PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multiplex neuer Sender (Die Auferstehung einer Legende) MPX



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8

Etienne H.
18.01.2012, 12:25
Habe gerade auf der Multiplex Seite gesehen:
Die Auferstehung einer Legende - Die Messeneuheit von MULTIPLEX!
Premiere auf der Spielwarenmesse in Nürnberg am 01. Februar!
761695


Quelle (http://www.facebook.com/MultiplexModellsport?sk=photos#!/MultiplexModellsport?sk=wall)

onki
18.01.2012, 13:59
Hallo

Müsste fairerweise aber noch in den TechTalk verschoben werden, da es noch ungelegte Eier sind.

Bin zwar kein riesen MPX Fan aber toll das der Pultsendermarkt belebt wird und die Auswahl größer wird.
Wenn es denn wirklich ein "echter" Pultsender ist und nicht so ein evowederfischnochfleich-Ramsch.
Bei dem Teil bekommen ja selbst eingefleischte MPXler Ausschlag und schätzen ihre 4000er umso mehr.

Gruß
Onki

Edit: Kaum geschrieben und schon verschoben. Überschallmodi;)

Gregor Toedte
18.01.2012, 14:05
Müsste fairerweise aber noch in den TechTalk verschoben werden, da es noch ungelegte Eier sind.

ja. Moment doch...bin doch nicht 24/7 online...:)

Bernd FMC
18.01.2012, 14:55
also haben dann warscheinlich alle Hersteller bald ihren High End Sender.

Und es gibt keinen Grund mehr sich deshalb gegenseitig runterzumachen :D .

Mal schauen, was MPX dann da liefern wird - evt. ja auch was für mich ;-) .

Und, ob die Wünsche der User dann auch berücksichtigt sind.


Bernd

Ville
18.01.2012, 15:43
...an order is made, YES!

/Ville :)

Baloo
18.01.2012, 18:21
dann werde ich mal anfangen mit Sparen. Dauert bestimmt 2 - 3 Jahre, bis der neue Sender auf den Markt kommt - und auf die zugesagten Liefertermine (z.B. 2,4 GHz M-Link, Multicont Expert Regler) konnte/kann man sich leider auch nicht verlassen, aber da ist Multiplex ja in bester Gesellschaft (Graupner MC 32, Spektrum DX 10)!

Aber die Vorfreude .... ;)



Gruss Bernhard

udogigahertz
18.01.2012, 18:31
Nun wartet doch erst mal ab, was da kommt. Ihr wisst doch gar nicht, wie der neue Sender aussehen wird, was der alles können wird, wie der programmiert wird usw. Immer langsam mit den jungen Pferden. ;)


Grüße
Udo

smaug
18.01.2012, 18:46
Hallo
Schön das sich da was bewegt bei Multiplex. Als zufriedener EVO Benutzer hoffe ich auf eine Weiterentwicklung des EVO Konzepts und nicht auf eine aufpolierte MC Schachtel.
Ich spekuliere mal das bei MPX wohl eher eine neue Linie als ein Einzelsender vorgestellt wird.

Was zeigt uns das Puzzelteil?

Das Display scheint schonmal am rechten Fleck zu sein und informiert in funktionellem Monochrom - gut so.
Mir scheint die Schieber sind unterschiedlich in ihrer Gestaltung, einmal konkav, einmal konvex, offenbar hat man erkannt das die Benutzer über einen Tastsinn verfügen. Insbesondere EVO Benutzer sind durch die beschi...eidenen Trimmkreuze beim 'Ertasten' in Form.
Bei der Trimmung ist noch zuwenig sichtbar um sich zu freuen, mal sehen was die nächsten Puzzelteile offenbaren.

Gruss
Smaug

hänschen
18.01.2012, 19:04
Nun wartet doch erst mal ab, Grüße Udo

warum, ist doch kein XY.., MPX kann das schon...;)




Was zeigt uns das Puzzelteil? Smaug

z.B. oben links "...AL" somit wiedermal eine "ROYAL"?

links der Mitte sieht man ein Trimmrädchen...

Udo hat schön dicht gehalten, fliegt sie sicher schon eine Saison...;)

Bernd FMC
18.01.2012, 19:34
Wenn das tatsächlich ein Trimmrädchen wäre, dann würde einer meiner Wünsche schon mal erfüllt.

Wie Udo schon schrieb - abwarten, ich glaub die wollen uns auch zappeln lassen :D .

Aber ich müsst eh erst sparen, und besser fliegen werde ich damit auch nicht.
( Was nicht heisst das ich sie nicht brauche, wir brauchen immer was zum spielen :rolleyes: )

Edit: Name muss nicht Royal sein, könnte man auch als Displayanzeige Normal gesehen werden
( Spekulationen sind hier ja wohl erlaubt )

Bernd

Walther Matthias
18.01.2012, 20:20
Moin,Moin

Ohh man ich hatte es gehofft aber nicht dran geglaubt, dann werde ich mal meine MC4000 Putzen und für die Vitrine bereit machen,wo schon all
die anderen MPX Ahnen liegen. (die Evo kommt aber nur in eine der untersten Schubladen grrr.)
Ich glaube auf diesen Bildfetzen zu erkennen das die Trimmungen da sind wo sie hingehören und es sieht so aus als hätten die Schieber wieder Merker wie bei der MC3030/4000 :):). Ich hoffe nur inständig das sich die Software nicht der Royalevo orientiert, schon wäre es aus mit der Freude.




Gruß
Walther

Bernd FMC
18.01.2012, 20:27
sorry Leute, aber das Café ist woanders.

Ok, hast ja Recht

Die P4000 Like Merker habe ich auch wohlwollend gesehen.

Die Software ist auch Einarbeitung, wir werden sehen.

Ich fände es auf alle Fälle gut wenn weiter die neuen Puzzleteile hier gepostet werden, da ich
aus Prinzip kein Facebook Account ( mehr ) habe.

MPX verlinkt das Puzzle ja wohl nur zu Facebook.

Bernd

justav
18.01.2012, 20:31
Geht auch ohne Account => Link (https://www.facebook.com/MultiplexModellsport?sk=wall)

Bernd FMC
18.01.2012, 20:33
Geht auch ohne Account => Link (https://www.facebook.com/MultiplexModellsport?sk=wall)

Danke, Link gespeichert !

Bernd

smaug
18.01.2012, 21:32
... Ich hoffe nur inständig das sich die Software nicht der Royalevo orientiert....

Gruß
Walther

Hallo
Ich hoffe inständig auf eine Weiterentwicklung, das Beste aus MC und EVO +ein paar nette neue Gimiks

PS: auch wenn nicht alle Freund von vererbten Eigenschaften sind, für mich ist die EVO diebezüglich ein Segen!

Gruss
Smaug

Walther Matthias
18.01.2012, 21:43
Hallo Smaug

Na wir können nur abwarten und uns schon mal der Vorfreude hingeben, wer weiß vieleicht ist ja für uns beide was dabei,
schon lange war ich nicht mehr so gespannt was da in Nürnberg so gezeigt wird.




Gruß Walther

Bluna
18.01.2012, 21:53
Hallo,

was fällt einem an dem Puzzle noch auf... das Abbild eines Senders ist noch in Zeichenform. :(
Gibt wohl noch keinen fertigen Sender...?

Aber Nürnberg ist ja nimmer lange hin! ;)


Michael

Schrippe
18.01.2012, 22:23
Irgendwas erinnert mich im Bildchen an die Futaba 18MZ. Aber wo haben wir die schwarzen Schieber schon mal gesehen. Die kommen mir auch bekannt vor.

Ich bin wirklich gespannt. Hatte mal vor ganz ganz ganz langer Zeit als Anfänger eine MPX-Anlage. 80er Kastendesign. Mischung aus Handsender und Pultsender.

Ist der runde Knopf auf dem Bild die Fingererkennung oder der Ein- und Ausschalter?

jotman
19.01.2012, 09:30
Es ist ein Pultsender! Display ist gross und nicht farbig! Hoffentlich ist das nicht nur ein digitalisierte Bild sondern ein Photo von richtiges Gerät. Auf der Facebook steht: Das Warten hat ein Ende! Ende ist erst dann, wenn ich damit fliege...

Juha

rcraupe
19.01.2012, 10:41
Moin,

Klavierlack-Oberfläche? Hoffentlich ist die nicht zu empfindlich?! Sonst ist mir noch aufgefallen, dass die beiden Schieber nicht mittig platziert sind. Vielleicht gibt es noch zwei auf der gegenüberliegenden Seite... oder evtl. Schalter?

Grüße
Martin

jowe
19.01.2012, 11:45
Hallo Martin,
Benutzer der MC30xx bzw. MC4000 wissen, das es 2 Paar Schieber gibt. Ein Teil des Schiebers ist der Merker (für die Stellung), der andere ist der Geber. Das zu sehende Schieber-Paar kann deshalb auch schlecht mittig sitzen.

air-uli
19.01.2012, 12:53
Die Werbung find ich super.
Gruß Uli

guckux
19.01.2012, 17:14
Guckux Uli


Die Werbung find ich super.

sic - und noch besser ist schon fast das darüber spekulieren! :D


Klavierlack-Oberfläche?

ohja - das ging mir auch schon durch den Sinn, wenn es warm ist, läuft mir das Wasser, dann wird es rutschig, hat keinen Grip, da empfinde ich persönlich das haptische Gefühl der "Aufgereitheit" der mc-Serie doch sehr angenehm...

jotman
19.01.2012, 22:04
Multiplex wird auch mehrere neue M-link Empfänger präsentieren. Die sind sogar kleiner als Graupner Hott-Empfänger, was für mich sehr gut passt. Ich steige jetzt erst auf 2,4Ghz um und muss mehrere 35Mhz synth Empfänger ersetzen. Da gibt kein platz für die grosse M-Link Empfänger, was MPX jetzt anbietet.

Juha

Joe-Ulm
19.01.2012, 22:46
@Juha also ich hab mir diese Puzzel Teile so oft angeschaut, das ich bald mit jedem Pixel du auf du bin. Aber wo du da ein Display siehst, ist mir ein Rätsel. Oder hast du Infos, die wir nicht haben?:D

jotman
19.01.2012, 23:04
Wie meinst du, Josip? In der erste Puzzle ist doch die Ecke von display zu sehen. Nicht farbig und weil sie bis die rechte Knüppel reicht und bestimmt mittig gebaut ist, ist display auch gross... Oder?

Juha

Joe-Ulm
19.01.2012, 23:16
Also wenn dieser Balken oberhalb der schieberegler das Display sein soll? Dann werd ich wohl ne Brille brauchen.:DDa ist ja das Display der EVO 10mal grösser.
Ich glaube nicht dass es das Display ist.:rolleyes:
Uns bleibt wohl nichts anderes übrig als abzuwarten.


Jetzt seh ich was Ihr seht. Bei mir dauert es halt etwas länger. Ja OK ist wohl wieder Schwarz weiß. Aber Hauptsache gut ablesbar.

Walther Matthias
20.01.2012, 08:43
Moin,Moin

das ist ja wie ein Advendkalender, jeden Morgen ein neues Türchen aufmachen.:):)
na Gott sei Dank ist es aber nicht mehr so lange, ich platze vor Neugierde.




Gruß
Walther

Arnout Janssen
20.01.2012, 09:30
na Gott sei Dank ist es aber nicht mehr so lange, ich platze vor Neugierde.

Ich auch. :)

Segelflieger
20.01.2012, 09:55
Cooler Marketing-Gag mit dem Puzzle, das muss man MPX lassen.....:cool:

Obwohl ich vor einiger Zeit voll und ganz auf Futaba umgestiegen bin, ist es für mich als ehemaliger, langjähriger MPX-User doch auch äußerst spannend mitzuverfolgen, was da wohl kommen wird.

guckux
20.01.2012, 10:31
Guckux Josip


Da ist ja das Display der EVO 10mal grösser.

Mir hat es eher den Anschein, als ob das Display locker die Breite hat von Kreuzknüppel zu Kreuzknüppel...?!

Viktor
20.01.2012, 12:09
Quick and dirty...

soweit man sich ein Bild vom ganzen machen kann.. Die Höhe des Displays ist Spekulation die Breite sollte im Groben stimmen

762814

justav
20.01.2012, 12:25
Quick and dirty...

... aber echt nicht übel :)

Gruss,
Andreas

flymaik
20.01.2012, 12:29
schade, das es am WE nicht weiter geht mit dem Puzzle:(

Nuecke
20.01.2012, 12:42
@Victor: Coool, bin gespannt, wie weit das mit dem ganz aufgedeckten Puzzle übereinstimmt :)

Viktor
20.01.2012, 13:35
Na ja ein Paar Sachen sind klar. Die Position der Steuerknüppel, die Schieberegler, die Trimmschieber. Die Breite des displays ist grob geschätzt. Man sieht ein Teil der Trimmanzeige, ich bin davon ausgegangen dass die Senkrechte Anzeige in unmittelbarer nähe platziert ist. Die Höhe ist reine Spekulation.

Dia Anzahl der Buttons ist Spekulation, es werden aber nicht weniger sein, eher mehr.

Am Rechten Rand sieht man noch etwas wie Ablageflächen (heller Kunststoff)

Unklar ist die Funktion des hellen Rechtecks unterhalb des Displays. Das display selbst ist wohl klappbar.

Spannend dürften noch die noch leeren oberen Ecken sein, und der Bereich unterhalb des Hauptschalters. Bei der Royal sind oben Einstellräder platziert. Unterhalb des Hauptschalters ist viel Platz. Die beiden Buttons die man sieht haben Pfeile nach Oben/Unten - vermutlich zum navigieren in Menüs. Ich kann mir aber kaum vorstellen das man ohne ein Eingaberad arbeitet.

Der genereller Ansatz für das Gehäuse Design orientiert sich sehr stark an der MC4000, die Navigation und Eingabe wohl an der Royal - das sagt aber noch nichts über Funktionalität aus.

Ich bin auf die nächsten Puzzleteile sehr gespannt!! und werde wen was kommt die Zeichnung nachziehen.

Arnout Janssen
20.01.2012, 13:45
Ich bin auf die nächsten Puzzleteile sehr gespannt!! und werde wen was kommt die Zeichnung nachziehen.

TOP :D

milu
20.01.2012, 14:37
Hallo,
vermutlich identisch.

Grüße
Milan

Schrippe
20.01.2012, 15:18
schade, das es am WE nicht weiter geht mit dem Puzzle:(

Finde ich auch.:(

Daniel_79
20.01.2012, 15:25
ich vermute in der Mitte wird mit Sicherheit noch so ein großer Drehknopf für die Menüauswahl sein.... so wie bei der cockpit sx... aufgrund des großen freiraumes dürfte die größe des Buttons aber eher der knopfgröße vom Multimate entsprechen....

MarkusN
20.01.2012, 15:41
Unklar ist die Funktion des hellen Rechtecks unterhalb des Displays. Vermutlich Abdeckung für eine steckbare Erweiterung / Interface.

air-uli
21.01.2012, 08:08
Das Puzzle hat schon erreicht was es wollte.

Aufmerksamkeit.

Ich bin auch gespannt, wie der Sender am Ende aussieht.

Gruß Uli

cyrus2316
21.01.2012, 09:03
Zitat von Viktor
Unklar ist die Funktion des hellen Rechtecks unterhalb des Displays.


Der Sprössling braucht ja auch einen Namen, vermutlich ist dort der entsprechende Platz dafür.... ala Evo unter dem Display;)

Walther Matthias
21.01.2012, 09:07
Moin,Moin

Unter diese Abdeckung passt sicher Ohrhörer,USB,Ladebuchse,SD Karte und ewtl. SimKarte (D1)
dann gibt es den Sender fürn Euro;-)

Gruß
Walther

air-uli
23.01.2012, 09:11
Das 4. Puzzle-Teil ist draussen.

Es gibt auch Schalter.

So langsam erinner tmich das, an eine Mischung aus EVO und 4000/3030 .
Mal sehen wenn es fertig ist.

Gruß Uli

flymaik
23.01.2012, 09:49
So langsam erinnert mich das, an eine Mischung aus EVO und 4000/3030 .

Ja, könnte hinkommen.:)

Uli, ich dachte du hast die schon gesehen??

Viktor
23.01.2012, 10:32
Ist etwas anderes wie ich es mir gedacht habe.

Später versuche ich es zu ergänzen...

Die schalter á la MC4000 sind da, und auch ein Rad!!


765329

Tk7
23.01.2012, 11:06
Hallo Viktor
es gibt, wenn man sich die bishergen Sender anschaut, zwei Dinge, die sicher kommen werden
symmetrische Anordung der unteren Knöpfchen und der oberen Schalter
zentral eine Öse zum Aufhängen, ich nehme an etwas vor dem Schwerpunkt zum Piloten hin

Gruß Tk

air-uli
23.01.2012, 12:28
Uli, ich dachte du hast die schon gesehen??

Nein, die ist sowas von geheim. Aber ich kenne jemanden der sie gesehen hat.

Ich bin auch gespannt, wenn das Bild fertig ist.

In Nürnberg werde ich sie wohl sehen.
Gruß Uli

flymaik
23.01.2012, 12:42
Nein, die ist sowas von geheim.

ups, ist ja schlimmer wie im Waffenbau.

jedenfalls scheint es was funktionierendes zu geben und nicht bloß ein Dummy.;)

Bernd FMC
23.01.2012, 15:43
.. ist was dazugekommen, sieht durchaus der ProfiMC teils ähnlich - :D

Bernd

Etienne H.
23.01.2012, 16:03
Die ProfiMC hat ja 4 Schieber, was ist der Vorteil, wenn man so viele Schieber hat?
Ich besitze die Evo. Gas und Butterfly habe ich auf dem Knüppel.

MarkusN
23.01.2012, 16:18
Die ProfiMC hat ja 4 Schieber, was ist der Vorteil, wenn man so viele Schieber hat?
Ich besitze die Evo. Gas und Butterfly habe ich auf dem Knüppel.Das sieht nur so aus. Das sind zwei Schieber und zwei Merker. Letztere dienen dazu, blind eine Standardstellung (z.B. Wölbklappen neutral) wiederzufinden.

iceball1000
23.01.2012, 17:05
Hallo Viktor
es gibt, wenn man sich die bishergen Sender anschaut, zwei Dinge, die sicher kommen werden
symmetrische Anordung der unteren Knöpfchen und der oberen Schalter
zentral eine Öse zum Aufhängen, ich nehme an etwas vor dem Schwerpunkt zum Piloten hin

Gruß Tk

Ich denke das ist keine Öse sondern der ON/OFF Schalter, kann mich aber auch irren...

Tk7
23.01.2012, 17:22
Hallo
alle (Cockpit, pro, mc3030 und mc4000) haben im mittleren Bereich eine Aufhängöse.

Aufgrund der 2,4Ghz-Antenne macht es aber vielleicht Sinn, den Punkt näher zum Piloten zu legen - schau'n wir mal

Gruß Tk

Joe-Ulm
23.01.2012, 21:17
Hallo an Alle,

für mich sieht das aus wie eine gepimpte Evo mit ein wenig 4000er. Was nicht schlecht sein muss.
Ich hoffe, dass es nicht die gleichen labbrigen Schalter wie bei der Evo sind.
Gut wäre wenn die beiden Drehdrück Regler wie bei der Evo wieder kämen. Finde die super praktisch.

air-uli
24.01.2012, 09:40
Das 5. Puzzle-Teil ist draussen.

Gruß Uli

Viktor
24.01.2012, 09:49
Ja, es gibt wohl eine Hochglanz Fläche in der Mitte die etwas abgesetzt ist. Daneben gibt es wohl eine dunklere Fläche die kurz hinter dem Steuerknüppel endet, der Rest ist heller. Oben sind wohl 4 fest eingebaute Schalter, die Einstellräder wird´s eingelassen vermutlich an beiden Seiten geben - man sieht es angedeutet oben rechts

hans5-6
24.01.2012, 10:05
für mich sehr positive, daß hier auch traditionelle Trimmrädchen verwendet werden.
Besser als bseim Jeti Sender.
L. G.

rcraupe
24.01.2012, 10:58
für mich sehr positive, daß hier auch traditionelle Trimmrädchen verwendet werden.
Besser als bseim Jeti Sender.
L. G.

Schwer zu sagen, vielleicht sinds auch so Schiebeschalter, wie bei der MX-22 z.B.

Grüße
Martin

piotre225
24.01.2012, 12:33
für mich sieht das auch eher nach so Schiebeschaltern aus...zumindest der untere

Bei oberen sieht es eher wieder nach einem Rad aus

guckux
24.01.2012, 12:33
Guckux Hans


für mich sehr positive, daß hier auch traditionelle Trimmrädchen verwendet werden.

oder sind es vielleicht Dreh-Wipp-Schalter die dann auch pip pip machen...? :confused:

Andreas Bleyer
24.01.2012, 13:12
Moin,

Stand der Technik sind ja wohl Endlos Drehrädchen zum Trimmen. Und ich hoffe mal, das kommt auch so. Und ich hoffe auch, dass man bei der Messe was von der Software sieht und nicht nur eine Atrappe.

Engelbert Hanisch
24.01.2012, 13:37
Für mich ist im Einhandbetrieb wichtig, dass über den Schaltern wohl noch mehr Schalter eingebaut werden können.

gnauck
24.01.2012, 13:44
Stand der Technik sind ja wohl Endlos Drehrädchen zum Trimmen. Und ich hoffe mal, das kommt auch so. Und ich hoffe auch, dass man bei der Messe was von der Software sieht und nicht nur eine Atrappe.

ich würde das nicht als Stand der Technik bezeichnen. Es ist einfach nur eine Möglichkeit von vielen.
Ich habe diese Drehrädchen an meiner FX-30 und verfluche Sie auch oft. Ich komme öfter ungewollt hin. Da diese sich bei der FX-30 sehr leicht drehen ist dann die Trimmung mal wieder ungewollt verstellt. Mir war eigentlich die "normale" digitale Trimmung lieber.

Viktor
24.01.2012, 13:46
ich habe mal wieder nach gezeichnet soweit es ging. An der Linken Seite gibt es ein Paar stellen auf die ich mir kein Reim machen kann.

Das Grundlyout einer MC 4000 wird immer klarer erkennbar. Es sind aber auch deutlich Ansätze der Bedienung der Royal erkennbar.

In der Mitte befindet sich ein Absatz in der Fläche der Hochglänzend (?) ist - und wohl die Breite für das Display vorgibt - das helle Dreieck ist der Lichtreflex. Das Display ist damit sehr breit. Gut so! Ich mag auch die Position des Displays oben am Sender - gerade in Zeiten der Telemetrie.

Die Schalter sind an der bekannten Position - ich habe 3 eingezeichnet, es können auch 4 sein.

Die Trimmung wird wohl mit Schiebeschaltern gelöst. An der Seite gibt´s zusätzlich noch Einstellräder, die gut positioniert scheinen.

Ich habe noch ein Tastenpaar eingezeichnet - in der unteren Reihe Mitte befindet sich vermutlich auch eine Breitere Taste wie bei der Royal.


Die große unbekannte ist die Fläche zwischen Hauptschalter und Tasten. Hängehaken und ein Zentrales Einstellrad hätten hier platz.
Mal schauen was das Morgige Puzzle bringt.

Das ganze riecht nach MC4000 Hardwarekonzept mit Royal Bedienungskonzept und neuer/aufgebohrter Software. Also Kontinuität und auf das Bewährte setzen. Damit macht MPX viele glücklich. Offen ist noch die allgemeine Verarbeitungsqualität. Spannend wird´s aber vor allem bei dem was man nicht sieht - SOFTWARE!!!

765810

Walther Matthias
24.01.2012, 13:58
Moin Moin
Das Display könnte die breite des Aurora Display,s haben.
Mmm mit Tasch ??

Gruß
Walther

flymaik
24.01.2012, 14:52
Mmm mit Tasch ??

glaub eher nicht, sonst braucht es unten nicht so viele Tasten.

Noch 8 Tage? Irgendwie ist bis dahin nicht alles aufgedeckt?
Bleibt wohl spannend bis zum 01.02.

iceball1000
24.01.2012, 15:46
ich würde das nicht als Stand der Technik bezeichnen. Es ist einfach nur eine Möglichkeit von vielen.
Ich habe diese Drehrädchen an meiner FX-30 und verfluche Sie auch oft. Ich komme öfter ungewollt hin. Da diese sich bei der FX-30 sehr leicht drehen ist dann die Trimmung mal wieder ungewollt verstellt. Mir war eigentlich die "normale" digitale Trimmung lieber.

genau so ist es, ich habe auch eine FX-30 und eine mc-22 und die haben beide ihre vorteile... obwohl mir die tipptrimmung eigentlich lieber ist... weil pro tipp ein schritt, bei der FX-30 rauscht mann schnell über das ziel hinaus... aber das ist subjektiv gesehen...

Bernd FMC
24.01.2012, 15:51
- bin auch nicht ganz sicher, aber auch die "Klickerschieber" der Cockpit find ich ok.

Das Trimmkreutz der Royal Pro find ich nicht gut, größter Designmangel meiner Meinung nach.

Ich könnt mit der Variante gut leben, Rädchen wäre nat. besser.

Bernd

( Iss echt wie Weihnachten ;-) )

Andreas Bleyer
24.01.2012, 16:19
Ich vermisse bei Tippschaltern nur die Möglichkeit mal schnell einen größeren Sprung zu machen, wenn z.B. beim Anlassen das Gas viel zur hoch ist, oder beim Erstflug gröbere Eingriffe nötig sind. Bei der Evo muss man da zigmal drücken oder lange warten, bis das mal von selber durchläuft.

hänschen
24.01.2012, 16:26
wenn die Trimmrädern irgendwelche "piep" Schalter sind, wo ist dann bitteschön die Trimmung?

Viktor
24.01.2012, 16:44
Ich vermute da wird es die Möglichkeit geben Trimmung auf die Einstellräder zu legen... oder so ähnlich (FX30 Lösung)

Gerade bei der Trimmung führen unterschiedliche Wege nach Rom - zum Teil auch widersprüchliche. Eine ähnliche Diskussion um die Trimmung hat´s auch bei dem Jeti Sender gegeben. Da gibt´s die Möglichkeit eine Knüppelstellung mit einem Tastendruck zu speichern. Die Taste muss vorher definiert werden.

MarkusN
24.01.2012, 16:56
Die Trimmung wird wohl mit Schiebeschaltern gelöst. An der Seite gibt´s zusätzlich noch Einstellräder, die gut positioniert scheinen.So richtig deutlich sieht mans nicht, aber ich meine, das sind Rädchen (mit recht grober Rastung), keine Schalter.

GleitZeit
24.01.2012, 20:02
http://www.rcmf.co.uk/4um/index.php?topic=88817.msg1028622#msg1028622

scheinbar kommt noch mehr!!!:)

grüsse, wolfgang

air-uli
24.01.2012, 22:04
Es kommt noch mehr


01.02.2012 findet die Spielwarenmesse statt.
Da wie es wieder Neuigkeiten geben.
Zur Zeit wird für die Telemetrie an der Sprachausabe und einem Datenlogger für Telemetriedatenausgabe und -Aufzeichnung gearbeitet. Das wurde schon angekündigt und soll auf der Messe vorgestellt werden.
Für die Senderfraktion -- Der neue Pultsender ist auch schon in Arbeit.
Quelle (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/166231-Erste-Erfahrungen-Praxistest-Multiplex-M-Link?p=2601307&viewfull=1#post2601307)

Gruß Uli

Schrippe
24.01.2012, 23:23
Eine Frage, die neuste Telemetrie-Entwicklung geht den weg, zumindest in Amerika, auch die Steuersignale zu loggen. Man kann dann eine bestimmte Motortemp., Drehzahl usw. einer exakten Knüppelstellung zuordnen. Ist das auch von MPX vorgesehen. Wäre sehr cool.:cool:

Uli Löffler
25.01.2012, 08:40
766058766058

so richtig an die MC4000 scheint der neue Sender optisch nicht ranzukommen.
Irgendwie vermisse ich das "Wertige" Äußere....soweit man schon etwas auf den Foto erkennen kann...

Wird eher eine Kreuzung aus EVO und MC4000 mit mehr Genen der Evo, wie mir scheint.

Schade....

Liporacer
25.01.2012, 08:45
schon interessant, wie manche anhand eines (Puzzle)Bildes die Wertigkeit (Griffigkeit, Scheuerwert etc.) eines Materials beurteilen können......
Gruss, Klaus

Daniel_79
25.01.2012, 08:59
Hiermit beantrage ich bei Firma MPX ein Austauschbares Display.... mit doppelter Höhe... :cry::cry:

Jetzt verkaufen die doch Tatsächlich ein zusätzliches Display für die anderen Anlagen das viel höher ist, doch bei der neuesten Anlage die sie auf den Markt bringen möchten verschlafen sie es. Ich hoffe ich kann mir Dort mehr als 3 Telemetriewerte untereinander anzeigen lassen. :cry::cry:

Eigentlich bin ich ja überzeugter Multiplex Fanatiker. Die Innovation ihrer Produkte die sie die letzten zwei Jahre am Markt implementiert haben, überzeugten mich definitiv. Genau aus diesem Grund hätte ich mir bezüglich des Displays mehr erwartet als dieses grobpixelige Dings mit dem gleichen Design wie bei der Royal/Evo....

Der Rest der Anlage gefällt mir sehr gut. Bin mal gespannt wie der druck-drehknopf in der Mitte noch ausfällt. Der Muss ja eigentlich noch kommen, denn für die Menüführung fehlt da noch das entscheidende Bedienertool.

Mein nächster Wunsch wäre, dass ich alle Telemetriewerte sowie Steuersignale auf einer SD-Karte mitloggen kann, sowie dass endlich dieser alberne 9-Polige Müllstecker (zuletzt am Sperrmüll an einem Plattenspieler gesehn) sich von der Anlage verabschiedet und eine zeitgemäße USB-Buchse einzug hält. ==> Programmierbarkeit der Modelle auch mit dem PC möglich...

Uli Löffler
25.01.2012, 09:04
schon interessant, wie manche anhand eines (Puzzle)Bildes die Wertigkeit (Griffigkeit, Scheuerwert etc.) eines Materials beurteilen können......
Gruss, Klaus

Ja, das mit dem Geschmack ist immer subjektiv.

Bei den Toppsendern der Mitbewerber hatte ich eine "Wow" auf den Lippen - tolles Design gefallen mir gut.

Bei Multiplex neuem Sender, werde ich eher an den VW Touran oder Sharan erinnert, eben Funktionalität, aber komplett Emotionslos das Design.

Design ist nicht zeitlos, Funktionalität schon, eine MC4000 sieht immer irgendwie noch gut aus.

air-uli
25.01.2012, 09:14
Bischen groß das Puzzle .

Mir würde ein Sender reichen.:D

Wie heist den der Sender?
PR......X

Gruß Uli

charly68
25.01.2012, 09:15
Hiermit beantrage ich bei Firma MPX ein Austauschbares Display.... mit doppelter Höhe...

Ich hoffe ich kann mir Dort mehr als 3 Telemetriewerte untereinander anzeigen lassen. :cry::cry:



Ich denke, dass am Display des neuen Senders die Telemetriewerte - wie bei der EVO in einem eigenen Fenster abgelesen werden können. Das Display sollte ausreichen, 3 Spalten mit Telemetriewerten anzuzeigen.

Ich freue mich schon auf auf den 1. 2. 2012, wenn die Details in Nürnberg (und hoffentlich auch auf der Website von MPX) präsentiert werden.

lg

Daniel_79
25.01.2012, 09:23
Ich denke, dass am Display des neuen Senders die Telemetriewerte - wie bei der EVO in einem eigenen Fenster abgelesen werden können. Das Display sollte ausreichen, 3 Spalten mit Telemetriewerten anzuzeigen.

Ich freue mich schon auf auf den 1. 2. 2012, wenn die Details in Nürnberg (und hoffentlich auch auf der Website von MPX) präsentiert werden.

lg

Oh wie sehr ich das hoffe....... Mich enttäuscht halt irgendwie, dass nach 9 Jahren EVO sich am Display nichts als die Größe geändert hat...

flymaik
25.01.2012, 09:29
Das immer alles so nieder gemacht werden muß, bevor man sich ein endgültiges Urteil bilden kann.
( kopfschüttel)

Ob man das Display auch neigen kann, so wie bei der Pro??
es bleibt spannend.

Liporacer
25.01.2012, 09:47
Zitat: "Bei Multiplex neuem Sender, werde ich eher an den VW Touran oder Sharan erinnert"
Genau, und drum schickt sich VW auch an, Weltmarktführer zu werden.... wertig eben!!! ;)
Gruß, Klaus
P.S. Ich find den Sender schick: schlicht, funktional. Ach ja: Das Display ist klappbar - Garantiert!!!

Daniel_79
25.01.2012, 09:52
Zitat: "Bei Multiplex neuem Sender, werde ich eher an den VW Touran oder Sharan erinnert"
Genau, und drum schickt sich VW auch an, Weltmarktführer zu werden.... wertig eben!!! ;)
Gruß, Klaus
P.S. Ich find den Sender schick: schlicht, funktional. Ach ja: Das Display ist klappbar - Garantiert!!!

Mir gefällt er Trotz des kleinen Displays auch sehr gut...
Das klappbare Display? Klar... da bin ich mir auch sicher, sonst hätten sie es ja nicht wieder oben in einem Extra Rahmen angebracht.

jowe
25.01.2012, 09:56
Die Postition des Marktführers im Senderbereich ist schon vergeben; sie wurde vor längerer Zeit schon von den Jüngern mit dem Großen "J" für sich reklamiert!!

Liporacer
25.01.2012, 10:03
Es war auch von VW die Rede.... wenn schon Vergleiche gezogen werden...........

KD-Modelltechnik
25.01.2012, 10:08
Bei Multiplex neuem Sender, werde ich eher an den VW Touran oder Sharan erinnert...

meinst das Display ist, wie beim Touran die Schiebetüre, mit (Schiebeschließ)motor versehen? ;)

Bin gespannt ob das Gehäuse auf der Messe "in echt" zu begrabschen ist :)

rubberduck
25.01.2012, 10:11
Na ja ..
das mit dem Display lässt sich ja noch ändern, bevor der Sender auf den Markt kommt.

Ich denke das seltsam längliche Teil ist nicht mehr zeitgemäß im Zeitalter von iPod und Smartphone.
Um nicht zu sagen ..etwas mittelalterlich ...




jürgen

flymaik
25.01.2012, 10:33
Na ja ..
das mit dem Display lässt sich ja noch ändern, bevor der Sender auf den Markt kommt.


jürgen

Oh, lieber nicht, sonst dauert die Markteinführung noch mind. ein Jahr.
(siehe Mitbewerber) ;)

WonkotheSane
25.01.2012, 10:44
Naja, nach meinen bisherign Erfahrungen mit allen Firmen würde ich dieses Jahr nicht mehr mit dem Sender rechnen, das sind mE eher Studien und Versuchsmuster !

Viktor
25.01.2012, 10:44
Wir hatten schone eine Display Diskussion.

Ein LCD Display verbraucht kaum Strom, kostet wenig, und ist bei greller Sonne sehr gut zu sehen. Das sind alles Sachen die ein Farb-LCD oder Amoled wie sie in iPhone und Co verbaut werden schlicht und einfach nicht bieten können. Daher ist die Entscheidung von Multiplex richtig. Die Frage ist eher wie groß die Auflösung ist.

Eine andere Frage ist ob die Größe ausreichend ist. Man sieht dass es 3 Spalten sind - das ist schon mal gut. Die Frage ist wie viele Werte kann ich gleichzeitig anzeigen, und ob ich mir selber die Anordnung modellbezogen zusammenstellen kann.
Was bei der Royal auf jeden Fall fehlt ist eine sinnvolle Anzeige der Telemetrie werte. Es geht doch nicht an, dass auf einem Display der Größe der Royal nur 4 Werte gleichzeitig und gleichwertig angezeigt werden können, und statt einer vernünftigen Möglichkeit sie selber anzuordnen eine Krücke von einem Zusatzdisplay angeboten wird.

Ich bin da gespannt. Wenn man sich ein Segler mit E-Antrieb und Vario vornimmt - und das ist die Zielgruppe für den Sender, komme ich auf:


- Akkuzustand (Sender, Empfänger) (Icon und Warnmeldung)
- Sendersignalqualität (Icon und Warnmeldung)
- Flugphase (Text)
- Akkurestkapazität (Große Zahl in mAh)
- Vario
- Höhe (Große Zahl in m)
- Steigeschw. (Zahl in mAh) oder Steigen/Fallen mit einem Icon
- mindestens 1 Timer (Zahl)

Das ist die Minimalbestückung bei der einige Werte bewusst weggelassen wurden. Die große Frage ist - GEHT DAS?


Was schon mal wichtig ist - das Display ist an der richtigen Position.

hans5-6
25.01.2012, 10:49
..... zitat gekürzt...............

Bei den Toppsendern der Mitbewerber hatte ich eine "Wow" auf den Lippen - tolles Design gefallen mir gut.

.

da geb ich dir recht, dieses "Wow" hab ich bei dem bisher gesehenen auch nicht.

Wenn mann alle Neuheiten Sender vergleicht, dann wär für mich das ideale Senderdesign
ein Jeti Sender mit dem klappbaren Display des Handsenders und der Knüppeltrimmung von Graupner oder anderen Mitbewerbern, nur keine Knöpfe.


Diesen Sender würde ich sofort kaufen.

Sind wir doch ehrlich, die Software nützt die überwiegend große Zahl der Nutzer ja sowieso nicht aus, die ist also bei allen Firmen mehr als genug vorhanden. Bei einem kauf zählt schon zum großteil das Aussehen, neben der
eventuell schon vorhandenen Marke des Altsenders.

L. G. hans

gnauck
25.01.2012, 11:42
Oh wie sehr ich das hoffe....... Mich enttäuscht halt irgendwie, dass nach 9 Jahren EVO sich am Display nichts als die Größe geändert hat...

Für mich sieht es aus als hätte das Display die Höhe der Evo aber ca. die dreifache Breite. Es ist ein ungewohnter Formfaktor, aber Platz sollte genug sein.
Ja es sieht gegen das Jeti Display schon etwas nach Bauklötzen aus. Aber wenn die Software durchdacht ist dann ist das mehr als ausreichend denke ich.

onki
25.01.2012, 11:53
Hallo

Ich bin in der Situation noch eine funktionierende mc24 zu verwenden, und funke mit ACT S3D (mit dem ich sehr zufrieden bin).
Nun hat meine 24er schon 14 Jahre auf dem Buckel und auch wenn andere 20 Jahre Sender betreiben möchte ich den Sender in den verdienten Ruhestand schicken.
Jeti ist wegen seiner nicht vorgesehenen Möglichkeit Fremdmodule zuzulassen schonmal raus, zudem haut mich das Design alles andere als vom Hocker. Auch die Evo-Trimmung ist ein noGo für mich.
Das wird für meine Einschätzung ein Nischensender für Jetifans bleiben - Punkt.

mc32 - Klasse, allerdings möchte ich bei ACT bleiben und eine mc32 mit ACT Modul wäre die absolute Notlösung.
Ich fand und find die mc Serie von MPX spuckhässlich (man muß halt Schaltafeln mögen - ich tu 's nicht) und die neue Anlage scheint nach dem gleichen Schema gestrickt zu sein. Egal - ich schau ja den Flieger an und die MPX-Kiste könnte vielleicht mit den MBus (ACT setzt ja MBus ein) Telemetriedaten (die ich nocht habe aber vielleicht so in 2-8 Jahren vielleicht einsetze) umgehen - vielleicht.
Ich persönlich warte auf den ACT Sender. Sollte sich jedoch abzeichnen, das der auch wieder ein Smartphone für die Sprachausgabe braucht, wär der auch draußen. Ich geh fliegen und da hat ein Smartphone nix zu suchen.
An das MPX-Design könnte ich mich bei genug Alkoholzufuhr evtl. gewöhnen:), Die Firmware geht zwar verglichen mit Graupner völlig andere Wege, aber man ist ja lernfähig.

Für mich sind gescheite Knüppelaggregate mit Schaltern drauf, eine onboard Sprachausgabe (Vario- wie seither per LPD auch) direkt via Bluetooth auf Headset, Rädchentrimmung und eine vernünftige Ergonomie (Senderpult bzw. Handauflagen) die Haupt-Kaufkriterien.

Vielleicht kommt der Tag, an dem die Senderhersteller ihre Telemetriedisplays abdunkeln müssen, sobald ein Modell in der Luft ist. Im Auto darf ich während der Fahrt auch nicht TV schauen:).
Mal sehen ob die badischen Nachbarn in Bretten diese o.g. Anforderungen erfüllen können.
Wichtig für uns ist, das es wieder aktuelle Pultsender am Markt gibt und wir nicht mit dem amerikanischen Markt gleichgeschaltet werden und nur noch Handsender bekommen. Weiter so.

Gruß
Onki

air-uli
25.01.2012, 12:08
badischen Nachbarn in Bretten
Die Badner können was.
Gruß Uli aus Baden

Schrippe
25.01.2012, 12:31
Der Sender ist eher der Ersatz für die ProEvoRoyal Teile. In diesem Preissegment läuft es doch am besten. Warum erwarten wir einen 1500EUR Sender von MPX? Die teuerste Anlage heute kriegt man für 650EUR.

Das Design ist jedenfalls typisch 90er Jahre MPX. Sehr schön.

Das Display habe ich so fast erwartet. Steht ja nichts groß über. Flach ist eh besser als hoch. Warum? Ganz simpel, bei flachen Displays sind die Informationen einfach links, mittig, rechts ablesbar. Bei hohen Displays müssten die Augen die gesuchten Informationen in den einzelnen Zeilen suchen. Den meisten Kritikern geht es sicherlich nur um den "Protzfaktor".

Ich glaube aber, an diesem Sender kommt in Laden keiner mehr vorbei. Das Design ist umwerfend. Bravo MPX und natürlich danke an Hitec, die sie den Sender so abgesegnet haben!!!

Dietmar-Helmut
25.01.2012, 12:44
Also ich halte die Diskussion über die Displaygröße für überzogen.

Wenn ich ( 61 Jahre Jung ) auf das Display schaue ( Royal Pro ) finde ich anschließend meinen Segler nicht mehr.

Viel wichtiger eine Sprachausgabe auf Orhöhrer mit der Wahl was ich höheren will und ab welchen Grenzwerten.

Das trägt zu Sicherheit bei.

Display ist beim Fliegen viel zu gefährlich.

Siehe Autofahren und Navigation.

Gruß

Dietmar

gnauck
25.01.2012, 12:56
Also ich halte die Diskussion über die Displaygröße für überzogen.

Wenn ich ( 61 Jahre Jung ) auf das Display schaue ( Royal Pro ) finde ich anschließend meinen Segler nicht mehr.

Viel wichtiger eine Sprachausgabe auf Orhöhrer mit der Wahl was ich höheren will und ab welchen Grenzwerten.


Sehe ich auch so. Das Display wird hauptsächlich zum programmieren genutzt. Und dafür ist es groß genug.

Es geht hier auch um das Gesamtkonzept. Was bringt mir ein riesen hochauflösendes Farbdisplay mit Touchscreen in welchem 50% des Anzeigebereiches für ein hochauflösendes Bild meines Modelles drauf geht. Ein Display alleine ist nichts wert. Die Software ist das wichtigste.
Multiplex bleibt seinem Konzept treu, wenn die Software auch wieder passt dann wird dies sicher ein guter Wurf. Allen kann man es leider nie recht machen.

Nuecke
25.01.2012, 13:04
was mich interessieren würde, ob Multiplex in dem Sender auch Fremdmodule zulässt ...

servas
Nuecke

wuefu
25.01.2012, 13:05
Hallo,

verstehe den ganzen Hype bezüglich Telemetrie auf iPhone und Konsorten sowieso überhaupt nicht - sorry.
Weigere mich auch standhaft, mein Handy aus 2005 auszumustern, solange ich noch damit telefonieren kann.
Eigentlich gehts uns doch um das Modell in der Luft an sich?

Im Gegenteil - mir machen die ganzen Zusatzgeräte eher Angst, dass das 2G4-Band doch irgendwann mal wegen Überlastung oder Fehlfunktion zu ist und einer runterfällt.

Eine Ohrhörerfunktion bei MPX wäre genial - alles andere ist Spielerei. Die Software der aktuellen Royal Pro dürfte doch für 99% der zu programmierten Modelle völlig ausreichend sein.
Größeres Display statt externem Zusatzdisplay wäre auch sehr schön.
Touchscreen im Hochsommer mit Sonnenbrille auch nicht wirklich prickelnd.

Michael

alfatreiber
25.01.2012, 13:46
was mich interessieren würde, ob Multiplex in dem Sender auch Fremdmodule zulässt ...

servas
Nuecke


Ich verstehe das nicht, dass man einen neuen Sender immer gleich umbauen muss!:confused:

Kurt Wächter
25.01.2012, 13:51
Die Werber-Idee mit dem Puzzle finde ich im Zeitalter von Internet und Foren geradezu genial, obwohl sie natürlich die menschlichen Schwächen wie etwa Neugier und Ungeduld schamlos ausreizt, aber das macht "gute" Werbung eben.
Rein optisch - die inneren Werte kennen wir ja nicht - geht die Sache aus meiner Wahrnehmung in Richtung Hybrid zwischen EVO (Schalter) und MC4000 (Materialbeschaffenheit/Kantigkeit vom Gehäuse). Die Puzzlefragmente lassen auf ein schnörkelloses graues Kunststoffgehäuse schliessen. Demnach wird das rein optisch im Vergleich zur MC32 oder dem neuen Spektrumsender, insbes. aber zum Jetisender eher eine unscheinbare Sache.
Wichtig ist, dass die Knüppelaggregate deutlich leichtgängiger sind als bei der MC4000. Gewichtiger als ein iPad-Display ist für mich zudem eine intuitive Bedienerlogik und eine akustische Telemetrieausgabe sowie ggf. ein paar zeitgemässe Schnittstellen zum Compi etc. Sollten es wirklich div. Bedienknöpfe sein, finde ich das sehr viel besser als z.B. die 3-D-Knopfgeschichte à la FX30 &Co. Tuochscreen - da kann ich ausser beim Tel. nicht mitreden - muss für mich nicht sein.
Wir werden bald mehr wissen und das alles hier als Yesterday's Paper belächeln;).
Kurt

DO228
25.01.2012, 14:09
Der Sender ist eher der Ersatz für die ProEvoRoyal Teile. In diesem Preissegment läuft es doch am besten. Warum erwarten wir einen 1500EUR Sender von MPX? Die teuerste Anlage heute kriegt man für 650EUR.

Das Design ist jedenfalls typisch 90er Jahre MPX. Sehr schön.

Das Display habe ich so fast erwartet. Steht ja nichts groß über. Flach ist eh besser als hoch. Warum? Ganz simpel, bei flachen Displays sind die Informationen einfach links, mittig, rechts ablesbar. Bei hohen Displays müssten die Augen die gesuchten Informationen in den einzelnen Zeilen suchen. Den meisten Kritikern geht es sicherlich nur um den "Protzfaktor".

Ich glaube aber, an diesem Sender kommt in Laden keiner mehr vorbei. Das Design ist umwerfend. Bravo MPX und natürlich danke an Hitec, die sie den Sender so abgesegnet haben!!!


Genau meine Meinung. Ist halt ein Sender für Leute die kein Statussymbol brauchen :D:D:D:D

Wenn dann noch die Inneren Werte stimmen hoffe ich nur das er auch Lieferbar ist.

MarkusN
25.01.2012, 14:56
Ich verstehe das nicht, dass man einen neuen Sender immer gleich umbauen muss!:confused:Investitionsschutz in vorhandene Empfänger? Scheint mir in einer Zeit, da jeder Hersteller einer Funkstrecke ein eigenes Süppchen kocht, sehr angebracht.


Auf mich wirkt das Design auch wie eine Kreuzung aus EVO und MC. Von der EVO die Ergonomie übernommen (relativ schmaler Sender mit aussen liegenden Knüppeln, als Handsender noch verwendbar, aber auch gut als Pult. Nicht die ergonomisch unsägliche vor dem Bauch baumelnde Schaltafel der MC. So schön man sie auch allenfalls gefunden hat, praktisch ist das mit der riesen Ausladung nicht.)

Haptik, zumindest was man aus dem generierten Bild entnehmen kann, eher wie die MC. Also genau den Punkt verbessert, der an der EVO am meisten kritisiert wurde. Auch die übrigen Designelemente erinnern eher an die MC (Kubismus). Daraus resultieren wieder gewisse Abstriche bei der Ergonomie (Positionierung der Schalter), aber Deutschland ist halt doch immer noch Pultmarkt.
Mir gefällt das nüchterne Design besser als die Bling-Bling Transformerkisten aus Fernost. Das muss nicht jeder so sehen.

Bei der FW hoffe ich natürlich auf die Flexibilität der 4000. Die ist nach wie vor unerreicht.

Viktor
25.01.2012, 15:10
Also 90e-Jahre ist schone etwas untertrieben. Auch wenn die grundsätzliche Form der MC4000 übernommen wurde (was doch alle wollten) ist das Ding doch ziemlich "stylish". Wichtiger wird der allgemeine "Verarbeitungseindruck" sein. Die Qualität der Knüppleagregate, der Oberflächen der Kunststoffe. Wobei da auch eine Verschraubung der Gehäuseteile Wunder wirken kann. Das was einer der Hauptkritikpunkte an der Royal. Auch die ewige frage nach dem Lack der abgeht war ziemlich zerstörerisch für das Image des Senders.

showtime
25.01.2012, 15:17
Also ich halte die Diskussion über die Displaygröße für überzogen.


Display ist beim Fliegen viel zu gefährlich.

Siehe Autofahren und Navigation.



Noch schlimmer Autofahren und auf dem Handy die Mails prüfen, SMS schreiben. So etwa sehe ich das mit dem Display schauen (vielleicht dabei noch scrollen:D) beim fliegen.

Fliege selbst, seit es sie gibt, eine mc3030. Superzufrieden. Nur für's F3B habe ich mir eine mx-24 zugelegt. Da hat man schon ne Menge mehr Möglichkeiten, die mir jetzt, bei meinen alten Modellen und der mc3030 immer öfter fehlen. Was mir aber aufgefallen ist, wenn ich versuche beim fliegen auf's Display der mx-24 zu schauen, dass klappt nie. Verliere immer den Kontakt zum Modell und muss, wenn auch nur den Bruchteil einer Sekunde, das Model suchen. Das irritiert sehr.

Aber eine auf Hebel zuschaltbare, programmierbare (damit meine ich welche Daten ich hören möchte) Sprachausgabe, das fände ich genial. So etwa wie mein Picolario, nur mit mehr Infos. Wenn es dann parallel auf dem Display angezeigt wird, umso besser. Damit wäre jeder zufrieden :D:D

Gruß
René

Ville
25.01.2012, 16:49
So schön, so schön...

/Ville :)

iceball1000
25.01.2012, 18:15
Allen kann man es leider nie recht machen.

so seh ich das auch... dafür gibt es ja soviele sender am markt...


Ich verstehe das nicht, dass man einen neuen Sender immer gleich umbauen muss!

das währ so als ob ich auf der IAA in frankfurt bei mercedes nachfragen kann ob da auch ein bmw motor reinpasst, in erster linie denkt multiplex an das geschäft von sich selber, und dann kommen die anderen produkte...
und das ist auch gut so...

Peter Maissinger
25.01.2012, 18:45
das währ so als ob ich auf der IAA in frankfurt bei mercedes nachfragen kann ob da auch ein bmw motor reinpasst, in erster linie denkt multiplex an das geschäft von sich selber, und dann kommen die anderen produkte...
und das ist auch gut so...

Hi
Kann man aber auch etwas anders sehen.
Ich habe die MPX 4000er mit Jeti. Alles sehr zu meiner Zufriedenheit.
Bin aber auch mal auf der Suche nach einem neuen Sender.
Zur Auswahl stehen der neue Jeti, und momentan die MC32 mit der Möglichkeit sogar der softwaremässig Umschaltung der Sendemodule.
Da ich mit MPX RC Produkten seit 10 Jahren zufrieden bin, wäre ein Sender von dieser Firma sicher mit in der ersten Wahl.
Ein schleichender Umstieg zu Hott bzw M-Link wäre ja dann im Bereich des möglichen.
Mit fehlendem PPM Signal fällt so ein Sender aber für mich schon mal von Haus aus aus dem Kalkül, und somit auch ein ev Umstieg auf das hauseigene System.

Bernd FMC
25.01.2012, 18:46
Über Design lässt sich streiten ich find das was ich seh noch gewöhnungsbedürftig, aber ok.

Farbdisplay´s finde ich nicht nötig / sinnig ( Sonne / Stromverbrauch etc. ) aber das kann
auch Ansichtssache sein.

Schaun wir mal bald auf die inneren Werte - das Design geht ok, wem es nicht gefällt, der
hat ja Alternativen.

Was mich optisch eher stört ist das wohl wieder verwendete Flugzeugicon, was ich nicht so
toll finde, dort wäre eine Editierbarkeit evt. wünschenswert.

Bernd

Markus_Gloekler
25.01.2012, 19:30
Hallo zusammen,
also mir gefällt der neue Sender (das, was man bislang so sehen kann) auf den ersten Blick recht gut.
Ein paar Details sind zwar noch offen, aber bald ist ja schon der 01.02.2012 und dann werden viele offene Fragen sicherlich beantwortet.

In Bezug auf das Design und den Vergleich mit VW kann ich nur sagen, die Geschmäcker sind verschieden. Wenn sich aber der neue Sender so gut verkauft
wie Autos von VW, dann haben die Leute bei Multiplex alles richtig gemacht.

Neues Design ist immer gewöhnungsbedürftig, auch die von vielen so heiß geliebt Profi mc Serie war damals etwas besonderes und so ganz anders.
Wer ein gewagteres Design sucht, der wird später dann wahrscheinlich bei JETI landen, wer ein piekfeines Farbdisplay sucht, wird wohl an Futaba nicht vorbei kommen. Schlußendlich muß jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist.

In diesem Sinne, warten wir mal ab, was es Morgen so Neues zu sehen gibt und worüber es sich so herrlich spekulieren läßt.

Gruß Markus

ASTERIX
25.01.2012, 19:42
Hiermit beantrage ich bei Firma MPX ......

..... und eine zeitgemäße USB-Buchse einzug hält. ==> Programmierbarkeit der Modelle auch mit dem PC möglich...

Hallo Multiplex....

Sehr schön...

ABER,... Bitte die MAC User NICHT vergessen....:cry: sie werden von Tag zu Tag immer mehr...:cool:

Gruss aus den schönen Elsass

Asterix

Mac TG
25.01.2012, 20:11
@Asterix...

Notfalls gibts VMWare oder Parallels..., also daran sollte es nicht scheitern.. :)

Schrippe
25.01.2012, 21:34
...für Linux-Freunde gibt's ja auch verschiedene Möglichkeiten.;)

Bernd FMC
25.01.2012, 22:26
Dualboot

Bernd

Bernd FMC
26.01.2012, 09:44
... ist heute nicht so spektakulär

Interessant wird evt. noch die Antennenlösung

( "übliche" oder mech. fixierte a la ( wenn er denn so kommt ) Jetisender )

Bernd

WonkotheSane
26.01.2012, 13:14
Für mich sieht das aber nicht wie ein Foto sondern wie eine Computergrafik aus, oder? Also derzeit nicht mehr als eine Absichtserklärung.

Viktor
26.01.2012, 14:14
Nein, ist schon ein Photo. Vielleicht wurde der Lichtreflex nachretuschiert, aber wenn du dir die Abdeckungen der Schalter oben rechts ansiehst, die Sitzen alle ganz leicht schief, so etwas baut man nicht in CAD - da wäre es aalglatt.

Ich würde aber eine ketzerische Frage stellen. Wir haben uns darauf eingeschossen dass es ein Nachfolger der MC4000 ist. Kann es aber sein dass es der Nachfolger der Royal ist? Eine Royal als Pultsender? Alle Schalter und Regler stimmen mit der Royal überein!

Andreas Bleyer
26.01.2012, 14:32
Hallo,

Die Anzahl der Schalter finde ich allerdings noch ein bischen dünne. Und Taster finde ich schon gar nicht. Aber es fehlen ja auch noch ein paar Puzzleteile.

foobar
26.01.2012, 14:52
...das auf der multiplex-rc.de verlinkte Teaser-Foto zum Puzzle heisst:
[...]fl_realurl_image/profi-tx-puzzle-06-cb.jpg

(Mehr Bilder liegen da leider nicht:-)

Das koennte zum Namen unterhalb des Displays passen; noch...

Stefan Höllein kommentiert im ersten Puzzle auf Facebook:


Das ist kein Sender, sondern das PUZZLE der neuen Multiplex MC5050. Das kann man sich dann bis zum Erscheinen des Senders an die Wand hängen und sich von Zeit zu Zeit die Wartezeit verkürzen. :-) ICH FREU MICH DRAUF!

Daniel_79
26.01.2012, 15:11
muhaha.... machen sie so ein Geheimniss draus, und verbocken es selber...
Profi-tx..... da hätte man eigentlich selber draufkommen können... Ich dachte da immer an Prima oder Primus oder sowas *GGG*

Bernd FMC
26.01.2012, 15:13
Für mich sieht das aber nicht wie ein Foto sondern wie eine Computergrafik aus, oder? Also derzeit nicht mehr als eine Absichtserklärung.

für mich nicht, aber wenn es so wäre wird´s für MPX peinlich ;-)

Bernd

Tk7
26.01.2012, 15:17
Hallo
wenn ich die Puzzle-Teile recht interpretiere sind zwar nur 4 Schalter zu sehen - die Anzahl der vorgeprägten Löcher läßt aber eher auf 12 schließen. Das könnte evtl reichen

Gruß Tk

Milan
26.01.2012, 15:30
...das auf der multiplex-rc.de verlinkte Teaser-Foto zum Puzzle heisst:
[...]fl_realurl_image/profi-tx-puzzle-06-cb.jpg

(Mehr Bilder liegen da leider nicht:-)




Wenn da schlussendlich "Prommi TX" draufsteht ist das eine Anlage für mich.............

LG

Harry

Bernd FMC
26.01.2012, 15:35
? wenn das Teil dann Profi TX heisst kann es dann keine Telemetrie ?
Wenn er auch den Empfänger hören soll muss es ja Profi TRX heissen.

Bernd

Martin Greiner
26.01.2012, 15:52
Es müsste ohnehin jedem klar gewesen sein dass bei MPX auf Royal immer Profi folgt, dann wieder Royal...ein echt alter Hut. (aber schön, dass sie hier nicht irgendeinem "wichtigen"Trend hinterherlaufen)
Der Sender wird kommen, die Nachfrage wird da sein...und sicherlich wird es auch nicht so lange dauern wie andere (Konkurrenzprodukte?) schon brauchten, bzw. brauchen.
Da können jetzt die "Grabsteinuser" aufatmen - der lang ersehnte Nachfolger kommt...das Leiden hat ein Ende...;)

flymaik
26.01.2012, 15:54
Hm, jetzt wird schon über den Namen spekuliert.
Wenn's fertig ist, komm ich zur Taufe. (als Pate):D
Könnte auch SX heißen.
Nach Cockpit SX nun Profi SX.

guckux
26.01.2012, 15:55
Guckux Bernd


? wenn das Teil dann Profi TX heisst kann es dann keine Telemetrie ?
Wenn er auch den Empfänger hören soll muss es ja Profi TRX heissen.

die TRX heben sie sich auf für das FPV-upgrade mit Display-Tausch zu einem größerem farbigem!

Schrippe
26.01.2012, 19:01
Sieht nach "PROFELX" aus.

Bernd FMC
26.01.2012, 20:02
Guckux Bernd



die TRX heben sie sich auf für das FPV-upgrade mit Display-Tausch zu einem größerem farbigem!

da will ich aber Videobrille und 3D Bild...

Bernd

flymaik
27.01.2012, 09:01
oben links, sieht es aus wie ein Schieber, also doch kein Rädchen?
Hm , was soll man mit so einem kurzen Weg anfangen.?

Bernd FMC
27.01.2012, 09:14
War das nicht bei der Cockpit auch so, das diese Geber auch unten noch bedienbar waren ( und damit gut zu handeln )

Sonst gefällt mir das was ich sehe, aber wie sagten die alten erfahrenen Leute: Nicht nur nach Aussehen verlieben,
die inneren Werte zählen.

Bernd

Edit: Seitenansicht Cockpit:
http://www.multiplex-rc.de/fileadmin/content/dateien/bilder/45130_P_01.jpg

Also ich denke nicht das das schlecht bedienbar ist - das wird schon Sinn haben.

flymaik
27.01.2012, 09:22
War das nicht bei der Cockpit auch so, das diese Geber auch unten noch bedienbar waren

Weiß nicht, habe keine Cockpit.
Wenn dem so ist macht es ja bei nem Handsender Sinn, aber bei nem Pultsender :confused:

Kurt Wächter
27.01.2012, 09:36
Sieht bislang nach Patchwork aus Bestehendem (Royal / SX in MCxxxx ähnlichem Kantgehäuse)aus. Zumindest ist da auf den ersten Blick wenig Avantgarde zu erkennen.

Bedienknöpfe und Bezeichnung stammen vermutlich von Royal,
die Schalter ohne Spatelform erachte ich von der Haptik her als ungünstig,
schlecht erreichbare Schiebeschalter (alle machen das, wieso eigentlich),
Modell- und Trimmsymbol genau gleich wie bei Royal nur etwas in die Länge gezogen.
Die Geber seitlich vorne könnten Trimmer (wie bei FX30) oder Geber à la SX sein.
Fehlen noch die Inneren Werte, die könnten es meines Erachtens noch richten
ich weiss, es ist sinnlos hier zu schreiben, ich kann's in diesem Fall nicht lassen

it's a game;)
Kurt

Bernd FMC
27.01.2012, 09:43
Ja, beim Pultsender wäre das evt. nicht ganz sinnig ( Geber oben/außen ).

Muss aber wohl in die Hand nehmen... .

Die SX hatte ich schon in der Hand, das geht eigentlich gut.

> Sinnloses Schreiben: naja ist halt noch Spekulation und nicht verboten

So, weiter Geld verdienen, sollten wir sowas dafür brauchen ( wenn wir es wollen )

Bernd

Uli Löffler
27.01.2012, 10:00
@Kurt:


"Die Auferstehung einer Legende"


Da hat jeder die MC 4000 im Kopf, oder?

Vielleicht meint Multiplex damit die MC 2000?

Wie ein Topsender sieht die "Legende" auf jeden Fall nicht aus - vielleicht ist jetzt auch noch Tamiya Dickie bei MPX eingestiegen und
hat das umfangreiche Wissen wie man billig mit Kunststoff fertigt weitergegeben?

Beisst sich etwas das MPX System - Top Empfänger - mit vielen Redundanzen und dann kommt so eine Plastikmöhre zum Steuern.

Aber es ist wie mit den Frauen: Die inneren Werte sind es die letztendlich zählen und da erfahren wir mehr in der nächsten Woche.

MarkusN
27.01.2012, 10:07
Wenn dem so ist macht es ja bei nem Handsender Sinn, aber bei nem Pultsender :confused:Mit freier Belegbarkeit der Geber kann man da ja Redundanzen einbauen, jeder bedient mit dem Geber, der für ihn Sinn macht.

Oder, so wie es hier aussieht: Drehgeber mit Bedienbarkeit per Doppelhebel, oben oder unten.

Bernd FMC
27.01.2012, 10:28
Und wenn der Geber oben zu leicht bedienbar ist, dann kann der beim schalten von anderen Funktionen oben
auch unabsichtlich verstellt werden ? von daher auch nicht ganz verkehrt.

Bernd

matteusel
27.01.2012, 11:22
Hallo,

ich finde Kurt bringts exakt auf den Punkt (wie so oft:)).

Ich als alter MC4000 Fan kann jetzt nur noch hoffen, dass wenigsten die Software dem gerecht wird was die MC4000 aus meiner Sicht (Sichtweise eines Informatikers!!) unschlagbar gemacht hatte. Ansonsten muss sich MPX von meiner Seite die Frage gefallen lassen, für was eine so lange Entwicklungszeit von nöten war. Der Aufwand für das funktionale Design (der Rest ist Geschmackssache) kann hierbei jedenfalls keine maßgebliche Rolle gespielt haben.

Schrippe
27.01.2012, 12:44
@Kurt:




Da hat jeder die MC 4000 im Kopf, oder?

Vielleicht meint Multiplex damit die MC 2000?

Wie ein Topsender sieht die "Legende" auf jeden Fall nicht aus - vielleicht ist jetzt auch noch Tamiya Dickie bei MPX eingestiegen und
hat das umfangreiche Wissen wie man billig mit Kunststoff fertigt weitergegeben?

Beisst sich etwas das MPX System - Top Empfänger - mit vielen Redundanzen und dann kommt so eine Plastikmöhre zum Steuern.

Aber es ist wie mit den Frauen: Die inneren Werte sind es die letztendlich zählen und da erfahren wir mehr in der nächsten Woche.

Wow, der Kommentar haut ganz schön zu. Du bist sicherlich ein Kunststoffexperte.


Mein erster Computersender war von MPX. Die müssen nicht mehr von Tamiya lernen. Oder anders, sie sollten es vielleicht.

Falls es einige noch nicht mitbekommen haben, die heute verwendeten Chips in den Anlagen unterscheiden sich nicht mehr groß. Die "freigegebenen" Softwareumfang bestimmt die Marketingabteilung. Siehe Graupner MX16&20Hott.


Eine neue MPX muss die alte EvoRoyalPro-Serie ablösen. Darum geht es. An eine 4000er können sich viele nicht mal erinnern. Was früher eine MC4000 konnte, kann heute fast jedes Mittelklassemodell. Daher wird das Design und die Ergonomie wieder wichtiger. Würde ich eine aktuelle EvoRoyalPro-Serie kaufen? Niemals! Und die neue MPX? Ja. Das Teil sieht auf den ersten Bildchen einfach toll aus. Volltreffer!

Wolfgang Fleischer
27.01.2012, 12:57
Was früher eine MC4000 konnte, kann heute fast jedes Mittelklassemodell.

Ich denke du hast von der SW der MC4000 keinen blassen Schimmer....

Walther Matthias
27.01.2012, 13:20
Opps Schrippe, das hat bis heute noch niemand behauptet, hattes du den Sender
Schon mal in der Hand?


Gruß
Walther

Jürgen N.
27.01.2012, 13:20
An eine 4000er können sich viele nicht mal erinnern. Was früher eine MC4000 konnte, kann heute fast jedes Mittelklassemodell.
Ganz offensichtlich hat der Schreiber nie etwas auch nur im Geringsten mit einer 4000er zu tun gehabt!:confused::mad:
Gruss Jürgen

KD-Modelltechnik
27.01.2012, 13:35
Würde ich eine aktuelle EvoRoyalPro-Serie kaufen? Niemals! Und die neue MPX? Ja.

...sprach der Pultsenderpilot.


Ein Handsenderpilot würde sagen:


Würde ich eine aktuelle EvoRoyalPro-Serie kaufen? Nö! Und die neue MPX? Nö!

:D

Bernd FMC
27.01.2012, 13:41
´muss ich aber auch sagen, die 4000er kann alles - auch Dinge die nicht nötg erscheinen.

Die Möglichkeiten der 4000 sind nur durch die Fähigkeiten des Anwender´s begrenzt.

Die Royal Pro kommt da auch nicht ran.

OB DAS NÖTIG ist ,sei dahingestellt.

Wenn mir der neue Sender nicht gefällt baue ich für meine 4000 die Optionen die ich
brauche ( denn was kann sie nicht -> Telemetrie in nutzbarer Art ).

Bernd

gecko_749
27.01.2012, 14:12
...
denn was kann sie nicht -> Telemetrie in nutzbarer Art .

Bernd

Moin,

das sollte sich doch mit der neuen FW führ die HF-Module jetzt auch erledigt haben.

Hast Du das schon ausprobiert ?

Gruß

gecko

Bernd FMC
27.01.2012, 14:16
wird jetzt oot zum neuen Sender: Aber ja, ich habe die neue Firmware auf dem HFM 3 drauf
und auch schon an der seriellen spioniert - die Daten kommen.

Display von MPX kommt wohl auch bald, aber ich bin selbst am basteln.

Bernd

gecko_749
27.01.2012, 14:32
Moin,

naja die Telemetriemöglichkeiten werden ja bei der neuen Anlage auch ein zentraler Punkt sein.

Daher meine Frage hier ob Du das wstech LinkVario schon mal am HFM3 getestet hast ?

Gruß

gecko

Küstenschreck
27.01.2012, 15:12
Legende?? naja ich hab bis letztes Frühjahr die 3030 geflogen ( hauptsächlich Hotti und 4 Klappensegler)kannte die aus dem ff mit allen Hintertüren und habe dann von meinem Vater die 4000er übernommen, ich muß sagen die hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen.
Aber zum Thema
MPX sollte meiner Meinung einen Alltagstauglichen jedermanns-Sender bringen mit Einbaumöglichkeit für Fremdmodule in der Software umschaltbar, denn einen Pultsender zum humanen Preis hat noch keiner, Knüppelschalter sollten heute Standart sein, Telemetrie im Display ist Ok aber Sprachansage oder Signaltöne sind im Flug besser angebracht, aber mal schauen was wann kommt :D

Kurt Wächter
27.01.2012, 17:00
@ Küstenschreck
a) Der Unterschied zwischen MC3030 und MC4000 ist erheblich, aber unaufdringlich bzw. man merkt nichts davon, wenn man nicht spezielle Lösungen braucht. Diese Liefert die 4000 eigentlich immer - das ist aber hier nicht das Thema.
b) Alltagstauglich? kommt auf den Alltag an. Mein Alltag ist nicht Modellfliegen sondern Arbeiten:D
c) Ich gehe bei der Neuankündigung vom Nachfolger der MC4000 aus. Dieser Sender war damals - für jene, die das überhaupt merkten - auf Augenhöhe mit den damaligen Paradepferden der noch ziemlich übersichtlichen Konkurrenz MC24 von GrpJR und der FC28 von Fut. In Manchem (z.B. Features) sogar sehr deutlich überlegen, in Anderem (z.B. HF+Knüppel) eher unterlegen, aber gesamthaft genau diese Kategorie. Die MC4000 kostete in der CH im Jahre 1999 mit 2 Knüppelschaltern und Einschaltschutz/Frequenzscanner umgerechnet gut 1300 €. Der Nachfolger muss nicht, aber er darf aus meiner Sicht auch wieder soviel kosten, falls seine Augenhöhe mit jener der Konkurrenz übereinstimmt. Eine Evo mit neuer Karosserie würde mich hingegen nicht interessieren.
d) Telemetrie ohne (gezielt abrufbare) Sprachausgabe ist nett für nach dem Flug, während des Fliegens ist sie nur gefährlich. Ich hoffe, dass MPX das auch so sieht, es würde dem Striptease-Grautier einen gewissen Sexapeal verleihen.;)
Gruss
Kurt

Viktor
27.01.2012, 17:06
Die Erwartungshaltung ist: wir reden hier über einen Nachfolger der MC4000. Und da hängt die Latte entsprechen hoch. Aber geht es hier wirklich um den neuen Top Sender von MPX? Geht´s es um ein Sender der 1000-1200EUR kosten soll? Wie soll er sein?

1. Hochwertige Verarbeitung
2. High-End Knüppel und Schalter
3. Programmiermöglichkeiten MC4000++
4. Ein gut durchdachtes Konzept für Telemetrie mit Sprachausgabe. Eingebaute Sprachausgabe eines vollwertigen Varios in der Art WS-tech ist ein KO Kriterium.
5. Einen Innovativen Sender der ein würdiger Ersatz für die MC4000 wäre. Für all die, die so lange ausgehalten haben.

Noch sind die Karten nicht aufgedeckt. Ich möchte gerne mehr über die Software wissen, da wird heutzutage die Musik gespielt und das war Multiplex´s Stärke. Aber es geht vor allem darum den Abstand zu der Royal kenntlich zu machen. Haben sie´s erreicht???

showtime
27.01.2012, 17:20
Aber geht es hier wirklich um den neuen Top Sender von MPX?


:confused::confused::confused:

um was sonst in der welt soll es den gehen? jetzt wo jeti, spectrum und graupner mit neuen sendern auf dem markt ist / kommt.

ich will nicht unbedingt zu den anderen wechseln, aber so langsam überzeugt mich deren konzept schon. in karlsruhe werde ich in ruhe alles vergleichen und eine entscheidung treffen. die 3030 kommt halt in die jahre. hoffe inständig, dass mpx eine echte alternative zeigt. kein mokup mit nix drin, sondern mit, wie ein vorredner schon sagte, einer funktionierenden software die mindestens so gut ist wie die der konkurrenz. eigentlich besser :D keine augenwischerwirwerdennochdaranarbeitenvorstellung, die dann in 16 monaten vielleicht auf dem markt kommt.

gruß
rené

DO228
27.01.2012, 17:31
[QUOTE=Viktor;2674332]Die Erwartungshaltung ist: wir reden hier über einen Nachfolger der MC4000. Und da hängt die Latte entsprechen hoch. Aber geht es hier wirklich um den neuen Top Sender von MPX? Geht´s es um ein Sender der 1000-1200EUR kosten soll? Wie soll er sein?

Auch ne Variante wäre (wir erinnern uns:D:D): Der neue Sender ist erst die neue 3010 ;) war doch damaaaaals (oje ist das lange her, ich habe meine noch) auch so.
danach kam dann die 3030 und zum Schluss die 4000. Und schon hätten wir das gleiche wie bei der EVO/ Royal Nummer.

Eine Sender Serie

Also ich würde mich nicht wundern wenn es diesmal wieder so ist.

(Hoffentlich erlebe ich dann den neuen Topsender noch :D:D:D:D:D)

Daniel_79
27.01.2012, 17:35
Ich denke es gibt kaum ein Produkt dass von anfang an wenn es auf dem Markt erscheint ausgereift sein kann.....

Deswegen hoffe ich schlicht und einfach, dass die Hardware alles kann, der rest ist dann ja problemlos mit dem Multiplex-Launcher per einfachstem Softwareupdate zu lösen....

hänschen
27.01.2012, 17:42
Braucht man bei der heutigen Technik mit zusätlich programmierbaren Empfängern noch eine MC 4000 ?

showtime
27.01.2012, 17:49
Ich denke es gibt kaum ein Produkt dass von anfang an wenn es auf dem Markt erscheint ausgereift sein kann.....

Deswegen hoffe ich schlicht und einfach, dass die Hardware alles kann, der rest ist dann ja problemlos mit dem Multiplex-Launcher per einfachstem Softwareupdate zu lösen....

wenn es den so ist?! einverstanden.

aber bitte gleich mit usb 3, ssd-flash speicher und einem steckplatz für sd-karten? und einer aufrufbaren tastatur wie auf jedem billigen smart-phone. weil dieses buchstabensuchen bei der eingabe nervt :D

DO228
27.01.2012, 17:49
@ hänschen

Nö aber mindestens ein Smartfon und ein BT-Interface und eine App oder wie das heist :D:D:D:D:D:D

Daniel_79
27.01.2012, 18:00
Genau... USB ist für mich ein muss... dieses extra adapterkabel mit dem Dongel dran ist mal sowas von alt und musste immer dazugekauft werden. So etwas gehört meiner meinung nach schon lange intern mit auf die Platine.

Roland Schmitt
27.01.2012, 18:01
In einem Amerikanischen Forum war die Rede davon das MPX noch weitere neue Sender in Nürnberg vorstellen wird. Falls das so ist stellt sich die Frage ob da noch was drüber oder drunter kommt.

Joe-Ulm
27.01.2012, 18:02
Hallo Leute,

ich bin seit 1984 bekennender und überzeugter MPX Flieger.:D
Jedoch bröckelt diese Überzeugung so langsam. Das was bis jetzt zu sehen ist, überzeugt mich nicht.
Unter den verbliebenen Puzzle-Teilen müssen ja noch die Sahnestücke kommen.:confused:
Ich fliege mit der Evo und finde diese sowohl von der Bedienung als auch von der Programmierung her Klasse. Weniger gut finde ich die labbrigen Schalter.
Was ich nicht mehr missen möchte sind die zwei programmierbaren dreh-drück-Schalter, die man mit den verschiedensten Funktionen belegen kann, um auch während des Fluges Feinabstimmungen vornehmen zu können. Diese sehe ich bei dem neuen Sender noch nicht.
Als Referenz an Ausstattung (nur darüber können wir bisher ja spekulieren, Software ist nochmal was anderes) sehe ich momentan die Graupner MC32. Ohrhöreranschluß, SD-Karte, USB gehören meiner Meinung nach heute zur Pflichtausstattung. Das zweite Display für die Telemetrie würde ich auch sehr gerne haben. Wenn wir von Profi-Sendern sprechen, ist es Graupner gelungen, die Referenz zu entwickeln. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich immer wieder zu der MC32 schiele.
Klar könnt ich mir jetzt die mc32 kaufen. Ich würde aber lieber weiter bei MPX bleiben. Zumal ich schon des Längeren auf M-Link umgestiegen bin und einige Empfänger besitze.:rolleyes: Bleibt mir nur zu hoffen, daß da noch Einges von MPX kommt.:cool:

DO228
27.01.2012, 18:03
In einem Amerikanischen Forum war die Rede davon das MPX noch weitere neue Sender in Nürnberg vorstellen wird. Falls das so ist stellt sich die Frage ob da noch was drüber oder drunter kommt.

sag ich doch.

Daniel_79
27.01.2012, 18:10
In einem Amerikanischen Forum war die Rede davon das MPX noch weitere neue Sender in Nürnberg vorstellen wird. Falls das so ist stellt sich die Frage ob da noch was drüber oder drunter kommt.

Hast du mir mal einen link da hin??

guckux
27.01.2012, 18:31
Guckux DO228


Auch ne Variante wäre (wir erinnern uns:D:D): Der neue Sender ist erst die neue 3010 ;) war doch damaaaaals (oje ist das lange her, ich habe meine noch) auch so.
danach kam dann die 3030 und zum Schluss die 4000. Und schon hätten wir das gleiche wie bei der EVO/ Royal Nummer.

Ich darf die Chronologie hier korrigieren?
Zuerst gab es die mc3030 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellsammlung_MPX-Fernsteuerungen#mc3030), das war 1988, 1990 kam dann die kleinere Ausführung der mc3010 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellsammlung_MPX-Fernsteuerungen#mc3010)..., die mc4000 kam dann 1995 auf den Markt.

DO228
27.01.2012, 18:32
Hallo Leute,

ich bin seit 1984 bekennender und überzeugter MPX Flieger.:D
Jedoch bröckelt diese Überzeugung so langsam. Das was bis jetzt zu sehen ist, überzeugt mich nicht.
Unter den verbliebenen Puzzle-Teilen müssen ja noch die Sahnestücke kommen.:confused:
Ich fliege mit der Evo und finde diese sowohl von der Bedienung als auch von der Programmierung her Klasse. Weniger gut finde ich die labbrigen Schalter.
Was ich nicht mehr missen möchte sind die zwei programmierbaren dreh-drück-Schalter, die man mit den verschiedensten Funktionen belegen kann, um auch während des Fluges Feinabstimmungen vornehmen zu können. Diese sehe ich bei dem neuen Sender noch nicht.
Als Referenz an Ausstattung (nur darüber können wir bisher ja spekulieren, Software ist nochmal was anderes) sehe ich momentan die Graupner MC32. Ohrhöreranschluß, SD-Karte, USB gehören meiner Meinung nach heute zur Pflichtausstattung. Das zweite Display für die Telemetrie würde ich auch sehr gerne haben. Wenn wir von Profi-Sendern sprechen, ist es Graupner gelungen, die Referenz zu entwickeln. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich immer wieder zu der MC32 schiele.
Klar könnt ich mir jetzt die mc32 kaufen. Ich würde aber lieber weiter bei MPX bleiben. Zumal ich schon des Längeren auf M-Link umgestiegen bin und einige Empfänger besitze.:rolleyes: Bleibt mir nur zu hoffen, daß da noch Einges von MPX kommt.:cool:



Dem stimme ich zu.
Wenn es die Royal in nem ordentlichen Pultgehäuse für 650 € gäbe würde mir das aber reichen.
Ein usb Anschluss und sd-Karten slot für telemetrie speichern sollte natürlich schon dran sein
Meine 4000 habe ich eigentlich nie ausgereizt.

DO228
27.01.2012, 18:35
Guckux DO228



Ich darf die Chronologie hier korrigieren?
Zuerst gab es die mc3030 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellsammlung_MPX-Fernsteuerungen#mc3030), das war 1988, 1990 kam dann die kleinere Ausführung der mc3010 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellsammlung_MPX-Fernsteuerungen#mc3010)..., die mc4000 kam dann 1995 auf den Markt.

Sorry ist halt schon ein paar Kaffestunden her.

hänschen
27.01.2012, 18:48
In einem Amerikanischen Forum war die Rede davon das MPX noch weitere neue Sender in Nürnberg vorstellen wird. Falls das so ist stellt sich die Frage ob da noch was drüber oder drunter kommt.

die spekulieren noch mehr...;)
zudem kann es ihnen grad wurschd sein, die kriegen nur noch Hitec...:D

showtime
27.01.2012, 19:07
Guckux DO228
Ich darf die Chronologie hier korrigieren?
Zuerst gab es die mc3030 (http://wiki.rc-network.de/index.php/Modellsammlung_MPX-Fernsteuerungen#mc3030), das war 1988


shit, so lang ist das schon her. also fliege ich das teil seit 23 jahren!!!, habe sie damals gleich gekauft. das nenne ich nachhaltig :D:D:D

Bernd FMC
27.01.2012, 23:13
daher nicht da...

Moin,

naja die Telemetriemöglichkeiten werden ja bei der neuen Anlage auch ein zentraler Punkt sein.

Daher meine Frage hier ob Du das wstech LinkVario schon mal am HFM3 getestet hast ?

Gruß

gecko

Nein, noch nicht, und ! das ist andere Steckerbelegung - vorher würde ich eher noch mal die
Daten mit serieller Schnittstelle monitoren, ob dort Ähnlichkeiten zu sehen sind.

Bernd

udogigahertz
28.01.2012, 12:50
Nachdem, was bis jetzt auf den Puzzle-Teilchen zu sehen ist, dürfte dieser neue Multiplex-Spitzensender eine herbe Enttäuschung für alle Fans sein:

- Offenbar hat man die Original-HiTec Knüppelaggregate aus der Aurora 9 verwendet (Damit sind die vielfach gewünschten Trimm-Stellrädchen passè)

- Die Programmierung des Senders könnte durch einen Touch-Screen erfolgen (darauf weisen absolut fehlende Einstellknöpfchen und fehlende dreh-drück-ruck- und zuckschalter hin)

- Der einzig erkennbare Vorteil zu einer HiTec-Aurora 9 wäre im augenblicklichen Stadium der Offenbarung dieses Senders das viel besser ablesbare Display.

Ich hoffe inständig für alle Multiplex-Fans, dass ich mit meinen Spekulationen falsch liege ......... denn sollte es so sein, wie ich vermute, wäre das wohl eine absolute Enttäuschung für alle MC 4000-Nachfolger-Fans, die wollen doch alles andere als eine Aurora 9 in Pultsenderform, oder?


Grüße
Udo

flymaik
28.01.2012, 13:14
die wollen doch alles andere als eine Aurora 9 in Pultsenderform, oder?

das ist wohl war.

Roland Schmitt
28.01.2012, 13:56
Auf den Fotos sehen die Knüppelaggregat aber anders aus, die Rastmarker unterscheiden sich. Bei der Aurora ist die Rastmarkierung viel stärker gepfeilt. Ansonsten sind es halt Knüppelaggregate, irgendwie sehen die ja äußerlich alle gleich aus. Im Aufbau gibt es große Unterschiede, habe da schon viel Schrott gesehen.
Im übrigen habe ich eine Nase oben in der Rundung entdeckt, ein Indiz das die Aggregate drehbar sind.
Das Display hat im übrigen oben links den langgezogenen Pfeil, also doch nur ein breites Evo Display, wozu die Navitasten unten passen würden?

gnauck
28.01.2012, 14:33
- Die Programmierung des Senders könnte durch einen Touch-Screen erfolgen (darauf weisen absolut fehlende Einstellknöpfchen und fehlende dreh-drück-ruck- und zuckschalter hin)

denke ich nicht. Ergonomisch wäre dies bei einem verstellbaren und oben liegenden Display auch ziemlich schlecht. Der oder die Drehschalter befinden sich hoffentlich hinter den 2 noch nicht aufgedeckten Puzzelteilen in der Mitte. Oder die Drehpotis kommen wieder in einen Schalter Platz.

Alex

jowe
28.01.2012, 14:39
Hallo Udo,
es ist hinlänglich bekannt das Du pro Aurora eingestellt bist. Ich sehe bei dem neuen Sender aber keine sonderlichen Parallelen. Touchscreen kann eigentlich nicht sein, da das Display dafür zu kein ist. Für die Trimmung sieht das jedenfalls bei mir nach Trimmrädchen aus. Ich nehme an, um zubehaupten das die Knüppelaggregate die der Aurora sind, hast Du den MPX-Sender schon in der Hand gehabt. Wenn nicht, verstehe jedenfalls ich nicht, warum Du in Unkenntnis der Software, der Haptik, der Qualität der Schalter, Aggregate ständig versuchst, alle anderen Farikate (außer Aurora) schlecht zu reden. Sind das besondere Kenntnisse oder ist das Prinzip?

milu
28.01.2012, 14:50
Hallo,
HiTec Knüppelaggregate aus der Aurora? Nur weil MPX = HiTec. Multiplex Team kann noch immer unabhängig arbeiten.
Programmierung durchch einen Touch-Screen? Und für was sind die alle Tasten unten (up, down, Speicher...) a la Royalpro.
Oben links im Display langgezogenen Pfeil, also wird sich sicherlich ein/zwei 3D-Digi-Einsteller geben (z. B.: während des Fluges eine schnelle Anpassung...).

Grüße
Milan

hänschen
28.01.2012, 16:12
ist doch verständlich: Udo hat eben nur eine Aurora-Glaskugel...;)

slowfox
28.01.2012, 17:18
Das wichtigste Alleinstellungsmerkmal der Aurora hat die neue MPX bestimmt nicht, nämlich das HF-Kabel, das hinten aus dem Sender kommt und an dem man den Sender aufhängen kann.
Für mich ist dieses HF-Kabel der Aurora wie eine Benzinschlauch, der unter dem Autoboden hängen würde und ab und zu den Boden streift...

Ich entschuldige mich für diesen völlig überflüssigen Beitrag (ich merke es wenigstens:D)

Gruss
Felix

Kurt Wächter
28.01.2012, 17:27
Äusserlich erkenne ich - leicht säuerlich - eine gestretchte Royal. Hat ein Elefant eine Maus geboren, äusserlich...:(
Kurt

udogigahertz
28.01.2012, 17:44
Hallo Udo,
es ist hinlänglich bekannt das Du pro Aurora eingestellt bist.
Ja und? Hast Du damit ein Problem? Es gibt Leute, die pro-Futaba eingestellt sind, es gibt Modellflieger, die Graupner bevorzugen und nicht zuletzt gibt es die Fans von Multiplex. Ich sehe darin nichts Verwerfliches.

Ich sehe bei dem neuen Sender aber keine sonderlichen Parallelen. Touchscreen kann eigentlich nicht sein, da das Display dafür zu kein ist.Nun, bei genauerer Betrachtung scheinst Du Recht zu haben, ein Touchscreen sollte größer sein, sonst funktionieert das nicht richtig (so groß wie bei der Aurora z.B.).

Ich nehme an, um zubehaupten das die Knüppelaggregate die der Aurora sind, hast Du den MPX-Sender schon in der Hand gehabt. Da dieser Sender noch nichtmal vorgestellt wurde, dürfte niemand von uns "Normalos" diesen Sender in der Hand gehabt haben; im übrigen sind die Knüppelaggregate der Aurora nicht schlecht, sie sind sogar sehr gut. Dazu muss man aber sagen, dass es dabei auf das individuelle, je nach Persönlichkeit und Empfinden ganz unterschiedliche Meinungen geben kann, was der eine als sehr gut empfindet, mag der andere überhaupt nicht und umgekehrt.


Wenn nicht, verstehe jedenfalls ich nicht, warum Du in Unkenntnis der Software, der Haptik, der Qualität der Schalter, Aggregate ständig versuchst, alle anderen Farikate (außer Aurora) schlecht zu reden. Sind das besondere Kenntnisse oder ist das Prinzip?
Wo oder an welcher Stelle habe ich "alle anderen Fabrikate schlecht geredet"? So ein Quatsch.


Grüße
Udo

iceball1000
28.01.2012, 21:22
@ udogigahertz Es gibt Leute, die pro-Futaba eingestellt sind, es gibt Modellflieger, die Graupner bevorzugen und nicht zuletzt gibt es die Fans von Multiplex.

Ja es gibt auch Leute die haben beides und vieleicht auch bald noch MPX...;)

varus101
28.01.2012, 22:22
Was meint ihr, welche Abmessungen hat dieser Sender tatsächlich? Alle sprechen von einem Pultsender. Wenn ich mir die Schalter, Taster und insbesondere die Knüppelelemente ansehe und die Proportionen mit der heutigen Evo vergleiche, bin ich der Meinung, dass der neue Sender sehr ähnliche Abmessungen hat, also kaum grösser sein wird. Käme mir doch deutlich gelegener, als ein reiner Pultsender in der Grösse einer FX30 oder MC32.

Indizien, die meine Vermutung wiederlegen oder stützen?

Joe-Ulm
29.01.2012, 00:00
Na hoffentlich wird er nicht zu klein, damit er zu meinem Bauch passt:D:p

Tk7
29.01.2012, 11:02
Hallo
so ganz kann das nicht nachvollziehen
ein pro-Sender ist eher hoch als breit (220 hoch x 200 breit)
das puzzle läßt eher auf 170 hoch und 220 breit (bei angenommenen Knüppelabstand von 140, etwas weniger als MC4000), also optisch total anders
paßt also auch besser zum breiten Bauch

Gruß Tk7

air-uli
29.01.2012, 14:58
Traditionelles zeitloses Design.
Die Größe an die 4000 angelehnt.
Die inneren Werte werden es ausmachen.
Lasst euch überraschen, die wird super.


Geschichte:
Die 4000 kam nach der 3030. Dasselbe Gehäuse. Aber das was sie konnte, war vorher noch nie da.
Denkt doch mal an die vielen Mischerfunktionen. Manche waren damit überfordert:D.
Aber es war( Ist) eine Top Anlage:), mit der man alles machen konnte, ohne optischen Schnickschnack:p.

Gruß Uli

DO228
29.01.2012, 15:25
Ich denke auch, zum Schluss wird alles gut :)

Kurt Wächter
29.01.2012, 15:50
Habe mal beim Optischen herumgebastelt.
Gruss
Kurt

h.eberbach
29.01.2012, 16:09
Kurt,

wenn Deine "Bastelei" zutreffend wäre, dann ...

... würde ich gaaaaaanz lange Zähne kriegen ... :D

Gruß
Herbert

jowe
29.01.2012, 20:52
Hallo Herbert,
die "Bastelei" von Kurt kann eigentlich nicht passen, da weder Größe und Lage des Displays noch die Gesamtlänge sowie die Position der Programmierköpfe passen. Auch die Schieberegler rechts und links oben sind bei der Royal nicht zu sehen. Im Prinzip hätte der auch andere Sender wie z.B. den SX-Sender von MPX drauf legen können und damiot den Eindruck erwecken, es wird nur ein Einsteigersender mit wahrscheinlich vielen fehlenden Funktionen.

Wenn ich Kurt nicht hier vom Forum kennen würde, hätte ich den Eindruck, das bei dem neuen MPX-Sender immer versucht wird, in herab zu Qualifizieren. So lange wie ihn keiner in der Hand gehabt hat bzw. die Software gesehen hat, kann auch kein faires Urteil gefällt werden. Deshalb ist alles was hier passiert, pure Spekulation.

Kurt Wächter
29.01.2012, 22:02
Hallo Josef
Eigentlich finde ich meine Spekulationen hier auch etwas lächerlich, aber gemacht ist gemacht. Es liegt mir jedenfalls fern, gegen MPX zu agieren. Deren RC-Produkte habe ich 30 Jahre lang zur vollen Zufriedenheit eingesetzt und das auch mehrmals kundgetan, hier und gegenüber MPX. Sicher kritisierte ich aber auch schon ein paar Dinge, wie etwa die viel späte PCM-Geschichte und ich kann noch heute dahinter stehen.
MPX braucht in meinen Augen einen hochwertigen Sender bzw. Nachfolger der MC4000, um die eingefleischten 4000-User weiter zu bedienen, aber auch um als namhafte RC-Firma wahrgenommen zu werden. Das, was nun langsam auf der HP von MPX entblösst wird sieht für mich bislang eher wenig innovativ aus. Sollte ich mich getäuscht haben - was ich insgeheim hoffe, werde ich mich bei MPX in aller Form entschuldigen.
Gruss
Kurt

air-uli
29.01.2012, 22:56
Das, was nun langsam auf der HP von MPX entblösst wird sieht für mich bislang eher wenig innovativ aus. Sollte ich mich getäuscht haben - was ich insgeheim hoffe, werde ich mich bei MPX in aller Form entschuldigen.
Mit Bild und Bier für alle.:D




Hier mein Zitat:

Traditionelles zeitloses Design.
Die Größe an die 4000 angelehnt.
Die inneren Werte werden es ausmachen.
Lasst euch überraschen, die wird super.

Geschichte:
Die 4000 kam nach der 3030. Dasselbe Gehäuse. Aber das was sie konnte, war vorher noch nie da.
Denkt doch mal an die vielen Mischerfunktionen. Manche waren damit überfordert.
Aber es war( Ist) eine Top Anlage, mit der man alles machen konnte, ohne optischen Schnickschnack.

Gruß Uli

Ralph R.
29.01.2012, 22:58
Hallo
so ganz kann das nicht nachvollziehen
ein pro-Sender ist eher hoch als breit (220 hoch x 200 breit)
das puzzle läßt eher auf 170 hoch und 220 breit (bei angenommenen Knüppelabstand von 140, etwas weniger als MC4000), also optisch total anders
paßt also auch besser zum breiten Bauch

Gruß Tk7

Ich hoffe Multiplex weiss genau so viel wie einige hier im Forum, es ist manchmal echt lächerlich... Sorry TK7, trifft nicht deinen Post alleine, sind noch einige andere Aspiranten auf den 1. Platz hier, bzw. definitiv welche vor dem hier....

Kopfschüttelnde Grüsse.

Schrippe
30.01.2012, 01:28
Blöde Frage, wie viele haben/hatten eine 4000 und wieviele eine 20xx, MM, SX, 30xx, EvoXX?

Graupner/SJ ist mit der MC32 auch nur auf den 1000EUROS Markt gegangen. Wann war dort MPX das letzte Mal? Wo ist Futaba und JR? Bei 1800-2500EUROS. Teils umgerechnet. JR ist bei Magnesiumdruckguss. Ganz nebenbei.

Also, gaaaanz locker bleiben. Und realistisch.;)

Jedenfalls sieht das hier angekündigte Teil hammergxxl aus. Ich freue mich schon drauf. Hoffentlich wird MPX ein paar Templates in die Software integrieren. Hauptkiller war doch früher neben dem Design die umständliche (teils hochgelobte) Software. MPX muss beides anbieten, flexible Software und einfache Programmierung. Das ist die Trick. Ich bin mir sicher, sie werden das zukünftig tun. Machbar ist es.

BOcnc
30.01.2012, 07:02
Ich habe eine 3030 gehabt, habe noch eine 4000, SX und EVO.
Als andere auf dem Platz rumgelaufen sind "Wer weis wie das geht?" "Hat einer ein Handbuch mit" habe ich nie ein Handbuch gebraucht. Für mich war das sehr einfach.
Leider hat sich das mit der EVO geändert. Ohne Handbuch komme ich damit nicht mehr zurecht.

gruß
Werner

PSchneider
30.01.2012, 12:00
Bisher noch kein neues Puzzleteil enthüllt - liegt wohl am vielen Gemeckere hier im Forum :D :p

Gruß
Paul

Uli Löffler
30.01.2012, 12:06
da ist das Foto! Lesen die hier auch mit?


770084so schnell ein Re-Design?

auf der Multiplex Homepage heißt es, noch zwei Tage und auf der Facebook Seite ist man letzte Woche Freitag stehen geblieben.

So bringt Facebook nix, lieber gar nicht als schlecht gepflegt..

justav
30.01.2012, 12:35
so schnell ein Re-Design?

auf der Multiplex Homepage heißt es, noch zwei Tage und auf der Facebook Seite ist man letzte Woche Freitag stehen geblieben.

So bringt Facebook nix, lieber gar nicht als schlecht gepflegt..

moin,

naja auf der webseite das ist ein automatischer countdown. lööft von allein :)

*update* und schon ist es da

gruss,
andreas

flymaik
30.01.2012, 12:45
spät dran, die Jungs heute.
war wohl ein hartes Wochenende ;)

Hm, frag mich, wo die Drück-drehrädchen noch hin sollen.
fallen wohl doch weg??? :(

Reinhardt Werbik
30.01.2012, 12:59
Hi zusammen,

interessant finde ich das nächste Foto in der Gallerie, wo die MPXler den neuen Sender testen.
Schaut für mich so aus, als ob die Antenne integriert wäre, kann jedenfalls keinen Stummel erkennen.

Gruß
Reinhardt

Roland Schmitt
30.01.2012, 13:07
Der Chef persönlich führt uns an der Nase herum - gibt also wieder einen umhängbaren Pultsender (wie die mcXXXX). Sind die Knüppel selber vielleicht die Dreh-/Drückregler?

Roland Schmitt
30.01.2012, 13:09
Interessant auch der Mann im Hintergrund der unter seiner Jacke scheinbar noch etwas tarnt.....

Bernd FMC
30.01.2012, 13:42
Ich denke die MPX´ler feixen sich grad einen ;-)

Wenn das innere stimmt find ich das neue Teil schon interessant.

Drehgeber wird wohl irgendwo sein, bzw. zur Not auch Nachrüst ( gabs bei ProfiMC ja meine ich auch ? )

Und wenn der Drehgeber in der Mitte a la Cockpit ist, dann kommt der auch erst mit den nächsten Puzzleteilen.

Aber nun mal ne gaaanz wichtige Frage : noch 2 Tage - aber mehr als 2 Puzzleteile !!!!!!

Da hat sich wohl jemand verrechnet !

Bernd

flymaik
30.01.2012, 13:58
: noch 2 Tage - aber mehr als 2 Puzzleteile !!!!!!

Da hat sich wohl jemand verrechnet !

Bernd

Das hab ich vor ner Woche schon mal bemerkt, aber da hat' noch keinen interessiert;)




Noch 8 Tage? Irgendwie ist bis dahin nicht alles aufgedeckt?
Bleibt wohl spannend bis zum 01.02.

nicht mal, wenn sie die WE's durchgemacht hätten.
soll wohl noch was für die Messe übrig bleiben.:)

MarkusN
30.01.2012, 14:05
Wenn ich das letzte Update anschaue, dann sieht es ganz so aus, als habe es sich ausgepuzzelt.

Man will offenbar nicht alle Karten vor der Messe ausspielen.

Bernd FMC
30.01.2012, 14:13
naja, im Grunde wissen wir nun wie er aussieht.

Wo nun der Drehgeber o.ä. ist - das ist rel egal.

( finde ich )

Interessant wird eher was er nun kann... und ein 2. kann: wann kann MPX den auch liefern ?

Bernd

jotman
30.01.2012, 15:05
Die Telemetriedaten sind auf der Anzeige klein geschrieben. Es bedeutet, dass die sind nicht während des Fluges zum lesen gedacht und das heisst wiederum, dass die Anlage eine Sprachgenerator besizt. Hoffentlich ....

Juha

milu
30.01.2012, 15:13
Hallo,
oder schaltbare Lupe (oder umschalbare Display) alles ist möglich;)

Grüße
Milan

guckux
30.01.2012, 15:22
Guckux Bernd


Und wenn der Drehgeber in der Mitte a la Cockpit ist, dann kommt der auch erst mit den nächsten Puzzleteilen.

Und wenn er gar schon da ist?
Das niemand von Euch auf die Idee kommt, die runde Mulde mit dem farbigen Ring - in der Mitte da da DA! - als sensorisches Mittel für einen Drehregler zu setzen? incl. großem Taster (Mulde)....

So Phantasielos! :D tsts

showtime
30.01.2012, 16:08
Die Telemetriedaten sind auf der Anzeige klein geschrieben. Es bedeutet, dass die sind nicht während des Fluges zum lesen gedacht und das heisst wiederum, dass die Anlage eine Sprachgenerator besizt. Hoffentlich ....

Juha

genau so fände ich das richtig. ich wäre begeistert. :D



Guckux Bernd

Und wenn er gar schon da ist?
Das niemand von Euch auf die Idee kommt, die runde Mulde mit dem farbigen Ring - in der Mitte da da DA! - als sensorisches Mittel für einen Drehregler zu setzen? incl. großem Taster (Mulde)....


ja, könnte möglich sein. aber diese spring / drehknöpfe sind auch schon an meinem backoffen laufend defekt. grrrr. hoffentlich nicht.

hänschen
30.01.2012, 16:10
Ich denke die MPX´ler feixen sich grad einen ;-)

das sowieso...;)

guckux
30.01.2012, 16:21
Guckux Rene


ja, könnte möglich sein. aber diese spring / drehknöpfe sind auch schon an meinem backoffen laufend defekt. grrrr. hoffentlich nicht.

Tanke fürden Tipp - wir brauchen nähmlich nen Neuen zu Hause... und diese wackel-plastik-dinger sind mir auch suspekt... (wenngleich der Hund mit der Kralle nix mehr zu drehen hat).

Aber ich dachte nich an Springknopf, reicht am Hang, wenn man Springbäume hat - ich dachte an Sensortechnik ala iPod und so!

udogigahertz
30.01.2012, 16:31
Hm, frag mich, wo die Drück-drehrädchen noch hin sollen.
fallen wohl doch weg??? :(

Tja, wird wohl doch ein Touchscreen sein? :D
(obwohl, dafür wäre das Display zu klein)


Grüße
Udo

Joe-Ulm
30.01.2012, 17:58
also das mit dem zentralen Dreh-drück Knopf kann ich nicht nachvollziehen.
Mann müsste ihn ja drücken damit er herausspringt, dann kann man ihn zwar drehen, aber wenn man nu drückt, ist er ja wieder drin. Also iss nich.
Einer hatt auch gemeint das die Dreh-Drück Knöpfe in den Knüppeln integriert wären. Dadurch würden dann die Schalter in den Knüppeln wegfallen.

Daniel_79
30.01.2012, 18:06
Es wird sicher eine Knopf in der Mitte hinter den versteckten puzzleteilen geben.... was soll sonst kommen??? Funktion wie bei der Cockpit-SX... Aussehen und Größe wird mit sicherheit dem Style der neuen Profi-TX angepasst sein...

Oder soll man das Teil mit einem Pendel einstellen??? Dann müsste die Anlage aber Vodoo heissen......

Jantar
30.01.2012, 18:20
Toll wäre ja ein Trackpad, wie bei den BlackBerry-Telefonen...

Martin Greiner
30.01.2012, 18:20
Falsch...ganz falsch...die funktioniert mit Gedankenübertragung...:D

Stresst euch nicht so sehr...;)

Joe-Ulm
30.01.2012, 18:26
Oder soll man das Teil mit einem Pendel einstellen??? Dann müsste die Anlage aber Vodoo heissen......

Das wird es sein, beim Sender ist ein kleiner Sendechip beigelegt, den drückt man sich in die Schläfe und man braucht an die Funktion nur noch zu denken. Ebenso werden die Telemetrie Daten direkt ins Hirn geleitet.;)

Oh Oh, gleich wird gefegt.:D:p

Also die Stellköpfe bei der Evo sind genau da wo sie auch hingehören. Nämlich neben dem Display, wo dann auch die Beschreibung erscheint.
Irgendwo unten am Sender fänd ich die deplatziert.
Die Trimmkreuze bei der Evo waren ja auch so ein Misslungenes Experiment. Bei der neuen Anlage sind sie wenigstens wieder da wo sie hingehören.

Na ja wir werden sehen. Bis jetzt können wir nur Spekulieren und müssen uns in Geduld üben.

air-uli
30.01.2012, 18:42
Die Werbefachleute von MPX haben voll das Schwarze getroffen.
Alle schauen hin und versuchen etwas heraus zu lesen/sehen.
Spätestens am Mitwoch werden alle Karten offengelegt.

Wer sagt den, daß es nur ein Sender auf dem MPX-Facebook Bild zu sehen ist?;)
Ich erinnere nur an den Beitrag im englischen Forum, da wurde über mehr geschrieben

Hier der Link
http://www.rcmf.co.uk/4um/index.php?topic=88817.msg1028622#msg1028622

Zitat von Gordon MPX

Oh, and don't forget this is not the only new radio being revealed by Multiplex next week

Gruß Uli:D

flymaik
30.01.2012, 18:48
ojeh, ojeh, dann platzt der Thread bald.:D

Roland Schmitt
30.01.2012, 21:57
Prima Uli, das war der Link den ich meinte und mittlerweile weiß ich das es keine Spekulation mehr ist und muß mich dahingehen korrigieren das es kein Amerikanisches, sondern Englisches Forum ist.

hänschen
30.01.2012, 23:15
Wer sagt den, daß es nur ein Sender auf dem MPX-Facebook Bild zu sehen ist?;) Gruß Uli:D

na denn: linke Hälfte der "grosse", rechte Hälfte die Junior Variante...;)

Michelic
31.01.2012, 09:59
Schaut gut aus der Sender,mein "Adlerauge" sieht auch ein schwenkbares Display !

hermann

Stefan Kähne
31.01.2012, 11:36
Da habt ihr doch euer Digirädchen. :D :cool:

jotman
31.01.2012, 11:36
Der Letzte Puzzlebild mit digiadjuster ist da!

Juha

Funstar
31.01.2012, 11:39
770501

flymaik
31.01.2012, 11:56
Ha ,gibt wohl doch ein Rad- Dreh- Dingens :D

udogigahertz
31.01.2012, 11:56
Na, da ist ja das "Dreh-, Drück-, Ruck- und Zuckrädchen", auf das ihr so steht. Die Trimmrädchen sind aber doch wohl eher keine sondern nur digital funktionierende Schiebeschalter.


Grüße
Udo

thomasH
31.01.2012, 12:07
Na, da ist ja das "Dreh-, Drück-, Ruck- und Zuckrädchen", auf das ihr so steht.

Bisher reichte Drehen und Drücken - hoffe nicht das sie noch "Rucken und Zucken" einführen. Würde mich motorisch überfordern :)
Ähnlichen Schwachsinn kenne ich nur bei der um sich greifenden Gestensteuerung von Laptop-Touchpads....

Vermutlich wird sich die Benutzeroberfläche auch noch etwas gegenüber dem Foto ändern - die beiden Pfeile am oberen Displayrand verweisen auf die Drehräder bei der RoyalPro - der neue Sender hat da keine.


Gruß
Thomas

portobello
31.01.2012, 12:22
Schade........................jetzt wird meine geschätzte 4000 wohl in Rente gehen müssen. Mir gefällt das Teil. Modernes glattes Design. Kann man super sauber halten.
Meine eizige Anmerkung, die Schalter neben dem Display stehen verdammt eng. Das Wahlrad wird man wohl aus Metall machen müssen. Sonst ist das bald blank gescheuert.
portobello

hänschen
31.01.2012, 13:09
Die Trimmrädchen sind aber doch wohl eher keine sondern nur digital funktionierende Schiebeschalter.
Grüße Udo

wie kommst du darauf, warum sollten ausgerechnet an diesen Positionen Schalter sein? Wo ist dann die Trimmung?:confused:

Etienne H.
31.01.2012, 13:14
Würde sagen alles sehr gut funktionell. Ich hoffe die Programmierung wird auch so gut, wie bei meiner Evo.

Multiplexus
31.01.2012, 13:40
Hallo,

an meiner Evo haben mich immer die innenliegenden Schieberegler gestört. Man muss immer die Hand vom Klüppel nehmen.
jetzt scheinen es sogar wieder vier Stk. in der Mitte zu liegen (Mc 4000) !. Wenigstens liegen zwei weitere aussen. Trimmung ist wieder fummelig und nur was für spitze Nägel. Mit meinen Wurstfingern brauche ich für die Trimmung schöne Schieber :-)
Ansonsten schaut es mit den Gebern recht passabel aus sogar noch Ausbaumöglichkeiten (oben). Ich hatte schon den neuen Jeti Sender im Auge (ich fliege EVO mit m-link und Jeti). Jetzt schaue ich nochmal, hab ja keine Eile. Soweit ich das sehen kann macht der Jeti Sender aber einen weit wertigeren Eindruck.
Aber Design war ja noch nie MPX Stärke (siehe 3030/4000). Hauptsache die inneren Werte passen.

Gruß
Arne

Arno888
31.01.2012, 13:46
Ein netter Sender vom Mpx aber wieso hier auch schon wieder die 2 Schiebegeber in der Mitte positioniert.
Rein ergonomisch aber auch praktisch (für mich wenistens) eine Stelle wo mann nur bedingt "steuern" kann.
Damit einige minus Punkte für diesen Sender (wie auch für den MC 32);
Leider hat bis jetzt nur Jeti sich hier gedanken gemacht wie dies besser zu lösen .......

Kurt Wächter
31.01.2012, 13:49
Hallo Etienne
Sieht ja hinsichtlich Bedienung wirklich sehr nach Royal aus - was nicht schlecht sein muss. Zumindest die 4 (von 11 Tasten?) des Bedienerfeldes haben die gleichen Bezeichnungen und Symbole wie bei der Royal. Aber, ich zähle auf die inneren Werte oder den grossen Bruder des gezeigten.
Gruss
Kurt

MarkusN
31.01.2012, 13:53
Hallo,

an meiner Evo haben mich immer die innenliegenden Schieberegler gestört. Man muss immer die Hand vom Klüppel nehmen.
jetzt scheinen es sogar wieder vier Stk. in der Mitte zu liegen (Mc 4000)
Es sind zwei, plus zwei Merker.

Und so doof ist das nicht, insbesondere da es noch zwei griffgünstige Proportionalgeber aussen gibt. Dort innen sind sie vor unbeabsichtigter Betätigung geschützt. Das gilt für die Regler an der Aussenkante nicht unbedingt. Und je nach Funktion (z.B. Umwölben, Mischverhältnisse beim Einfliegen) muss man da nicht mitten im hektischen Knüpeln dran. (Die Umwölbereien, die man schnell macht, legt man ja ohnehin auf einen Flugzustandsschalter.)


Trimmung ist wieder fummelig und nur was für spitze Nägel. Mit meinen Wurstfingern brauche ich für die Trimmung schöne SchieberWenn das so ist, wie ich das interpretiere, ist es Wurstfingergeeignet: Trimmrädchen.


wie kommst du darauf, warum sollten ausgerechnet an diesen Positionen Schalter sein? Wo ist dann die Trimmung?:confused:Schalter zur Betätigung der (Klick-) Trimmung à la Cockpit MM. Ich sehe da aber nach wie vor Trimmrädchen mit Zahnung.

BOcnc
31.01.2012, 13:57
Hallo,

Mit meinen Wurstfingern brauche ich für die Trimmung schöne Schieber :-)

Gruß
Arne

Das hat aber doch nur Nachteile.

Können sich beim Transport verschieben.
Beim nächsten Modellspeicher passt das nicht mehr.

gruß
Werner

Multiplexus
31.01.2012, 14:00
Hallo Arno 888,

wenigstens geht es nicht nur mir so. Die Schieber stelle ich gern mit dem Mittelfinger, Daumen und Zeigefinger bleiben am Knüppel (oder mit dem Zeigefinger und der Daunen auf den Knüppel). Multiplex konnte es ja schon. Zum Simulatorfliegen habe ich noch eine Cockpit SX, da sind die Schieberegler ideal (bei Jeti übrigens auch). Die Schieber in der Mitte kann ich ohne die Hand vom Knüppel zu nehmen nicht feinfühlig steuern :-(
Außerdem sind die Schieber beim neuen Sender sehr nahe zusammen. Ob man da immer den Richtigen erwischt?

Gruß
Arne

Multiplexus
31.01.2012, 14:29
hallo BOcnc,

da liegst Du richtig, mein Problem ist immer die Istposition der Timmung im Flug zu ermitteln ohne aufs Display zu schauen.
Im Zweifelsfall tickere ich bis zum Mittenton und dann zurück oder schaue hin (wenn ich es bei Sonne erkennen kann). Ein technischen Mittelding (z.B. ein Rad) würde ich mir wünschen (jedenfalls mit sensitiver Lagerückmeldung).

gruß
Arne

showtime
31.01.2012, 14:39
Hallo,
Soweit ich das sehen kann macht der Jeti Sender aber einen weit wertigeren Eindruck.
Aber Design war ja noch nie MPX Stärke (siehe 3030/4000). Hauptsache die inneren Werte passen.

Gruß
Arne

also wie schon mal etwas früher bemerkt, meine mc3030 ist von 1988!!!! also 23 jahre alt. und sieht zu manch anderem heutigen plastik-design-sender noch ziemlich modern und zeitgemäß aus. das muss die konkurrenz erst hinkriegen :D gutes design hat etwas mit zeitlos zu tun, nicht mit modernem schnick-schnack. genau deshalb ist apple das mass der dinge und eben nicht toshiba und konsorten. um aber noch etwas genauer zu sein, für die es nicht wissen, apple-design basiert auf der alten schule der braun-geräte. also deusches design! und das sagt ein nicht-deutscher im ausland lebender.:)

Roland Schmitt
31.01.2012, 14:42
Ich denke mal die Pfeile oben deuten darauf hin das man zusätzliche Digitizer noch einbauen kann, sinnigerweise oben rechts und links, um wie bei der Evo neben der Programmierung auch noch Werte dynamisch ändern zu können.

Stefan Kähne
31.01.2012, 14:51
Gibt es eigentlich (noch) Leute die einen MC-Brotkasten als Handsender fliegen? Ich bin damit bisher gut geflogen, lediglich wie auch schon angemerkt, die inneren Schieber sind ohne Knüppel loslassen nicht zu bedienen.

Ergonomisch ist die Royal als Handsender besser geeignet, aber ich finde die könnte mal ein kleines Hardwareupdate gebrauchen. Schieber außen (wie SX), größeres Display, Ohrhörer, (Telemetrie)-speicherkarte und den Stachel vorne versenken.

Ich bin gespannt wie sich der neue Sender evt. als Handsender machen würde. Vielleicht kriegt ihn in Nürnberg jemand zum begrabschen. ;)

Stefan Kähne
31.01.2012, 14:55
Übrigens ist das Bild mal wieder ein gerendertes 3D Modell. Ähnlich hat es Jeti letztes Jahr auch gemacht. Real sah der Sender dann doch bischen "langweiliger" aus...

Viel interessanter ist ja auch der geplante Lieferbeginn. Inzwischen rechnet man ja Multiplextermin + 1 Jahr bei kleineren Artikeln (Telemtrieregler, Display...) :cry:

WonkotheSane
31.01.2012, 15:04
Für mich sieht das aber nicht wie ein Foto sondern wie eine Computergrafik aus, oder? Also derzeit nicht mehr als eine Absichtserklärung.

Mein ich auch, Siehe Beitrag #120! Das lässt schon einiges zum geplanten Verkaufsdatum erahne...

Multiplexus
31.01.2012, 15:06
Die Mercedes A-Klasse war damals eines der ersten automobilen Produkte wo ein großer Teil der Enwicklung schon von Vorankündigungen und Werbung begleitet wurde. Das macht die Leut scharf auf das Produkt. man sollte halt nur nicht übertreiben. ich ärgere mich bei Multiplex und vielen anderen immer mehr über die große Lücke zw. Ankündigung und Auslieferung. Da habe ich dann schon keine lust mehr auf das Produkt. Warum muss das sein ???

gruß
Arne

MarkusN
31.01.2012, 15:17
Außerdem sind die Schieber beim neuen Sender sehr nahe zusammen. Ob man da immer den Richtigen erwischt?
Nochmal: Das sind MERKER. Der eine Schieber ist schwer zu verstellen und ist kein Geber. Er dient nur dazu, mit dem Geber eine vorgewählte Position taktil wiederzufinden.

gnauck
31.01.2012, 15:24
Gibt es eigentlich (noch) Leute die einen MC-Brotkasten als Handsender fliegen? Ich bin damit bisher gut geflogen, lediglich wie auch schon angemerkt, die inneren Schieber sind ohne Knüppel loslassen nicht zu bedienen.

ja, solche Leute treffe ich sehr häufig an diversen Hängen.

Alex

air-uli
31.01.2012, 15:45
Hier ein Zitat und der Link vom MPX-Mann in England

Actually...., we never said it was for sale at Nuremburg, we just said it would be announced and shown there
http://www.rcmf.co.uk/4um/index.php/topic,88817.msg1030447.html#msg1030447
Gruß Uli

Jantar
31.01.2012, 16:06
Übrigens ist das Bild mal wieder ein gerendertes 3D Modell. Ähnlich hat es Jeti letztes Jahr auch gemacht. Real sah der Sender dann doch bischen "langweiliger" aus...

Naja, auf einem Bild sieht man doch den Multiplex-Chef mit der Fernsteuerung in der Hand. Die werden ja wohl kaum die Gussformen herstellen, um sie dann nicht zu verwenden.

udogigahertz
31.01.2012, 16:12
wie kommst du darauf, warum sollten ausgerechnet an diesen Positionen Schalter sein? Wo ist dann die Trimmung?:confused:

Na, diese digitalen Schiebeschalter sind die Trimmung. Man drückt sie in die gewünschte Wirkrichtung .... wartet eine Sekunde und dann trimmt man die jeweilige Funktion in die gewünschte Richtung. Wie schnell bzw. wie groß die Trimmschritte sein sollen, wird man individuell einstellen können. Bei jedem Trimmschritt gibts einen netten Piepton, damit man weiß, wieviel "Klicks" man bereits gemacht hat und bei Erreichen der gewünschten Einstellung lässt man einfach den Trimmschalter los ..... das wars. Ich finde diese Art der Trimmung eigentlich ganz praktisch und funktionell, zumal man ja im Display sehen kann, wieweit man getrimmt hat. Was brächte jetzt ein endlos drehbares Rädchen für einen Vorteil?


Grüße
Udo