Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   pp-rc Modellbau
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

  1. #1
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    Hallo zusammen, ich lese hier immer viel und gerne. Mein Name ist Maze und bin 41.
    Jetzt wollte ich auch mal was zum mitlesen schreiben. Irgendwann vor vielen Jahren habe auch ich mal mit dem Modellflug angefangen und mit Methanoler und einer Taxi das Fliegen erlernt. Nach einigen Bausätzen und ARF Modellen habe ich vor 2 Jahren nach ca. 4 Jahren Abstinenz wieder angefangen. Nachdem ich Trainer und eine 1.5m Corsair verkauft hatte, fing mich doch das Fliegefieber wieder ein, jedoch erstmal nur elektrifiziert, da ich das für effektiver hielt. Und nun hat mich vor ca 1 Jahr der Gedanke gepackt nach Funflyer und e-Seglern ein Kunstflugzeug nach einem (echten) Vorbild mit Benzinmotor zu Bauen und zwar nicht ARF! Sondern konventionell in Balsa Sperrholz Bauweise. Bei einer gewählten Grösse von ca 1.5m Spannweite suchte ich zuerst nach einem schönen Baukasten.. Jedoch erfolglos.. Und alle redeten von ARF oder Bausätzen die von Grösse und Kostenumfang alle budgets gesprengt hätten. Also musste ein neuer Plan her.. Die Idee : ein Bauplan... Bekommt man doch überall...
    gute Idee , jedoch auch hier stellte sich die Suche als recht schwierig dar..
    Nach einigen Wochen Recherche stieß ich auf einen Extra 260 nachbau. Leider zu groß.. Und alles in zoll.. Nach einigen Berechnungen konnte ich aber ein Skalierung finden die dem entgegen wirkte: annähernd metrische Maße und eine Spannweite von etwa 1.5m. Danach folgten Monate der Verzweiflung... Von Hand aussägen stand nicht auf meiner Liste... Also mussten CAD Zeichnungen her und dann ein Bausatz gefräst werden..
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nachdem ich einen Bauplan in der neuen grösse hatte plotten lassen und die CAD Zeichnungen erfolgreich beendet hatte konnte der Bau beginnen.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und so wurde, dank einer Portalfräse auf die ich Zugriff hatte ein Bausatz in Sperrholz und Balsa gefräst Name:  Fräsen 1.jpg
Hits: 751
Größe:  97,9 KB
    Name:  Bausatz .jpg
Hits: 748
Größe:  54,8 KB
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nachdem nun der Bausatz erstellt war und alles Holz zum Bau bereit lag, konnte begonnen Werden.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf parts .jpg 
Hits:	6 
Größe:	210,1 KB 
ID:	2197556
    Zuerst einmal entgraten
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf innen.jpg 
Hits:	6 
Größe:	134,6 KB 
ID:	2197557
    Und auf Passgenauigkeit prüfen... Passt soweit ganz gut
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    Odenwald
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi!
    Ich glaube, es würden sich viele Mitleser über die dxf-Dateien freuen.
    Stell sie doch online …
    Gruß
    Heiko-L
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    312
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Bei Holzbauten lese ich immer gerne mit!

    Lg.
    Manfred,
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Somit begann der eigentliche Bau und der Motor - Träger mit Tankaufnahme wurde verleimt, ich bevorzuge hier Tatsächlich Leim. Der eine oder andere mag vielleicht eher Sekundenkleber bevorzugen, jedoch konnte ich mich mit dieser Methode nicht so ganz anfreunden.. Bei perfekten Steckungen mag das evtl sogar gut funktionieren, um Spalten zu füllen und auch um noch etwas Zeit zum Ausrichten zu haben, fahre ich mit dem allseits Bekannten Ponal express eigentlich ganz gut. Dank der intensiven Vorarbeit am CAD musste nicht viel nachgearbeitet werden, beim fräsen entsteht natürlich Grat und Ecken sind Fräser bedingt innen immer rund also bleibt etwas Nacharbeit nie aus. Wobei ich bei Laser geschnittenen Bausätzen auch schon komplette Schnittkanten nachschleifen musste, da der Abbrand das verkleben verhinderte.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf .jpg 
Hits:	7 
Größe:	85,0 KB 
ID:	2198075

    Im direkten Anschluss konnten die ersten Leisten des Rumpfes gemäß Bauplan ausgerichtet, und die Rumpf Segmente an ihrem Bestimmungsort positioniert werden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf 2.jpg 
Hits:	11 
Größe:	94,4 KB 
ID:	2198076
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    Als nächstes konnten dann die Seitensegmente ausgerichtet und verleimt werden.
    Name:  Rumpf beplankung .jpg
Hits: 493
Größe:  36,1 KB

    Und die Verstärkungen angebracht werden
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf 3.jpg 
Hits:	6 
Größe:	114,3 KB 
ID:	2199397

    Nebenbei wurde auch schon mal die Kabinenhauben Aufnahme (das sogenannte Turtledeck) und der Rumpfrücken angepasst und zusammengesetzt.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun wurde die Seitenbeplankung am Rumpf angebracht.
    Name:  Rumpfseitenbeplankung.jpg
Hits: 389
Größe:  46,4 KB
    .

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Turtle n back .jpg 
Hits:	5 
Größe:	77,9 KB 
ID:	2201174

    Der Rücken und das Turtledeck wurden zwischenzeitlich auch fertig zusammen gesetzt Und mit Leisten bestückt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf zusammen .jpg 
Hits:	4 
Größe:	144,7 KB 
ID:	2201175
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpf.jpg 
Hits:	8 
Größe:	122,9 KB 
ID:	2201176

    Danach hatte das ganze schon etwas mehr das Aussehens eines Rumpfes
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Hilgenroth
    Beiträge
    962
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich lese auch sehr interessiert mit!
    Bin vor allem gespannt auf Ziel-/Endgewicht und Motorisierung.

    In meiner Schmiede befindet sich grad eine 50" Slick, auch reiner Eigenbau. Allerdings Elektro.
    Gebaut fast nur aus 3mm Pappelsperrholz. Da ich das Zielgewicht von ca. 1400g um fast
    300g überschritten habe, baue ich grad am dritten rigoros abgespeckten Rumpf.

    Eine 60" Extra sollte um und bei 2700g TOW wiegen. Da sieht Eure Bauweise eigentlich sehr
    "stabil" aus?!? Was wiegt es denn bisher so?

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Gewicht

    Da ich mit dem bau ja bereits etwas fortgeschritten bin.. Hinkt dieser Baubericht also etwas hinterher..
    Ich habe aber noch nicht die Zeit und Lust gefunden ihn auf Stand zu bringen.
    Das Leergewicht kann ich vorab schon mal zum besten geben. Ohne Fahrwerk, Kabine und Motorhaube wiegt sie 1620g. Ich werde bei Zeiten die aktuellen Daten erfassen und veröffentlichen
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    OK. Dann gibt's direkt auch den nächsten Bauabschnitt..

    Als nächstes waren dann die Höhen-, und Seitenflosse mit den Rudern an der Reihe.

    Name:  Leitwerke.jpg
Hits: 349
Größe:  22,8 KB
    Das Höhenleitwerk ist geteilt und wird abnehmbar sein, um einen leichteren Transport zu gewährleisten.

    Name:  Leitwerk details.jpg
Hits: 350
Größe:  27,2 KB
    Schon mal vorweg die Aufnahmen für die Höhenruder Servos habe ich im Nachhinein ändern müssen, da sie stehend Probleme in Steuerung machten.
    Und habe sie dann liegend in der Dämpfungsfläche untergebracht.
    Daher würde ich bei einem Neubau den Leitwerk Aufbau abändern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Leitwerk angebaut.jpg 
Hits:	10 
Größe:	132,6 KB 
ID:	2201662

    Name:  Leitwerk Rohr.jpg
Hits: 350
Größe:  35,4 KB

    Die Steckung ist ein 8mm Alu Rohr, das Steckungsrohr ist selbstgewickelt aus GFK.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    Inzwischen wurden kabinenhauben Träger und Rumpfrücken beplanktName:  Kabinenhauben Rahmen.jpg
Hits: 179
Größe:  31,6 KBName:  Rumpfrücken .jpg
Hits: 177
Größe:  48,2 KB.

    Zusammen macht das schon einen schönen Eindruck
    Name:  Rumofbeplankt.jpg
Hits: 180
Größe:  53,2 KB

    Wenn man schonmal dabei ist... Werden natürlich gleich noch mehr Brettchen zerschnitten und an die anderen Bauteile angebracht

    Name:  Wingplank2.jpg
Hits: 177
Größe:  31,9 KB

    Name:  Nadeln helfen.jpg
Hits: 178
Größe:  27,8 KB
    Nadeln sind hier meine Freunde

    Name:  Parts beplankung.jpg
Hits: 177
Größe:  69,2 KB
    Alles in allem n Haufen fummelarbeit...
    Zuschneiden, anpassen ankleben... Viele, viele Stege und Plättchen



    Aber das Ergebnis hat mich belohnt.. Name:  Allesbeisammen.jpg
Hits: 177
Größe:  78,0 KB
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    Der Bau der Flügel hatte schon im Vorfeld stattgefunden.. Wollte ich euch aber nicht vorenthalten.

    Name:  Wing parts.jpg
Hits: 174
Größe:  85,5 KB
    Alle Teile entgratet und beschliffen


    Name:  Wing Bau.jpg
Hits: 175
Größe:  52,7 KB
    Auf dem Bauplan ausgerichtet und verleimt

    Name:  Wing Bau 2.jpg
Hits: 175
Größe:  54,9 KB
    Als Flächensteckung habe ich mich für Strongal mit Gfk Führungsrohr von Petrausch entschieden


    Name:  Nasenleiste.jpg
Hits: 173
Größe:  52,3 KB
    Nasenleisten sind in dieser Konstruktion 4kant Balsa wurden dann voll beplankt und verschliffen
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht Extra 260 1,5m in Holzbauweise

    Nachdem nun alles überall beplankt und verschliffen war, musste das ganze ja gegen Umwelteinflüsse und Witterung geschützt werden..

    Hierfür kommt dann natürlich die allseits beliebte/verhasste(da es nicht immer gleich klappt)
    Bügelfolie zum Einsatz.
    Ich habe hier ca 5m Neon grün verbraucht.. Die hab ich irgendwann mal günstig bekommen.. Kein Oracover... Aber sie funktioniert..
    Name:  Folie.jpg
Hits: 169
Größe:  67,7 KB

    Etwas Design und Beschriftung konnte ich mithilfe eines Folienplotters herstellen Name:  Design 1.jpg
Hits: 170
Größe:  52,5 KB

    Name:  Design 3.jpg
Hits: 169
Größe:  66,4 KB
    Macht auch mehr her als nur Streifen

    Name:  Design 4.jpg
Hits: 169
Größe:  67,6 KB
    Die Unterseite wurde zwecks Kontrast und Sichtbarkeit mit transparenter Folie (Oracover, war noch von einem anderen Projekt über) in Orange mit zusätzlichen Karos in Silber aus dem Plotter versehen


    Name:  Design 5.jpg
Hits: 168
Größe:  61,9 KB
    Auch am Rumpf dürfen Schriftzüge nicht fehlen
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Revision / Baubericht Airworld Extra 260
    Von erlymann im Forum Motorflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 20:25
  2. Baubericht einer Engel Extra 260 2,49m
    Von warbirdfighter im Forum Kunstflug
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 17:09

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •