PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : günstige Bezugsquelle für ZAGI...



Michael Greven
15.05.2002, 11:01
Moin,

ich würde mir gerne einen ZAGI als *fürimmerdabeiFlieger* anschaffen. Ich habe mich gerade wieder vom Schock erholt, den ich beim Lesen der Preisliste bekommen habe :)

Was ist den an diesem Modell so teuer ? Das EPP ? Das Schneiden ? Beides ?

Kennt jemand eine Adresse wo mal EPP Nurflügel günstiger bekommen kann ?

Gruß, Michael

Holger Lambertus
15.05.2002, 11:42
Hi Michael
Ja das EPP ist sehr teuer, und das schneiden aufwendiger als Styro. Der günstigste den ich kenne, ist zur Zeit wohl Bodo:
http://www.rc-segelmodell.de/sonstiges/bodo.html
ansonsten gibt es noch jede Menge Privatschmieden, die solche Modelle herstellen, und die man häufig sehr günstig bekommen kann, aber dort ist auch die Gefahr groß, eine "Gurke" zu bekommen.

[ 15. Mai 2002, 11:45: Beitrag editiert von: Holger Lambertus ]

Peter K
01.06.2002, 10:04
Als weitere Alternative zum Zagi kann ich dir den F4Y von HS-Flächenservice empfehlen. Gibt es in verschiedenen Versionen.

Den Zagi 3C hatte jetzt beim Combat-Treffen in Hanstholm einer dabei. Bei sehr starkem Wind auf jeden Fall gut, aber wenns schwächer würde hatte er Mühe, sich in der Luft zu halten, während die anderen noch munter fighteten.

Stephan S.
01.06.2002, 10:27
Hi Michael,

wenn du was günstiges willst nimm den von Bodo Landeck. Ich habe selbst einen und der ist wirklich Klasse. Mit dem machst du bestimmt nix falsch!!

E-Mail Landeck:
landeck@cadline.de

nurflügel
01.06.2002, 12:50
Der originale Zagi 3C fliegt sehr gut, hält ewig und ist mir somit das Geld wert (weil ich ja für Jahre nur einen brauche). Sicher gibt´s auch billigere "Fremd-Zagis", aber nicht jeder hält, was der Anbieter verspricht.