PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thermik XL Flugerfahrungen ??



Bronco OV 10
11.04.2006, 10:50
Hallo Thermik XL Piloten,

ich habe hier schon sehr viel über Servoausrüstung und E-Motorisierung gelesen......aber wie gut fliegt der Thermik XL denn nun:confused: . Ich möchte mir die Voll-Carbon Version zulegen. Der Flieger soll meist am Hang eingesetz werden und da interessiert mich vor allem die Festigkeit der Maschine, Ich möchte den Flieger schon richtig zügig fliegen und nicht bei jedem anstechen Angst haben das sie auseinander fliegt. Ich fliege schon den Dragon in Voll-CFK und der ist wirklich sehr fest.Wie ist der Vergleich zu Alpina und Vortex mit Carbon D-Box. Wie ist der Vergleich zur FS 4000 kann das überhaupt verglichen werden :confused: ?. Nun liebe Thermik XL Piloten laßt mal die Tastatur" Klappern".;)

Gruß Michael

MIGEWA
11.04.2006, 11:26
Hallo Bronco,
Im Vergleich zum Dragon in VollCFK ist die XL mindestens ebenbürtig.
Einem Vergleich mit der FS4000 hält die Maschine schon konstruktionsbedingt nicht Stand.Der Vortex ist auch eine andere Liga.Wenn Du so willst lässt sich die XL am ehesten mit der Alpina vergleichen.Dies ist meine persönliche Meinung und die muß niemand teilen,ist eh nicht sinnvoll F3J Konstruktionen mit High-end Produkten zu vergleichen.
Gruß Michael

MTT
11.04.2006, 16:02
Also ich weiss nicht, ob es richtig waere, den XL mit der Alpina zu vergleichen.
Immerhin ist der XL ein voll Gfk Flieger, im Gegensatz zur Alpina, deren Flaechen und Leitwerke in Styro/Abachi - Bauweise erstellt sind.

Aber zurueck zum XL : Ich habe die "halb-Kohle" Version, d.h. nur die D-box der Tragflaeche ist mit Kohle verstaerkt.
Fliegen tut das Teil ausgezeichnet. Meiner is elektrifiziert, und wiegt knapp unter 5 kg, und selbst mit dem zusaetzlichem Gewicht des e-Antriebs sind ausgedehnte Thermikfluege moeglich, und zwar nicht nur an Tagen mit Hammer-thermik...
Als reiner Segler duerfte es noch ein bisschen besser gehen.

Also ich kann den Flieger uneingeschraenkt empfehlen. Ausser dem XL habe ich auch noch einen Esprit von Jaro Mueller, habe also eine Vergleischsmoeglichkeit.
Die Verarbeitungsqualitaet (oberflaechenguete, Passgenauigkeit der Komponenten, etc. ) des Esprit ist deutlich besser als die des XL, aber er kostet eban auch deutlich mehr als der XL.

Bronco OV 10
16.04.2006, 12:22
Hallo, wo sind denn die Themik XL Piloten ??? gibt es keine Flugerfahrungen???

Gruß

Michael:confused:

Chrisi78
16.04.2006, 15:57
Hallo Michael,

also über die Festigkeit brauchst du dir nicht viele Gedanken machen!!
Mein XL (voll Carbon Version, Gewicht 4,2 KG) hält senkrechte Sturzflüge aus 280m (gemessen mit picolario talk) locker aus!!!Wenn du die richtigen Servos einsetzt flattert auch nix! :-)
Kunstflug kannst du damit natürlich auch machen,bei Rollen läßt du einfach die Wölbklappen etwas mitlaufen dann gelingen sie eigendlich perfekt.
Sogar gerissene Figuren macht er tadellos mit.

Ist für mich am Hang ein richtiger allround Flieger geworden der mittlerweile immer dabei ist.

MFG Christian

Bronco OV 10
17.04.2006, 13:21
;) Hallo Christian,

na das ist doch mal ne klare Aussage:)

Danke

Gruß
Michael