PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Piper mit Mini LRK



Rainer P.
17.05.2002, 13:37
Hallo Leute,

ich habe mir eine kleine Piper mit 840mm Spannweite gebaut. Sie wiegt Ohne Akku und Motor 195g.

Habe noch keinen adäqaten Antrieb gefunden. Alle bisherigen Veruche waren erfolglos.

Wenn ich so lese was Ihr für Leistungen aus Euren Mini-LRK's holt, frage ich mich ob das nicht der Antrieb für meine Piper werden kann.

Habe die Piper komplett CNC gefertigt ( Balsa, Sperrholz ). Wenn ich Bilder habe, werde ich Sie mal Posten.

Ich habe einen 7x350er oder 8x350er Akkupack, den ich weiterverwenden möchte.

Wie müßte ich so einen LRK auslegen. Gibt es irgendeine bezugsquelle für diesen Motor. Hat jemand einen herumliegen, der für meine Zwecke passen würde.

Hoffe auf Eure Hilfe!

Jürgen Heilig
17.05.2002, 14:14
Dann probier doch mal den Speed 300 Plus mit Günther Prop von Graupner. Die Mini-Piper fliegt damit hervorragend (Die hat zwar nur 285g, ist mit 750mm Spannweite aber auch kleiner). :) Jürgen

schwaabbel
17.05.2002, 17:30
20-22 Windungen im stern werden für Piper Typische Flugleistungen reichen.
Prop 9x6 bis 10x6.
Gruß Frank

schwaabbel
17.05.2002, 17:30
Quelle vergessen: www.handlaunchglider.de (http://www.handlaunchglider.de)
Gruß Frank

schwaabbel
17.05.2002, 17:32
doppelt
Gruß Frank

[ 17. Mai 2002, 17:33: Beitrag editiert von: schwaabbel ]

gertheinz
17.05.2002, 22:24
Hallo Rainer!
Eher 22 Wdg. (oder besser bis 24) 0.4er Draht im Stern wie Frank schon sagt. Der Stromverbrauch fuer Deine 350er Zellen ist aber mit den von Frank genannten Props zu hoch! Mit 7(-8)x3(-4) hast Du fuer Deinen leichten Flieger genuegend Leistung bei ausreichend sparsamen Stromverbrauch.
Ich fliege den Pepito von Graupner, der deutlich schwerer ist als Deiner recht rasant mit einem 8x4 Prop.
Gruss Gert

Gerhard Würtz
18.05.2002, 08:41
Hallo Rainer,

@ gertheinz: entschuldige wenn ich Dir widerspreche, mal wieder. Aber ich finde Frank hat schon recht mit 20-22 Windungen.

@ Rainer: Ich würde Dir auch zu 20-22 Windungen raten, eher 20. Das begründe ich damit, daß man immer Gas rausnehmen kann und Du den Motor auch für andere Zwecke verwenden kannst. Schließlich kostet so ein Mini etwas mehr als ein Speed 400 und sollte also auch nicht nur für ein Modell Verwendung finden. Nach dem Start kannst Du ja das Gas reduzieren und hast dann genauso wenig Stromverbrauch als wenn Du 24 Windungen nimmst.
Daher denke ich, daß ein 20 Winder vielseitiger verwendbar ist.

Sorry gertheinz

Gruß Gerhard

Rainer P.
19.05.2002, 21:45
Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Antworten. Wenn ich ein Foto habe, werde ich es Posten.

Ist es eigentlich einfach so einen Motor selbst zu fertigen?

Rainer P.
22.05.2002, 23:51
Hallo Leute,

habe die ersten Fotos meiner Piper auf die HP gestellt ( Seite "Aktuell" ).

Wen's interessiert, kann sich die kleine ja mal anschauen.

[ 22. Mai 2002, 23:52: Beitrag editiert von: Rainer ]

schwaabbel
23.05.2002, 06:54
Gut gelungen, die Piper
Gruß Frank