PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arcus BS vs.Arcus



Kischde
10.02.2013, 22:50
Hallo Modellflieger
Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
Ich komme aus dem schönen Baden Württemberg,bin 41 Jahre alt und fliege meistens auf dem Ipf bei Bopfingen.
Bin grad am überlegen ob ich mir wieder ein Scale Modell zwischen 5-6 Metern anschaffe.
Der Arcus von EMS hat's mir angetan.kann mir jemand sagen wie groß der Geschwindigkeitsunterschied zwischen der BS Version gegnüber der normalen ist?
Wäre echt klasse wenn von euch da schon mal einer Erfahrungen damit gemacht hat.
Bis bald
Gruß Kischde

matty01
11.02.2013, 08:47
Geschwindigkeitsunterschied betrug mit der Radargun gemessen exakt 73,3 km/h

HB-752
11.02.2013, 10:21
Ist jetzt das ein oder andere Km/h kaufentscheidend? ;)

Die BS-Version wird von den meisten Piloten nur "noch etwas" härter rangenommen, da die Piloten sich definitiv keine Sorgen mehr um Belastabrkeit des Fliegers mehr machen. Daher sind die BS meist etwas schneller unterwegs!

Die besten Grüße an den Ipf!!! (Modellforum.de-Piloten ;) )

LG
Robert

Tobi Schwf
11.02.2013, 10:25
Geschwindigkeitsunterschied betrug mit der Radargun gemessen exakt 73,3 km/h

Das ist ja sehr aussagekräftig.
Dann brauch ich auch einen BS :D

Könntest du evtl. die Rahmenbedigungen mit beschreiben,
denn alles andere ist doch für die Katz'

Gruß Tobi

Gast_36267
12.02.2013, 00:15
Hallo Modellflieger
Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
Ich komme aus dem schönen Baden Württemberg,bin 41 Jahre alt und fliege meistens auf dem Ipf bei Bopfingen.
Bin grad am überlegen ob ich mir wieder ein Scale Modell zwischen 5-6 Metern anschaffe.
Der Arcus von EMS hat's mir angetan.kann mir jemand sagen wie groß der Geschwindigkeitsunterschied zwischen der BS Version gegnüber der normalen ist?
Wäre echt klasse wenn von euch da schon mal einer Erfahrungen damit gemacht hat.
Bis bald
Gruß Kischde

Wie Robert schon sagt, keiner. Bei gleicher Flächenbelastung kommt auch das gleiche raus ob Normal oder BS.

>> Jedoch zeigt ein BS mit Stahlsteckung doch deutlich sichere Speedmanöver und Möglichkeiten.

Der normale EMS Duo oder EMS Arcus in GFK hat da sicher seine Grenzen (wobei die auch schon großzügig bemessen sind).
> also mit dem normalen Duo mal aus ca. 300-400m zum großen runden Loop und im 45 Grad Abwärtsspeed mal ne gerissen Rolle negativ ... ;) kann schon mal drinne sein.

Aber alles bitte mit Fingerspitzengefühl ......
> die aggresiven Quatratloops haben meiner Ansicht nach "in dieser KLasse nichts verloren", auch wenn das gerade State of the Art ist.

Gruß Martin

redpyle
12.02.2013, 00:45
> also mit dem normalen Duo mal aus ca. 300-400m zum großen runden Loop und im 45 Grad Abwärtsspeed mal ne gerissen Rolle negativ ... ;) kann schon mal drinne sein.

Sach ma wer "vergewaltigt" denn mit sowas nen Scale-Segler??? :eek:
Hört sich ja brutal an! Der soll doch schööööön aussehen und nich knartzen beim fliegen! - oder täusch ich mich da? :)

MischMa
12.02.2013, 12:35
Hallo,

In unserer Truppe fliegen mehrere Arcuse von EMS (Normalversion, BS Version, Turbo Version).
Wir sind mit den Vögel auch schon sehr viel geflogen und haben auch schon das eine od. andere wilde Manöver mit dem Arcus durchgeführt.
Keines der oben angeführten Modelle hat dabei ein irgendwelche Schwächen gezeigt. Ob jetzt eine BS Version im Speed um mehrere km/h schneller ist als
die Normalversion waage ich hier zu bezweifeln. Gewicht ist béi beiden (BS bzw. Standart) fast das gleiche. Flächenprofil haben beide ebenso das gleiche also woher soll so ein großer Geschwindichkeits unterschied kommen bzw entstehen........

Das einzige was uns aufgefallen ist,ist dass die BS Version ruhiger im Flugverhalten ist, wenn man durch starke Leewalzen den Landeanflug durchführen muss.

Gruß Martin
(kärnten fliegt anders...)