PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstflug Robbe Concorde



Jürgen Heilig
09.05.2002, 22:13
Heute war es soweit. Erst als reiner HLG (Abfluggewicht 295g) und dann mit 2 x Speed 280 Race (Abfluggewicht 470g). Als HLG (oder sollte man sagen PSS) geht ein 360° Vollkreis, ein Loop oder auch eine Rolle mit Rückkehr zum Piloten. Absolut gutmütig und die kombinierten Quer-Höhenruder (nicht Serie) funktionieren einwandfrei. Der Erstflug mit Motoren dauerte 6 Minuten, aber der 8/600mAh NiMh von GP und die BEC Stecker am Akku werden ordentlich warm. Hier wird noch optimiert - ich wollte nach den erfolgreichen Handstarts einfach nicht länger warten. :) Jürgen

HolgerS
09.05.2002, 22:48
N Abend Jürgen,

das hört sich ja gut an! (Ich glaube wir sind uns im amerikanischen Forum auch schon mal über den Weg gelaufen, oder?). Erzähl mal mehr zu dem Vogel, ist das Material mehr wie Styro oder so wie das "Elapor" von MPX? Waren die 280er mit Getriebe? :)

Jürgen Heilig
10.05.2002, 07:02
Material ist ARCEL - ähnlich ELAPOR. Nix Getriebe - Graupner Push Prop Direktantrieb.
Im ezonemag findest du unter foamies "Concorde from Robbe" auch die neuesten Bilder. :) Jürgen

Florian K.
10.05.2002, 11:32
hi

hier ein paar informationen von der robbe homepage. (http://www.robbe.de/)

http://data.robbe-online.net/robbe_pic/P1001_1-3079.jpg

Technische Daten:

Spannweite: 800 mm
Fluggewicht: 1070 g
Tragflächenbelastung: 44.60 g/dm2
Geasamtflächeninhalt: 24.00 dm2

.flo

bart017
10.05.2002, 13:33
moin,

@Jürgen: hört sich doch sehr schön an was ist ezonemag?? ich würde mir die Bilder gerne mal anschauen

@Flo: irgendwas stimmt da aber nicht. Jürgen hat doch was von295g und 470g geschrieben bei der die du reingestellt hast, sollen es 1070g sein

gibt es da mehrere von robbe??

mfg flo

Florian K.
10.05.2002, 14:04
also auf der robbe homepage gibt es nur eine concorde und dazu stehen meine oben erwähnten technische daten dabei...

.flo

Manfred Schnaible
10.05.2002, 14:22
Hallo zusammen,

das mit den 1070 Gramm stimmt, aber bei Robbe ist ja auch die Rede von 400er Motoren. Jürgen nimmt aber 280er, er baut halt gerne leicht. Oder kennt Ihr sonst noch einen Verrückten :) , der den TwinJet in der Halle fliegt? :eek:

Gruß,
Manfred

Jürgen Heilig
10.05.2002, 15:43
@Manfred: Ja, ich kenne noch einen: Martin Müller! ;)
@flo: Schau 'mal unter: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?s=&threadid=34401 :) Jürgen

[ 10. Mai 2002, 15:44: Beitrag editiert von: Jürgen Heilig ]

Raphael
10.05.2002, 16:28
Hi,

darf ich mal erfahren wie lange der Rumpf ist? Wenn das Ding auch nur halbwegs scale sein soll müsste der Rumpf bei 800mm Spannweite ca. 2 Meter lang sein...das sieht aber nicht so aus!

Gruss

Raphael

Eckart Müller
10.05.2002, 16:47
Hi Jürgen,

tolle Sachen bringst Du bei rcgroups unter's Volk. Ich bin sicher, hier gibt's auch viele, die sich brennend für die Bilder und die Tipps und Tricks interessieren. Wie wär's? :D :D

Jürgen Heilig
10.05.2002, 16:58
Hi Eckart,

wenn sich hier die Bilder auch so einfach 'reinstellen lassen würden ... ;) Jürgen

Jürgen Heilig
10.05.2002, 17:13
@Raphael:
Ich habe nachgemessen: Spannweite - 785mm, Rumpflänge 1170mmm

Du hast natürlich recht. Wenn es ein Scale Modell wäre müßte der Rumpf eigentlich 1880mm lang sein (wenn man den Prototyp zugrunde legt sogar "nur" 1590mm), aber ein bischen Schummeln ist in diesem Falle sicher erlaubt. Das Teil wird immer sofort erkannt. ;) Jürgen

Gerhard_Hanssmann
10.05.2002, 21:46
Hallo Jürgen, die concorde ist toll . Beschreib das Teil doch etwas genauer auch mit Bildern. Interessiert mich sehr.

Jürgen Heilig
10.05.2002, 22:11
Hallo Gerhard, die Bilder findest du wie weiter oben angegeben bei E-Zone. :) Jürgen

Thomas Klein
11.05.2002, 19:39
Loop und Rolle mit "Verkehrsflugzeugen", tss tss tss. :)

Und dann 2 * 280 Race an den GP Zellen, ich bin froh wenn sie einen ordentlich bedienen.
Wie sind denn die 280 Race so im Vergleich zum normalen 280?

Jürgen Heilig
11.05.2002, 21:00
Die Speed 280 Race sind deutlich "heißer" als die normalen Speed 280. Ich nehme sie a) um mehr Reserven zu haben (drosseln geht immer) und b) weil sie im normalen "Reiseflug" bei optimalen Wirkungsgrad laufen (wieder ein paar % besser als der normale 280er). :) Jürgen

Jürgen Heilig
16.05.2002, 07:06
Mittlerweile gibt es auch eine schöne Aufnahme der Concorde im Flug - "geschossen" von Jim Frolik am 11.05.2002. :) Jürgen

Gerhard_Hanssmann
18.05.2002, 08:24
Hallo zusammen
Jürgen, Deinem Wunsch entsprechend hab ich die Bilder über den Atlantik transformiert.Die Bilder sind durchnummeriert, so dass sie leicht eschriftet werden können.
Bild 1
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=330424

Bild 2
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=331824

Bild 3
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=266618

Bild 4

http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=266620

Bild 5
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=324455

Bild 6
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=324458

Bild 7
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=324473

Bild 8
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=f04bddaf0b523e79ad95d73a4378d661&postid=325157

Gerhard_Hanssmann
18.05.2002, 08:31
Bild 9 http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=326774

Bild 10
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=326775

Bild 11
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=326776

Bild 12
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=326779

Bild 13 http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=326780

Bild 14
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=302018

Bild 15
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=302019

Bild 16
http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=5caf5f68ca848c0d8682f8eb6b1abe0c&postid=323055

Schöne Bilder Jürgen.

Snoopy
18.05.2002, 11:14
Hallo zusammen!
Jürgen, wie sind denn die Flugleistungen mit Deiner Motorisierung so?
Ich werde diese Woche mit meiner Concorde anfangen, bin mir aber über die Motorisierung noch nicht so recht einig.
Neben Deiner Variante kämen noch zwei Speed 300 mit Güntherprop an 6 Zellen N1000-3US oder aber zwei 7,2V 400er mit 8 Zellen CP1300 ebenfalls mit Güntherprops in Frage.
Wenn sich die Concorde wirklich im Park fliegen ließe wäre das schon nicht überl, dann müsste ich zum Fliegen nur zum Gartentor raus. Andererseits, wenn sie sich mit zwei 400ern schon richtig schnell fliegen ließe wäre das auch reizvoll.

Mal schauen, wenn Gert und ich ein paar Festplatten-LRKs gebaut haben, ob es nicht damit was wird. Mit schweben zwei HDD-LRK mit 6x5" Prop an 8xN1000-3US bei je 6A an einem Steller vor, sollte ein brauchbarer Kompromiss zwischen Leistung und geringem Gewicht sein.

Hast Du eigentlich Deine Ruder versträrkt? Ich habe etwas Angst, wenn ich sie in voller Länge benutze, dass es Probleme mit Verwindung geben könnte.

Als Servos kommen bei mit zwei Graupner C261 zum Einsatz, die hoffentlich noch vorne in den Motorgondeln platz nehmen können, ich möchte ungerne die Fläche ausnehmen, wegen der Stabilität.

Marcus M
18.05.2002, 21:04
Mal etwas völlig anderes... Wer ist das hübsche Mädel wo den Flieger hält ? :eek:

Marcus

[ 18. Mai 2002, 21:12: Beitrag editiert von: Marcus M ]

Jürgen Heilig
18.05.2002, 21:15
Das ist Stephanie. ;) Jürgen

Jürgen Heilig
18.05.2002, 21:20
Mit 8/350AAC beträgt die Motorlaufzeit bei "Dauervollgas" ca. 2 Minuten, für normalen Flug ca. 3.5 Minuten. Mit den 600er GP NiMh sind ca. 6 Minuten drin und der Akkupack wird auch nicht so viel heisser. :) Jürgen

@Snoopy, Ich hoffe du meinst die neuen Speed 300, 7.2V? Elevons sind Original - nicht verstärkt.

Marcus M
18.05.2002, 21:21
Und wie kommt die Stephanie das Modell zu halten ? Tochter ? Selber Modellflieger ?

Fragen über Fragen

Marcus

[ 18. Mai 2002, 21:47: Beitrag editiert von: Marcus M ]

Jürgen Heilig
19.05.2002, 17:43
Die Stephanie hält das Modell, weil ich sie einfach nur nett gefragt habe. ;) Jürgen

Snoopy
24.05.2002, 22:07
SO, hatte endlich mal etwas Zeit meine Concorde näher zu inspizieren. Dabie habe ich auch mal meine Waage gequält. Mit 2xSpeed400 7,2V mit Ring, 8CP1300 zwei C261 einem Graupner R600 und einem Kontronik StarBEC50 komme ich auf knapp über 700g Abfluggewicht. Das klingt doch nicht schlecht.
Was wiegt ein Twin-Jet eigentlich in Standartausrüstung so?

Jürgen Heilig
24.05.2002, 23:20
Ein TJ mit 7/2400 wiegt etwa 1000g. Aber warum hast du so einen schweren Regler verwendet? :) Jürgen

Gerhard_Hanssmann
25.05.2002, 11:28
Hallo
Die Kabelführung für Motorkabel, Servokabel und Antenne ist gut durchdacht. Es gibt keine Kreuzungspunkte von Starkstromkabel mit Servo- oder Antennenkabel. Der Regler hat seinen Platz auch abseits.Bild 5; 8; 9; 10 und 11.

Snoopy
25.05.2002, 14:44
@Jürgen
Der Steller war der einzige, den ich gerade zur Hand hatte neben einem Easy3000 und der ist noch schwerer. Außerdem ist der StarBEC nur wenige Gramm schwerer als ein Sun3000 (bei praktisch gleicher Größe), den ich ja mindestens brauche.

Snoopy
28.05.2002, 22:13
Meine Concorde nimmt langsam Form an. Die Servos sitzen jetzt bei mir in den Motorgondeln, die Querruder habe ich mit einer Lage 80g Gewebe verstärkt (laminiert mit Sekundenkleber), so waren sie mir zu weich, da meine Anlenkung ganz innen am Ruder ist und ich auch nur zwei Ruder benutze.
Die Position des Stellers sagt mir auch noch nicht so ganz zu, mal schauen was sich da machen läßt.

Habe jedenfalls schon lange nicht mehr mit so viel Sekundenkleber rumgesaut.

@Jürgen:
Wie groß sind Deine Ruderausschläge?

Daniel M.
01.06.2002, 21:56
Hi @ all,
wie sind denn die Flugeigenschaften des Modells mit den 400ern und welche Zellenzahl würdet ihr empfehlen, achso und wie sind die Flugeigenschaften bei starkem Wind??
Fragen über Fragen.

In diesem Sinne

RISKLESS-fly outside the limits

Jürgen Heilig
01.06.2002, 22:44
@Snoopy,
Ruderausschläge? Werde ich morgen exra für dich 'mal messen. ;) Jürgen

Fliegen bei Wind? Meine 500g Indoor Version bleibt bei stärkerem Wind natürlich in der Luft stehen. Fliegen geht zwar bei Wind, aber viel Spaß macht es dann nicht mehr. :) Jürgen

Snoopy
02.06.2002, 11:50
Das wäre nett, wenn Du das machen könntest Jürgen.
Ich bin jedenfalls bald flugfertig und habe noch ein paar Details modifiziert. Mein Akkufach hat jetzt noch eine zweite verriegelung bekommen. Die Servos sitzen jetzt in den Motorgondeln und lenken die Ruder via Schubstangen direkt an. Vor dem auswiegen habe ich noch etwas Angst, mal schauen wie viel Blei vorne rein muss. Werde gleich mal Bilder machen.

Snoopy
02.06.2002, 18:58
Hab sie jetzt Flugfertig. Vorne fliegen jetzt 30g Blei und ein C17 mit, und selbst damit liegt mein SP zu weit hinten :(
Abfluggewicht liegt bei 880g, ca. 60-70 könnte man einsparen. Wird aber trotzdem Spaß machen denke ich.

Jürgen Heilig
02.06.2002, 21:00
Ruderauschläge gemessen an den Triebwerksgondeln (Klappenhinterkante):
Höhe: +14mm/-12mm
Quer: +/- 12mm

:) Jürgen

Snoopy
02.06.2002, 22:29
DAnke Jürgen!
Wenn es das Wetter zulässt werde ich morgen den Erstflug wagen. Problem ist nur mein leicht eingeschränktes Landefeld von 10x25m, das ringsrum von Bäumen umgeben ist, mal schauen...
Das Standschub/Gewicht Verhältnis fühlt sich jedenfalls ganz gut an :)

@Riskless:
Ich würde Dir ebenfalls empfehlen die Concorde leicht zu bauen, zwei 400er ohne Ring und mit 7 Zellen CP1300 zum Beispiel. Bevor Du die Kiste dann zusamenklebst verlängere das Batteriefach nach vorne hin, dann passt der Schwerpunkt auch. Damit sollte dann ein Abfluggewicht von deutlich unter 800g möglich sein, was beachtliche Flugleistungen bringen sollte.
Die orginal Servoanordnung kannste auch gleich wegwerfen und die Servos so wie ich anordnen.

Kann etwas dauern, bis die Bilder funktionieren.

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/modellflug/Concorde01.jpg

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/modellflug/Concorde02.jpg

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/modellflug/Concorde03.jpg

[ 03. Juni 2002, 11:12: Beitrag editiert von: Snoopy ]

Daniel M.
22.12.2002, 21:05
@ Jürgen: ist deine Version Hallenflugtauglich :) Welche Probs hast du drauf ;)

Hab mich jetzt doch entschlossen ne Concorde zu bauen, allerdings will ich die Lightversion nehmen, da ich noch 8x500AR Zellen habe und danach gehts erst wieder mit den 10x2000ern weiter.

In diesem Sinne

RISKLESS-fly ouside the limits

Jürgen Heilig
22.12.2002, 22:44
Ich habe meine Concorde mehrmals täglich auf der Modell & Hobby Leipzig vorgeflogen. Auch in Carvin (23-24.11.2002) kam die Concorde zum Einsatz - 2.Platz Semi-scale. Antrieb 2xSpeed 280 Race, 8/350mAh NiCd und Tipsy-Pushprops. :) Jürgen

Daniel M.
23.12.2002, 17:15
@ Jürgen: Glückwusch zum 2. Platz. Lieg ich richtig bei der Annahme, dass die PUSHPROPS Klapp-LS sind?

In diesem Sinne

RISKLESS-fly outside the limits

Jürgen Heilig
23.12.2002, 17:21
Richtig erraten. ;) Jürgen

chaos-pilot
23.12.2002, 18:22
Hi Leute,

was glaubt Ihr, wie das Ding ganz ohne Antrieb am Hang gehen würde?

Gruß, forhe Weihnachten und ein absturzfreies Jahr von
Andreas