Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Servo - Kondensator?

  1. #16
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.472
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    222
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Leute.

    Danke für die vielen Beiträge und Gesichtspunkte.

    Hier die gewünschte Zustatzinformationen:

    Es handelt sich um einen Fiesta von Multiplex, der wohl sehr wenig in der Luft war und in einem recht guten Zustand ist. In den Flügeln sind die Graupner JR C305er Servo verbaut (über die findet man eigentlich keine Informationen) und im Rumpf vier Microprop-Servos (Höhe, Seite, Störklappen und F-Schlepp). Ich habe nun die Kondensatoren wie von den meisten hier empfohlen rausgeschmissen, alle Microprop-Stecker-Anschlüsse mit JR-Anschlüssen versehen und alle Servos ohne Probleme in Gang bekommen. Sie laufen einwandfrei an einem Graupner GR24. Stromversorgung 4,8V mit 4 Zellen.

    Der Fiesta (Multiplex spricht von dem Fiesta, obwohl die meisten die Fiesta sagen) soll ohne große, weiteren Umbau/Investitionen in die Luft, da er so einfach gut ist.

    Schöne Grüße Martin
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von glipski
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    508
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin,

    Gratulation, der Fiesta war / ist ein tolles Modell. Ist das noch der mit Rippenflächen? So einen wollte ich immer haben, aber als junger Familienvater mit Kind war das Modellbaubudget zu beschränkt.

    Grüße Gerhard
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.472
    Daumen erhalten
    99
    Daumen vergeben
    222
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard.

    Ja, mit Rippenflächen, 350mm Störklappen...

    Schöne Grüße Martin



    Name:  Fiesta RCN-1w.jpg
Hits: 341
Größe:  665,3 KB

    Name:  Fiesta RCN-2w.jpg
Hits: 339
Größe:  683,4 KB
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    2.135
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    77
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin,

    viel Spaß mit dem Oldie. Du wirst den Kondensator nicht vermissen. Der ist dort so unnötig wie eine Kropf, noch dazu in der Größe.

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    28.12.2003
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    335
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    8
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Martin,
    vergiss blos nicht die Befestigungsschrauben der Servohebel der beiden vorderen Servos
    Gruß, Wolfram Holzbrink
    "Das Leben ist zu kurz, um ernst zu bleiben...."
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    951
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Begründung warum man die Elkos drin lassen sollte wurden mehrfach genannt. Begründung warum man die Elkos entfernen sollte habe ich keine einzige gehört.

    Der Vorbesitzer hat die Elkos ja nicht nur aus langer Weile aufwendig eingebaut. Ich könnte wetten das er das gemacht hat, weil die Servos bei spätesten halb leeren NimhAkkuPack(hoher Innenwiderstand) anfangen zu stottern oder flattern, wenn mehrere Servos gleichzeitig ihre Drehrichtung ändern. Das würde ich auf jeden Fall Mal auf dem Schreibtisch testen(an beiden Knüppeln gleichzeitig rühren).

    Einfachste Lösung sind die Stütz oder FilterElkos direkt an den Servos.

    Man könnte natürlich auch einen bessen Akku(stabilere Stromversorgung) verwenden. Nur bekommt man aus einem Lipo oder LiFe nur mit einem Schaltregler(BEC) die 4.8V Servospannung zu stande. Mit einer Servostromversorgung aus einem BEC sind aber auch die ServoElkos wieder sinnvoll oder nötig. Und mit einem anderen Akku muß man oft auch den Schwerpunkt im Modell anpassen, weil der neue Akku ein anderes Format und Gewicht hat.

    Selbst wenn man auf das BEC verzichten kann, weil man neue HVservos direkt an den Lipo betreibt, sind die ServoElkos sinnvoll. Moderne Servos erzeugen oft deutlich höhere Stromimpulse, als alte analogServos.

    Ich weiß nicht wodurch du zu der Entscheidung gekommen bist die Elkos raus zu schmeißen. Ich finde nur Gründe warum man die Elkos drin lassen sollte, wenn man Mal den Gruppenzwang aussen vor lässt.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt nur Gründe, Kondensatoren an Servos zu verbauen, außer Du willst in den Saalflug einsteigen .
    Wenn Du mal erlebt hast, daß alle Servos an einem Modell gerade im Winter, wenn die Akkus einen höheren Innenwiderstand haben, und bei Seglern mit langen, oft unzureichend dimensionierten Zuleitungen auf einmal unkontrolliert zittern und sogar voll ausschlagen, genau dann, wenn man etwas schneller fliegt und Rollen oder Bremsklappenauschläge mehr als üblich Strom fordern, dann wirst Du den Vorteil von solchen kleinen Cs schätzen lernen.
    Ein heutiger LowESR-Kondensator von 100 bis 220µF/ bei >10V wiegt noch dazu deutlich weniger als der dazumal verbaute Typ und kostet nur wenige Cents. Eine gute Teilkasko für das Modell .
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    2.135
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    77
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Die Begründung ist relativ einfach. Die 50 uF schaden, nutzen aber auch nichts. Damals wie heute. Mit der Kapazität pufferst Du kein Servo, auch damals schon nicht. Auch nicht mit 220 uF.
    Eine ordentliche Stromversorgung, ausreichend dimensioniert, sollte heute kein Thema mehr sein, inkl. dem Rest drumherum. Das sind schlicht und einfach keine zusätzlichen "Tricks" nötig.

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von glipski
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    508
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von s.nase Beitrag anzeigen
    .... Und mit einem anderen Akku muß man oft auch den Schwerpunkt im Modell anpassen, weil der neue Akku ein anderes Format und Gewicht hat...
    Wieso muß ich den Schwerpunkt eines Modells anpassen, wenn ich einen anderen Empfängerakku verwende . Das werden ja immer tollere Theorien. Wenn ich Empfängerakkus ausgetauscht habe, habe ich Einbauposition des Empfängerakkus verändert, um den Schwerpunkt des Modells beizubehalten .

    Grüße Gerhard

    Grüße Gerhard
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    750
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na so meint er das doch auch!!!
    Kleinerer, leichterer Akku... Position muss verändert werden um den SCHWERPUNKT einzuhalten...
    Er hat sich da u glücklich ausgedrückt
    Gruss Simon
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Graubussard Beitrag anzeigen
    Es gibt nur Gründe, Kondensatoren an Servos zu verbauen, außer Du willst in den Saalflug einsteigen
    Ihr seid ja wirklich putzig

    Würde jemand fragen, was an RC-Komponenten, Kabeln etc. er benötigt um seinen Segler auszustatten - im Leben nicht hätte hier, anno 2020, jemand was geschrieben von wegen 'pack Elkos zu den Flächenservos'. Aber da da irgendwann irgendjemand aus Gründen von denen keiner weiss, welche verbaut hat, kommen jetzt Kommentare denen zufolge man glauben könnte, ohne Elkos in den Flächen wäre kein Segelflugmodell dieser Art zuverlässig zu betreiben

    Also dann, ihr lieben; zeigt her, eure Flächenservo-mit-Elko-Bilder!
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    126
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Elkos altern leider deutlich und sie mögen es nicht lange Zeit spannungsfrei zu sein. Also durch neue ersetzen. Der Vorbesitzer wusste scheinbar etwas von Leitungsimpedanzen.

    Gruß Martin
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Propopler Beitrag anzeigen
    ... Aber da da irgendwann irgendjemand aus Gründen von denen keiner weiss, welche verbaut hat, ...
    Man sollte die Beiträge der recht vielen Fürsprecher für Elkos schon lesen, vielleicht auch verstehen. Es ist kein Dogma, sondern aus meiner Sicht für viele Anwendungen eine Versicherung. Es ist schön, wenn man sie nie braucht, aber jeder Deutsche hat reichlich Versicherungen, warum sollte man gerade beim Flugmodell darauf verzichten.
    Und zu den Gründen: ich weiß, warum ich bei großen Modellen immer und bei kleinen von Fall zu Fall welche verbaue, aus Jahrzehnten beruflicher Elektronik-Praxis.

    Zitat Zitat von Propopler Beitrag anzeigen
    Also dann, ihr lieben; zeigt her, eure Flächenservo-mit-Elko-Bilder!
    Nur mal so als Beleg dafür, daß hier nicht nur herumtheoretisiert wird, ein Bildchen aus 2017 von mir vor dem Einbau in ein kleines 1m Motormodell.

    Name:  Servo_Elko.jpg
Hits: 169
Größe:  109,6 KB
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    2.135
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    77
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Allein der Glaube versetzt Berge.
    Mehr fällt mir, auch nach 40 Jahren Elektroberufpraxis., dazu nicht ein.
    Eventuell könnte ich mir ab nächstes Jahr mit sowas noch was hinzuverdienen.

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Glaubensfrage überlasse ich Dir, auch den TO interessiert das wohl nicht mehr.

    Grüße
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kondensator: Typ Ultra Low ESR oder Std. Kondensator nachträglich herausfinden ?
    Von eifeljeti im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.11.2016, 18:11
  2. Kondensator ?
    Von frankymaxde im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 12:18
  3. Frage zu Kondensator
    Von Florian F. im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 08:01
  4. Kondensator nötig?
    Von Nils_93 im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 14:37
  5. Kondensator geplatzt
    Von Raymund von den Benken im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 18:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •