PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Derkum-Servos



rubberduck25001
09.08.2011, 16:46
Hallo zusammen,
hat schon jemand Erfahrung mit diesen Servos gemacht http://www.servocity.de/index.php/katalog/artikelinfo/99389-1-show-d-power_ds-595bb_mg_digital-servo.html
ich würde die gerne in meine Porter Pilatus mit 2700mm Spannweite einbauen.
Da es Zwei Maschienen dieser art gibt benötige ich 16 Servos, und da spielt der Preis schon eine nicht ganz unwichtige Rolle.
Gruß Detlef

Howi
09.08.2011, 19:09
Hallo zusammen,
hat schon jemand Erfahrung mit diesen Servos gemacht http://www.servocity.de/index.php/katalog/artikelinfo/99389-1-show-d-power_ds-595bb_mg_digital-servo.html
ich würde die gerne in meine Porter Pilatus mit 2700mm Spannweite einbauen.
Da es Zwei Maschienen dieser art gibt benötige ich 16 Servos, und da spielt der Preis schon eine nicht ganz unwichtige Rolle.
Gruß Detlef

Servo´s machen einen sehr guten eindruck und laufen auch sehr gut,ich habe sie hier verbaut!

rubberduck25001
10.08.2011, 06:56
Hallo Howi,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde erstmal einen Flieger mit den Servos ausrüsten, und zwar die E-Version. Mal schauen wie sich die Servos bewähren.
Gruß Detlef

thomasr
10.12.2011, 09:00
Hallo zusammen,

ich hol das nochmal hoch.
Hat jetzt noch jemand weitere Erfahrungen mit den D Power Servos von Derkum gemacht?
Aufgrund der Werte, dem MG und BB, kann man so wie ich das sehen in D eigentlich nix günstigeres in den vergleichbaren Klassen finden. Warum soll ich sie also nicht nehmen, wenn sie funktionieren.
Also, funktionieren die Servos?
Würde mich freuen, wenn es Antworten gäbe.

Gruß
Thomas

StarCobra
17.12.2011, 12:04
Hallo Thomas,

sieh es mal so: keine Nachricht=gute Nachricht.
Würden die Servos Probleme machen, wäre bestimmt schon jede Menge gepostet (s. HV-Servos einer anderen Marke).
Bei mir im Verein verwendet einer die Servos in einer 2 m Sbach ohne Probleme.

Gruß
Armin

Jantar
21.12.2011, 15:25
Sind die Derkum-Produkte eigentlich Baugleich mit den HK Turnigy Teilen? Meine da mal etwas gelesen zu haben, habe das aber nirgends sonst bestätigen können :confused:

hänschen
21.12.2011, 15:28
es wird viel geschrieben, beweisen kann keiner was...

Propellerklaus
04.12.2015, 19:21
Ich habe auch einige DS 595 BB MG im Einsatz. Laufen gut, haben Kraft und sind günstig. Besonders gefällt mir, daß auch wirklich ein komplettes Metallgetriebe drin ist. Hab nachgeschaut. Das habe ich schon anders erlebt!
Gruß aus München, Klaus.

lba
04.12.2015, 22:26
"Sind die Derkum-Produkte eigentlich Baugleich mit den HK Turnigy Teilen? Meine da mal etwas gelesen zu haben, habe das aber nirgends sonst bestätigen können"

Google doch mal "Fitec" oder "Feetech" - ich habe mehrere Servos dieses Herstellers, die exakt baugleich sind mit den D-Power CDS-5185BB TG bzw. 5155BB TG Servos - jedes Teil lässt sich tauschen. Einzige Unterschiede sind die Beschriftung der Labels und die Alu-Eloxalfarben (bei Feetech blau, grau bzw. rot statt orange bei D-Power).


Gruß,
Frank

BNoXTC1
04.12.2015, 22:36
"Sind die Derkum-Produkte eigentlich Baugleich mit den HK Turnigy Teilen? Meine da mal etwas gelesen zu haben, habe das aber nirgends sonst bestätigen können"

Google doch mal "Fitec" oder "Feetech" - ich habe mehrere Servos dieses Herstellers, die exakt baugleich sind mit den D-Power CDS-5185BB TG bzw. 5155BB TG Servos - jedes Teil lässt sich tauschen. Einzige Unterschiede sind die Beschriftung der Labels und die Alu-Eloxalfarben (bei Feetech blau, grau bzw. rot statt orange bei D-Power).


Gruß,
Frank

4jahre später...

lba
04.12.2015, 22:39
besser spät als nie :)

TorDie
06.12.2015, 18:37
Hallo mein Freund aus Bonn...

Die Servos sind nicht schlecht, bringen gute Leistung, aber..
messe mal den Strom unter Belastung..
Da war ich nicht so zufrieden.

Grüße

Dieter

fireball412
06.12.2015, 21:17
Hallo Dieter,

wie hoch war denn der Strom?

Stefan

Waffelflieger
08.02.2016, 07:34
Hallo zusammen,

ich greife den Thread nochmal auf, da ich ein kleines Problem mit Derkum Servos habe. Habe das 595BB, das 555 und 570 verbaut. Ich war nach dem Einbau schockiert, wie viel GEtriebespiel die SErvos zu haben scheinen. Nach ein bißchen ausprobieren sind es wohl die Servohebel, die sehr viel Spiel auf der Verzahnung haben. Teilweise verrutschen diese sogar auf der Verzahlung. Optisch lassen die Servohebel nicht darauf schließen, schlecht verarbeitet zu sein. Die Verzahlung ist scheinbar einfach einen "Tick" zu groß. Die Auswahl an Servohebeln, welche mitgeliefert werden, ist ja erst mal sehr gut, nur leider mit schlechter Passung.

Hat noch jemand die Erfahrung gemacht? Ich habe alle Servohebel, die im Zubehör dabei waren schon ausprobiert. Alle haben mehr oder minder viel Spiel.

Benutzt Ihr Zubehör-Hebel? Wenn ja würde mich interessieren, welche Ihr benutzt.


Danke Euch!

Gruß
Sven