PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swift Racer



B. de Keyser
14.12.2002, 14:19
Hallo,

kennt jemand den Swift Racer odr fliegt ihn gar schon?

Da Weihnachten vor der Tür steht, habe ich den auf dem Wunschzettel stehn und wenn ich Glück hab, spielt meine Frau Christkind und er liegt Weihnachten unterm Baum.

Und dann kann man schon mal Tips gebrauchen. Irgendetwas ist ja immer verbesserungswürdig, oder?

Danke
Bernd

Sebastian Scheinig
14.12.2002, 15:16
Hi Bernd

schau mal nen stückerl weiter runter im forum ;)
Wilhelm hatte auch schon mal gefragt...
Leider hat auch damals keiner geantwortet...
Das Exemplar das Lenger in Stuttgart hängen hatte gefiel mir sehr gut... hat sogar ein "echtes" profil...
Ein Modellbauladen hier bei uns hat nun auch den Import von den FSK-Modellen aufgenommen, der hat einen Swift Racer da, werd ich mir mal nächste Woche anschauen...vielleicht kann ich ja mal nen paar Bilder von der Bausatzqualität machen...

B. de Keyser
14.12.2002, 18:54
O Mannomann, ich werd doch älter...

Dachte, ich les' hier u.a. speziell bei Slowies immer alles mit und hätte noch nichts darüber gesehen. Deshalb unüberlegter Weise auch die Suchmaschine vergessen.., Entschuldigung!

Ist ja wohl noch relativ neu (und bei meiner Frau nachfragen, ob das Christkind das auch richtig bestellen konnte), darf ich natürlich nicht.

In den drei Videoteilen bei Lenger schien sie mir für einen Parkflyer recht flott zu gehen, ich hoffe mit der Original-Motorisierung.

Wenn sie am 24.ten unterm baum liegen sollte, werd ich mal berichten :D , wenn nicht, werd ich mich hier ausweinen und das Ganze auf etwas später vertagen :(

Bis dann
Bernd

Wilhelm Gassner
14.12.2002, 19:31
Hallo Bernd,

ich hab sie mir in Stuttgart gekauft.
Dachte, die machste schnell mal fertig. Aber erstens kommts anders und zweitens als man denkt.

Komme wegen viel Arbeit, leider nicht dazu, den Swift Racer zu bauen.

Jürgen Heilig
15.12.2002, 09:29
Ein paar Bilder und Video-Clips findest du hier:
http://www.hobby-lobby.com/ezone.htm
:) Jürgen

Markus MBL
19.12.2002, 14:56
hallo bernd!

kurz nach der messe bei unseren czechischen nachbarn hab ich das modell zum ersten mal gesehen.
ich muss schon sagen das die qualität echt toll ist.
es gibt das modell in blau oder rot.

nach dem ersten flug ist aufgefallen, dass unbedingt seite zu quer gemischt gehört- sonst wirds nichts!!!

im baukasten ist bis auf zwei 280er (race) alles enthalten. (incl. getriebe 4:1)

die flugzeit ist halt nicht so berauschend...
die 7 stk. 750 twicell sind doch schnell lehr.

hab mit einigen leuten über das modell gesprochen-allgemein sehr grosse zustimmung.

falls du keinen händler in deiner nähe hast, schau doch mal auf:

www.lindinger.at (http://www.lindinger.at)

dort findest du ihn für 99,- euro!

schönes fest,
markus

Sebastian Scheinig
19.12.2002, 17:45
Original erstellt von Markus MBL:
die flugzeit ist halt nicht so berauschend...
die 7 stk. 750 twicell sind doch schnell lehr.hi,

kommt wohl hauptsächlich daher das die twicells in spannung brutal zusammenbrechen bei den gut 8-10A die da von ihnen verlangt werden. ich würde da mal GP600 probieren, sollten erheblich längere flugzeiten bei noch mehr dampf rauskommen.....

B. de Keyser
25.12.2002, 11:53
Sie lag Heilig Abend unterm Weihnachtsbaum!!! :D

Meine Frau hat sie nach Äußerung meines sehr späten Wunsches tatsächlich noch bei Lenger bestellt und auch ganz kurzfristig bekommen.

Hab sie mir gestern schon mal vorsichtig angesehen. Ist ähnlich wie die Chubby Lady aufgebaut, aber doch mit einigen Teilen mehr zusammenzusetzen und mit einem richtigen Profil (Fläche ist hohl mit eingeklebtem Balsaholm) und läuft beim Hersteller FSK als RC Aerobatic Electic Park Flyer. Die Teile sehen alle sehr gut aus, die Fläche durch entsprechende Strukturierung z.B. wie im vorderen Drittel Holz-Beplankt und dann zu zwei Drittel mit Stoff bespannt, der auf den Rippen festgenäht ist, entsprechende Nieten und Stöße auch am Rumpf, als ob es das Modell wirklich mal in groß gegeben hätte. Die Lackierung ist ebenfalls Klasse, von ganz dunkelblau nach hellgrün verlaufend, dazu noch ne Menge Decals, auch Zierstreifen.

Richtige Räder mit Plastikfelgen und leichtem, schwarzen Moosgummi (?) als Ballonreifen, die zwei Hauptfahrwerkräder plus dem Heckrad wiegen zusammen nur 11 g.

Die Motoren (280er) waren auch (anders als in der Baubeschreibung) bereits enthalten, sind mit je zwei Kondensatoren entstört und das Ritzel ist bereits aufgezogen!

Einziger Wermutstropfen: Für ein Fahrwerk fehlt der fertig gebogene 2mm-Stahldraht. Am Freitag mal nachfragen, ist zum Glück nicht ganz so tragisch, läßt sich ja auch mal selber herstellen, obwohl die Stahldrahtbiegerei...

Werde auf alle Fälle mal alles ein bißchen fotografieren und einen kleinen Bericht ins Netz stellen (Adresse folgt noch). Vielleicht wird der dann noch so, daß ich mich trauen darf, ihn auch hier fürs Magazin anzubieten. Schaun wir mal.

Ach ja, die Bauanleitung ist in Englisch, nicht gerade für jeden, da doch hin und wieder Spezialausdrücke und Begriffe verwendet werden. Der Text gibt aber mehr zusätzliche Hinweise, der eigentliche Zusammenbau ist gut in einer Reihe von Zeichnungen dargestellt. < Its assembly does not require expert, but it is recommended for more experienced flyers. >

Bis dahin
für alle Fröhliche Weihnachten

Bernd