PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu bei Parkzone: die Corsair



hartyman
17.09.2008, 21:06
Hi,

Hat jemand schon die neue Corsair von Parkzone schon in seinem Besitz? Mich würde interessieren wie die fliegt und was für Erfahrungen bereits vorhanden sind.
Nach dem Erfolg der Trojan kann es ja kaum noch eine Steigerung geben ;) .

Marcus K.
17.09.2008, 21:36
Ich habe eine Vorbestellung - soll in den nächsten Tagen eintreffen. Dann kann ich berichten :)

Marcus K.
18.09.2008, 10:27
Ich habe eine Vorbestellung - soll in den nächsten Tagen eintreffen. Dann kann ich berichten :)

Habe gerade erfahren, dass das Paket zu mir unterwegs ist :D

Crazychaos1
18.09.2008, 18:22
http://www.youtube.com/watch?v=iJUnpnIBLsw

Hier ist ein kleinder Flugausschnitt, der leider durch einen ich denke mal Pilotenfehler leider zu schnell bendet wird. Scheint aber ein schicker schneller Warbird zu sein.

limberu
18.09.2008, 21:59
http://www.youtube.com/watch?v=iJUnpnIBLsw

Hier ist ein kleinder Flugausschnitt, der leider durch einen ich denke mal Pilotenfehler leider zu schnell bendet wird. Scheint aber ein schicker schneller Warbird zu sein.
Jaja, die Amis wieder...
Kapuut kriegen sie alles, aber aufbauen lassen sie andere (ein Schelm, wer da an deren Weltpolitik denkt :D)

Bisschen Sekundenkleber und Panzertape und das ding fliegt wieder...

Marcus K.
18.09.2008, 22:53
Hier fliegt Sie länger ;)

http://www.youtube.com/watch?v=0GOZw8E38qs&feature=related

juerges
19.09.2008, 08:53
Yeah, hab ich gestern bekommen. Ist super verarbeitet und macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, alles vorhanden was man braucht. Nur noch Akku und Empfänger einbauen und das Heckleitwerk anschrauben. Fliegen geht erst am Wochenende. Noch ein Tip, für alle die schnell eine wollen bei http://www.robbifly.de ist die sofort verfügbar und das für 132,-€, echt geil. :) Jurergen

Marcus K.
19.09.2008, 22:51
Bin die Corsair heute geflogen. Das Fahrwerk funktioniert auf unserem Rasen (gepflegt) einwandfrei. Rollen auf dem Platz, Start und Landung funktionieren bestens. Das Modell macht sehr viel Spaß und lässt sich mit der 3-Blatt-Schraube scale fliegen. Wer mehr Schub möchte sollte direkt zu der 2-Blatt-Latte greifen - die ist bereits vormontiert.

Leider hat ein Kollege heute einen Tiefflug unter mit gewagt und meine Motorhaube getroffen (dabei ist seine Welle gebrochen und er hat sich damit abgeschossen). Sein Flügel hat zuvor mein Fahrwerk beschädigt. Also blieb für mich nur eine Notlandung mit einem Fahrwerk. Ging aber alles gut. Die Cowl habe ich notdürftig repariert. Das Fahrwerk war schnell wieder verklebt. Ich hoffe die Ersatzteillieferung wird bald besser ;)

Jetzt benötige ich ein Decale mit einem Stern (Opfer) mehr :D

Mehr Details und Bilder wird es auf meinen Seiten geben.

hartyman
19.09.2008, 23:06
Ich habe heute morgen etwas rum telefoniert und ich habe tatsächlich eine bekommen :cool:

Alles war super verpackt und hat auch einen super Eindruck gemacht. Da es früher Nachmittag war habe ich sie kurzer Hand flugfertig gemacht. Nach dem ich laut Anleitung alles erledigt hatte und noch den beiliegenden 3-Blatt-Prop noch angebracht hatte ging es an die Senderprogrammierung. Als ich das erste mal den Motor laufen ließ, war ein sehr unwuchtiger Propellerlauf festzustellen. Also wieder den 2-Blatt drauf und der Motor schnurrte wie eine Kätzchen.

Am Flugplatz angekommen, wurden noch letzte hardwareseitige Einstellungen gemacht. Der Gabelkopf vom Höhenruder musste etwas eingedreht werden. Ausserdem war dies am Spornrad ebenso zu korregieren.

Danach ging es auf das Rollfeld. Man sollte beachten, dass hier genügend Spielraum für das Höhenruder vorhanden sein sollte, denn die Corsair braucht zum rollen etwas mehr Höhenruder um im Gras nicht Kopfstand zu machen.
Der Start ist dann eine Augenweide, ebenso der Flug. Was auffällt ist ein extrem leichtes Modell das sehr einfach zu fliegen ist. Teilweise kam es mir vor, als könnte man noch etwas Gewicht gebrauchen, damit sie etwas träger wird. Einziehfahrwerk :rolleyes: ?
Der Schwerpunkt musste etwas nach hinten korregiert werden, das aber mit dem Verschieben des Akkus kein Problem war.

Der Motor ist der gleiche wie in der Trojan, allerdings durch das geringe Gewicht ist mehr Leistung vorhanden.
Bei der Landung ist etwas Fingerspitzengefühl erforderlich, da sie etwas Schleppgas und Höhenruder benötigt, um nicht mit dem Seitenleitwerk Bekanntschaft mit dem Gras zu machen. Aber alles echt easy.
Die Fahrwerksaufnahmen sind, wie bei der Trojan, nicht sehr gut eingeklebt. Nach ein paar Landungen wurden hier die ersten Schwächen sichtbar. Also: gleich etwas nachkleben vor dem ersten Start oder Sekundenkleber mit auf den Platz nehmen.

Ich habe vier Akkus (2200 3s1p) leer geflogen und bin einfach nur begeistert! Das Flugbild ist fantastisch und die Flugeigenschaften genial.
Die Corsair schreit formlich nach einer Beleuchtung. Das würde das Bild abrunden.

Ich denke, wer mit diesem Warbird liebaugelt, macht keinen Fehler, wenn er sich diesen anschafft.

Bilder folgen morgen Abend.

Bernhard

limberu
19.09.2008, 23:54
Also hier in Bonn hatte mein Händler eine im Regal liegen...
Wer also eine braucht, einfach mal bei Modellbau Wittkowski vorbeischauen ;)

Marcus K.
20.09.2008, 00:18
Hier gibt es nun auch Bilder und einen kurzen Bericht...

http://tragflaechen.de/content/view/83/35/

tlam
08.10.2008, 22:16
Hallo zusammen,

ich habe heute meine Corsair bekommen.

Kann mir jemand Angaben zu den Ruderausschläge und dem Schwerpunkt machen.

Gruß
Thomas

Marcus K.
08.10.2008, 23:18
Hallo zusammen,

ich habe heute meine Corsair bekommen.

Kann mir jemand Angaben zu den Ruderausschläge und dem Schwerpunkt machen.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,

hier findest du die empfohlenen Werte. Die kannst du für den ersten Flug auf jeden Fall verwenden und auf deine Bedürfnisse anpassen.
http://parkzone.com/Products/Default.aspx?ProdID=PKZ4675

Bei Start auf dem Rasen den Wert für die Höhe erhöhen - habe ich auch so gemacht und funktioniert sehr gut.

Herstellerangaben:
# Aileron: HIGH: 15mm up/10mm down; LOW: 12mm up/8mm down
# Elevator: HIGH: 5mm up/down; LOW: 4mm up/down
# Rudder: HIGH: 20mm left/right; LOW: 16mm left/right

Marcus K.
08.10.2008, 23:22
Jetzt ist meine F4U Corsair auch für Nachtflug vorbereitet - macht mächtig viel Spaß.

cupra4
09.10.2008, 12:33
Hallo zusammen,

kaufe mir wahrscheinlich auch die Corsair (PNP-Version).
Empfohlen wird ja glaub ich ein 3S LiPo mit 1800mAh - kann ich auch einen 3S mit 2500mAh mit ca. 225g verwenden?

Vielen Dank

Beste Grüße

Sonic_1579
09.10.2008, 13:09
Hallo Leute,

das ist ja eine wunderschöne Maschine...

Wie viele Servos sind denn an Board und taugen die auch was?
Weil wollte da den kleinen 4 Kanal Schulze einbauen, deswegen Frage ich...

Ich glaube bei dem Preis muss ich mir das Teil zu Weihnachten schenken :D

Lg Julian

Marcus K.
21.10.2008, 11:15
Hallo zusammen,

so langsam kommen die ersten Ersatzteile bei einem meiner favorisierten Händler rein :D

http://www.rchobbyshop.de/index.php?cat=...ir-PKZ4675.html

Marcus K.
30.10.2008, 22:02
Hallo zusammen,

wenn es interessiert, hier die Messwerte mit der originalen 3-Blatt Luftschraube.

tombof3a
31.10.2008, 20:51
Hallo, Miteinander.
Wollte mich auch mal äußern zur Corsair. Also ich bin eigentlich mehr ein Freund von Zweck-(reinrassigen Kunstflugmaschinen) wobei mir der Anblick von schönen Scale oder Semiscale Fliegern vor allem Warbirds auch schon immer gefallen hat.
Neulich sagte mir ein Bekannter und Vereinskollege, das er sich von seiner Frau zu Weihnachten die Corsair von Parkzone schenken lassen will. Nachdem ich in diversen Foren mich ein bischen über den Flieger eingelesen hatte und auch das ein oder andere Video schon gesehen habe, dachte ich mir das wäre vielleicht auch was für mich, fürn Winter. Ein Händler in meiner Nähe hatte ihn vorrätig, also gleich geordert. Nach ca. 2 Stunden (anderen Stecker am Regler anlöten, Flieger zusammen "bauen" (der Begriff bauen klingt wirklich lachhaft bei dem Teil) und diverse Einstellarbeiten ausführen (überwiegend an der Funke) und die Corsair steht fertig in einer sehr schönen Optik vor einem. Es past eigentlich alles super zusammen. Also für den Preis muß ich sagen das da sehr viel Flieger für geboten wird. Der Erstflug steht noch aus, sollte aber überhaupt kein Problem sein. Bin gespannt was der Vereinskollege sagt wenn er ihn live sieht. Ach übrigens, ich verwende, nach dem ich den Akkuschacht etwas ausgeschnitzt habe als Akku einen 3S 2500 Saehan ( ca. 180 Gramm).
Damit sind bestimmt schön lange Flugzeiten möglich.
Viele Grüße

TOM

steber
11.11.2008, 09:36
Hallo allerseits,

am ersten November waren die Corsairs endlich bei unserem Lieblingshändler in der Schweiz an Lager, so haben wir uns zu sechst je eine Maschine geschnappt, um sie noch am selben Abend kollektiv und gleichzeitig dem Jungernflug zuzuführen.

Das Ganze wurde sogar auf Video festgehalten: :D

http://www.youtube.com/watch?v=AGSfpz3Zm4w

steber
20.11.2008, 11:13
...und hier noch einmal das gleiche, 2 Wochen später...

http://www.youtube.com/watch?v=x1w5stq5rmI

Airport
15.12.2008, 20:47
hallo,

die caorsair hat es mir angetan.

was haltet ihr von der corsair ? http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7463&Product_Name=F4U_Cousair_95%_RTF_w/_motor_&_ESC

ist um einiges billiger aber nicht aus epp.
die von parkzone besteht schon aus epp oder ??

MrTwinEngine
16.12.2008, 09:39
Lieber David,

ich finde es immer wieder schade, dass die Menschen keine Lust mehr haben auch nur zwei Minuten zu lesen, bevor sie eine Frage stellen. Wenn Du mal auf der ersten Seite dieses Threads schaust, findest Du dieses Post hier


Hier gibt es nun auch Bilder und einen kurzen Bericht...
http://tragflaechen.de/content/view/83/35/

Wer lesen kann, ist also klar im Vorteil.

Aber um Dir die Arbeit abzunehmen: JA, die ParkZone Corsair ist aus EPP!

smarti-s
21.12.2008, 11:18
Hallo zusammen,

also nachdem ich mir jetzt auch endlich die Corsair zugelegt habe, hat sich eigentlich beim "Zusammenbau" der Maschine (Bau ist ja schon fast übertrieben...) nur eine Frage eingestellt: in der Anleitung wird, so wie ich es verstanden habe, das Höhenleitwerk nur justiert und dann mit den vier Stück durchsichtiger Klebefolie, 2 oben + 2 unten, am Rumpf festgeklebt.
Reicht das wirklich aus oder sollte man das Leitwerk irgendwie stabiler befestigen?
Bis heute passte hier das Wetter nicht, so dass ich immer noch nicht fliegen konnte (leider) um das vielleicht selber besser beurteilen zu können. Hat da jemand vielleicht mehr Erfahrungen mit gesammelt?

Gruß an Alle,
Achim

David Büsken
21.12.2008, 11:54
Hi Achim!

Ich habe e nur mit dem Tesa festgeklebt, hebt seit September. Hat auch die Massenstart-Aktion in FN inklusive Feindkntakt überstanden.

Das einzige was gegen Tesa spricht ist die Optik.....

Gruß,

David

smarti-s
21.12.2008, 12:50
Na dann werd ich's mal dabei belassen...

Danke aber für die Info!

Bin mal auf den Erstflug gespannt, denn bis jetzt immer nur mit ner TwinStar2 geflogen. Die geht inzwischen sehr sicher...
Ein paar kurze Versuche waren mal mit einer Corsair von GWS, allerdings waren es mehr Versuche als Flüge, denn sie war nie lange in der Luft... :cry:
Entweder zu viel Wind oder noch mehr "Unerfahrenheit"! :eek:

Gruß,
Achim

Rainer L.
02.02.2009, 21:44
Hallo Leute weiß jemand wie man die Decals runterbringt ohne das die farbe mitgeht?
gruß
Rainer

Ralph Stepper
23.02.2009, 14:02
Hallo Corsair-Freunde,

bekomme mein PNP-Set (ohne Sender und Akku) auch bald!

Können mir die RTF-Set-Besitzer bitte das Gewicht und die Abmessungen des 2s Lipos nennen, der beim original Set dabei war?
Ich möchte gerne mit der Kapazität so hoch gehen wie möglich, ohne das Fluggewicht zu erhöhen und ohne zu viel am vorgesehenen Akkuschacht verändern zu müssen.

Im Voraus vielen Dank für Eure Meldungen.

Grüße
Ralph

H.F
23.02.2009, 14:55
3s , nix 2s ;) , wenns der selbe antrieb wie der von der trojan ist (was ich denke) kannst du ab 1500er bis ca 2100er alles nehmen.

Ralph Stepper
23.02.2009, 17:08
Hallo Hugo,

sorry, ein Verschreiber... natürlich 3s, 1.800 mAh.
Und ja, offensichtlich ist's der gleiche Antrieb wie in der Trojan.

Ich würde auch gerne einen 2.100er nehmen, möchte aber möglichst das Gewicht des Parkzone 1.800er Lipos wissen, zwecks Vergleich. Will damit nicht unbedingt schwerer werden.

Marcus_m71 hat hier (http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=211185&d=1225400535) mit der 3-Blatt max. 21A gemessen, dann sollte ja ein 2.100er mit 15C bequem ausreichend sein.

Grüße
Ralph

H.F
23.02.2009, 20:11
ich habe in meiner trojan gerne die 2100 tp (13C?) lipos, geht damit gut, lange und ist sehr leicht (144gr).
habe da übrigens einen ramoser 3 blatt drauf, aber frag jetzt bitte nicht welche grösse, da müsste ich in den keller.. :o

Ralph Stepper
23.02.2009, 22:06
habe da übrigens einen ramoser 3 blatt drauf, aber frag jetzt bitte nicht welche grösse, da müsste ich in den keller.. :o
Warum? Gruselig dort?
Geh jetzt noch schnell, es ist noch nicht Mitternacht... :D

Mach Dir keinen Stress, kannst ja bei Gelegenheit mal nachschauen, wenn Du Lust hast.

Grüße
Ralph

H.F
24.02.2009, 11:06
nöö, nicht gruselig :D , überstellt mit, na was wohl...

also, hab mich mal durch die flieger gegraben. :eek:

varioprop mittelstück 3 blatt für 4mm welle, grösse 8 B, blätter sind normalerweise 3 x 9,7 drauf, zum schleppen (!) auch 10,4er mit wenig steigung geben.

aber da du mit der corsair wohl nicht schleppen möchtest würd ich dir die 9,4er empfehlen, ich denke das ist die "gesunde" wahl für den antrieb.
steigung habe ich dann einfach mit der amperezange eingestellt.

mfg hugo

Ralph Stepper
24.02.2009, 13:33
Wow,
dass nenne ich schnellen und hochwertigen Service. Danke!


steigung habe ich dann einfach mit der amperezange eingestellt.

Weißt Du noch wie viel A der Antrieb max. zieht im Stand?

Grüße
Ralph

H.F
24.02.2009, 14:07
nö, weiss ich nicht mehr. erste messung machte ich mit der originalen luftschraube (2 blatt), dann hab ich mit dem ramoser verglichen. habe ein kleines bischen mehr gegönnt.

Ralph Stepper
04.03.2009, 19:58
Hallo Corsair-Piloten!

Habe diese (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=138667) Probleme mit den DVS130M Digi-Servos in meiner Corsair.

Kann mir jemand von Euch helfen, der die gleiche Kombination einsetzt?

Grüße
Ralph

H.F
04.03.2009, 20:18
hi ralph, habe ich das richtig verstanden, die beiden digiservos machen "einfach" einen riesen radau, aber funktionieren?
also in meiner trojan summt und pfeift es munter vor sich her, kommt höchst selten vor das es kurz mal ruhig ist.
wenn sie nicht heisslaufen ist das "normal".

gruss

hugo

Ralph Stepper
04.03.2009, 20:34
Hallo Hugo,

na ja, die pfeifen schon ganz schön laut.

Ich habe auch andere Digis im Einsatz, aber da macht keiner so einen "Radau".

Während des Fliegens würde ich es nicht hören, aber ich bezweifle ernsthaft, dass diese Lautstärke normal ist. :(

Grüße
Ralph

plinse
04.03.2009, 20:47
Die Servos fiepen etwas aber tun gut.

Hat jemand mal APC-Elektroprops ausprobiert?

Bissi mehr Feuer wäre ganz gut, original gibt es dazu eine 9x7,5 Dreiblatt oder die 9,5x7,5 Zweiblatt, die eindeutig weniger Dampf hat. Dummerweise ist die Dreiblatt hin - auf Gras beim Rollen vorn über gekippt, das wars.

Dachte an eine 10x10 APC Elektro...

H.F
04.03.2009, 20:56
hi eike,

10er prop hatte ich schon drauf.
genaugenommen den 10er 3 blatt ramoser, musste die steigung aber stark zurücknehmen das die ampere nicht total ins endlose gingen.
10 x 10 ist sicherlich zuviel, aber so mit z.b 10 x 7 oder sogar 8 könntest du mal propieren.
für speed habe ich den ramoser mit 9.4er blätter ausgestattet und drehe die pitch dann bisschen höher, die trojan rauscht so erstaunlich zügig, ich denke die corsair wirds ihr nachtun.

H.F
04.03.2009, 21:04
hab gerade mal bisschen mit einem calculator gespielt, max 10 x 7, höher würde ich auf keinen fall gehen.
mehr speed als ein 9 x 7.5 kriegst du so aber nicht, nur mehr steigleistung.
wirklich steigfreudig ist sie mit dem 10 x 5, und schont motor und regler.

apropo regler, - da ist manchmal so ein "haufen" kitt, bzw silikon in den kühlrippen, besser man macht das mal ab.

plinse
04.03.2009, 21:21
Also die 10x10 wäre ja Zweiblatt, die sollte nur minimal mehr Last haben als die originale Dreiblatt. Wenn ich was will, dann mehr Speed.

H.F
04.03.2009, 22:05
das macht der motor mit der 10 x 10 vermutlich nicht lange mit.
als reverenz solltest du die 9 x 7.5 nehmen.
für wirklich mehr speed musst du warscheinlich den motor ersetzen.

mfg

hugo

plinse
04.03.2009, 22:10
Dann kann ich den Motor auch zuvor abkochen ;) ...

H.F
04.03.2009, 22:16
ok, ich gebe mich geschlagen.. ;)

axgi
07.03.2009, 12:23
Hallo

Ich habe mit meiner Corsair die ersten 9 Flüge gemacht. Bin auch sehr zufrieden damit (3s/1p 2200mAh Nuon mit orig. Latte und Motor).
Allerdings hat die Fahrwerksaufnahme ein Knacks bekommen.
Habt Ihr das gleiche Problem? Wie habt Ihr die weisse Aufnahmeplatte geflickt?

Grüsse

Axel

plinse
07.03.2009, 15:03
Moin,

unser Rasen auf dem Platz ist sehr kurz, sie ist auch bodenstartfähig aber die Fahrwerksaufnahmen sind irgendwann hin. Die taugen nichts.

Habe die gebrochenen Aufnahmen mit 5min-Epoxy wieder eingesetzt und so zusammengefriemelt, dass sie wieder im Bruch zusammen sitzen - geht, hält seit dem besser als vorher, mal schaun wie lange...

Halt 5min Epoxy, weil es etwas elastisch bleibt, Laminierharz habe ich bewusst nicht genommen.

axgi
07.03.2009, 15:22
Habe meine bei einer 1-2-3 Landung gekillt und auch wie Du wieder zusammen gesetzt, unterfüttert und die Platte mit Stabilit Express zusammengefügt. Vermutlich war das der Fehler, weil es zu spröde ist und auf dem Kunststoff nicht hält.

Axel

Ralph Stepper
13.03.2009, 19:22
Hallo Allerseits,

weiß jemand 'nen Händler, der den Dekorsatz für die PZ Corsair vorrätig hat?

Grüße
Ralph

axgi
13.03.2009, 19:36
Hi

Er sollte hier vorrätig sein:

http://www.parkflieger.eu/Supplier-Parkzone_48.html

Axel

Ralph Stepper
14.03.2009, 11:36
Moin Axel,

danke, werd's da mal versuchen.

Grüße
Ralph

shortstop
05.04.2009, 08:32
Wie landet Ihr denn????
Ich finde das Fahrwerk super und sehr robust!

Kleben mit Epoxid Harz hält von morgens bis mittags! Verbindet sich nicht mit EPP. Sekundenkleber mit Aktivator und das Fahrwerk bleibt für immer dran!

plinse
05.04.2009, 09:42
Also die 5min Klebung hält seit Ewigkeiten, bereits wesendlich länger als der original Kleber. Kann mich nicht beschweren dafür, dass sich das nicht verbinden soll ;) ...

Ich lande auf einer mehr oder weniger gemähten Gras-Piste (haben nichts anderes) - da kann der Flieger nicht viel zu, eigentlich ist es das falsche Modell dafür.
Meistens überschlägt sie sich halt, weil der Zossen einhakt.

axgi
05.04.2009, 19:42
"...Wie landet Ihr denn???..."

Ich hab einen 2m breiten Feldweg. Rechts und links davon lauert der "Fahrwerkstot". 1m Abweichung ist bei Seitenwind schon einmal drinnen.

Kleben ist eigendlich auch kein echtes Problem. Nur wenn die Aufnahme ungünstig gebrochen ist, arbeitet nur noch der Flächenkern als Widerlager und nicht beides in Kombination. Und genau der kann das auf Dauer nicht.

Axel

Ralph Stepper
14.04.2009, 00:06
Ein kleiner Eindruck vom heutigen, nahezu perfekten Flugtag, natürlich auch mit der PZ Corsair!
Mehr Fun für so wenig Geld ist eigentlich kaum möglich...

273506

273507

Vielen Dank an Hendrik für die schönen Fotos!

Grüße
Ralph

Jobi
17.04.2009, 19:07
Hi
so wie es aussiht ist die corsair wol ein sehr schönes Modell.
Immoment fliege ich die Wilga von Graupner absolute ohne probleme auch Kunstflug sprich Turn oder Rollen. Denkt ihr dass ich mit dieser erfahrung die Corsair beherschen kann?????

mfg Jobi

plinse
17.04.2009, 21:54
Denke schon, sind einfach zu fliegen die Dinger. Ich würde dir aber inzwischen nicht mehr zur Corsair sondern zur "T-28 Trojan" raten. Einer in meinem Verein hat beide Modelle und die Trojan ist wesendlich neutraler. Wenn ich mit der Corsair Messerflug machen will, bekomme ich den irgendwie hin gewürgt, bin dann aber auf allen 3 Achsen deutlich am tun - der Flieger ist um keine Achse neutral! Der Kollege mit beiden Fliegern behauptet sogar, dass Messerflug mit der Corsair nicht geht. Mit der Trojan macht er ihn einfach ;) .

Dazu kommt das Dreibeinfahrwerk. Wenn ich versuche, mit der Corsair einen Bodenstart hin zu bekommen, ohne dass sie sich im Gras überschlägt, zieht die Trojan einfach auf ihrem Dreibeinfahrwerk sauber weg und landet auch wieder sauber.

In meinen Augen für den Alltag der deutlich bessere Flieger. Ansonsten das gleiche in weiss-rot-schwarz und auch von Parkzone. Gleicher Vorfertigungsgrad, ... also wenn sie mal drauf geht, hole ich mir keine Corsair wieder sondern die Trojan.

steber
29.04.2009, 10:12
Nach einer viel zu langen Winterpause haben wir mal wieder die Corsairs aus den Hangars genommen :cool:!


Hier einige Impressionen:

http://www.youtube.com/watch?v=YLMfgAosGjM


Grüsse,


steber

cupra4
19.11.2009, 13:16
Hallo zusammen,

weiß vielleicht einer von euch welche Farben für dieses Hell- u. Dunkelblau am besten geeignet sind um da evtl. Gebrauchsspuren ausbessern zu können?

Vielen Dank

Marcus K.
04.01.2010, 21:10
Heute hat sich bei mir ein Original-Servo im Querruder verabschiedet (Karies). Also habe ich gleich mal meinen Fundus bemüht und 2 Hitec HS-65 HB Servos eingebaut. Die sind für die Servoaussparung fast wie gemacht. Einfach das alte Servo raus und das Hitec rein. Außerdem passt der lange Hitec Servoarm perfekt. Jetzt laufen die Querruder umso besser!

Vielleicht kommt ja mal jemand in die selbe Notlage :D

Thommycool
02.04.2010, 10:11
Servus!

Wollte grad die Querruderservos der Corsair gegen 2 HXT900 tauschen weil diese zum Zahnarzt müssten stellte sich heraus das beide Servos die gleichen Zahnräder haben.

Also nur vom HXT ein Ritzel in den Pz Servo gebaut und weiter gehts

Klaus Spindler
21.05.2010, 15:18
Meine Corse ist nun ein War-Rocket

Nachdem mein Originalmotor nach einigen Einschlägen (Auto, Baum...)
bald auseinanderfällt, hab ich die Corse gleich getunt

Nun ist ein Turnigy SK3536 mit nominal 1400KV drin
Regler ist ein PLUSH 40A
Prop: APC 9x6
Akkus: Jackpower 3S-2500 25C

geht guuuuuuuuuuuuuuud

Gruß KLaus

anj4de
22.05.2010, 21:14
...auch mein Motor war kaputt, das sch...Plastik Graffel! Ich habe jetzt einen Turnigy 3542/1100 drin dazu einen 60A Plush Regler und eine 11x8x3 Master Airscrew. Das ganze Set up ist super leise, hat unendlich Kraft ohne überzogen zu sein, es ist eine Wonne! Loopings so gross wie 3 Riesenräder...kein Problem, senkrecht bis zur Sichtgrenze, kein Akt! Mit Halbgas fliegt sie super schön und hat trotzdem volle Kraft von unten raus.
Meine Akkus sind 2200mA 3S 30C Turnigys...sehr gut und günstig.

Gruss
Uwe

Thedamage
17.06.2010, 15:08
Ich habe mir auch eine gegönnt leider passt die Flächenbefestigung nicht da die Mutter im Rumpf nicht richtig eingeklebt ist.

Morgen geht sie zum Händler zurück :( und ich hatte mich so gefreut.
Gruß
Damage

shoggun
17.06.2010, 15:24
Morgen geht sie zum Händler zurück :( und ich hatte mich so gefreut.


Ist nicht dein ernst oder?!
reiss doch die schraube raus und klebe sie richtig wieder rein, ist in 5 minuten gemacht, und von aussen absolut unsichtbar.

Also ich bin ja auch nicht so der Modellbauer aber ne Mutter einkleben sollte wohl jeder RTF Schaumwaffelflieger hinbekommen! :rolleyes:

Gruss Mathias

Thommycool
04.09.2010, 18:46
Mahlzeit!

R.I.P Parkzone Corsair!

http://www.rcmodellbau.com/easystar/corsair5.jpg
©Thommy

Nach einem Lipobrand ist mein Lieblings-Alltagsflieger nun im gelben Sack gelandet.

Schuld war aber vorher der Einschlag im Boden ein paar Meter nach dem Start.... der Flieger hatte dann nicht mehr auf Steuersignale reagiert.

spiff
15.09.2010, 10:57
nöö, nicht gruselig :D , überstellt mit, na was wohl...

also, hab mich mal durch die flieger gegraben. :eek:

varioprop mittelstück 3 blatt für 4mm welle, grösse 8 B, blätter sind normalerweise 3 x 9,7 drauf, zum schleppen (!) auch 10,4er mit wenig steigung geben.

aber da du mit der corsair wohl nicht schleppen möchtest würd ich dir die 9,4er empfehlen, ich denke das ist die "gesunde" wahl für den antrieb.
steigung habe ich dann einfach mit der amperezange eingestellt.

mfg hugo

ich grab das mal wieder aus, da ich mir auch einen ramoser holen möchte, allerdings 4-blatt. musstest du bei der corsair irgendwas ändern (cowling?), oder hat der prop ohne probleme auf die 4mm welle gepasst?
grüsse, uli:)

Rockman
15.09.2010, 20:48
Also der Serienmotor ist wirklich der letzte Mist :-(

Das hab ich noch nicht erlebt, daß sich ein Motor ohne Absturz von selbst zerlegt!

Risse im Lagerschild und in der Glocke, und eine Motorachse, die sich samt Lager im Lagerschild so neigt, so daß der ganze Motor scheps und krumm ist, sowas hab ich in meinem Modellbauerleben noch nicht erlebt.

Bin mal gespannt, ob man die Schuld daran auch mir in die Schuhe schieben will so wie`s den abderen Kollegen ergangen ist die reklamiert haben.

Werd mich mal auf die Suche machen nach einem Ersatz, den ich mit dem Serienregler und dem Serein-Dreiblatt betreiben kann.

uwe neesen
15.09.2010, 21:16
:) mit Serienregler und original Prop geht der A30-16M und mit mehr Regler und viiiieeel mehr Power der A30-12M :) Allerdings muss man dann etwas auf den weichen Flügel aufpassen :) :)

Rockman
15.09.2010, 21:32
Servus Uwe,

danke für den Tip! Muß man da was umbauen oder kann man den einfach reinschrauben?

Schad, daß der A30-10L nicht passt, den hab ich hier arbeitslos herumliegen...

Gruß

Roman

Karsten T.
15.09.2010, 23:40
Also der Serienmotor ist wirklich der letzte Mist :-(

@Rockman:

Ich finde den Motor, sowohl von der Leistung her vollkommen ausreichend als auch auch von der Langlebigkeit. Ich fliege jetzt die Corsair mit Originalantrieb deutlich über 10 Stunden ohne Probleme.

Gruß
Karsten

spiff
16.09.2010, 09:47
ich grab das mal wieder aus, da ich mir auch einen ramoser holen möchte, allerdings 4-blatt. musstest du bei der corsair irgendwas ändern (cowling?), oder hat der prop ohne probleme auf die 4mm welle gepasst?
grüsse, uli:)

keine antwort??? schade eigentlich.....

Nils_93
29.03.2011, 20:21
Heute hat sich bei mir ein Original-Servo im Querruder verabschiedet (Karies). Also habe ich gleich mal meinen Fundus bemüht und 2 Hitec HS-65 HB Servos eingebaut. Die sind für die Servoaussparung fast wie gemacht. Einfach das alte Servo raus und das Hitec rein. Außerdem passt der lange Hitec Servoarm perfekt. Jetzt laufen die Querruder umso besser!

Vielleicht kommt ja mal jemand in die selbe Notlage :D

Hi!

Bin in der selben lage.Habe allerdings hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/199118-Parkzone-Corsair?p=2238541&posted=1#post2238541) gelesen es würden die HS 55 passen.Welche gehen denn nun wirklich?

Mfg Nils

Mixi
29.03.2011, 21:24
Das fahrwerk bricht immer weg, muss nach fast jeder landung wieder eingeklebt werden. habt ihr das problem gelöst?

Oli K.
30.03.2011, 15:52
Das fahrwerk bricht immer weg, muss nach fast jeder landung wieder eingeklebt werden. habt ihr das problem gelöst?
Einfachste Lösung: Landen üben! :D

Oli

Mixi
30.03.2011, 17:02
Gibt es den keine Lösung es Stabiler zu machen?

Yakler
30.03.2011, 18:07
Fahrwerksplatte raus nehmen, Silikon gründlich entfernen und dann mit UHU Endfest 300 einbetonieren, hält.

Peter

thschaef
30.03.2011, 19:08
Hallo,

Ich habe die Fahrwerksplatten nach Entfernen des Silikons mit PU-Kleber verklebt.
Seitdem keine Probleme mehr.

Gruß,
Thomas

Mc Louwd
17.06.2012, 10:44
Ich habe festgestellt, das ich vollkommen auf das Fahrwerk verzichten kann. Der Wurfstart ist absolut unkritisch, das Flugbild einfach schöner und bei der Landung bleibt das Heck inzwischen auch heile :D!

Meine Corsair hat ihr Fahrwerk sogar "gefühlt" mit absicht abgeworfen....

Pollux78
07.10.2012, 11:05
Ich hab mal ein bissel Rohmaterial vom letzten und diesem Jahr zusammen geschnitten und ein Video daraus gebastelt, wer mag kann es sich ja mal anschauen ;)


http://www.youtube.com/watch?v=60lnZSi01tY