Zorro light von R.Schweißgut

Hallo @ all,
dennoch der Hinweis auf einen alten Ximango-Thread und BZfrank´s Luftbremse. Die Idee finde ich als Alternative zum Flächen aufschneiden recht gut und vielleicht kann man das weiterentwickeln . . .

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/Ximango_Bau_14.jpg

Wie seht ihr das?

Schönen Gruß
Wolff
Hi,
ist diese Art der Bremse wirklich effektiv, ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. :rolleyes:
Zum Flächen aufschneiden: habe ich bei mir nicht gemacht! Vor Zusammenbau habe ich den Ausschnitt für die Klappen gemacht. Es gab keine Probleme.
Werde aber erst wissen, wie meine Klappen am Zorro wirken, wenn ich zum Erstflug komme. Momentan ist zwar die Sonne da, aber der sch... Wind ist so kalt.:eek:
Da bleib ich in der Hütte hocken, bzw in der Hobbythek. ;)

André
 

br1150

User
Spreizklappe

Spreizklappe

Moin, moin,
ich habe mal bei einem 3m Brett eine Spreizklappe in die Finne eingebaut. Das "Ruderblatt" der Finne war sozusagen zweiteilig und konnte nach beiden Seiten abgespreizt werden. Das Ergebnis war so marginal, dass ich das nie wieder versuchen werde. Die Klappen nach der Empfehlung von Schweissgut funktionieren trotz ihrer geringen Größe deshalb so gut, weil sie durch das "Loch" in der Tragfläche heftige Wirbel erzeugen und den Auftrieb an einem Teil der Fläche zerstören. Das kann die Spreizklappe nicht leisten. Soweit meine Erfahrung.
Grüße
Wolf
 

catdog

User
Ich hab die Stoerklappen nach dem Zusammenleimen herausgeschnitten. Ist ueberhaupt kein Problem. Geht so zusagen butterweich mit einem scharfen Teppichmesser ( Baumarkt ) und einem Stahllineal.:D
Vorher herausschneiden ist natuerlich eine Option. Ist aber nicht noetig. Wei schon geschrieben geht kinderleicht.
Eine Frage. Macht Ihr noch etwas mit den Kanten der herraus geschnittenen Stoerklappe? Ich denke hierbei an Kanten abrunden, anschraegen u.s.w..
 
Moin, moin,
ich habe mal bei einem 3m Brett eine Spreizklappe in die Finne eingebaut. Das "Ruderblatt" der Finne war sozusagen zweiteilig und konnte nach beiden Seiten abgespreizt werden. Das Ergebnis war so marginal, dass ich das nie wieder versuchen werde. Die Klappen nach der Empfehlung von Schweissgut funktionieren trotz ihrer geringen Größe deshalb so gut, weil sie durch das "Loch" in der Tragfläche heftige Wirbel erzeugen und den Auftrieb an einem Teil der Fläche zerstören. Das kann die Spreizklappe nicht leisten. Soweit meine Erfahrung.
Grüße
Wolf
Jo, danke, das hätte mich wirklich gewundert. :rolleyes:

Habe heute meinen Zorro fertig gestellt. Damit meine ich Auswiegen und einstellen. Die Komponenten wiegen:
Rumpf mit allen Einbauten (auch Akku) und Steckungsstählen 521 gr.
rechte Tragfläche 349 gr,
linke Tragfläche 350 gr.
ergibt zusammen 1220 gr.

Damit ist er kein Leichtgewicht, aber auch nicht zu schwer. Wenn mann die Störer weglässt spart man 66 gr, mit Kabeln vielleicht 70 - 72 gr.
Dann noch einen kleineren Akku (habe ein 1600 er drin) könnten noch mal 60-80 gr werden. Somit stellen 1100 gr. flugfertig kein Problem dar. (Info)

André
 
Ich hab die Stoerklappen nach dem Zusammenleimen herausgeschnitten. Ist ueberhaupt kein Problem. Geht so zusagen butterweich mit einem scharfen Teppichmesser ( Baumarkt ) und einem Stahllineal.:D
Vorher herausschneiden ist natuerlich eine Option. Ist aber nicht noetig. Wei schon geschrieben geht kinderleicht.
Eine Frage. Macht Ihr noch etwas mit den Kanten der herraus geschnittenen Stoerklappe? Ich denke hierbei an Kanten abrunden, anschraegen u.s.w..
Welche Kanten meinst du denn?
Habe die Klappen mit Balsa beklebt und dem Profil angepasst, da sind keine störenden Kanten. Oder hab ich dich fasch verstanden? :confused:

André
 

catdog

User
Ich versuch's zu erklaeren.;)
Man schneidet die Stoerklappe aus der Profielfeder ( so nennt man das wohl).
Wenn ich nun das Viereckige Stueck Balsaholz ( Stoerklappe ) auf und zu klappen will, geht dies nicht so ohne weiteres.
Wenn man zum Beispiel die eine Kante der Stoerklappe etwas abrunden wuerde konnete man die Stoerklappe , wenn sie im Fliegel sitzt einfacher aufstellen und zu klappen ( die Oeffnung im Fluegel schliessen mit Stoerklappe ).
Ich meine die Seite, gegenueber der Seite wo die Stoerklappe mittels Schanier angeschlagen ist.
 
Ich versuch's zu erklaeren.;)
Man schneidet die Stoerklappe aus der Profielfeder ( so nennt man das wohl).
Wenn ich nun das Viereckige Stueck Balsaholz ( Stoerklappe ) auf und zu klappen will, geht dies nicht so ohne weiteres.
Wenn man zum Beispiel die eine Kante der Stoerklappe etwas abrunden wuerde konnete man die Stoerklappe , wenn sie im Fliegel sitzt einfacher aufstellen und zu klappen ( die Oeffnung im Fluegel schliessen mit Stoerklappe ).
Ich meine die Seite, gegenueber der Seite wo die Stoerklappe mittels Schanier angeschlagen ist.

Jetzt hast du´s geschafft. Ich bin wirre im Kopf! :confused: :D :p :( :eek: :rolleyes:

Mach mal bitte ein Bild. Reden wir von der selben Störklappe??

André
 

SirToby

User
Unser HundKatzeMaus geht von einer Störklappe im Sinne einer vorderseitig angeschlagenen Drehklappe (wie die alten Graupnerklappen) aus...
 

Yoshio

User
Was er wohl meint ist, dass wenn man die Klappe ohne Spalt ausschneiden würde/könnte, dann könnte man sie nicht aufklappen, da die "Dicke" des Materials das verhindern würde. Die Klappe würde klemmen, da sie "saugend" in die Öffnung passt. Doch dies ist kaum der Fall und zur Sicherheit kann man die "hintere" Kante der Klappe sicherlich noch abrunden od. anschrägen.
Ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden!?
 

catdog

User
Was er wohl meint ist, dass wenn man die Klappe ohne Spalt ausschneiden würde/könnte, dann könnte man sie nicht aufklappen, da die "Dicke" des Materials das verhindern würde. Die Klappe würde klemmen, da sie "saugend" in die Öffnung passt. Doch dies ist kaum der Fall und zur Sicherheit kann man die "hintere" Kante der Klappe sicherlich noch abrunden od. anschrägen.
Ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden!?
Jooooooooooooop, Du hast es erfasst. Geanu das ist mein Problem.:D
 
Spreizklappenwirkung

Spreizklappenwirkung

Hallo Zusammen,
@ Andre, Wolf, Catdog
bezüglich der Spreiz- oder Bremsklappenwirkung habt ihr irgenwie alle Recht. Die "echten" Brems- oder Störklappen quer zur Flugrichtung im Bereich der größten Profildicke haben sicher die größte Wirkung. Dem Prinzip nach wird ja gleichzeitig "der Anker geschmissen" (gebremst) und der Auftrieb eines nicht unerheblichen Teils der Spannweite vernichtet (Fläche gekürzt). Da kommen schon Gleitwinkel in der Nähe eines Backsteins bei raus. (das funktioniert definitiv richtig gut!)
Wenn aber nur eine leichte Bremse beabsichtigt ist, die verhindert, dass bei einer ungünstigen Landeanflugeinteilung der ZL über die vorhandene Landefläche hinaus gleitet oder mit Speed auf die Piste gedrückt werden müsste (autsch), dann ist es vielleicht doch eine Idee. Ich jedenfalls werde mir die Option noch überlegen.
@ yoshio - das Prinzip "Freischnitt" ist dem vieler Öffnungen an Flugmodellen gleich. An Kabinenhauben, Motorrevisions- oder Akkuwechsel-Klappen. Die Seite der Öffnung, die zuerst öffnet muss nach innen hin abgeschrägt werden, je nach Drehpunkt ist dies auch an der entsprechend gegenüber liegenden Seite nötig - aber dann geht es gut und ist ja kein Hexenwerk.
@ Andre, Deine errechneten 1100g nicht ganz, aber 1150g versuche ich zu erreichen - wiegen-rechnen-wiegen-rechnen-wiegen . . . was weglassen . . .
Schönen Gruß
Wolff
 
Hallo Zusammen,

@ Andre, Deine errechneten 1100g nicht ganz, aber 1150g versuche ich zu erreichen - wiegen-rechnen-wiegen-rechnen-wiegen . . . was weglassen . . .
Schönen Gruß
Wolff
Na dann, viel Spaß ;) :cool:
Aber nicht dass du dem Empfänger und die Servos weglässt . . . :D :D :D

Grüsse André
 
Störklappen

Störklappen

Hi,

guckt mal auf die Homepage von RS.

Zitat :

"Nachdem eine Menge Anfragen bezüglich Störklappen gekommen sind, wird ZORRO LIGHT nun serienmäßig damit ausgestattet.
Alle Anlenkungsteile sind dabei. Die Klappen öffnen und schliessen zwangsgesteuert. Störklappen nach diesem Prinzip sind auch
beim EYECATCHER 2 serienmäßig vorgesehen."


Gruß,Christian

ps:mit dem Eyecatcher 2 werde ich mich wohl zum Geburtstag selbst beschenken ...
 
Hi,

guckt mal auf die Homepage von RS.

Zitat :

"Nachdem eine Menge Anfragen bezüglich Störklappen gekommen sind, wird ZORRO LIGHT nun serienmäßig damit ausgestattet.
Alle Anlenkungsteile sind dabei. Die Klappen öffnen und schliessen zwangsgesteuert. Störklappen nach diesem Prinzip sind auch
beim EYECATCHER 2 serienmäßig vorgesehen."


Gruß,Christian

ps:mit dem Eyecatcher 2 werde ich mich wohl zum Geburtstag selbst beschenken ...

Hi,
diese Klappen sind dann noch leichter als meine (mit dem richtigen Servo, natürlich) Ist sehr schön, dass Herr Schweißgut
hier aufrüstet, auch wenns etwas aufs Gewicht geht. ;) ;) ;) So haben wir Flachlandtiroler mit kurzer Landebahn bessere Karten!

Und der Eyecatcher ist wirklich g... . Bullsch.. dass ich erst in einem viertel Jahr Geburtstag hab. :D :rolleyes:

André
 
Motorkühlung ZL

Motorkühlung ZL

Hi @ all,
Motorkühlung ist vermutlich bei der noch Fröstelära kein aktuelles Thema, aber hat einer der ZL-Piloten über Motor-Akku-Regler- Kühlung nachgedacht? Vorgesehen ist es ja nicht. Ich weis, ist kein Hotliner, aber Regler so ganz ohne Kühlung . . . (Ich habe den Rumpf hinten auch zugemacht)
Man stelle sich jetzt 35°C im Schatten, windstill, strahlenden Sonnenschein vor . . .
Meinungen?
Schönen Gruß

Wolff
 
Hi @ all,
Motorkühlung ist vermutlich bei der noch Fröstelära kein aktuelles Thema, aber hat einer der ZL-Piloten über Motor-Akku-Regler- Kühlung nachgedacht? Vorgesehen ist es ja nicht. Ich weis, ist kein Hotliner, aber Regler so ganz ohne Kühlung . . . (Ich habe den Rumpf hinten auch zugemacht)
Man stelle sich jetzt 35°C im Schatten, windstill, strahlenden Sonnenschein vor . . .
Meinungen?
Schönen Gruß

Wolff
Morg´n

ja, zumindestens hab ichs versucht. Lufteinlaß durch einen Turbospinner und Luftauslaß durch ein Loch in der Rumpfunterseite (welches dann etwas größer im Querschnitt ist, wie der Einlaß).

Inwieweit das Ganze effektiv seinen Dienst tut, kann ich erst sagen, wenn ich die ersten Flüge hinter mir hab. :D
Lassen wir uns überraschen.

André
 
Hallo zámm,
@ Andre,
stimmt genau, so würde es gehen; ich kann mich nur noch nicht mit einem Loch in den schön verschliffenen Rumpf anfreunden - wegen Ästhetik - also erst mal Flächen weitermachen . . .
Grüße
Wolff



. . . und wer hat im Netz die Uhr noch nicht umgestellt???
 
Oben Unten