PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vacuumpumpe wie anschließen?



Eisvogel
11.12.2009, 21:33
Nachdem ich sie nun schon fast ein Jahr besitze will ich meine Pumpe nun endlich auch einsetzen.
Es gibt da aber ein kleines Problem. Die Pumpe hat 4 Anschlußdrähte, um mich noch mehr zu verwirren wird im beigefügtem Stecker der blaue Draht auch nochmal verdoppelt!
Somit hat meine Pumpe 5 Drähte, meine Steckdose aber nur 2 Löcher!:(

Wr kann helfen?

381348

Nice
11.12.2009, 22:48
Hi
ich habe die Baugleiche, nur sind bei mir die Luft Ein und Ausgänge beide an einer Seite.
Bei mir kommen auch 4 Drähte aus dem Motor.
Zwei Rote, ein braunes und ein Blaues.
Bei mir ist das so.
Beide Rote kommen an einem Elko (12,5mü Farat +-5%, 450Vac 30000h/cl.a; 500Vac 3000h/cl.c)
Die anderen beiden (braun und blau) ist halt Strom 220-230 Volt, dazwischen noch nen Schalter und hübsch ist das ganze fertig.
Der Elko müssten auch in Waschmaschinen drin sein.
Am Luftausgang habe ich mir noch ein Schalldämpfer gemacht.

Und ja, die Dinger sind auf Dauerbetrieb ausgelegt.

Wenn du Bilder brauchst, sag Bescheid von was.

Viel Spaß dabei;)

Eisvogel
08.03.2010, 19:33
Meine Vacuumpumpe (die aus post 1) fängt nach einiger Zeit an, komische Geräusche zu produzieren.

Wenn ich nach dem Laminieren alles eingetütet hab, die Pumpe läuft und ich die Kellertür (von der Werkstatt) zumach hört man so gut wie nix. (mach ich immer abends)

Am nächsten Morgen hör ich die Pumpe schon, wenn ich die Wohnungstür in den Keller aufmach.

Sie keucht, quitscht und pfeift, man meint fast es geht dahin mit ihr!
Ist aber nicht mal handwarm und läßt sich leicht von Hand (am Lüfterrad) durchdrehen, Vacuum paßt auch.

Die Pumpe ist ja ein Trockenläufer, kann man die mit irgendwas "schmieren", oder schadet das? hat jemand eine Lösung?

Schneewittchen
08.03.2010, 21:45
@ Nice
wie sieht denn Dein Schalldämpfer aus? Ich habe auch so eine Pumpe und mit der Zeit geht einem das permanente plöppeln auf den Geist...

Grüße
Stefan

MarkusN
09.03.2010, 10:51
Schalldämpfer gibts im Pneumatikbedarf (http://xdki.festo.com/xdki/data/doc_DE/PDF/DE/SILENCERS_DE.PDF). Sind z.B. grobgesinterte Pfropfen, die die austretende Stosswelle mehrfach brechen und umlenken.