• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Zorro light von R.Schweißgut

SirToby

User
Ich fürchte nur, daß sich der Rumpf durch den geschwungenen Haubenausschnitt nicht mehr so schön rund verschleifen läßt. Zu wenig "Fleisch" da. Nun ja... wir sind ja Modellbauer, da kann man auch mal einen Rumpf ersetzen ;-)

Tobias
 

catdog

User
Hallo,
Weiter oben hab ich nun gelesen ,. dass einige die Produktpflege von Robert Schweissgut nun sagen wir mal machmal ueberraschend finden.
Ich wuerde doch dazu raten dem Robet solche Meihnungen per E-mail mit zu teilen. ;););)
Wie ich ihn kenne ist er fuer jede positive Anregung / Idee sehr dankbar.
 

SirToby

User
So, heute ist mein ZL-Bausatz angekommen :)

Nach erster Drübersicht: gut gemacht, alles sehr ordentlich und sogar mit gutem Zubehör sowie einer guten Bauanleitung mit Tipps ausgestattet.
Das Holz ist von etwas festerer Natur, dadurch auch etwas schwerer. Das kommt aber der offensichtlichen Philosophie von den Modellen Robert Schweißguts entgegen, nämlich alltagstaugliche Modelle zu entwerfen, die nicht mit Samthandschuhen angelangt werden müssen, sondern auch mal einen ruppigen Knuff vertragen.

Auch wenn bei mir der Bauanfang noch etwas warten muß - ich freue mich schon darauf!

Grüße
Tobias

P.S.: Der Kabinenhaubenausschnitt ist in letzter Fassung eckig wie bei "Andre0707" und nicht rund, wie beim "Imperator" ;)
 

catdog

User
So, heute ist mein ZL-Bausatz angekommen :)

Nach erster Drübersicht: gut gemacht, alles sehr ordentlich und sogar mit gutem Zubehör sowie einer guten Bauanleitung mit Tipps ausgestattet.
Das Holz ist von etwas festerer Natur, dadurch auch etwas schwerer. Das kommt aber der offensichtlichen Philosophie von den Modellen Robert Schweißguts entgegen, nämlich alltagstaugliche Modelle zu entwerfen, die nicht mit Samthandschuhen angelangt werden müssen, sondern auch mal einen ruppigen Knuff vertragen.

Auch wenn bei mir der Bauanfang noch etwas warten muß - ich freue mich schon darauf!

Grüße
Tobias

P.S.: Der Kabinenhaubenausschnitt ist in letzter Fassung eckig wie bei "Andre0707" und nicht rund, wie beim "Imperator" ;)
Bitte vergiss uns nicht und berichte ausfuerhlich. :)
 

SirToby

User
UHU-por-Scharniere sind gut. Allerdings nur für Slow- und leichte Parkflyer. Die haben NICHTS an größeren Fliegern, wie z. B. dem ZL zu suchen! Finger davon lassen!! Die Verwendung von UHU-por-Scharnieren an Modellen über 200 - 300 g Fluggewicht halte ich für grob fahrlässig!

Grüße
Tobias
 
Scharnier für Zorro Light

Scharnier für Zorro Light

Guten Abend zusammen,
auf die Gefahr hin, dass dies in den 90 Beiträgen oben schon irgendwo steht - aber für den Zorro light sind sicher Folienscharniere die beste Lösung. Etwas einfacher in der Herstellung -und ähnlich gut- sind Tesafilm Scharniere. Gut gemacht - dann hält das ewig.
Sofern jemand das Prinzip nicht kennt. Die Klebeflächen der Folie oder Tesafilm von Ober- und Unterseite des Scharniers müssen sich zwischen der Tragfläche und der Ruderfläche treffen und dort fest mit einander verbunden sein. D.h. mit sanftem Druck zusammengefügt, bei Folie auch mit Temperatur für den Kleber (90-95°C). Der Abstand von Fläche zu Ruder sollte (ideal) etwa 0.8 bis 1.2 mm sein, für den Zorro wäre sicher 2mm noch ok, nur bei Speedmodellen sollten es nicht mehr als 1,5mm sein.
Hat auch einer der Zorro-light Flieger einen "Light" - light gebaut? Also was wiegt dann so ein Gramm-Sparer - günstigstenfalls?
Jedenfalls wünsche uns endlich den Thermikfrühling, damit wir durch unsere transparentbespannten Rippenflächen die Sonne sehen können . . .
Ich freue mich über Rückmeldungen.
Schönen Gruß
Wolff
 

catdog

User
UHU-por-Scharniere sind gut. Allerdings nur für Slow- und leichte Parkflyer. Die haben NICHTS an größeren Fliegern, wie z. B. dem ZL zu suchen! Finger davon lassen!! Die Verwendung von UHU-por-Scharnieren an Modellen über 200 - 300 g Fluggewicht halte ich für grob fahrlässig!

Grüße
Tobias
Gilt das auch fuer meinen Beitrag darunter mit den Silikonschanieren?
Da schreiben sie das es fuer alles gut geeignet ist. Also nicht nur fur Indoor und Slowflyer.
Ich meine diesen Link:
http://www.mfvsz.ch/downloads/silikonruderscharniere.pdf
 

SirToby

User
Silikon-Scharniere sind sehr gut. Allerdings ist mir die Verwendung an folienbespannten Teilen unbekannt. Funktioniert aber sicherlich. Ich kann aber keinen Vorteil zu Klebefilm-Scharnieren erkennen...
 
Zorro light- Equipment

Zorro light- Equipment

Hallo SirToby,
wenn ich das richtig sehe bist Du nun auch stolzer ZL (Baukasten)-Besitzer. Glückwunsch! Hast Du Dir schon Gedanken zum Equipment gemacht? Elektrisch? Hangversion? Schlepphaken? Bremsklappen etc?
Und . . . lass uns an Deinem Bauerfolg Teilhaben - (wenn es die Zeit zulässt)
Schönen Gruß ins´s Revier.
Wolff


Basteln mit Holz ist pädagogisch wertvoll . . .
 

catdog

User
Silikon-Scharniere sind sehr gut. Allerdings ist mir die Verwendung an folienbespannten Teilen unbekannt. Funktioniert aber sicherlich. Ich kann aber keinen Vorteil zu Klebefilm-Scharnieren erkennen...
Vielen Dank fuer Deine Einschaetung.:cool:
OK, dann bleibe ich bei den Klebefilm-Schanieren oder verwende Buegelfolie.
Leider muss ich mit dem Maiden noch warten wie es ausschaut. Eiskalter Wind und Windstaerken um die 30 km/h (5 Beaufort ) scheinen mir nicht unbedingt geeignet um den Holiday einzufliegen. Da kommt schon Ungeduld auf, wenn ich lese, dass Ihr Eure Flieger schon in der Luft hattet. ;):)
 

SirToby

User
@ Wolff: Mein Zorro wird elektrisch werden, da ich "Flachlandtiroler" bin. Störklappen habe ich bis jetzt nich vor einzubauen, sind in der Ebene m. E. auch nicht notwendig. Das Equipement wird meiner "Grabbelkiste" entnommen.
Den Bau als solchen zu dokumentieren, halte ich jetzt für überflüssig, das haben hier die Kollegen vor mir schon sehr gut gemacht. Sollte ich etwas "aus der Reihe" machen, werde ich natürlich davon berichten.

Grüße aus dem Revier ;)
Tobias
 

SirToby

User
Vielen Dank fuer Deine Einschaetung.:cool:
OK, dann bleibe ich bei den Klebefilm-Schanieren oder verwende Buegelfolie.
Dann empfehle ich Dir Scharniere aus Klebefilm, die sind bei Verwendung von transparenter Folie unsichtbar (aufeinander gebügelte Transparentfolie sieht fürchterlich aus!), zudem kann man das Scharnier im Falle einer Reparatur einfacher entfernen/austauschen.

Grüße
Tobias
 
Equipment

Equipment

@ST
so war es gemeint - Baubericht ZL 267 wäre too much - aber Fotos der Zwischenstände wäre nett!
Grüße ins Fachlandtirol
Wolff
 

catdog

User
Dann empfehle ich Dir Scharniere aus Klebefilm, die sind bei Verwendung von transparenter Folie unsichtbar (aufeinander gebügelte Transparentfolie sieht fürchterlich aus!), zudem kann man das Scharnier im Falle einer Reparatur einfacher entfernen/austauschen.

Grüße
Tobias
@ Tobias
Ich werde Deinen Rat beherzigen. Danke nochmals fuer die tolle und schnelle Hilfe !:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
 

SirToby

User
Könnte Ihr nochmal bitte etwas zu den Endgewichten und den verwendeten Akkugrößen schreiben?
Ich tendiere zur Zeit zu 1600er 3S LiPo (125 g) an einem AXI 2217/16 (73 g) in Verbindung mit einem 25 A oder 40 A Regler (abhängig davon, wie "hasenfußig" ich zum Zeitpunkt des Einbaus bin ;) ) mit 31 g bzw. 42 g Gewicht. Als Servos habe ich entweder HiTec HS 81MG (= heute HS 82MG) oder HiTec HS 85 MG - größere halte ich für übertrieben.

Was den Motor angeht könnte ich auch noch ein bißchen downsizen (wie man heute so schön sagt): Dymond HQ 2832... aber ich glaube, daß wird dann schon sehr gemütlich mit dem Steigflug... :rolleyes:

Der Motorspant hat, unverbaut, einen Durchmesser von 40 mm. Verbaut und in Kontur geschliffen müßte der vordere Durchmesser also 38 mm (= Spinnerdurchmesser) betragen - richtig?

Soweit von hier - Grüße aus dem ar...kalten NRW

Tobias
 
Kunstflug - Zorro

Kunstflug - Zorro

Hallo @ all,
hat jemand der ZL- Flieger schon Erfahrung mit Kunstflugeinlagen mit dem Zorro gemacht? Ich meine bescheidenen KF - Looping, Rollen, Rückenflug etc.? Wie schlägt er sich?
Das Thema (nicht) erforderlicher Bremsklappen hatten wir schon, dennoch der Hinweis auf einen alten Ximango-Thread und BZfrank´s Luftbremse. Die Idee finde ich als Alternative zum Flächenaufschneidenrecht gut und vielleicht kann man das weiterentwickeln . . .

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/Ximango_Bau_14.jpg

Wie seht ihr das?

Schönen Gruß
Wolff
 
Oben Unten