PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scale-Helirumpf für T-Rex 450 Sport gesucht



UweHD
17.07.2014, 10:49
Als relativ unerfahrener Heliflieger habe ich mehr Spaß am gemütlichen Rundflug als am Herumturnen mit meinem 450'er T-Rex. Da käme mir eine nette Scale-Verkleidung für's Auge natürlich recht ;)

Frage daher: Welche vergleichsweise einfache und nicht zu teure Verkleidung für den 450'er kann man empfehlen? Es sollten keine größeren Umbauten notwendig sein (Heckrotor etc.) und der Heli sollte noch möglichst gut zugänglich bleiben.

Danke für eure Tips aus der Praxis!

Apfelsaft
17.07.2014, 11:35
Hallo Uwe,

bei deinen anforderungen bietet sich z.B. eine Hughes 300 an:
http://www.proheli.de/rumpfbaus%C3%A4tze-trex-450-hughes-300ctrex-c-196_215.html
Wenig Umbauarbeiten und alles gut zugänglich ;)

gruß Jonathan

UweHD
17.07.2014, 11:50
Guter Tip, vielen Dank!

Nicht der eleganteste Heli, aber unschlagbar einfach, leicht und nicht teuer.

T.G.
21.07.2014, 15:24
Hi,
eine Augusta mit EZF bekommst schon für knappe 80 EUR.
U.a. gibt es die auch bei Auktionen neu schon für teilweise unter 1, EUR.
Die Info gibt es aber nur per PM.

grüsse

T.G.

UweHD
21.07.2014, 16:16
Ich habe derzeit diesen 500E Rumpf ins Auge gefasst:
http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/lshop.cgi?params=k_w1iw

http://84.200.30.165/cosmoshop/lshopimage/a/al-kz0820105ta/n/al-kz0820105ta_normal.jpg

Das ganze soll angeblich komplett & einfach zu installieren sein:


https://www.youtube.com/watch?v=ZTTNEokF_d8

Mir ist schon klar dass so ein Rumpf Gewicht hat und Performance kostet. Aber hat hier jemand praktische Erfahrung damit? wie sehr leidet die Flugzeit mit 2.200'er Akkus? Sollte man auf halbsymmetrische Spinblades umstellen?

Chrissy
21.07.2014, 16:22
Ich flieg in meinen 450er Rumpfhelis 3300er 3S Akkus, dann klappts auch mit dem Schwerpunkt. Von Spinblades würde ich für meinen Teil abraten, die würgen arg am Motor beim Pitch geben...
Habe bei meinen 2Blatt Scalern Heli Tec S-Schlag blätter montiert. Bei Mehrblatthelis hab ich widerum Spinblades montiert. Die "dünnen Dinger" aus den Mehrblattsätzen von Spinblades funktionieren prächtig.
Bedenke, die Hughes 500e hat nen 5Blatt Kopf... ;)

Gruss Chrissy

UweHD
21.07.2014, 16:27
Ich denk, ich nehme das mit dem nicht-scalen Rotor mal in Kauf :)

Kannst du was zur Flugzeit sagen? Und was bringen die S-Schlag Blätter, und woher bekommt man die?
Ach ja: Wie funktioniert die Heckrohrabstützung mit dem Rumpf? Da bleibt doch kaum Platz für übrig. Fliegt man dann ohne?

UweHD
22.07.2014, 14:02
Erstmal vielen Dank an alle, die mich hier mit Tips unterstützt haben. Die Hughes 500E ist es nun geworden, heute ging die Bestellung raus. Ich freu mich schon :)

http://bild5.qimage.de/align-hughes-500e-foto-bild-85133785.jpg

Chrissy
02.09.2014, 22:07
Na was is denn hier draus geworden, fliegt das "Kraftei" schon? ;)

Gruß Chrissy

UweHD
03.09.2014, 15:51
Na was is denn hier draus geworden, fliegt das "Kraftei" schon? ;)
Stimmt. ich war ja noch eine Antwort schuldig. Der Heli-Bereich hier ist aber auch echt etwas verschlafen ;)

Ja, der kleine Rex mit der Hughes-Karosse fliegt prima! Die Kopfdrehzahl musste ich etwas anheben, was mir ungefähr 30s geringere Flugzeit einbringt - das Flugbild ist es aber wert. Bislang habe ich nur Rundflüge unternommen, mehr habe ich aber mit dem nackten Hubi auch nicht getan. Irgendwann traue ich mich mal an den ersten Loop oder Turn, das sollte sogar mit dem Mehrgewicht der Hughes noch gehen. Bis jetzt fliege ich noch mit den originalen Align 3D-Blättern.

Die Verarbeitung des Rumpfes ist klasse, das Gewicht aber auch nicht ohne. Einzig die aufgeleimten Sperrholzbrettchen für die Verschraubung der Mechanik sind Müll, die Verklebung löste sich schon beim Einschrauben. Das habe ich nachgeklebt bzw. will ich mir mal Halter aus Alu machen. Dann sollte alles passen. Die Batterie musste nach vorne in die Kanzel wandern, ansonsten stimmte der Schwerpunkt nicht mehr (3s 2.200mAH). Aber das war kein Problem.