fehlt da noch das Geld für das Servosystem ... man will ja Gewindeschneiden können..... :D


Na wie auch immer ...meine Tochter hat Blut geleckt ( hätte gerne eine Seifenkiste ...). momentan haperts allerdings am Platz und am Einsatz ... also eher weniger aber die Idee gefällt schon!!!!!!
 
Ich weiss sieht sogar gut aus!! ... aber selbermachen heisst bei mir auch immer selber entwerfen ... wer will schon kopieren ... da gibts eine Millarde Chinesen und eine Milliarde Inder von denen das einige tun ... ich mache lieber selber!! EXTREMEINDIVIDUALIST!!!
 
Oben Unten