• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Baubericht: Antiksegler "Stiegker"

matzito

User gesperrt
Der Schriftsatz ist "Old London font" habe ich auch sehr lange nach gesucht aber Internet hilft da schnell, schau mal hier:

Unbenannt.JPG

Quelle:
http://www.cufonfonts.com/de/font/7865/old-london

Hatte Anfangs nach vielen alten deutschen Frakturschriften gesucht, ich vermute die "englische" fiel Paul Hucke damal am einfachsten in die haende und sah gut aus, deshalb hat er die benutzt. zufaelliger Weise gibt es sie im Word standartmaessig:


Unbenannt.2JPG.jpg
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktur_(Schrift)

Hier mal das zugehoerige Auswahlfeld im Word:

dddUnbenannt.jpg

Das habe ich mir entsprechnd gross skaliert, bzw dem Kopierladen gesagt es soll xxx cm lang werden plus minus 1 cm macht da nix.
Die haben sogar schwarze Folie in Matt dass es nicht glänzt.

Hoffe das hilft Dir weiter
lg Matze
 

matzito

User gesperrt
Der Sebastian Gies hatte mal ein paar Videomitschnitte am Hang zusammengebastelt und dabei auch mit seiner Bodenstation mein FPV-Signal abgegriffen. Leider kommt es da mit dem Diversity partiell mal zu Streifen aber ganz nett mal alles von Oben zu sehen, bei 30sec gehts los:
 
Und noch einer ...

Und noch einer ...

Hallo zusammen,

ich bin noch relativ frisch hier im Forum unterwegs, und war nach über 30-jähriger Abstinenz bzgl. Flugmodellbau auf der Suche nach einem anspruchsvollen Bauprojekt zum Wiedereinstieg.

Diesen Thread habe ich komplett in einem Rutsch gelesen. Allen Nachbauern, die im Verlauf Bilder gepostet haben, möchte ich, wenn es auch schon einige Jahre her sein mag, noch nachträglich dafür danken. Der Stiegker wird dank Euch mein nächstes Großprojekt.

Falls allgemeines Interesse besteht, kann ich den Bau hier ebenfalls dokumentieren.
 
Hallo Matze,

Gerne doch. Aber zuerst muß der Plan von Frau Frank bei mir eintreffen und dann steht die Digitalisierung desselben an. Schließlich sollen die Spanten und Rippen auf meiner eigenen CNC-Fräse entstehen. Da steht also noch einiges an Vorarbeiten an, bevor mut dem eigentlichen Bau begonnen werden kann.

Bis dahin baue ich mir einen RC-1 Veteranen mit E-Antrieb neu auf, der mir seit den frühen 70ern in der Nase steckt, den Kwik Fly MK 3. Aber das ist ja Retro und hat hier in der Antik-Welt nichts verloren.

Nach dem Stiegker warten dann noch ein Grunau Baby von K.H. Denzin und Gerhard Netzers Blauvogel 2 auf der ToDo Liste. Da ist also genug Arbeit für die nächste Zeit in der Pipeline.
 
Hallo Matze,

der Alfred hat mich auch schon an den Jo Schuster verwiesen, der den Frästeilesatz fertig anbietet. Aber ich habe mir meine CNC Fräse gebaut, um damit meine eigenen Frästeile zu fertigen. Das ist für mich auch ein integraler Bestandteil des Hobbys.

Klar könnte man die Zeit fürs Digitalisieren und Fräsen anderweitig nutzen, aber ich habe mich nunmal für diesen Weg entschieden. Im Falle von Gerhards Blauvogel 2 habe nicht natürlich dessen CAD Daten übernommen. Die müssen aber noch warten, bis die Teile für den Kwik Fly von der CNC Fräse gefallen sind.

Aber danke schön für den Hinweis, Du konntest ja nicht wissen, dass ich in dem Gebiet auch noch Erfahrungen sammeln will.

LG

Roland
 

sgies

User
Der Sebastian Gies hatte mal ein paar Videomitschnitte am Hang zusammengebastelt und dabei auch mit seiner Bodenstation mein FPV-Signal abgegriffen. Leider kommt es da mit dem Diversity partiell mal zu Streifen aber ganz nett mal alles von Oben zu sehen, bei 30sec gehts los:
Jetzt weiß ich auch wo in dem Video die über 300 Clicks herkommen :D
 

guckux

Vereinsmitglied, Seniorenbeauftragter
Teammitglied
Guckux matzito

Aber irgendwie zeigt er das Video nicht mehr korrekt an, geht das allen so?
nope - Win10 und Firefox - keine Probleme - kann auch sein, dass hintendran flash läuft, kann ich grad nicht verifizieren...

Win10 + Edge scheint ein Problem zu haben... Genauere Problemuntersuchung steht noch aus...
Hm, geht auch... - zumindest mal bei mir im ersten Test...
 

sgies

User
Vielleicht da ich meinen Accountnamen dort mal geändert hab?
Egal scheint ja jetzt zu funktionieren
 
Startschuss ist ertönt

Startschuss ist ertönt

Seit dem Treffen im August musste der Bausatz warten... freue mich auf das Treffen im 2020, weil der Jo einen weiteren Bausatz im Köcher hat. (Habe Bilder gesehen)
Nun habe ich begonnen und nur schade muss der Leim trocknen.
So was cooles habe ich schon lange nicht mehr gebaut. Falls er nicht in die Luft gehen würde; „emu schön zum boue isch es“
 

Anhänge

stufra

User
Stiegker

Stiegker

Hallo, den Bau des Stiegker habe ich auch schon hinter mir;)
Es ist schon einige Jahre her. Kein Frässatz, alles mit der Dekupiersäge ausgeschnitten, geht genau so.
links hinten.JPGoben.JPG
 
Manchmal versteht man erst ....

Manchmal versteht man erst ....

Als ich den Bausatz gekauft habe wurde mir erklärt, dass der Bau einiges an Interpretation "zulässt"
Heute verstehe ich die Aussage vom Fräsmeister. Aber trotz dem vielen "Balsaholz" freut es mich jedes Mal in den Keller zu gehen.

Interpretation.jpg
 
Bereuen tue ich es ..

Bereuen tue ich es ..

... immer noch nicht, dass ich den Stiegker in Angriff genommen habe. Bin beim Bauen in der zweiten Halbzeit!

Wollte mal fragen ob dieser Vogel auch als Friendly gilt. So wegen 8.8.2020 ;)Flügel.jpg
 
" Reue " wegen des Stiegker-Baus

" Reue " wegen des Stiegker-Baus

Hallo , bin neu hier im Forum . Ja der Stiegker ist schon eine recht grosse Herausforderung . Ich habe den Bau aber bis heute auch noch nicht bereut . Hat super Spass gemacht , zwischendrin musste ich Hirnschmalz nachbestellen , das Modell forderte stellenweise ganz ordendlich .

Also nun Klartext meinerseits , mein Stiegker ist am Sonntag fertig geworden ( Baubeginn Spätsommer 2019 ) , also noch nicht geflogen . Momentan darf man ja aus Vernunftsgründen und Sicherheit nicht starten , das Wetter passt ja eh gerade nicht recht . Jetzt zu meiner Frage : im Bericht und der Anleitung steht ein Abfluggewicht von ca 2500 Gramm . Nun hat mein Modell ein Abfluggewicht von ca 3512 Gramm , inkl. Akku 2200 gr. und Trimmblei im Bug . Nun habe ich Angst , das der Stiegker zu schwer ist .

Kann mir jemand meine Bedenken nehmen ? Der Stiegker ist doch recht hecklastig und das braucht halt doch recht viel Gewicht vorne . für Meinungen und Ratschläge wäre ich sehr dankbar - VG Uli
 
Hallo , bin neu hier im Forum . Ja der Stiegker....
Wegem Gewicht kommt er schneller hinunter. http://img.rc-network.eu/images/rc_network/icons/icon7.gif Die sind ja leicht und kommen fast nicht zur Landebahn zurück!

Ich habe Nummer #38 und habe mich überreden lassen Bremsklappen einzubauen, was mir jetzt Kopfzerbrechen macht, beim verleimen der Flügel. Aber auch das wird schon.

Aber Fotografieren könnte man ihn auch mit 3,5Kg und vor dem Erstflug. Wäre cool dein Flieger zu sehen und auch im August zusammen viele Stiegker ablichten zu können.

Gruss aus Bärn
 
Oben Unten