• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Zorca von competition tools

Für was man Monoblocks nicht alles nützen kann :cool:
tmp_10450-20170506_184830-641245990.jpg
 

wb53

User
Zorca IDS

Zorca IDS

Hallo zusammen,

habe heute meine Servorahmen erhalten: Donnerstag bestellt- Samstag geliefert. Danke Florian .

Der MKS DS 6100 - Rahmen past ja - wie hier auch schon mehrfach beschrieben - problemlos rein. Auch der KST DS 135 Servorahmen passt ohne jede Fummelei; man muss ihn nur leicht schräg geneigt reinschieben.

Alle Gestänge sind durch Aluröhrchen stufenlos in der Länge verstellbar.

Also alles, wie es sein soll.

Gruß
Wolfgang
 
Hallo Wolfgang,

hast du die X10 Mini oder die 135 im Einsatz?

Machst Du eine Abstützungsrippe von der Obeerschale zur Unterschale im Bereich des Gegenlagers rein?
 

wb53

User
Zorca IDS

Zorca IDS

Hallo Thomas,

ich werde auf den WK das 135 mg einbauen.

Halbrippen zur Verstärkung der Torsionsfestigkeit werde ich einbauen. Die Servoöffnung ist ja doch sehr nah im Bereich der Flächenmitte und damit im Bereich der größten Beanspruchung; hat Andreas auch empfohlen.

Gruß
Wolfgang
 
Hallo Wolfgang,

Danke für die Info. Ja, das hat Andreas auch so vorgeschlagen. Ich klebe von der oberen Kante des Lagersitzes ein kleines passendes Brettchen ein. Das sollte für das QR locker reichen :D. Ich will ja kein DS mit meinem Zorca fliegen :cool:
 

wb53

User
Zorca IDS Servorahmen

Zorca IDS Servorahmen

Hallo Thomas,

ich weiss nicht, ob Du das nicht auch so meintest: aber die Verstärkung am WK-Ausschnitt ist wesentlich wichtiger als die am Querruder. Deshalb führe ich beide aus. Dein Vorschlag mit dem Servorahmen hört sich für den Querruderbereich gar nicht schlecht an. Das kannte ich so noch gar nicht.

Sowohl die Biege-Momenten- als auch der Torsions- Momentenverläufe nehmen vom Randbogen beginnend zu, und das nicht nur linear, sondern je Flächenform mindestens quadratisch und auch mehr. Deshalb werden ja auch die Holme so stark abgestuft.

Die Belastung am WK- Ausschnitt wird also um ein vielfaches höher sein, als am QR. Ich habe mal mit ein paar Annahmen überschlagen. Dabei kam das 6-fache raus.

Die Querruderaussparung verstärke ich aber ebenfalls, da dort der Flügel auf Grund seiner dünneren Profilstärke nicht so stabil ist. Außerdem soll es ja mall vorkommen, dass die Fläche gestaucht wird.




Ich habe noch ein Foto vom KST- Servorahmen ( 135 ) gemacht. Da kommt man doch überall ran !!!
 

Anhänge

Hallo Wolfgang,

Danke für deine Erklärungen. Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu. Einzig, die schale trägt nichts wesentles zum Biegemoment bei. Das macht alles der Holm. Torsion nimmt die Schale voll und ganz auf. Auf alle Fälle helfen Rippen immer :cool:

tmp_10727-20170507_18360938499624.jpg

Die Anlenkung habe ich auf Maß gebracht :D
 
Hi Wolfgang,

es gibt auch das KST X10MINI mit 30x10x30 - klein, leicht, kräftig.

Viele Grüße,

Pano
Hi Pano,

hast du die X10 Mini mit einem IDS Rahmen verbaut?
Wenn ich mir die Maße des 135 so anschaue und mit dem des X10 Mini vergleiche, sollte es passen.
Auch wenn nicht alle Maße 100% identisch sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pano

User
Hallo Thomas,

ich habe meine X10Mini letzte Woche erst bekommen und werde heute mal probieren wie sie zum IDS-System passen.
Ein Freund hat sie jetzt schon einige Flugstunden mit IDS in einem F3J-Modell und sie machen einen hervorragenden Eindruck.
Eigentlich müssten sie schon in den Rahmen der 135 passen, irgendwo hatte ich mal gelesen, dass auch der Zahnkranz
aus einem anderen Material als früher sein soll, die Maße dürften jedoch gleich geblieben sein, ansonsten würden ja die
Firmeneigenen Servohebel nicht mehr passen.

Viele Grüße,

Pano
 

wb53

User
Zorca Schwerpunkt

Zorca Schwerpunkt

Hallo Leute,

Kann jemand von Euch was zur Lage des Schwerpunktes sagen ?

Gruß
Wolfgang
 

Robi.B

User
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hallo,

Ich fliege den Schwerpunkt aktuell bei 108 mm .... für den Anfang ist aber 105 mm völlig in Ordnung.

LG Robi
 

wb53

User
Zorca Schwerpunkt

Zorca Schwerpunkt

Danke Robi,

das ist gut; dann werde ich ja doch mit weniger Trimmblei auskommen, als von mir befürchtet.

Gruß
Wolfgang
 
V-Leitwerk Ausschläge

V-Leitwerk Ausschläge

Hi zusammen,

Da der Zorca seit langem mal wieder ein Modell im V-Leitwerk ist, bin ich nicht mehr so gut im Ausschlag einstellen.

Was ist denn so ein guter Wert für die Höhe und Seite. Insbesondere, wenn voll Höhe u d Seite gesteuert wird :cool:
 
Haken ist drin

Haken ist drin

Hi zusammen,

keiner ein Tipp für das V-Leitwerk?

Ich habe mich entschieden einen Flitchenhaken einzubauen. Gerade an heiklen Hängen können so ein paar Meter mehr Luft unter den Flächen extrem hilfreich sein :cool:
tmp_11740-20170514_165021837102857.jpg
 
Hallo,

Ich fliege den Schwerpunkt aktuell bei 108 mm .... für den Anfang ist aber 105 mm völlig in Ordnung.

LG Robi
Hi Robi,

Kannst du bitte noch etwas zu deinem weiteren set up sagen?
Das wäre super klasse :cool:

Hier noch der Vergleich x10 vs. X10 Mini
tmp_16034-20170517_2036191199474652.jpg
 
Hi zusammen,

Ihr dürft gerne eure set ups hier posten:cool::cool:
Ich glaube da hat keiner was dagegen :D

Meine 4x IDS sind jetzt verbaut und ich bin wirklich begeistert von der innenliegenden Anlenkung.
Steif, spielarm, und aerodynamisch top:cool:
tmp_10780-20170520_205530-1155388330.jpg
tmp_10780-20170520_2056091003199838.jpg
 
Hallo zusammen,

Andreas hat mir ganz schnell die aktuellen Einstellwerte übergeben. Vielen lieben Dank dafür.
Einstellwerte sind ja immer eine ganz subjektive Sache:D. Ich hoffe, dass ich damit schon mal meinen
persönlichen Geschmack treffe.

So, jetzt geht es nur noch an das ganze Einstellen der xy Flugphasen und auswiegen, Servodeckel drauf und die kleinen Restarbeiten.

Ich hoffe, dass ich so in 2 Wochen von einem erfolgreichen Erstflug berichten kann.
Ich bin schon sehr gespannt, wie mein Zorca fliegt :)
 
Servos sind jetzt unter Putz

Servos sind jetzt unter Putz

QR und WK sind verbaut und der Deckel ist drauf.

tmp_31295-20170523_212502-568221496.jpg
tmp_31295-20170523_212523566511219.jpg

Dann noch ein Tipp für leichte und stabile Dichlippen. Da ich in letzter zeit viel mit meinem Brother beschriftet habe, kam mir die Idee, dass ich dieses Band auch für die QR Dichtlippe verwenden kann. Es ist leichter zu verarbeiten als Tesafilm und zudem auch noch stabiler. Es gibt es in unterschiedliche breiten und du kannst die eine Seite abziehen und die andere dran lassen. Hat super easy geklappt :cool:

tmp_31295-20170523_212721-1038908695.jpg
 

wb53

User
Zorca

Zorca

So sieht mein Zorca aus:


- Bild 1: ich habe die Standardlackierung genommen

- Bild 2: die Wölbklappenanlenkung bei Ausschlag nach unten

- Bild 3: die Wölbklappe in Neutralstellung - die Anlenkung ist vollständig verdeckt

- Bild 4: Einbau des Wölbklappenservo ; es lässt sich durch Lösen des Ritzels vom Servo leicht aus dem Rahmen und der Tragfläche ziehen.


Ich habe bei der Bestellung des Zorca angegeben, dass ich IDS Servorahmen einbauen werde. Daher wurden keine Ruderhörner für Wölbklappen und Querruder eingebaut. Die sind sonst sowieso nur im Weg und die Gewindehülsen in den Rudern musste ich dann auch nicht mehr schließen.

Bis jetzt passt alles gut zusammen. Ich freu mich schon auf den Erstflug.
 

Anhänge

Oben Unten