PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Alto Carbon" von Girmodell



STB
28.07.2010, 22:07
Gude!

Ich wollte Euch mal meinen frisch eigetroffenen Neuzugang nicht vorenthalten :D

Besonders groß ist der Karton ja nicht...ich hab mal zum Vergleich meine Funke danebengestellt..

502453

Aber immerhin steckte darin ein 2m Segler...und so schaut er nach kurzem zusammenstecken bereits aus..

502454

502455

502456

Ich muss schon sagen, die Qualität bei dem Fliegerchen ist wirklich hammerhart :eek: Das Ding ist wirklich einwandfrei gebaut worden! Wenn der so gut fliegt wie er aussieht :D:D:D

Jetzt noch Servos und Akku besorgen und schnell reinfriemeln...und dann gehts auch schon ab. Ballastrohreinbau und Hochstarthakeneinbau sind ebenfalls vorgesehen. Ich schätze mal, dass wird nicht der letzte Flieger gewesen sein den ich bei Girmodell bestellt habe :rolleyes:

Bis denndann,

Stefan

Mister 123
28.07.2010, 22:14
Hey Stefan,


ein Bekannter von mir hat so ein Teil. Fliegt soweit eigentlich ganz gut, jedoch sollte man ihn net zu schnell machen. Bei ihm haben sich schonmal die Flächen in der Luft abmontiert....soweit ich das weis. Ich finde auch den hinteren Rumpfbereich extremst filigran.

Gruß

Mit dem SSL wirste mehr Spaß haben ;)

STB
28.07.2010, 22:27
Du kennst immer einen Bekannten der einen Bekannten usw. kennt :D

...mit dem SSL hatte ich wirklich schon seeehr viel Spaß! Das Teil ist für fast alle Wetterlagen gemacht :D Einfach g**l

Der AC ist einfach mal was anderes mit seiner Rippenfläche - vor allem ist er schön anzuschaun. Mal sehen, wie er sich macht ;) Alzu schnell wollte ich damit ohnehin nicht fliegen. Dafür gibt es andere Modelle.

Wenn ich das LW noch zum schrauben mache ist das, zusammen mit der dreiteiligen Fläche, ein superimmerdabeihabenflieger und für jeden Kofferraum geeignet..und für (fast) jeden Urlaub :cool:

LG

Mister 123
28.07.2010, 22:38
Ich kenn den Piloten persönlich und ich konnte das Modell auch schon am Boden und in der Luft begutachten...also nur so ;-)

STB
30.07.2010, 22:49
So, Servos sind da und Akku ist besorgt - es kann also los gehen.

In den Rumpf passt das Zeuch soweit ganz gut:

503265

In die Fläche passt das Servo locker...doch, wie soll ich das Servo in der Fläche befestigen?

503266

Einfach an der Servounterseite anrauhen und dann mit Harz schön am Steg festkleben???

Habt Ihr da eine pfiffige Idee? Ich frag mal lieber bevor ich die Fläche aufschneide :D

Auf Eure Hilfe hofft,

Stefan

Mister 123
30.07.2010, 23:17
Pack dein servo in en schrumpfschlauch, rauh den schrumpfschlauch an und verklebs mit epoxy. Wenn das servo mal kaputt is, schrumpfschlauch aufschneiden, servo raus und dann lässt sich meistens auch der schrumpfschlauch einfach abziehn :-)
Hoffe ich hab's verständlich erklärt


Gruß tobi

Ralph R.
30.07.2010, 23:30
Pack dein servo in en schrumpfschlauch, rauh den schrumpfschlauch an und verklebs mit epoxy. Wenn das servo mal kaputt is, schrumpfschlauch aufschneiden, servo raus und dann lässt sich meistens auch der schrumpfschlauch einfach abziehn :-)
Hoffe ich hab's verständlich erklärt


Gruß tobi

Funktioniert hier sicherlich nicht so gut da es für mich den anschein hat dass das Servo keine Auflagefläche findet, er müsste es auf die Folie kleben, ob die deinen Vorschlag für gut befindet wage ich zu bezweifeln.

Wie siehts aus, hat die QR nun eine Auflagefläche oder nicht?
Wenn nicht würde ich eine schaffen, 2 dünne Sperrholz(Faserverlauf gekreuzt) passgenau in den Zwischenraum einkleben, Servo entweder mit Servorahmen oder wie oben beschrieben.

Mister 123
30.07.2010, 23:36
Dann einfach das servo auf die Abdeckung kleben....da es ja e kein high Speed Modell ist sollte das so klappen!

Ralph R.
30.07.2010, 23:59
Dann einfach das servo auf die Abdeckung kleben....da es ja e kein high Speed Modell ist sollte das so klappen!

Und wo wolltest du die Abdeckung wie befestigen?

STB
31.07.2010, 00:02
Jo, ich schätze ich werde das Servo einschrumpfen, um es dann in einen von mir eingebauten "Servorahmen" aus Sperrholz reinzupappen :p

So könnte das funzen...
So mache ich das. Ich klebe noch so einen Steg ein, und dazwischen kommt das Servo. das hält :D

Theoretisch könnte man auch die Abdeckung einfach mit Tesa befestigen und an die Abdeckung von unten die Servos kleben....scheint mir jedoch ein bischen zu gewagt...

poncho2020
19.08.2010, 12:43
ich würd mich auch freuen wenns hier weiter geht.

ich besitze den pulsar 3200 und bin so begeistert von dem modell,das ich mir noch den pulsar 2008 zulege (3 monate lieferzeit, sonderwunsch komplett in rot wie mein großer:cry:) um in den weinbergen an der mosel zu fliegen. dafür ist mir der 3200 zu groß.

der alto würd mich auch begeistern, weil er eben ohne antrieb ist, dafür aber entsprechend leichter. zum schluß hab ich mich dann doch für nen kleinen pulsar mit absaufhilfe entschieden.

über den alto gibts ja nicht viel zu lesen.

mich würden die flugleistungen interessieren im bezug auf meinen bestellten pulsar 2008 und im bezug auf das geringere abfluggewicht.

mein großer hatte mal ne unkontrollierte bruchlandung weil ich so nen beschissenen china-lipo hatte. er stürzte aus 10 meter höhe fast senkrecht ab, und ich hab aus der ferne einen trümmerhaufen vermutet, eben aufgrund der leichtbauweise. aber der schaden war schnell behoben.

und weils im nachbarforum filmchen zu sehen gibt wie der pulsar 2008 mal "härter" rangenommen wird bin ich trotz der leichtbauweise von der pulsar-reihe echt überzeugt.

die pulsare sind auch optisch was sehr feines. jedes mal wenn ich am platz bin,
staunen alle über diese wirklich makellose verarbeitung. der preis ist zwar entsprechend höher, aber sie sind jeden cent wert.

das einzigste was ich kenne, was rein optisch meiner meinung ebenso "geil" aussieht bezogen auf zweckseger sind die modelle von daniel lesky in sichtkohle.

vieleicht wird es ja der nachfolger von meinem großen.

nur wenns mal einen schaden gibt ist sichtkohle wohl :(:cry::(


sollte keine schleichwerbung sein. ich find die d-box segler von girmodell einfach nur schööön.



also bitte weiter mit dem alto bericht.

gruß markus

STB
19.08.2010, 13:10
Hallo,

bedingt durch meinen erneuten Nachwuchs, verzögert sich hier zzt. alles etwas :D

Also, die Servos für den Flügel sind quasi so gut wie eingebaut - die WK-Servos müssen nur noch angesteckt und eingeharzt werden. Die Kabel für den Anschluss Fläche/Rumpf (die grünen von MPX) werden noch Heute fertig verlötet und evtl. komme ich auch dahin, dass ich den Rumpf anfangen kann :rolleyes:

Bilder gibts bei Gelegenheit, ggf. heute Abend.

LG,

Stefan

PatrickS
21.08.2010, 17:59
Hallo Stefan,

hast du den Alto über Ebay bestellt? Derzeit bietet Girmodell keine Modelle über Ebay an. Der Alto Carbon würde mich sehr reizen.
Also bitte Flugfotos und am besten ein Video machen, wenn du soweit bist.

Gruß, Patrick

STB
22.08.2010, 10:59
Servus Kollegen,

nein, ich habe den Alto direkt von girmodell (www.girmodell.de) bezogen. Einfach eine Mail an Igor schicken, die Antwort erfolgt dann sobald möglich (meine pers. Erfahrung).

Anbei mal ein paar Bilder zum aktuellen Baustatus:

513277

513278

513279

513280

Das löten habe ich nun glücklicherweise hinter mich gebracht. Nun muss ich die Ruderhörner noch überall einkleben, die Servos in den Rumpf verstauen und den Rumpf mit dem LWTräger verheiraten...hört sich eigentlich nicht nach viel an..ist es auch nicht :rolleyes: Ich freue mich schon aufs fliegen mit dem Teil - evtl. wird es kommendes Woende ja was :D

LG, Stefan

PatrickS
22.08.2010, 13:15
Hallo Stefan,

danke für deinen Hinweis. Was hast du denn für den Alto gezahlt?
Werde gleich mal eine Email an Hr. Golod schreiben, Lieferzeit & Preis betreffend.

Wünsche dir viel Erfolg für den Erstflug, und bitte berichten.

Gruß,
Patrick

PatrickS
23.08.2010, 08:46
Guten Morgen zusammen,

So, antwort heute morgen von herr Golod bekommen.
Nun die nächste Frage. Ich denke mal, du hast Dymond D60 Servos verwendet.
Bis zu welcher Servogröße würde denn noch unter die Abdeckung passen?

Gruß,
Patrick

Jackass1983
23.08.2010, 08:57
Schöner Flieger!
Wenn es den mit einem ebenso schönen E-Rumpf geben würde, wäre das was für mich...

Cheers Mark

STB
23.08.2010, 09:32
@ Patrick: Jep, sind allesamt D60-Servos. Aber bis zu einer Bauhöhe von 11mm geht es schon noch, wird dann allerdings noch fummliger als es ohnehin schon ist ;)

@ Mark: Wieso? Mit Elektrothermik gibts die Flieger doch auch...oder gefällt Dir der Rumpf nicht?

513767
Pulsar 2000, Girmodell

513766
Pulsar 2500, Girmodell

MfG, Stefan

STB
23.08.2010, 22:18
So, quasi fertig :D

Jetzt muss ich nur noch den Leitwerksträger ankleben. Von Euch weiß nicht zufällig jemand die EWD? Ansonsten warte ich mal auf eine Antwort von Herrn Golod bzw. würde diese auf 1,3 Grad einstellen...

LG, Stefan

STB
24.08.2010, 10:03
Grüße!

Wie würdet Ihr die Anlenkung am Höhen/Seitenruder gestalten? Es soll ja abnehmbar sein...also Kugelgelenk oder Klemmanschluss??

Der Klemmanschluss wäre wohl etwas leichter, aber ist es auch sicherer??

Über Eure Tipps freut sich der

Stefan

PatrickS
25.08.2010, 10:23
Hallo Stefan,

Wenn's abnehmbar sein soll und du eine Kugelkopfzange besitzt würde ich natürlich Kugelköpfe nehmen, ist auf jedenfall spielfreier.
Was auch gehen würde, wären ganz normale gabelköpfe, denke deren mehrgewicht sollten nicht so viel machen.
Das Problem ist, ich habe keinen Alto:cry:( Geldmangel ) sonst könnt ich besser helfen. Ist aber als nächstes Modell geplant.

Gruß, Patrick

STB
25.08.2010, 14:40
So, die EWD soll zwischen 1 und 2 Grad sein...dann werde ich mal auf 1,5 einstellen :rolleyes:

Für die Anlenkung habe ich leider, wie ich festgestellt habe, keinen Platz für Gabelköpfe. Aber ich habe schon eine alternative Idee wie ich das hinbekommen könnte :D

MfG

PatrickS
26.08.2010, 15:38
Hallo Stefan,

bitte weiter berichten(am besten mit Fotos) sofern es etwas neues gibt. Vorallem dann vom Erstflug.
Bin immer noch begeistert von den Girmodellen,nur als Schüler ist das ja alles nicht so erschwinglich.
Wünsche dir viel erfolg beim Bauen und Erstflug.

Mfg,Patrick

STB
29.08.2010, 13:06
So, heute war "Erstflug" und ich muss sagen das Teil fliegt so gut wie es aussieht :D

Allerdings war es extrem windig. Dafür waren die Ausgangshöhen aus der Hand recht ordentlich ;)

Ich bin nun gespannt auf die nächsten, etwas ausgiebigeren Flüge.

LG, Stefan

PatrickS
30.08.2010, 10:15
Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug.

Hoffe doch, dass auch ein paar Flugaufnahmen(vielleicht auch ein Video) folgen werden, sobald du das Modell bei schönen bedingungen fliegen kannst.

Gruß,
Patrick