PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die kleinen Stammtischgespräche..



BIGJIM
30.05.2008, 10:05
.
Hallo Zeppelinfreunde.

Hallo Freunde für Luftschiffmodellbau..
Hallo Bastler mit Interesse für dieses Hobby – Leichter als Luft.. ..
Hallo Freunde für das Prallluftschiff ( Blimp ) und Heissluftschiff ..
Hallo Ihr Luftschiff - Wissenschaftler der Universitäten in Deutschland.
..und ein Hallo nach Friedrichshafen, dort „fährt“ der Zeppelin NT
.
.
Bei den Luftschiffen für Hobby- und Wissenschaft sollte man, ebenso auch hier bei :rcn: im Forum eine Trennung berücksichtigen.
.
Die Luftschiffe der Gruppe: S-S-M
steht für Spiel-Spaß-Modellluftschiff einschließlich der Scale-Modellluftschiffe
.
und/oder ..
.
Die Luftschiffe der Gruppe: WBW
Sollte stehen für Wissenschaft in Berechnung- und Windströmungseigenschaften und hat mit dem Charakter des Hobbyluftschiffes de Auftrieb als Helium gemeinsam .. und sonst nichts..
.
.
.. dafür plädiere ich, BIGJIM für die kleinen Stammtischgespräche, denn wie in der Statistik zu ersehen ist besteht ein starkes Gefälle zwischen den Hits und dem Thema/Antworten..
.
Hobby ist Hobby und :rolleyes: Wissenschaft belächelt Hobbyluftschiffer ;) , dies ist in den anderen Foren zu beobachten – schaut mal hier: http://www.modellzeppelin.de/viewforum.php?f=53 und bildet Euch selbst eine Meinung.
.
.
S-S-M Luftschiffe sind geeignet für den Keller-, Wohnraum- und kleinen Hallenflug, sowie im Außenbereich bei Windstille.
Die Größe des Luftschiffes sollte daher von 850 mm bis unter 2 Meter in der Gesamtlänge bleiben. Das Gesamtgewicht ist bei 1 ½ bis 2 kg ggf. zu finden.
.
Da diese S-S-M Luftschiffmodelle im Raum fahren ist eine Haftpflichtversicherung ebenso dazu Pflicht, es gibt kein wenn und aber.
So ist auch die Regelung bei kleinen Spaßfliegern und Koaxialhubschraubern, ja selbst beim PiccoZ, ein Minihubschrauber mit einem Gewicht von 13 bis 15 Gramm. Ebenso auch den Modellen von SILVERLIT http://www.silverlit.de/
.
All die anderen Luftschiffe über 2 Meter bis zu 20 Meter und einem Gesamtgewicht bist 25 kg, gehören in den Blimp, Prallluftschiff und WBW – Bereich.
Mag der ein oder andere vom Luftschiff - Modell sprechen, ich, BIGJIM streite hier und jetzt nicht darum.
.
Denn es gibt weder bei DMFV www.dmfv.de noch in anderen Verbänden eine gestützte Regel.
.



:

M.a.x.
30.05.2008, 13:57
Grüß Euch

Wie zitierte schon Heinz-Gottfried:
Wer zuspät kommt, den betraft das Leben.
Bin ich froh, das ich die Sparte "Leichter als Luft", schon vor einigen Jahren
beendet habe.Damals war es noch egal, wie das Zeug hies, Wir hatten einfach Spas damit. Die armen Leute heute müssen erst lernen, wie das Zeug heist.

einen spassigen Grus aus der Vergangenheit

Markus

Ps: Und an diversen Stammtischen bin ich , bei den Treffen, auch immer gesessen.Stellt Euch vor, da haben wir über Technik gesprochen.
Ohne zu Wissen, wie das heist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

BIGJIM
30.05.2008, 15:26
Hallo Markus, einen Gruß nach OÖ (Ober Österreich) ;)
.


Die armen Leute heute müssen erst lernen, wie das Zeug heist.
Einen spassigen Grus aus der Vergangenheit

Markus

Ps: Und an diversen Stammtischen bin ich , bei den Treffen, auch immer gesessen. Stellt Euch vor, da haben wir über Technik gesprochen.
Ohne zu Wissen, wie das heist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

.
Wir brauchen nicht zu lernen wie das Zeug heißt, denn die Luftschiffer waren viel früher in der Luft als die Piloten der Flächenflieger
und/oder der Hubschrauber – es ist Geschichte: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=334
.
Selbst wenn am Stammtisch über die Technik gesprochen wurde/wird, so sollte man zumindest unterscheiden worüber man spricht,
denn es gibt Leute die reden in der Runde, nur um sich selbst zu hören.. :)
.


:

FamZim
30.05.2008, 18:24
Lese ich da richtig ?????

Max 2 m Länge und bis 2 kg schwer ??

Der ist dann 1 Meter im Quadrat und " nur " 2 meter lang .
Wer baut den sowas :D

Mein erster ist 4 Meter bei 1,6 kg !

Gruß Aloys.

BIGJIM
31.05.2008, 05:06
Hallo Aloys
.


Lese ich da richtig ?????
Max 2 m Länge und bis 2 kg schwer ??
Der ist dann 1 Meter im Quadrat und " nur " 2 meter lang .
Wer baut denn sowas
Mein erster ist 4 Meter bei 1,6 kg !

Gruß Aloys.


Keiner wahrscheinlich, baut so etwas im Gesamtgewicht bei S-S-M Luftschiffen, vielleicht als Schaumodell ;) :) unter der Decke hängend.
.
Es wurde von mir „so einfach hingeschrieben“, denn ich zitiere einmal Albert Einstein (1879-1955) ..
Wer nicht gegen den Verstand verstößt, kommt keinen Schritt weiter.
.
Ich, BIGJIM baue, spiele, bastle mit anderen Modellen als es der Moderator Johannes Eissing mit seinem Luftschiff der „ Iris “ macht ..
oder Du, Aloys mit 4 Meter..
.
So auch wir bei einer Vorgabe, einem Unterschied von S-S-M Luftschiffen von 850 mm bis unter 2 Meter in der Gesamtlänge bleiben sollten.
Je nach Hüllenumfang könnte man als Gesamtgewicht das Ziel von 100 bis 250 (!) Gramm erreichen..
.
Die „Gasblasen“, diese MYLAR-Folienhüllen - http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=14912 so bezeichne ich die unförmigen Luftschiffe aus dem Handel haben eine Länge von 1300 mm x 1200 mm Umfang und wiegen als Folienhülle 45 bis 50 Gramm je nach Zuschnitt.
.
Hinzu kommt die Motorgondel mit einem Gesamtgewicht von 75 Gramm - Antriebseinheit "MACH III Micro 27 MHz" http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=14916

Man kann auch in verschiedenen Internetshops ähnliche Luftschiffe bekommen, jedoch finde ich ELV fair, schau mal nach Ebay, dort wird man als Anfänger auch fündig und bezahlt unter Umständen zuviel...
.
.
Ich, BIGJIM persönlich bewege mich mit meinen Modellen in ganz anderen Dimensionen..
.
Zuerst fing ich mit Kunststoffgondeln an, welche ich mir mit 0,3 .. 0,5 PET- Folien ziehen lies und lag mit dem Gewicht bei 10 bis 13 Gramm ..
:cry: viel zu schwer :confused: ..
.
.
Mit zwei Folienhüllengrößen baue ich, und möchte bisher auch nicht größer sein..
.
Modell 1.
Die Folienhülle ist als Luftschiff 850mm lang und der Umfang ca.730 mm mit einem Gewicht von 17 Gramm – war bisher (2 Jahre) mein Prototyp und Raumgleiter ohne Motore. Holg-Air hat hier im :rcn: - Forum .. 2 Filmsequenzen eingebracht, schau es mal an..
.
Modell 2.
Die Folienhülle ist als Luftschiff 1200 mm lang und 800 mm der Umfang und das Gewicht der Hülle 25 Gramm.
.
Heute baue ich mir die Gondeln aus Depron 1,7 mm und je nach Ausführung habe ich ein Gewicht bei 6 bis 9 Gramm.
.
Die Motorgondel
Hier wird ein Motor verwendet, welche auch die sind .. was SILVERLIT hat.
6 mm Durchmesser, 10 mm lang.
Der Propeller ist eine Kunststoffluftschaufel (Kopie von einer U-Boot Schiffschraube, gibt es rechts und links drehend) von ca. 35 mm Durchmesser.
Mit Servo (2,5 Gramm), wiegt alles zusammen ca. 6 Gramm, zweimal .. somit 12 Gramm.
.
Hier bin ich noch in der Bauphase und das Modell ist noch immer ein Standmodell .. der erste freifahrende Aufstieg ist noch unbestimmt, weil das Motorgondelprogramm noch nicht abgeschlossen, es funktioniert noch nicht so, :rolleyes: wie ich es gern hätte.
.
Ich, BIGJIM hatte/habe es schon einmal geschrieben, lege meinen Wert auf die Kabinengondeln mit funktionierenden Kippmotoren,
denn das S-S-M Luftschiff soll im Aussehen und in der Funktion ähnlich dem Airship 600 bzw. Airship 1000 entsprechen –
Eine Originalbildersammlung und mehr dazu findest Du hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=467
.


: