PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewicht Höhenleitwerk



Roland
21.02.2010, 20:24
Guten Tag zusammen,
beim Bau eines auf 3,5m vergrößerten Bird of Time inkl. verlängertem Rumpf habe ich Probleme mit dem Schwerpunkt. Ich benötige überraschender Weise sehr viel Blei (>450gr) um den Schwerpunkt einzustellen. Das Pendelhöhenleitwerk wiegt bei einer Spannweite von etwa 800mm 87gr. Die Seitenleitwerksflosse (riesengroß) wiegt nun nach Erleichterung 41gr.
Welches Gewicht habe Eure vergleichbar großen Höhenleitwerke? Das von meinem Sharon, welches etwa 60% der Fläche hat wiegt ca. 100gr.

Vielen Dank für Eure Antworten

Roland

Karl Hinsch
21.02.2010, 20:29
Hallo Roland,

klingt für mich alles etwas viel. Die Pendelhöhenleitwerke meines Pike Perfect liegen jeweils incl. Verbinderstäben zwischen 58 g (fest) und 47 g (leicht). Der Pike hat dabei eine Flächenspannweite von 3,55 m, die Spannweite des Höhenleitwerks liegt bei 780 mm bei einem Flächeninhalt von 7,8 dm².

Gruß, Karl Hinsch

Adrenalin
22.02.2010, 07:32
Welches Gewicht habe Eure vergleichbar großen Höhenleitwerke?
Vielen Dank für Eure Antworten

Roland


Das Voll-GfK Höhenleitwerk meiner Paritech ASW 19 wiegt über 170 Gramm !!!!!!!!!!!!!!


:D:D:D

Gruss Adrenalin

Udo Fiebig
22.02.2010, 09:03
Und das Styro/Abachi-HLW meiner neuen 3,75 m Pilatus B4 von Schwabbauer wiegt bei 76 cm Spw. genau 175 Gramm.

Gruß Udo

tchavei
22.02.2010, 12:11
GFK Pendelleitwerk meines Vz Max (3,58m): 41gr jede Hälfte + 6gr 8mm CFK Stab

Tony