Zimmerfesselflug

Hi leude,
ich hatte mal wieder zu viel zeit und da is mir die idee gekommen eine Fesselfluganlage für mein zimmer zu bauen
Ich hatte noch einige Pollin-micromotoren von meinem U-Ho übrig und hab daraus einfach mal einen Fesselflieger gebaut






Die Fläche ist aus 4mm depron(in München bekomme ich kein 3mm) und der rest aus 5mm balsa. In die Fläche habe ich ein leichtes Profil einbogen.

Leide ist er für meine camera zu schnell aber mal schauen vieleicht schaff ich noch bessere Bilder.



Aber es macht absolut spaß
Gruß Fabian
 
hi fabian!

echt klasse.

wie hast du die stromführung an dem masten gestalltet? :rolleyes:

schleifkontakt?

wäre toll wenn du eine detailaufnahme vom mastkopf einstellen könntest :)

p.s. hab die frage schon in rc-line forum gestellt :rolleyes: vieleicht hat hir auch jemand das selbe problem.
leide also nicht an alzh..... ;)

[ 14. Oktober 2004, 08:55: Beitrag editiert von: NieDa ]
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Indoor Fesselflug

Indoor Fesselflug

Hallo Andreas

Die Technik nennt sich a round the Pol wird auch im deutschen Museum vorgeführt..
Suche mal meine Bilder zusammen da waren auch Bilder vom Mast dabei

By Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Werft Oberschleißheim Round The Pol

Werft Oberschleißheim Round The Pol

Bilder gefunden

So das ganze passiert im Deutschen Museum Aussenstelle Oberschleißheim.
Einfache Modelle mit Elektromotor in der Mitte der Pylon von da aus die Zuleitung außerhalb des Kreises mit einem Regler/Netzteil.
Durch beschleunigung des Motor hebt das Modell ab Höhe wird über die Drehzahlregelung gehalten.
Ist ansich für die Kinder gedacht aber ich habe es auch probiert auf die
Urkunde als Pilot habe ich verzichtet.
Ob die Anlage noch steht kann ich nicht sagen mein Besuch ist schon einige Jahre her.
Übrigens auf dem einen Bild wird Seglerschlepp vorgeführt funktioniert problemlos.

By Bernd
 

Anhänge

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Nachtrag

Nachtrag

Kleiner Nachtrag
Der Pylon ist ein Rohr aus Isoliermaterial darauf sind Kugellager geschoben
die Arme für die Leinen werden mit Schlauchklemmen gehalten.An die Kugellager wird die Steuerspannung angelegt.

Das die Sache funktioniert sieht man auf dem Bild der Segler hat schon abgehoben die Schleppmaschine kommt gerade frei.


Ein ähnlicher Artikel stand mal in der Fmt falls jemand interesse zeigt kann ich den mal heraussuchen.

By Bernd
 

Anhänge

hastf1b

User
around the fork

around the fork

Hallo liebe Fesselflieger, ich glaube mein kleines Fundstück passt gut hier hin.
Der Artikel ist im "Mechanikus" Heft 9/1954 erschienen.


fesselfug.jpg





Schöne Grüße Heinz

\___________l___________/
~~~~o~~~~​
 
Hallo

war am Wochenende in der Flugwerft, Fesselflug und Pilotenurkunde gibts noch, gebaut wir 5m weiter an einem großen Tisch. Dort allerdings dann auch Balsasegler usw.
 
In der Flugwerft war ich vor Jahren auch, die Fesselfluganlage ist wirklich sehr vergnüglich, leider habe ich etwas wenig Platz hier :p
 
Hallo,
die Sache funktioniert wirklich super. Auch wir vom Bücker Museum haben einen E- Fesselflug Mast. Bei der Eröffnung der neuen Luftfahrtausstellung im Deutschen Technik Museum in Berlin habe ich damit sogar Seglerschlepp geschafft. Der Mast besteht aus Rohr und isolierten Kugellagern für die Stromzuführungen. Ich habe auch ein kleines Video, nur wie bekomme ich das hier hinein?

Viele Grüße, Rüdiger
 

Anhänge

StephanB

Vereinsmitglied
Rüdiger,
klicke zuerst auf Rainers Link,im sich öffnenden Fenster dann rechts oben auf "Upload". Es öffnet sich ein Fenster, das den Inhalt deines PCs darstellt. Sieht aus wie der Windows-Explorer. Wähle darin deine Videodatei aus und klicke auf Hochladen. Nach einer kleinen Wartezeit ist das Video hochgeladen und Du kannst das Fenster schliessen. Dann hier Bescheid sagen:) Ich bin sehr gespannt auf dein Video.
Grüsse
Stephan
 
Vielen Dank für die Tips mit dem Video. Hat auch so funktioniert:).

Auf Grund der engen Platzverhältnisse ist der Durchmesser recht klein und es geht "flott zur Sache". Ich habe hier auch Flüge mit meinem umgebauten MPX Pico Jet gemacht, aber nur mit Steuerung über das Netzteil in einem "Höllentempo" um den Mast zu heizen war mir einfach gefährlich. Nach 3 Flügen habe ichs dann, sehr zum Leidwesen der anwesenden Zuschauer, wieder beendet. Leider kein Video:(

Viele Grüße
Rüdiger
 

StephanB

Vereinsmitglied
Flugbahn bei round the pole nicht horizontal?

Flugbahn bei round the pole nicht horizontal?

Hallo,
für ein anstehendes Schulprojekt, bei dem mein Modellflugverein sich mit einer Präsentation beteiligt, habe ich frei von jeglicher Erfahrung im Fesselflug ein kleines RTP-Modell gebaut. Es wiegt circa 30 Gramm, Antrieb ist ein 8mm Bürstenmotor an einem 1S200er Lipo. Motorsteuerung mit einem kleinen Spektrum brick aus irgendeinem lange defekten Indoorheli. Das Modell hängt an zwei Nähfäden, Radius des Kreises ist zwei Meter. Der erste Start sah schon mal nicht so schlecht aus, allerdings fällt mir auf, dass sich eine gegenüber dem Horizont geneigte Flugbahn einstellt. Im Video sieht man das gut. Links gehts hoch und nach rechts taucht das Modell dann ab.

Wie kann ich der Ursache auf die Spur kommen?

Gruß
Stephan

 

f4bscale

User
Hallo Stephan,

sieht doch ganz gut aus, was da in deinem Garten fliegt.

zu deiner Frage bezüglich der Neigung der Flugbahn. Dafür gibt es viele mögliche Ursachen.

Die einfachste Erklärung ist Windeinfluss. Gegen den Wind steigt das Modell und mit Rückenwind sinkt es. Da keine Steuerbewegung die Flugbahn verändert, schaukelt sich das ganze bis zur Bodenberührung auf. Bei dem kleinen leichten Modell reicht da schon ein Hauch von Luftbewegung.

Entgegenwirken kannst du mit dem Motor. Gib einfach vor dem Einfliegen in den Rückenwindbereich etwas mehr Power und gegen den Wind drosselst du den Motor.

Viel Freude bei deinen weiteren Versuchen.

Wolfram
 

StephanB

Vereinsmitglied
Hallo Wolfram,
dein Ansatz kann gut stimmen, denn es wehte ein ganz leichter Wind, von der Richtung her passend zur Flugbahn.
Danke.
Ich werde mich wohl damit in die Turnhalle der Gesamtschule begeben. ;)
Gruß
Stephan
 
Round the Pole

Round the Pole

Hallo.

Das der Wind, auch wenns nur leichter war, Einfluss auf die Flugbahn hat, würde ich auch sagen. Allerdings habe ich auch "drinnen" oft ein solches Verhalten der Modelle festgestellt. Auch ich konnte nie so recht feststellen woran es liegt. Man kann versuchen durch Gaswegnahme oder Beschleunigung die Flugbahn wieder "level" zu bekommen, aber es ist sehr schwierig! Weil die Gasrücknahme bzw. das Beschleunigen völlig a-zyklisch erfolgen muß. Wenn man das Gas erst wegnimmt wenn das Modell auf dem tiefsten Punkt der Flugbahn ist, dann ist es meist zu spät. Genauso ist es beim Beschleunigen. Es bedarf einiger Versuche bis man das in etwa hin bekommt.
Einfacher ist es zu landen und neu zu starten und dabei durch feines Dosieren der Drehzahl eine "ebene" Flugbahn hinzubekommen.
Aber spektakulär ist so eine Flugbahn schon!

Bei meiner RTP-Anlage wird noch "herkömmlich" aus Netzgeräten über Carrera-Bahn-Regler und über die Leinen die Modelle mit Spannung versorgt. Allerdings kann ich 2 Modelle gleichzeitig fliegen lassen. Das gibt noch mal einen extra "Kick". Ich habe auf diversen Veranstaltungen Erwachsene an der Anlage gehabt, die wollten mit dem "Combat" gar nicht mehr aufhören und das Grinsen war einfach nicht mehr aus dem Gesicht wegzubringen! Man sollte dafür aber einen gewissen Vorrat an einfachen Modellen bereit halten (Nurflügel sind da sehr gut geeignet), denn der "Verschleiß" ist hoch.
Deshalb habe ich auch noch nicht auf "Akku im Modell" umgerüstet, nur ein Motor als "Technik" im Modell ist schneller getauscht bzw. repariert als ein komplette RC-Anlage.

Gruß
Willi
 
Round the Pole

Round the Pole

Hallo.

Ein Video habe ich leider nicht, ich kann ein paar Photos einstellen. Vielleicht fangen die die Atmosphäre auch ein wenig ein.

Schönen Gruß
Willi

RTP_1.jpgRTP_3.jpgRTP_2.jpgRTP_6.jpgRTP_4.jpg

Einige Bilder sind regelrechte "Suchbilder" - na, wo ist der Flitzeflieger? Genau hinschauen, dann findet man sie.
 
Oben Unten