PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turnigy Aerodrive XP Series 42-60 500kv/1475W



pepper
12.02.2012, 20:27
Hallo Elektroflieger !
Kann mir jemant sagen wo ich den Brushlessmotor Turnigy Aerodrive XP Series 42-60 500kv/1475W oder einen vergleichbaren Motor bekommen kann?
Bei Hobby-King ist er nicht mehr lieferbar.
Im voraus schon mal besten Dank!

MfG Detlef

Alpinafan
13.02.2012, 00:06
Hallo Detlev,

hier jede Menge.....
http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=4260&_sacat=100059&_odkw=&_osacat=100059&_trksid=p3286.c0.m270.l1313

Liebe Grüße
Jürgen

Baloo
13.02.2012, 19:43
Hallo Detlef,

von den Turnigy-Motoren habe ich mehrere im Einsatz, allerdings alle aus der bisherigen Aerodrive SK-Serie: 3548 - 1100 KV; 3548 - 900 KV; 5065 - 380 KV. Die beiden kleineren sind in einem MPX Hotliner Bonito (2000 mm - 1100 KV mit AeroCAM 13x6,5", Turnigy 3S 4000 mAh) und in der Vitesse von Staufenbiel (3000 mm - 900 KV mit AeroCAM 13 x 6,5", Turnigy 4S 3000 mAh 35/45C) eingebaut. Zwei 5065-380 verrichten ihren Dienst in einer Ryan STA (1800mm Spannweite) und einer Extra 300 Flying Bulls von Flitework mit 1700 mm Spannweite.

Einen Aerodrive SK 4260-500 habe ich heute mit mehreren Klappluftschrauben getestet. Akku war ein Lipo von Turnigy 4S 3000 mAh 35/45C, Ruhespannung 16,1V, Regler Poly-Tec Control 70-18 Pro:

AeroCAM 15x10" - 14,5V - 43A

AeroCAM 16x8" - 14,5 V - 43A

AeroCAM 17x9" - 14,3V - 50A

Lt. Drive Calculator wird mit diesen Werten ein Standschub zwischen 3,2 und 4 kg erreicht, was für einen möglichen neuen Segler mit 3,7m Spannweite und rd. 4kg Abfluggewicht gut passen würde.

Wenn du mit diesem Motor nicht an das Limit gehst (z.B. max. Power 1475W :confused:) sondern im Dauerstrombereich < 50A bei 4S bleibst, hast du einen zuverlässigen Motor, der dir viel Freude machen wird. Beim Betrieb am Limit werden schnell die Magnete locker, wie in den Berichten bei HK regelmäßig zu lesen ist. Von diesem Problem blieben meine Motoren bisher allesamt verschont, obwohl sie teilweise seit 3 Jahren im Einsatz sind. Aus meiner Erfahrung würde ich deshalb zu den SK-Motoren raten.

Gruss Bernhard

speedbird
24.04.2012, 12:30
Ich habe auch diesen Motor, allerdings schleift die Glocke an einer Stelle und läuft unrund. Ich habe ihn bis jetzt nur mit der Hand im eingebauten Zustand einmal durchgedreht und er lief noch nie mit Strom. Gibt es Möglichkeiten, den Motor zu richten? Aufgeschraubt habe ich ihn schon, die Magnete sind alle sauber verklebt...