PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufempfehlung



MX 22
27.08.2009, 22:40
Hallo, Leute,

Ich wollte mich mal nach einer neuen Maschine umsehen.

Eckdaten:

Antrieb HP 220/30 A2 P4 mit 7:1 Getriebe

Spannweite so in F3j Grösse 3,3 bis 3,5/3,6

Flächenservos sind noch vorhanden 3150 und 3068. würde evtl. auch die neuen Graupner dafür anschaffen.

Und für mich das wichtigste: die Maschine sollte wirklich robust sein, also auchmal einen Ablasser aus 2-300 M abkönnen. Ich denke damit fallen D-Box Varianten flach, Doppelkohle muss aber auch nicht sein. Also im Prinzip ein elektrifizierbarer F3bler in F3j-Grösse.

Allegro in D-box hatte ich bereits, ist mir nicht stabil genug bzw. bräuchte man stärkere/dickere Servos.

Ich fliege am meisten im Flachland Thermik. Ab und zu mal heizen mit guten Festigkeitsreserven wären mir wichtig.

Über ein paar Vorschläge würde ich mich freuen

gruß
Gerd

Peter Stöhr
27.08.2009, 22:59
Hi,

was hälst Du denn von der EUROPHIA 2k Elektro F3B. Hat zwar nicht ganz die 3,3m Spannweite, aber ist verdammt stabil.

Man liest sich
Peter

wakuman
27.08.2009, 23:08
Der Samba Pike Brio Giant kommt den Anforderungen ziemlich nah.

Gruss
Thomas

RetoF3X
28.08.2009, 08:20
Da kann ich Thomas recht geben. Ein Kollege von mir fliegt einen Giant in Doppelkohle, fliegt wie ein etwas zu grosser F3B Flieger und man kann ihn auch mal etwas heizen. Das MG06 ist auch ein überraschend vielseitiges Profil.

Viele Grüsse:
Reto

pilotini
28.08.2009, 12:40
Stimmt, der Pike Giant extreme ist sehr vielseitig und fest. Das gilt aber auch für den Orca. Ich hatte den einen und habe den anderen. Beide passen in das Profil wobei der Pike noch etwas schneller wird.

dokktor
28.08.2009, 13:26
Einen 6 Minuten Orca? naja... 200m Ablasser nicht wirklich. Pike Giant ist gut. Oder mit dem ich liebäugel ist ein Ceres F3B, gibts mit Elektrorumpf. Gruss Ingo

pilotini
28.08.2009, 14:34
@Ingo,

muß man das vestehen?
Einen 6 Minuten Orca? naja

...und 200 m Ablasser mit dem Orca sind kein Problem. Er IST aber kein F3B'ler. Ceres und Co. haben aber nicht genug Spannweite (siehe oben.....)

dokktor
28.08.2009, 15:07
Höre Dich bei den Wettbewerblern um, est hat Orca's nach 6 min spontan in der Luft zerlegt. Lustigerweise werden im Moment vermehrt Orca's in den einschlägigen Börsen verkauft.
Wenns gross sein soll, evtl. der Aspire vom Pollack. Allderings muss man mit gehörigen Wartezeiten rechnen. 2 Vereinsmitglieder haben 1 Jahr ausharren dürfen. Das nachzuliefernde Leitwerk ist im Moment ein 3/4 Jahr in Verzug.

RetoF3X
28.08.2009, 15:12
Allderdings muss man mit gehörigen Wartezeiten rechnen.

Volle Auftragsbücher und der Freestyler wird auch dort gefertigt=noch mehr Auslastung. Spricht aber auch für die Qualität der Flieger.

Oli L.
28.08.2009, 15:43
Hey,
also ich bin Wettbewerlber und meine Orca´s halten ;-) und ich habe sich noch keinen zerlegen sehen ;-) zumindest nicht aus Material Gründen ;-)

Mein Elektro Orca macht auch jede Menge spaß und geht einwandfrei allerdings kann ich dir nicht beantworten ob dein Antrieb da rein passt ;-)

Sonst habe ich Kontronik Kira mit 5:1Reisenauer.... und 3S verbaut ;-) Gewicht liegt beim 65 Kohle Flüge bei ca. 2400 ;-)


Gruß Oli

pilotini
28.08.2009, 16:10
Hi Ingo,

ich kann halt nur mit meiner eigenen Erfahrung dienen und hab nichts gehört von jemanden der einen kennt und dessen Schwager hat......;);) - und da hält der Orca schon einiges aus. Wenn man in die Fläche schaut, dann ist diese wirklich perfekt verarbeitet und im Vergleich zu den anderen F3J'lern bei uns sicher eine (wenn nicht die) steifste. Nichts für ungut.

Kilian Lang
28.08.2009, 17:25
Hallo,
kann dem nur zustimmen. Fliege seit Juni einen Orca-V. Der ist wirklich sehr stabil.

Kilian

wakuman
28.08.2009, 17:40
Ob der Orca nun was aushaelt oder nicht ist ein anderes Thema, trotzdem ist ein Pike Brio Giant wohl vielseitiger einsetzbar, man kann waehlen welche x- beliebige Ausfuehrung man haben moechte. Baukastensystem halt.
Verarbeitung ist wie bekannt top und der Hersteller ist auch flexibel fuer extra Wuensche.

Gruss
Thomas

pilotini
28.08.2009, 22:23
Hi Thomas,

was die Qualität angeht sind beide auf dem gleichgen Niveau und die Flexibilität der Hersteller ist ebefalls vergleichbar.

Was Deine Aussage bezüglich Vielseitigkeit des Modells betrifft, solltes Du vielleicht nochmal darüber nachdenken. Ich nehme mal an, daß hier nur ein Modell gekauft werden soll - oder? Da ist der Orca mit den zweu Spannweiten sicher breitbandiger aber der Pike Brio Giant ist dynamischer und thermisch kaum schlechter.

So, nu is aber gut. Tschüß.

wakuman
28.08.2009, 23:52
Was Deine Aussage bezüglich Vielseitigkeit des Modells betrifft, solltes Du vielleicht nochmal darüber nachdenken. Ich nehme mal an, daß hier nur ein Modell gekauft werden soll - oder? Da ist der Orca mit den zweu Spannweiten sicher breitbandiger aber der Pike Brio Giant ist dynamischer und thermisch kaum schlechter.



Christian

bevor ich was schrieb hab ich schon nachgedacht.:p
Ein Pike Giant kann tw mit Superior und Brio teilen kombiniert werden, sodass die Kombinationsmoeglichkeiten in der Summe somit weitaus groesser als bei dem Orca sind.

Gruss
Thomas

michel21
02.09.2009, 14:54
Hallo Gerd,

kennst Du den Evo XL von Paul Schneider? Könnte auch zu Deinem Pflichtenheft passen.

Grüße,
Michel

MX 22
10.09.2009, 20:29
Hallo, Leute und vielen Dank für die Anregungen;

Ich konnte jetzt eine weile nicht antworten, da ich wohl aus Versehen die Anzeige von Grafiken ausgeschaltet habe. Da war also nichts mit sich melden, bis ich den Fehler gefunden hatte.
Ja der Pike Giant würde mir recht gut gefallen. Wären Der Xperience in Voll carbon oder der Evolution XL 2 von Schneider auch eine Alternative? Leider ist bei diesen Herstellern/Vertreibern nichts über den Lagenaufbau zu finden. Ebenso kann ich vom Giant keine Preise finden. Xperience liegt bei 870 €, evolution so um 1050 €. Sehe ich das richtig das beim Xperience die Verarbeitung nicht so gut wie beim Pike ist? Über den Evo konnte ich diesbezüglich nichts finden.
Evtl. wäre auch ein Orca interessant. Hat ja wie der Pike 2 mal 80g Kohle drin und dürfte somit vergleichbar sein.

Gruß
Gerd

Tofo
10.09.2009, 21:00
Hallo,

ich fliege den Evo XL in voll CFK und kann ihn dir nur empfehlen. Er ist für die Größe sehr robust. Habe ihn schon mehrfach aus 300-400m runter gelassen. Allerdings ist er als reiner Segler auch sehr leicht und wird dadurch nicht gerade schnell. :( Eben ein richtiger Floater! Wenn du den Evo mit Elektro fliegst, wird er beim anstechen aufgrund des Mehrgewichts spätestens aus 250m deutlich biegen.

Aber die Schneider Modelle sind gut gebaut. Man beachte hier den Holmsteg:

http://mitglied.lycos.de/thorstenfolkers/evo_rep/stufe1/IMG_7717.jpg

MfG,
Thorsten

MX 22
10.09.2009, 21:14
Das sieht schon mal ganz gut aus, vielleicht kann Schneider ja eine noch festere Version liefern.

MX 22
11.09.2009, 09:20
Eine Form mit der Europhia Profilierung besitze ich selbst. Spannweite bis 3,40. Leider geht in die Eur. kein Akku in den Rumpf und der selbige ist sehr eng. Hätte ich Zeit zum Bauen, würde ich selbst was laminieren. Da wir aber nur eine Form für einen Seglerrumpf haben, der aber so eng ist, daß nicht mal ein Innenläufer, geschweige denn ein Akku reingeht, fällt das flach. Ausserdem wollte ich gerne ein anderes Profil haben, um mal etwas neuen zu probieren.
Gruß
Gerd

Chrima
12.09.2009, 11:01
Morgen
Würde Big Ceres (http://www.baudismodel.com/big-ceres-technical-data.php) nicht auch noch passen ?

Gruss
Chrima

MX 22
12.09.2009, 20:21
Ja, den Big Ceres hab ich selbst,

allerdings hab ich die D-Box Version und mir ist die Kiste beim Abstieg aus etwas mehr als 200 M mächtig ins flattern gekommen.Wohlgemerkt im leichten Bahnneigungsflug ohne Reissen am Höhenruder.
Erstens muss man bei der Maschine stärkere Servos als normal verbauen ( ich hatte 3068 und 3150 drin) und zweitens ist diese Variante wohl nicht stabil genug. Vielleicht lags auch nur an den Servos und daran, daß der Vorbesitzer das gleiche Problem hatten und das nicht ordentlich repariert hat. ( Ausgerissenen Schrauben durch größere ersetzt, gebrochenen Servorahmen nicht ersetzt, lockeren Rahmen nicht wieder richtig festgeharzt).
Jedenfalls ist mein Vertrauen in dieses Modell etwas gestört.

Gerd

Chrima
14.09.2009, 20:36
Ja der Pike Giant würde mir recht gut gefallen.

Hallo Gerd
Schon gesehen in der Börse ? (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=1529378#post1529378)

Grüsse
Chrima

MX 22
14.09.2009, 20:50
Ja, danke,

hatte auch schon Kontakt mit dem Besitzer. Das einzige was mich stört ist das ungeteilte Leitwerk. Sonst ist der Flieger natürlich erste Sahne.

Gerd

Chrima
14.09.2009, 21:21
Das einzige was mich stört ist das ungeteilte Leitwerk.
nehm ich zwar eh nie ab.
Aber in Neu gibts das ja nun auch 2-teilig.

Dafür würde mir der 3-geteilte Flügel sehr passen,
bliebe nur noch der sperrige Rumpf...

MX 22
15.09.2009, 20:44
Danke für euere tips,

wenn noch ein paar Sachen den Besitzer gewechselt haben, wirds wohl ein Pike Giant in stabil werden.

Gruß
Gerd

MX 22
15.09.2009, 20:47
nehm ich zwar eh nie ab.
Aber in Neu gibts das ja nun auch 2-teilig.

Dafür würde mir der 3-geteilte Flügel sehr passen,
bliebe nur noch der sperrige Rumpf...

V-Leitwerk: Bist Du schon mal mit dem Rad zum Fliegen gefahren? Da ist das V doch reichlich unpraktisch und selbst im Auto ist es doch etwas sperrig. 3 teiligen Flügel find ich auch prima.

Falls der Rumpf dir zu sperrig ist empfehle ich den Umstieg auf Nuris :D

Chrima
15.09.2009, 21:01
Falls der Rumpf dir zu sperrig ist empfehle ich den Umstieg auf Nuris :D

:D
Guckst Du hier; Chrima (http://www.rcmovie.de/profile/4605)

Mir fehlt nur ein Hersteller der einmal einen Flügel in Voll-GFK herstellt... :(

Gruss
Chrima

laqui
16.09.2009, 14:25
Hi Christian,

kommt noch keine Angst, aber der Tag hat leider nur 24h.

bruweb
10.10.2009, 16:02
Hallo Thomas
Kannst du mir sagen, welche Teile von Pike Giant, Superior und Brio zu kombinieren sind?
Suche für meinen Brio den linken Aussenflügel. Geht ev. auch einer von Giant oder Superior?
Gruss
Bruno

Ralf Berger
10.10.2009, 16:50
wie schwer -leicht sind den die Durschnitts F3B Modelle..abflugfertig ohne Ballast..??


Suche einen Segler ..stabil,Windentauglich,eckig abheizen sollte er können(also eher F3b wie F3j)..
Spannweite liegt bei den aktuellen Modellen bei?? 3,20m??

swing
10.10.2009, 17:22
so zwischen 2,0-2,1 kg bei Kundenmodellen, die Modelle der "Entwickler" sind durch Eigenbau und andere Materialien oft 100-150g leichter bei mindestens gleicher Festigkeit.

Gruss Frank

Ralf Berger
10.10.2009, 17:29
Abflugfertig??
also incl.Servos ect??

Ralf Berger
10.10.2009, 17:32
Abflugfertig??
also incl.Servos ect??
Carbonica F3b/f3j EMC VEGA 321cm Spannweite Voll CFK Gewicht ca 2890 Gramm
der steht in der Börse..
ist das jetzt ein schweres Modell,oder ist 2900 bei 320 cm..ok
da fehlt mir die Erfahrung..

swing
10.10.2009, 17:41
Abfluggewicht incl. alles. Die Gewichtsangabe bezieht sich auf ein Wettbewerbs-F3B Modell mit ca. 3m Spannweite, wie es zur Zeit eingesetzt wird.

Ralf Berger
10.10.2009, 17:49
wow.. dann lass ich die Finger von dem schwern Teil..dann möchte ich die 2,3Kg keinesfalls überschreiten
Danke

swing
10.10.2009, 17:55
Kommt drauf an was Du vorhast. Wettbewerb oder Spassfliegen. Für den Contest ist er freilich viel zu schwer, aber zum Spassfliegen am Hang geht der schon...
Ist hat auch eine Preisfrage.

Ralf Berger
10.10.2009, 20:00
nur zum Spaß..am Hang ,Flitsche und an der Winde.. bis jetzt nur lektrisch geflogen..Fs 4000--Sharon..möchte aber mal wissen wie es ohne Motor und einiges leichte abgeht..an der Winde bzw.Flitsche war ich auch noch nie...

bruweb
14.10.2009, 16:04
Christian

bevor ich was schrieb hab ich schon nachgedacht.:p
Ein Pike Giant kann tw mit Superior und Brio teilen kombiniert werden, sodass die Kombinationsmoeglichkeiten in der Summe somit weitaus groesser als bei dem Orca sind.

Gruss
Thomas
Hallo Thomas
Kannst du mir sagen, welche Teile von Pike Giant, Superior und Brio zu kombinieren sind?
Suche für meinen Brio den linken Aussenflügel. Geht ev. auch einer von Giant oder Superior?
Gruss
Bruno

wakuman
14.10.2009, 16:45
Hallo Bruno

Giant Aussenfluegel passen auf das Brio Mittelteil.
http://www.f3j.com/giant.htm

Alle 3 Flaechen passen auf einen E Rumpf zudem lassen sich auch LTW kombinieren


Gruss
Thomas