Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com  
Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567
Ergebnis 91 bis 94 von 94

Thema: FunnyCUB Indoor

  1. #91
    User
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    743
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Definitiv nicht :-)
    Hangar mit Dx8/Dx9: Mamba 70cc, Ventique 60E, Höllein Voodoo, QQ Extra 300, Stryker F-27Q Charter NXG, Hott Venture -V2.0
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    29.10.2017
    Ort
    Mülheim
    Beiträge
    107
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Zitat Zitat von holgers64 Beitrag anzeigen
    Zweiter Flugtag draußen und bei der ersten leicht unsanften Landung ist die gedruckte Achsenhalterung gebrochen. Hat jemand eine durchgehende 2mm CFK Achse realisiert? Die könnte man besser/stabiler mit dem "Fahrwerk" verbinden.

    Gruß, Holger
    Hallo Holger,
    das Problem habe ich nicht mehr.
    Bei allen Hallenfliegern ersetzte ich die Kohlestäbe durch GFK (falls erhältlich auch Polystahl).
    Gerne etwas dicker, d.h im Fall der Funny Cup 3mm.
    GFK und Polystahl ist wesentlich elastischer wie CFK.
    Erhältlich bei www.drachenwerkstatt.de in Duisburg.
    Ach als Radachse verwende ich das Material. Im Beitrag 22 habe ich was über meine Funny Cup geschrieben.
    Hier sieht man auch die aus dünnem GFK gefertigte Platte im Rumpf.
    Ach ja,mit einem schwarzen Edingstift wird aus dem GFK ein Kohlestab.

    Gruß
    Michael
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    31.05.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    An Holger`s Flieger ist ja nicht die Radachse selbst gebrochen, sondern die Halterung. Dass man einen 2 mm CFK-Stab an einem Shocky zum Brechen bekommt, habe ich och nicht erlebt. Und ich hatte schon das ein oder andere Modell dieser Gattung...
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    743
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard FunnyCub vs MadBull

    Am Woend war Wolfgang mit seiner MadBull in der Halle und wir konnten mal live vergleichen.
    Das Pendelhöhenruder ist schon sehr interessant, der Flieger kommt damit extrem geflippt.
    Ansonsten sind die Flieger im Gro identisch, auffallend ist noch die Art der Verstrebungen der Querruder mittels Stütze und die Anlenkung mittels Ruderhorn über die komplette Rudertiefe.
    Optisch gesehen ist die MadBull eckiger, die Funny abgerundet und damit wirkt sie irgendwie süßer, auch weil das farbliche Design frischer wirkt.

    Grüsse Andreas
    Hangar mit Dx8/Dx9: Mamba 70cc, Ventique 60E, Höllein Voodoo, QQ Extra 300, Stryker F-27Q Charter NXG, Hott Venture -V2.0
    Like it!

Seite 7 von 7 ErsteErste 1234567

Ähnliche Themen

  1. FUNNYCUB
    Von RobertF im Forum Elektroflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 09:20
  2. Indoor
    Von bugs0419 im Forum 3D-Druck
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.11.2018, 20:57
  3. Indoor
    Von bugs0419 im Forum Café Klatsch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2018, 18:58
  4. Billige Indoor-Propeller (u.a.) für Indoor
    Von Daniel75 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 14:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •