PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Emotor kv : umdrehung mit schraube



Bringer
02.05.2012, 11:43
Hallo zusammen,

Ich muss hier mal fragen, weil ich mit meinem wissen nicht so weiter komme.

Es geht um einen funjet ultra welchen ich mit einem 3200 kv motor ausgestattet habe.
Aktuell habe ich eine 5.5 x 4,3 er latte drauf. Damit läuft er aber "nur" ca 28000 u/min an
3s. Er dreht also nicht aus.
Ist es wichtig das der motor ausdreht? In dem fall würde ich eine 5.2 x 5.2 probieren, dann
Hat er weniger schub dafür sollte er aber schneller werden, oder? (theoretisch)

Danke vorab für eure anmerkung.
Viele grüße

Nice
02.05.2012, 13:24
Hi,
hast du dir schon den Drivecalc angeschaut?

Die 5,5x4,3 ist schon ein richtig breiter Löffel, der ist bei so hohen Drehzahlen nicht mehr so gut.

Nimm die 5,2x5,2, da wir nicht wissen was für ein Motor du da hast und welche Kombos du noch drin hast ist Strom messen flicht.

Der Schub ist damit noch höher und schneller ist er dann auch noch, die Drehzahl sinkt aber.

BA-Biene
03.05.2012, 10:02
Damit läuft er aber "nur" ca 28000 u/min an
3s. Er dreht also nicht aus.


die 3200 sind sicher im Leerlauf, wenn ich das überschlage komme ich für 3S bei 80% Wirkungsgrad unter Last auf ca 28000 u/min, deine Drehzahl ist also ok

mfg Rene

Bringer
03.05.2012, 11:42
Hi,
hast du dir schon den Drivecalc angeschaut?

Die 5,5x4,3 ist schon ein richtig breiter Löffel, der ist bei so hohen Drehzahlen nicht mehr so gut.

Nimm die 5,2x5,2, da wir nicht wissen was für ein Motor du da hast und welche Kombos du noch drin hast ist Strom messen flicht.

Der Schub ist damit noch höher und schneller ist er dann auch noch, die Drehzahl sinkt aber.

Japp habe ich nun gemacht, 5,2 * 5,2 hält wohl der motor nicht aus laut dircecalc.

Ich tendiere mittlerweise zum 4,75x5,5 da es hier wohl einiges mehr an geschwindigkeit erwarten lässt.

Der Motor ist im übringen ein Turnigy 2836 - hab den 3200 und den 3700, der regler dazu ein 80A Superbrain. Also Strommessen und alles inclusive.

Hat jemand erfahrung mit der 4,75 * 5,5 ?


die 3200 sind sicher im Leerlauf, wenn ich das überschlage komme ich für 3S bei 80% Wirkungsgrad unter Last auf ca 28000 u/min, deine Drehzahl ist also ok

japp das stimmt wohl, wobei ich mit anderen latten auf mehr u/min laut drive calc komme.

grüße

Nice
03.05.2012, 15:56
:D:D
Drehzahl ist nicht immer alles
:D:D

Bei den APC musst du aufpassen. Rund 90% der LS die ich hatte musste ich wuchten.
Einige wurden schnell müde, das heißt, an der Wurzel wurden sie weiß, Abreißgefahr.


Die 5,2x5,2 geht gut mit dem 3200, mit Gasgefühl geht auch 5,5x5,5

Das Vollgas steht ja nicht lange an, danach gebe ihn Zeit sich wieder abzukühlen.

So ein ähnlichen Motor mit neuer Wicklung betreibe ich an 4S um die 90 Amper.

stopfohr
08.05.2012, 11:15
Bei den APC musst du aufpassen.

Wer Luftschrauben oberhalb der zulässigen Maximaldrehzahl betreibt, sollte tatsächlich aufpassen. Das gilt nicht nur für APC.

RTFM oder hier:
http://wiki.rc-network.de/index.php/APC-E

Oliver