Zweitaktmotor bauen

Hallo Leute

Seit einiger Zeit beginne ich mich für Verbrennungsmotoren zu interessieren. Der Auslöser war ein Kommiliton von mir. Der gute Mann fing an Motoren selber zu bauen(Sterling-Dampf- ...). Leider studiere ich nur Verfahrenstechnik und nicht Maschinenbau. Nun meine Frage.
Ich suche Material rund um den Bau von Motoren? Das grundlegende Funktionsprinzip ist mir gut bekannt, nur wie muss ich beginnen einen Motor zu entwerfen? Auto CAD & Inventor muss ich mir eh in den nächsten Tagen beibringen, da es auch für einen Verfahrenstechnischen Ingenieur notwendig ist(auch wenn das Monate dauern kann :p )
Es gibt ja auch für einen Verfahrenstechniker Herrangehensweisen zu denn unterschiedlichsten Problemen. Erste einfache Skizzen, Berechnungen etc... , irgendwie sowas in der Richtung. Schonmal Danke im Vorraus ;)

Grüße
 
Hallo,
Das grundlegende Funktionsprinzip ist mir gut bekannt, nur wie muss ich beginnen einen Motor zu entwerfen?

Du gehst in eure Bibliothek und holst dir ein paar Bücher über die Konstruktion von von Verbrennungsmotoren. Und die liest du erstmal...
Und dann legst du fest, welche Daten und Eigenschaften (z.B. Leistung und Drehzahl im Nenn-Betriebspunkt) dein Motor haben soll. Nach dem erfolgreichen Studium der Fachliteratur solltest du wissen, wie du vorgehen musst.

Gruß,
Helmut
 
Oder aber Du guckst ob es nicht schon einen Motor gibt der zu Deiner Anforderungsliste passt. Von dem kannst Du wichtige Hauptabmessungen übernehmen.

Abhandlungen über allgemeine Verbrennungsmotoren sind ganz nett, helfen Dir für den Modellmotor aber nicht wirklich weiter.

Abhandlungen über Modellmotoren (gibt da glaub ich ein Buch das heißt einfach "Modellmotoren") sind da schon deutlich besser.

Um einen Zweitaktmotor besser zu verstehen: H.W. Bönsch - Der schnelllaufende Zweitaktmotor.

Für erste Bauversuche würde ich aber einen fertigen Plan empfehlen (VTH z.B.)

Gruß

Stefan
 
Hallo !

Auf jeden Fall lieber einen Bauplan zum Anfang.
Das Buch heisst " Modellmotorentechnik " von Bernhard Krause, da steht drin, wie du die innereien bauen kannst.
Da stehen auch sehr gut passende Werte für die Steuerzeiten.
Die VTH - Pläne sind eher mau, aber mit hilfe des Buches kann man sich die Abändern , wie man es haben will.
Ist aber immer noch besser als eine vollständige Eigenkonstruktion.

Grüße !
 
Vielen Dank für die Antworten.
In unserer Hochschule gibt es keine Bücher zu dem Thema. Der Focus liegt ganz wo anders.
Ich hab mir mal die Beschreibung zum Buch: Modellmotorentechnik durchgelesen. Klingt sehr gut und wird umgehen gekauft.

LG
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten