Anzeige Anzeige
www.ostflieger.de   Air-Avionics
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 331

Thema: Servorahmen IDS (Servorahmen GmbH): Erfahrungen?

  1. #316
    User
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    949
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Flokre Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    sollte passen.

    Vielleicht muss die seitliche Verklebefläche etwas der Profilkontur angepasst werden.
    Dies ist aber auch kein Problem beim KST X08 Servorahmen.

    Viele Grüße
    Florian

    Hallo Florian,

    kannst Du bitte mal deine PNs hier und auch unter Servorahmen.de checken? Hab da die letzten 10 Tage schon mehrmals Email geschickt aber bis jetzt leider noch keiner Reaktion :-(

    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  2. #317
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.743
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Neues Monosystem IDS

    Zitat Zitat von marcgap1328 Beitrag anzeigen
    Ja Problem ist das die Fläche und somit das Ruder extrem dünn aber tief ist. Mann kann das ruderhorn klein schleifen aber das ist irgendwie auch kein Lösung und wird ja auch nicht gleichmäßig
    Hallo zusammen,

    Ich weiß jetzt nicht ob der Browser von Apple das Bild mitnimmt. Die beiden schrägen Hilfsstege auf den Keilen sind meiner Meinung nach auf der falschen Seite. Das Auge sollte so weit weg von der Scharnierline sein um die möglichst größte Hebellänge bzw. Übersetzungsverhältnis zu gewährleisten und da helfen die beiden Schrägen Stützen an dieser Stelle überhaupt nicht. In der Skizze von Tom alias ger1587 sieht man es recht genau was ich meine.

    Ich habe jetzt in meiner Caldera Race dieses neue System eingebaut und finde die Lösung mit den Nasen und den Abstandsovalen echt gelungen. Die Nasen vergrößern die zu Verklebende Oberfläche und verankern regelrecht die Keile in der Klappe, die Schrägen Teile die angespritzt sind, da bin ich der Meinung ( ich kann mich ja auch Täuschen ) das diese auf der falschen Seite angebracht sind.

    Das Auge ist da Aussermittig angesetzt um soweit wie möglich von der Scharnierlinie weg zu sein und da stören diese Schrägen Hilfsstützen nur.

    Ich habe diese entfernt um so weit wie möglich von der Scharnierlinie entfernt und doch noch unter der Schale des Hauptflügels zu gelangen.

    Geht es nur mir so? Oder sehe ich hier die Funktion falsch?

    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  3. #318
    User
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard @ abstützfüsschen

    moin

    diese Füsschen warn der Versuch das die Einklebekeile an die Oberseite gedrückt werden....Funktion ist leider fast gleich null....Das fast bezieht sich auf das Auswerfen aus der Form, und eine anwendung wo es mal gepasst hat

    fazit: weg damit....einfach abscneiden..


    ich verwende einen gebogenen 08er Federstahl Bügel der wie ein u gebogen ist...

    geht prima
    Like it!

  4. #319
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.743
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Zitat Zitat von ger1587 Beitrag anzeigen
    ich verwende einen gebogenen 08er Federstahl Bügel der wie ein u gebogen ist...

    geht prima
    Hast du eventuell ein Bild davon ?

    Ich habe die Füße abgeschnitten das ist leider unötige Arbeit und wenn jemand nicht so
    Modelltechnisch versiert ist, wird die Keile evtl. verkehrt herum Einbauen

    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  5. #320
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.253
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch die IDS-Anlenkung auch im Großsegler mit Flächen in Styro/Abachi Ausführung im Einsatz.
    Ich spiele mit dem Gedanken IDS auch in meinem nächsten Ventus (1:3,5) einzusetzen, da mir die Anlenkungshutzen etwas auf den Geist gehen.

    Die Flächen sind komplett mit 100er CfK verstärkt aber ich hadere dennoch etwas wegen der Krafteinleitung.
    Der Ventus ist kein Thermikschleicher sondern wird im Grenzbereich bewegt.
    Bisher nutze ich eine klassische Anlenkung mit 2 GfK-Ruderhörnern und einem Kugel-Gabelkopf dazwischen (mit M2 Schraube verbunden).
    Die Ruderhörner sind mit Ober und Unterschale verklebt.

    Das einzige, was mich bisher von IDS dabei abhält ist die Geschichte mit den unten angeschlagenen Rudern und der dazu oben notwendigen Einlauflippe. Das sieht am Scalesegler sicher nicht so prickelnd aus und ich bin für meine bescheidenen Harzerkünste gefürchtet .

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #321
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.868
    Daumen erhalten
    72
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Onki,

    Ich habe an meinem Diascus alle 6 Klappen mit IDS aufgebaut.
    Ich kann gerne die Fläche zum Anschauen mal mitbringen

    Erfahrungen soll es in hoffentlich 3 Wochen geben
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  7. #322
    User
    Registriert seit
    05.03.2014
    Ort
    Slowenien / Ljubljana
    Beiträge
    306
    Daumen erhalten
    132
    Daumen vergeben
    108
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe auch in styro/abachi eingebaut.

    Grenzbereich Fliger .... also Servo Köpfe so klein wie möglich halten und vollen Servoweg nutzen!
    Zaunkönig Bau- & Reparaturservice
    Like it!

  8. #323
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.988
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Das einzige, was mich bisher von IDS dabei abhält ist die Geschichte mit den unten angeschlagenen Rudern und der dazu oben notwendigen Einlauflippe. Das sieht am Scalesegler sicher nicht so prickelnd aus und ich bin für meine bescheidenen Harzerkünste gefürchtet .
    Hi Rainer
    Vielleicht versteh ich Dich ja auch falsch, aber wieso soll Dich die IDS-Anlenkung zwingen, die Ruder unten anzuschlagen ?
    Du kannst doch auch gerade anlenken oder über-kreuz verkehrt herum, wenn die Ruder oben angeschlagen sind !

    Das schöne an den IDS-Teilen ist ja, dass man sie auch beliebig mit anderen Ruderhörner kombinieren kann.
    Man ist ja Modellbauer !

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  9. #324
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servoarm geht schwerstens drauf

    Hallo,
    das Thema "Servoarm geht nicht drauf" wurde ja hier schon mehrfach angesprochen, es scheint so hingenommen zu werden, dass die
    Servoarme nur mit Gewalt oder Tricks auf den Vielzahn des Servos gehen.
    Das kann doch nicht gewollt sein, zumal das bei meinen bisherigen IDS immer bestens ging.

    Hab heute mal beim Hersteller angefragt:
    Txt: "......ich habe die Kombination KST X10 und IDS KST X10 mono
    Es gibt ein Problem, den Servo Vielzahn auf einen der Servohebel
    zu schieben, geht nicht mal mit Gewalt !?
    Stelle mir auch vor, wie schwer das später bei einem evt. Servowechsel
    wieder abgeht.....
    Woran kann das liegen? ich habe bereits mehrere IDS von "Servorahmen" im Einsatz und bisher war das nie ein Problem,
    der Servohebel ließ sich mit normaler Kraft drauf- und abmachen............"
    Gruß

    Mal die Antwort abwarten.

    Inzwischen hat es mir aber keine Ruhe gelassen und ich hab der Servohebel heiß gemacht und mehrfach draufgesteckt und wieder
    abgezogen, irgendwann wurde die Sache dann gängig, aber es braucht immer noch viel Kraft....gefällt mir so nicht

    Johannes W

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3427.jpg 
Hits:	6 
Größe:	197,2 KB 
ID:	2156687
    Like it!

  10. #325
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sommerliche Ruhe hier ?

    Hersteller antwortet nichts

    Hier auch keine Antwort

    Also: Heißmachen und draufwürgen die Dinger ...
    Like it!

  11. #326
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.988
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Johannes

    Also mein Kontakt mit Florian war über normalen Gepflogenheiten, absolut vorbildlich. (!)
    Aber vielleicht ist ja jetzt auch wirklich Sommer-Ferien ?


    Zitat Zitat von Johannes W. Beitrag anzeigen
    Inzwischen hat es mir aber keine Ruhe gelassen und ich hab der Servohebel heiß gemacht und mehrfach draufgesteckt und wieder
    abgezogen...
    Kunststoff ändert sein Volumen auch stark mit Wasseraufnahme, sprich entsprechend Luftfeuchtigkeit.
    (Wir lehnen z.B. alle so sehr geliebten H7-Toleranzen ab bei Thermoplasten !)
    Vielleicht mal in Wasser einlegen ?

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  12. #327
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Christian !

    Ich denke auch, die Ferien entschleunigen etwas die Kommunikation.
    Normalerweise sind das nette Jungs bei "Servorahmen".

    Das mit dem Wasser ist eine gute Idee, werde ich gleich mal in Angriff nehmen.


    Johannes
    Like it!

  13. #328
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    449
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS Wannenrahmen

    Von Servorahmen.de geht es neue Servorahmen, für das IDS System :-)

    Für Vollkern Flächen wie bei F5J, Scaleflieger, DLG usw.

    Hier noch ein paar Bilder:
    Angehängte Grafiken     
    Verkaufe einige Futaba Empfänger: R3004 / R7006 / R7008
    Like it!

  14. #329
    User
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    1.125
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    finde die alten Rahmen besser, da die neuen höher bauen durch den Boden (oftmals kommt es auf jeden Millimeter in der Höhe an) und die Verklebung des Rahmens deutlich schwieriger zu bewerkstelligen ist.
    Siehe dein Bild; verklebe jetzt mal den Rahmen
    Gruß Jochen
    Like it!

  15. #330
    User
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    86
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von steini1 Beitrag anzeigen
    ...und die Verklebung des Rahmens deutlich schwieriger zu bewerkstelligen ist.
    Siehe dein Bild; verklebe jetzt mal den Rahmen
    Ich würde folgende Vorgehensweise versuchen: Kleber auf den Rahmen auftragen, Rahmen samt Kleber in den Schacht drücken.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •