PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fläche-Rumpf Verkabelung mit MPX grün - wie geht das ?



Peter Dörscheln
25.08.2005, 09:59
Hi,

habe gestern meinen Big Excel erhalten und bräuchte jetzt mal Tips, wie man die elektrische Verbindung Fläche/rumpf mit den grünen MPX-Steckern vornimmt. Ich habe das noch nie gemacht - wie kann man beim Einbau vorgehen, daß das Ganze eine sichere und passende Geschichte wird ?

MfG Peter

Sebastian St.
25.08.2005, 11:41
Hallo Peter,

meinst Du damit einen automatischen Anschluß der Servoverbindungen?
Wieviele Servos sind in der Fläche?
Ich kenne den Big Excel nicht.

plastikmann
25.08.2005, 12:02
Habe ich mal gemacht, war aber nicht so überzeugt davon, weil ab und an doch die Fläche vom Rumpf abrückt..... daraufhin hatte ich alles derart geändert, dass der Stecker in der Fläche fest ist, im Rumpf allerdings lose, bzw. ein kurzer Kabelstrang raushängenlassen, den man beim zusammenbau einschiebt.........

Peter Dörscheln
25.08.2005, 12:08
Hm. Bedenken wegen der starren Verbindung habe ich auch. Trotzdem machen´s viele so... *unschlüssig*

@Sebastian: der BE ist ein 4-Klappen Allrounder mit 2860 mm Spw.

MfG Peter

plastikmann
25.08.2005, 12:16
nu, wenn dus machen willst, einfach die eine seite in der fläche einkleben, dann die andere seite draufstecken, rumpf entsprechend auffeilen und mit einem kleinen klecks 5min epoxy anheften, dann richtig verkleben......

Flow
25.08.2005, 12:20
Hallo,

eine gute Alternative zum verkleben der Stecker sind die Halterungen zum Schrauben wie z.b. Graupner sie anbietet:

http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=2972

Hat einfach den Vorteil das im Fall der Fälle die Stecker wieder lösbar sind. Im eingebautem Zustand sieht das dann so aus:

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1118923063.jpg


Den Stecker im Rumpf kannst Du entweder lose lassen:
Vorteil: Der Kontakt, sollte sich die Fläche vom Rumpf lösen, kann nicht so schnell unterbrochen werden.
Nachteil: durch die beweglichkeit des Stecker beim auf- und abrüsten werden die Kabel und Lötverbindungen mehr beansprucht, auch besteht die Gefahr das Kabel eingeklemmt oder gequetscht werden.

Beim einkleben der Stecker im Rumpf liegen die Vor-/Nachteile dann genau anders rum. Letzten Endes persönliche Vorliebe.

Möchtest Du die Stecker im Rumpf einkleben, einfach ein entsprechendes Rechteck mit leichten Übermass in den Rumpf frässen/feilen. Rumpf und Flächen aussen mit Tesafilm abkleben, Stecker gut anschleifen und auf die Buchse in der Fläche stecken. Stecker und "Rechteck" gut mit Harz bestreichen (am besten 24h), Fläche samt Stecker auf den Rumpf schieben und fixieren.


Grüße,

Florian

GC
25.08.2005, 14:38
Ich würde nur in die Fläche den Stecker und in den Rumpf die Buchse einbauen. An der Buchse kann nichts passieren, wenn mal ein Stückchen Metall draudkommt.

Ist der Stecker am Rumpf, könnte bei einem solchen Kontakt (Kurzschluß) der Empfänder etc. beschädigt werden.

Flow
25.08.2005, 15:06
Hallo,


Ich würde nur in die Fläche den Stecker und in den Rumpf die Buchse einbauen. An der Buchse kann nichts passieren, wenn mal ein Stückchen Metall draudkommt.
Das stimmt natürlich, aber bei dem obigen Beispiel war das wegen des dünnen Materials am Rumpf und schlechter Zugänglichkeit leider nicht/schwer möglich. Solange man das Modell nur einschaltet wenn die Flächen angesteckt sind kann aber auch nichts passieren.


Grüße,

Florian

Olli K.
25.08.2005, 15:34
Ich habe bei einem Segler (3,6m) ebenfalls MPX Stecker/Buchse in Rumpf/Fläche eingeharzt. Habs aber noch ein wenig eingedickt.

Da ich, wie Florian auch, Flächen-Locks angebracht hatte, war da nix mit "Wackeln" bzw. Unterbrechung. Das sitzt bombenfest und die Flächen können nur mit einem kleinem Holzkeilchen wieder vom Rumpf getrennt werden.

Aber es wie bei vielen Dingen im Modellbau, die Meinungen u. Erfahrungen sind eben unterschiedlich.

LG
Olli