Anzeige Anzeige
  www.zeller-modellbau.com
Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 307

Thema: Baubericht: Slite - die " leichte Schwester" vom Pures

  1. #46
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.313
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Sepp,

    danke, das ging fix. Sieht die Farbe in natura so aus wie auf dem Foto oder kommt die ganz anders rüber?
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    303
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das transparente "Flour Rot" kommt auch in natura so gut rüber.
    Liegt irgendwo zwischen orange und rot und ist auch in der Luft super sichtbar.
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.313
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Besten Dank***
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard @ seppale

    Hallo,

    ich habe mich auch gerade für einen Slite auf die Warteliste setzen lassen. Ich bin allerdings noch unentschlossen, ob V- oder Kreuzleitwerk. Weil ich den Flieger gern mit abnehmbarem HLW bauen würde- bei welcher Variante ist das leichter zu realisieren?

    Grüßle,
    Thomas
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.477
    Daumen erhalten
    187
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es den zwischenzeitlich eine Aussage zum Erst-Liefertermin bzw. weiterer Chargen? An welcher Stelle ist man den gerade?
    hier könnte auch eine freie Signatur stehen:
    Von Eifel"Bindestrich"Power zu Bayern"Bindestrich"Power und trotzdem der Alte!
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.313
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Sepp:

    Hast du mal gewogen, ob und wieviel die Kreuzleitwerkvariante schwerer wird (hinten mehr Leitwerksgewicht und vorne mehr Blei)?

    Viele Grüße

    Uli
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMG_1299.jpg
Hits: 4242
Größe:  59,0 KBName:  IMG_1301.jpg
Hits: 4210
Größe:  61,0 KB
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Warum ist der Text immer weg, wenn man Bilder hinzufügt?

    Also nochmal.
    Der Slite ist ohne Änderungen in 3 strammen Bautagen erstellt
    Der Bausatz ist absolut perfekt.
    Eigentlich wollte ich einen kleinen Baubericht zum Kreuzleitwerk erstellen. Das Baufieber hat mich aber vom Fotografieren abgehalten.
    Und der Bau ist ohne Probleme, da ergeben sich keine Fragen.
    Das Gewicht leer ist jetzt 280g.
    Jetzt geht es ans Einpacken, bin mir noch unsicher bei der Farbwahl.

    Gruß Hans
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch zwei Tips:

    Hatte mir mal bei ebay eine größere Menge Sekundenkleber geholt. Jetzt beim Flügelbau festgestellt, dass es damit nicht den hässlichen weißen
    Belag auf dem Kohlerohr gibt. Der Kleber heißt Construct Special 483-NV dünnflüssig.

    Haubenbefestigung: An Klappe wie im Bausatz. Rumpfseitig nur ein dünnes Sperrholzstück untergeklebt, An der Klappe oder am Rumpf so auffüttern, dass
    die Klappe zentriert wird.

    Gruß Hans
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Jetzt steht das Bespannen an. Normalerweise kein Problem für mich, wenn nicht: die nach innen gewölbte Profilunterseite. Das hat mir schon
    beim RESolution Schwierigkeiten gemacht. Vielleicht muss ich es doch mal mit der von Oracover empfohlenen Methode der Pappschablone für
    alle Holzteile versuchen.
    Ich bin jedenfalls dankbar für jeden Tipp zu dieser Problematik.

    Gruß Hans
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    27.05.2005
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,

    erst mal vielen Dank für die Bilder. Sie haben für mich spontan zu dem Entschluss geführt, dass ich lieber das V-Leitwerk nehme. Einfach schon allein wegen der Robustheit. Aber ich will die Leitwerksdiskussion keinesfalls wieder aufwärmen. Jeder hat halt seine Präferenzen.

    Zum Bespannen. Beim Resolution habe ich vorher eine 50 % verdünnte Grundierung auf das Holz aufgetragen. Das Hohlprofil habe ich wie folgt bespannt: Jede Rippe einzeln relativ kalt (90 Grad) angebügelt. Dabei habe ich die Folie ca. 5 mm neben der Rippe beidseitig jeweils mit dünner Pappe (Trennlaschen für Aktenordner) abgedeckt und gleichzeitig etwas heruntergedrückt. Anschließend jede Rippe einzeln mit einem weichen Lappen ohne viel Druck angerieben, bis die Folie kalt war.
    Erst als alle Rippen angebügelt waren, habe ich die Folie nur in den einzelnen Zwischenräumen gespannt und dabei darauf geachtet, dass ich den Kleber der Folie im Bereich der Rippen nicht wieder erwärme.

    Ist zwar langweilig, immer auf das Erkalten jeder einzelnen Rippe zu warten und man braucht drei Hände, hat aber zu einem prima Ergebnis geführt. Musste am RESolution noch nichts nachbügeln.

    Gruß
    Norbert
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    südwestlich von BS
    Beiträge
    2.948
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tipp:

    Folie am Flügel so fixieren, dass die zweite Hand frei ist.
    Flügel so ablegen, dass die zweite Hand immernoch frei ist.

    Dann mit Spitze des Bügeleisens die Folie an die Struktur heften.

    Gut, dass die zweite Hand immernoch frei ist, denn die kann einen feuchten Waschlappen bedienen, um Folie sofort abzukühlen.
    Many happy Landings (ohne -bums!)
    Dirk

    Merke: "Ein Kavalierstart ist kein Kavaliersdelikt, da droht einem die Todesstrafe!"
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.601
    Daumen erhalten
    415
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Hans,

    sieht super aus, ich werde meinen Slite (auch mit normalem Leitwerk) am Freitag anfangen zusammen zu kleben

    In drei Tagen werde ich es wohl nicht so weit schaffen, dafür habe ich eine Woche eingeplant. Einzig vor dem Bespannen graut mir schon ein bisschen.

    Viele Grüße,

    Pano
    SUCHE SWIFT S1 - Hartschale - 2,8 Meter - reiner Segler - Uwe Freitag - FRIDAYFLY

    Pano YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCVR...lFZR-Bizi1Xy5g
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMG_1304.jpg
Hits: 3862
Größe:  65,7 KB
    So, jetzt ist er angezogen. Gefällt mir noch nicht so ganz, das Leitwerk muß auch noch olives Kleid haben. Mir war die Folie ausgegangen, und hab
    deshalb oraligt weiß transparent genommen.
    Hab beim Mittelflügel und beim inneren Außenflügel die Folie in einem um Ober- und Unterseite herumgezogen. Würde ich nicht wieder machen. Die Föilie haftet sehr gut
    an der Nasenleiste. so dass man gut getrennt bespannen kann.
    Gewicht ist mit allen Innereien ohne Anlenkfaden und Führungsröhrchen 397g. Ich werde auch ca 20g Blei noch in der Nase benötigen
    Der Rumpf hat eine GfK-Oberfläche mit leichtem Gewebe bekommen. Das waren keine 10g Harz und Gewebe mit 80g/qm

    Gruß Hans
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    1.045
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Olive ist natürlich Quatsch. Meinte violette Folie
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Baubericht vom "Salaz EPP"
    Von Georg Schamberger im Forum Nurflügel
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.12.2018, 22:26
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 15:22
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 18:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •